Willkommen im Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum HIT

Das Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum HIT des Universitätsklinikums Heidelberg ist  aufgrund seiner innovativen Technologie eine weltweit einzigartige Therapieanlage zur Behandlung von Tumoren.

Zudem ist es die europaweit erste in ein Klinikum integrierte Therapie-Anlage, an der mit Protonen und Schwerionen bestrahlt wird. Die Ionenstrahl-Therapie steht als Therapieoption für Patienten zur Verfügung, die interdisziplinär im Heidelberger Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen behandelt werden. Mit Hilfe der sehr präzisen Strahlung können auch schwer zugängliche Tumoren ohne Schädigung des Nachbargewebes bestrahlt werden.

Das HIT wurde im November 2009 in Betrieb genommen; seitdem wurden mehr als 1.000 Patienten behandelt und mehrere klinische Studien begonnen.

Im Oktober 2012 wurde die dritte Bestrahlungseinheit, die weltweit einmalige Schwerionen- und Protonen-Gantry, in Betrieb genommen.

 

 

Anschrift


Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum (HIT)

Im Neuenheimer Feld 450

69120 Heidelberg


Bilddesign
Select languageSelect language
Print Mail

Therapieanfragen

Per E-Mail an:
Opens window for sending emailstrahlentherapie@med.uni-heidelberg.de

Per Telefon:
+49 6221 56-5445 
Montags bis Freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr

 

Per Post an:
Radioonkologie & Strahlentherapie
Anfragenmanagement
INF 400
69120 Heidelberg