Medizinische Informatik
Medizinische Biometrie und Informatik

HELEN 3 - Management für den Life-Cycle klinischer Leitlinien

english Version

 

Projektleitung: I. Haschler

 

Im HELEN-II Projekt wurde eine computerbasierte Repräsentation aller für die Leitlinienentwicklung, -verbreitung und -implementierung notwendigen Informationen geschaffen. Eine in der Abteilung Neonatologie neu entwickelte Leitlinie für das Apnoe Bradycardie Syndrom wurde in dieser Repräsentation implementiert. Anschließend wurde die computerbasierte Repräsentation evaluiert.

Im Rahmen der og. Projektes entstand eine Ontologie zur Repräsentation sowie verschiedene Werkzeuge, um mit dieser Repräsentation zu arbeiten:

  • Autorenumgebung auf Basis von Protege für Autoren und Adaptierer
  • GuidelineViewer als Java-Servlet, um die Leitlinie angemessen zu präsentieren
  • GuidelineExecutionEngine als Java-Programm zur Ausführung der Algorithmen-Objekte
  • Verschiedene Clients für die Kommunikation der GEE mit den Anwendern

 

Außerdem wurde ein umfassender Lebenszyklus für klinische Leitlinien definiert, der durchgängig durch Methoden und Werkzeuge unterstützt werden soll:

  1. Nutzenanalyse hinsichtlich Praxisrelevanz
  2. Entwicklung auf (inter-) nationaler Ebene
  3. Qualitätsüberprüfung durch unabhängiges Gremium
  4. Verteilung über standardisiertes Netzwerk
  5. Angeleitete Anpassung an lokale Gegebenheiten
  6. Implementierung in der individuellen Umgebung
  7. Überprüfung, ob Transfer erfolgreich

 

Aufbauend auf die Ergebnisse sollen folgende Themen bearbeitet werden; es handelt sich dabei hauptsächlich um Erweiterungen des vorhandenen Rahmenwerkes um neue Methoden und Werkzeuge:

 

  • Angeleiteter Adaptierungsprozeß mit Rückmeldung an die Autoren
  • Zentrale Evidenzbewertung von Literaturverweisen
  • (Automatische) Validierung von Leitlinien und Adaptierungen
  • Versionsmanagement und Aktualisierungskonzept

 

Momentan konzentriert sich die Arbeit auf die Entwicklung der angeleiteten Adaptierung; dazu wurde die Ontologie um die nötigen Elemente erweitert, außerdem wurde die Autorenumgebung entsprechend erweitert. Eine Evaluation steht noch aus.

 

Installation der Werkzeuge

 

Projektmitarbeiter: I. Haschler

Publikationen

  1. I Haschler, S Skonetzki, HJ Gausepohl, O Linderkamp, and T Wetter. Evolutionof the HELEN Representation for Managing Clinical Practice Guidelines. Submitted to Methods of Information in Medicine, May 2005. [pdf]
  2. I Haschler, S Skonetzki, HJ Gausepohl, O Linderkamp, and T Wetter. Evolutionof the HELEN Representation for Managing Clinical Practice Guidelines. Submitted to Computer Methods & Programs in Biomedicine, September 2005. [pdf]
  3. S Skonetzki, HJ Gausepohl, M van der Haak, S Knaebel, O Linderkamp, T Wetter. HELEN, a Modular Framework for Representing and Implementing Clinical Practice Guidelines. Methods Inf Med, 2004, 43, 413-26. [pdf]
Select languageSelect language
Print Mail