Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung

1. Teamkommunikation


Die Kommunikation im Team ist eine wesentliche Voraussetzung für eine gute Zusammenarbeit. Dies gilt insbesondere für interprofessionelle Teams. Die Lehrveranstaltung beruht auf den theoretischen Grundlagen der Erwachsenenbildung sowie dem Konzept des erfahrungsorientierten Lernens nach Kolb. Die Studierenden haben die Möglichkeit Teamarbeit, Kommunikation und Entscheidungsfindung im Team gezielt zu üben. Als pädagogische Methoden werden Gruppenübungen sowie Rollenspiele, die auf interprofessionelle Kompetenzen ausgerichtet sind, eingesetzt. Die Lehrveranstaltung bietet damit für die Studierenden der verschiedenen Fachrichtungen die Möglichkeit, ein Verständnis für andere Berufsgruppen zu entwickeln, und damit langfristig die interprofessionelle Kooperation in der patientenzentrierten Versorgung zu fördern.
> Mehr dazu hier 

 

Die Veranstaltung wird jährlich im Wintersemester angeboten.

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen