zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
KinderHIT

Spitzenversorgung für Kinder und Jugendliche in Heidelberg!

Das Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrums (HIT) für Kinder und Jugendliche – (genannt KinderHIT) befindet sich in Heidelberg auf dem Gelände Im Neuenheimer Feld (abgekürzt INF) und in direkter Nachbarschaft zu weiteren, hervorragend ausgestatteten Kliniken des Heidelberger UniversitätsKlinikums. Insbesondere befindet sich KinderHIT in unmittelbarer Nachbarschaft des Zentrums für Kinder-und Jugendmedizin mit ihrer Kinderonkologie.

Die bahnbrechende und sehr neue Strahlentherapie mit Protonenstrahlen (Ionenstrahlen) zeichnet sich gegenüber Photonenstrahlen (Röntgenstrahlen) durch eine extrem wichtige Eigenschaft aus: Beim Eindringen des Ionenstrahls in den Patienten gibt der sehr dünne, in seiner Geschwindigkeit sehr genau berechnete Strahl, wenig Dosis an das durchdrungene Gewebe ab, sondern entfaltet seine größte Kraft erst dort, wo der Tumor sitzt. So werden die Tumorzellen des Patienten stark geschädigt, aber das Gewebe davor und dahinter bestmöglich geschont und somit das Risiko langfristiger Nebenwirkungen verringert. Dieser Vorteil ist insbesondere bei jungen Patienten relevant.

Die Patienten des KinderHIT werden immer von mehreren Experten aus verschiedenen Heidelberger Uni-Kliniken betreut. Diese hoch spezialisierten Ärztinnen und Ärzte treffen sich regelmäßig zu Besprechungen (das sogenannte Tumorboard), in denen der Patient, die Erkrankung und die Behandlung besprochen werden. Moderne, neueste Technik, die Umsetzung medizinischer Kenntnisse aus aktuellen eigenen und internationalen Forschungs- und Studienergebnissen bedeuten Spitzenversorgung für Kinder und Jugendliche im Kampf gegen den Krebs..

Das KinderHIT wird von zwei angesehenen Professoren aus zwei Heidelberger Unikliniken gesteuert:

Professor Jürgen Debus ist Direktor der Klinik für RadioOnkologie und Strahlentherapie. Das Opens internal link in current windowTeam der RadioOnkologie und Strahlentherapie arbeitet in der Opens external link in new windowKopfklinik, INF 400 und in Räumen des Opens external link in new windowHIT und des Opens external link in new windowNationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT, INF 460).

Professor Andreas Kulozik ist Direktor der Klinik für Pädiatrische Onkologie, Hämatologie, Immunologie und Pneumologie. Das Opens internal link in current windowTeam der KinderOnkologie arbeitet im Opens external link in new windowZentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, INF 430.

 

Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg ist eine gemeinsame Einrichtung des UniversitätsKlinikums Heidelberg mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum, der Thoraxklinik Heidelberg und der Deutschen Krebshilfe. Hier vereinen sich Krebsforschung und Krebsmedizin unter einem Dach.

 

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen