zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

Erfolgreiche Re-Zertifizierung

Die Universitäts-Hautklinik Heidelberg ist seit 2008 nach DIN ISO 9001:2015 zertifiziert. Im Rahmen dieser Qualitätsauszeichnung finden jährliche Begehungen unserer Klinik statt. Die Re-Zertifizierung wurde erfolgreich im März 2017 durchgeführt

 

 

 


Erstes Hauttumorzentrum

Das Hauttumorzentrum Heidelberg fungiert seit vielen Jahren als anerkanntes Zentrum für onkologische Dermatologie. Nun hat die Universitäts-Hautklinik Heidelberg als zertifiziertes Hauttumorzentrum das offizielle Gütesiegel erhalten. Sie ist damit die erste Hautklinik in Deutschland, die das Zertifikat erreichte.

 

 


Neues interdisziplinäres Zentrum für chronisch-entzündliche Erkrankungen am Universitätsklinikum Heidelberg

Dermatologie, Gastroenterologie und Rheumatologie gründen neues Entzündungszentrum / Psoriasis-Patiententag am 24. Oktober 2015 bietet Diskussionsrunde mit Selbsthilfegruppen und Ärzten

Das interdisziplinäre Zentrum für chronisch-entzündliche Erkrankungen (IZEH) Heidelberg ist eine neu gegründete Einrichtung des Universitätsklinikums Heidelbergs. Ziel ist es, Patienten mit schwerwiegenden chronisch-entzündlichen Erkrankungen effizient in eine interdisziplinäre Behandlung zu überführen. Bei vielen Patienten mit Autoimmunerkrankungen wie Psoriasis (Schuppenflechte), Lupus erythematodes, Rheumatoider Arthritis oder entzündlichen Darmerkrankungen sind meist mehrere Organsysteme gleichzeitig betroffen. Deshalb arbeiten an diesem Zentrum federführend drei Fachdisziplinen eng zusammen: Die ärztlichen Kollegen aus den Abteilungen Dermatologie (Prof. Dr. Knut Schäkel), Gastroenterologie (Dr. Annika Gauss) und Rheumatologie (Prof. Dr. Hanns-Martin Lorenz) tauschen sich in regelmäßigen Konferenzen ("Entzündungsboards") über die Behandlungsmöglichkeiten der betroffenen Patienten aus. Bei den Entzündungsboards können ebenfalls Patienten vorgestellt werden, die sich in der Behandlung von Kollegen außerhalb der Universitätsklinik Heidelberg befinden.

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen