Amyloidose - Informationen für Kolleginnen und Kollegen

Leistungsspektrum

Wir bieten für Ihren Patienten ein umfassendes Spektrum zur kardialen Diagnostik mit einer Amyloidose an, die wir in der Regel ambulant durchführen können. In besonderen Fällen, wenn es beispielsweise der Krankheitszustand erfordert oder eine Evaluation für eine Herztransplantations geplant ist, wird ein stationärer Aufenthalt notwendig, in dem zügig die erforderlichen Untersuchungen durchgeführt werden.

Wir werden mit modernsten Geräten folgende Untersuchungen durchführen:

  • Ruhe-EKG
  • Echokardiographie
  • 24-Stunden-EKG
  • kardiale Kernspintomographie
  • invasive Diagnostik, inkl. Rechts-/Linksherzkatheteruntersuchung, Myokardbiopsie
  • Schrittmacher-/ICD-Implantation und Nachsorge
  • autonome Funktionsdiagnostik
  • 99mTechnetium-DPD-Szintigraphie bei hereditärer Amyloidose
Frau Pölz bei der Terminvergabe

Ansprechpartner - Patientenzuweisung:

 

Kardiomyopathie-, Herzinsuffizienz- und Herztransplantationsambulanz

Ebene 00, Zimmer 418

 

Tel. 06221 / 56-8692

Fax. 06221 / 56-4105

amyloidose@med.uni-heidelberg.de

 

Sollten Sie weitere Fragen zur kardialen Amyloidose haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Prof. Dr. med. Arnt V. Kristen

Dr. med. Fabian aus dem Siepen

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen