zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Kinder- und Jugendmedizin

Heidelberger Kinderschutz Engagement (HEIKE)

 

Heidelberger Kinderschutz Engagement (HeiKE)

Anlaufstelle "Frühe Hilfen" 

Ein Kooperationsprojekt zwischen der Stadt Heidelberg und dem Universitätsklinikum

 

Anliegen der Anlaufstelle „Frühe Hilfen“ ist es, Familien durch die sensible Phase der frühen Kindheit zu begleiten und belasteten Familien eine individuell passende Hilfe und Unterstützung zu vermitteln.
Als besondere Unterstützungsform besteht die Möglichkeit, belasteten beziehungsweise Hilfe suchenden Familien eine Familien-Kinderkrankenschwester zu vermitteln. Diese kann die Familie bereits in der Schwangerschaft und nach der Geburt zu Hause besuchen und im direkten Umgang mit dem Kind unterstützen. Die Hilfe kann je nach Bedarf während des ganzen ersten Lebensjahres erfolgen, in Einzelfällen auch darüber hinaus.
Die Anlaufstelle versteht sich auch als Kontaktstelle für niedergelassene Frauenärzte und Kinderärzte, die Geburtskliniken in Heidelberg, aber auch für alle weiteren Berufsgruppen und Institutionen, die mit Säuglingen und Kleinkindern bis zum dritten Lebensjahr zu tun haben.
Ansprechpartnerinnen vor Ort  sind als Koordinatorinnen die Psychologinnen Julia Segler und Kristina Staudt.

 

Kontakt:

Anlaufstelle „Frühe Hilfen“
Zentrum für Kinder und Jugendmedizin
Marsilius Arkaden Turm West
Im Neuenheimer Feld 130.3
69120 Heidelberg
Telefon 06221 56-38030
Fruehe.Hilfen@med.uni-heidelberg.de

 

Infos:

Weitere Informationen im Internet unter  
www.heidelberg.de/fruehe-hilfen und
www.keinerfaelltdurchsnetz.de

 
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen