zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Institut für Psychosoziale Prävention
ZPM

 

 

 

 

 

 

 

 

Anna Georg 

Dipl.-Psych.


 E-Mail senden

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Wirksamkeit Eltern-Säuglings/Kleinkind-Therapie, Psychotherapieforschung
  • Achtsamkeits-basierte Interventionen
  • Eltern-Kind-Interaktionen, Mentalisierung und Bindung

     

Ausgewählte Publikationen

  • Georg #, A., Schröder, P., Cierpka, M., & Taubner, S. (2018). Elterliche Mentalisierungsfähigkeit und der Zusammenhang mit elterlicher Belastung bei frühkindlichen Regulationsstörungen. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 67, 421-441. doi.org/10.13109/prkk.<wbr />2018.67.5.421
  • Georg, A. K., Raudzus Groden, U., & Cierpka, M. (2018). Standardised assessment of parent-infant communication in clinical practice: Reliability and application of the Munich Assessment Scales. Mental Health & Prevention9, 25-33. doi.org/10.1016/j.mhp.<wbr/>2017.12.001
  • Cierpka, M, Scholtes-Spang, K, Kress, S. & Georg, A. (2017). Manualisierte psychoanalytische Fokalpsychotherapie der frühkindlichen Regulationsstörungen. Kinderanalyse, 25(3), 231-263.
  • Bark, C., Taubner, S. & Georg, A. (2016). Mentalisierungs-basierte Eltern-Säuglings- und Kleinkind-Therapie. Familiendynamik, 41(4), 312-321

Qualifikationen

  • Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin, Tiefenpsychologie (HIP, Heidelberg Jahrgang 2014)
  • Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin, Verhaltenstherapie (IFKV, Bad Dürkheim, 2013 bis 2015)
  • Reliabel für die Emotional-Availability Scales
  • Weiterbildung zur Eltern-Säuglings/Kleinkind-Beraterin und -Therapeutin (Curriculum frühe Kindheit und Familie, Heidelberg, 2013 bis 2015)
  • Studium der Psychologie (Diplom), Nebenfach Psychopathologie und Zusatzfach Ethnologie an der Universität Heidelberg (2006 bis 2012) mit den Schwerpunkten Klinische Psychologie und Pädagogische/Entwicklungspsychologie

     

Positionen

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychosoziale Prävention (seit 2013)
  • Mitarbeiterin in der Ambulanz für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern am Institut für Psychosoziale Prävention (seit 2013)
  • Lehrbeauftragte an der PH Ludwigsburg (seit 2017)
  • Lehrbeauftragte an der FH Coburg (seit 2014)
  • Psychologische Psychotherapeutin in Ausbildung (PPiA), Allgemeine Psychiatrie, Universitätsklinikum Heidelberg (2014 bis 2015)
  • Psychologische Psychotherapeutin in Ausbildung (PPiA), Institut für Psychosomatische Kooperationsforschung und Familientherapie (2013 bis 2014)
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen