zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Transplantations - Immunologie
Immunologie

Antikörper-Labor

1. Post mortem Spende

a)    Warteliste

Neuanmeldung:

  • HLA Antikörperbestimmung mittels ELISA-Screen, ELISA-PRA, Luminex Single Antigen Bead (SA),
  • Serum sCD30 Konzentration
  • Anti-Ig Autoantikörper

Jedes Quartal:ELISA-Screen
1x im JahrsCD30
1x im Jahr:  ELISA-PRA
1x im Jahr: Luminex-SA
1x im Jahr: AT1R und ETA Antikörper (nur bei Kindern)

b)    AM Patienten
  • HLA Antikörperbestimmung mittels ELISA-PRA und Luminex-SA
  • sCD30
  • CDC U- und B-Zell Screening mit DTT; autologes XM (HLA-Labor)

2. Lebendspende

ELISA-Screen, ELISA-PRA, Luminex-SA, ELISA-Crossmatch

Nach der Tx:

a)    Erwachsene:
  • HLA Antikörperbestimmung mittels ELISA-Screen und Luminex-PRA
  • Falls auffällig (auch klinisch): Luminex-SA; falls MFI >3000: C1q-Luminex-SA
  • sCD30

Hoch-Risiko Patienten nach dem Heidelberger Algorithmus
(ELISA-Screen: I+II+; Re-Tx auch I+II-; CDC-PRA ≥85%; XM+)
(Tag 0, 7, 30, 180, 360, …):

  • HLA Antikörperbestimmung mittels ELISA-Screen, ELISA-PRA (falls auffällig Luminex-SA; falls MFI>3000: C1q-Luminex-SA) und
  • sCD30
b)    Kinder:
  • HLA Antikörperbestimmung mittels ELISA-Screen, Luminex-SA (Tag 0, 7, 30, 180, 360, …)
  • sCD30
c)    Bei Verdacht auf humorale Abstoßung

Je nach Anforderung

  • HLA, MICA, AT1R und ETA Antikörper Bestimmungen
  • sCD30


Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen