zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

Stabsstelle Arbeitssicherheit

Die Arbeitssicherheit spielt in einem Bereich, wie ihn die Klinik-Technik-GmbH betreut, eine äußerst bedeutende Rolle. Durch den täglichen Umgang mit 

 

  • Maschinen (z. B. drehende Teile usw.) 
  • Anlagen (z. B. heiße Rohrleitungen usw.) und 
  • Stoffen (z. B. ätzende Reinigungsmittel usw.) 

 

besteht gegenüber vielen anderen Klinikumbereichen ein erhöhtes Gefahrenpotential. 

 

Der Katalog der zu ermittelnden Gefährdungen aus § 5 Arbeitsschutzgesetz ist weit gefasst. Neben Fragen der Gestaltung von Arbeitsplätzen sowie den physikalischen, chemischen und biologischen Einwirkungen auf die Arbeitnehmer/innen besteht hinsichtlich der Gefährdungsermittlung auch Ermittlungsbedarf bei der Gestaltung und Auswahl von Arbeitsmitteln sowie der Gestaltung von Arbeits- und Fertigungsverfahren (beispielsweise Projektplanung), Arbeitsabläufen und Arbeitszeit und deren Zusammenwirken.  


Der Arbeitssicherheit wird auf allen Ebenen und in allen Bereichen der KTG eine hohe Priorität eingeräumt! Bei allen Notwendigkeiten, die sich aus der Sicherstellung eines anspruchsvollen und komplexen Krankenversorgungs-, Forschungs- und Lehrbetriebs ergeben, darf die sichere Ausführung von Arbeiten zum Wohle der Gesundheit der Mitarbeiter nie außer Acht gelassen werden! 

 

 

Durch die Stabsstelle Arbeitssicherheit in der Klinik-Technik-GmbH wird diese besondere Bedeutung zum Ausdruck gebracht. Die Abteilung 3.3 Arbeitssicherheit der zentralen Universitätsverwaltung repräsentiert die Stabsstelle Arbeitssicherheit in der KTG; sie berät die Mitarbeiter der KTG bei der Einhaltung und Umsetzung von sicheren Arbeitsweisen und -abläufen und unterstützt bei:

  • Schulungen/sicherheitstechnischen Unterweisungen
  • Prüfungen von Betriebsmitteln
  • Analyse der Arbeitsunfälle
  • Sicherheits- und Brandschutzbegehungen
  • Gefährdungsbeurteilungen

Ansprechpartner aus der Abteilung Sicherheitswesen für alle Fragen zur Arbeitssicherheit der KTG ist Herr Nico Biedermann:


Tel. 06221-542169


E-Mail: Nico.Biedermann@zuv.uni-heidelberg.de


http://www.uni-heidelberg.de/arbeitssicherheit