Archiv Pressemitteilungen

 

22.06.2015

Leben mit der seltenen Erkrankung Amyloidose

Am 5. Juli 2015 veranstaltet das Universitätsklinikum Heidelberg erstmals einen Patiententag zu Amyloidose / Patienten und Angehörige sind herzlich zu informativen Vorträgen, Austausch und Diskussion eingeladen.

Opens external link in new windowmehr


04.05.2015

Universitätsklinikum Heidelberg und Sanofi gründen Forschungsallianz gegen Knochenmarkkrebs

Neuer Wirkstoff soll erkrankte Immunzellen im Knochenmark blockieren / Sanofi fördert gemeinsame Forschung mit 1,4 Millionen Euro / Multiples Myelom und Amyloidose im Fokus


Wissenschaftler des Universitätsklinikums Heidelberg und des Gesundheitsunternehmens Sanofi erforschen ab sofort gemeinsam molekulare Grundlagen der Amyloidose, einer seltenen Erkrankung des Knochenmarks, und des Multiplen Myeloms, einer Krebserkrankung des Knochenmarks.

Opens external link in new windowmehr


04.09.2014

Finanzspritze gegen seltene Krankheit

Die Heidelberger Volksbank spendet 5.000 Euro.

Initiates file downloadArtikel ansehen


29. Oktober 2013

Scheckübergabe an B.L.u.T.e.V.

Von links nach rechts: Herr Sahin Karaaslan, Frau Beate Wimmer (B.L.u.T. e.V.), Herr Prof. Ho

 

51 Jahre nach der Unterzeichnung des Anwerbeabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Türkei ist die Anzahl der türkischstämmigen Mitbürger in Deutschland kontinuierlich gestiegen. Sie haben zum wirtschaftlichen Erfolg unsere Landes beigetragen. Leider hat auch ide Anzahl der Krebserkrankungen dieser Bevölkerungsgruppe entsprechend zugenommen.

Initiates file download[mehr]

 


Nachruf Prof. Dr. med. Werner Hunstein

 

Wir trauern um den ehemaligen Ärztlichen Direktor der Medizinischen Klinik V mit den Schwerpunkten Hämatologie, Onkologie und Rheumatologie der Universität Heidelberg, Prof. Dr. med. Werner Hunstein, der am 16.02.2012 im Alter von 83 Jahren verstorben ist. 

[mehr...]

 

29.02.2012 Erfolgreiche Kontrolle eines RSV-Infektionsausbruchs als gemeinsamer Beitrag des Universitätsklinikums Heidelberg und der Gesundheitsbehörden auf der DGIM-Jahresversammlung

Partielle Aufnahmesperre beendet – Wieder Normalbetrieb seit 28.2.2012

Opens external link in new window[mehr...]

 

19.12.2012 Wie altern Stammzellen?

Europäische Union fördert internationalen Forschungsverbund unter Federführung des Universitätsklinikums Heidelberg und des European Molecular Biology Laboratory (EMBL) Heidelberg mit 6 Millionen Euro / Ziel: Ursachen und erste Anzeichen altersbedingter Erkrankungen des Knochenmarks identifizieren / Wissenschaftler aus Deutschland, England, Spanien, Japan und Russland beteiligt... Opens external link in new window[mehr]

 

03.09.2012 Eiweißablagerungen auflösen - Organschäden verhindern

Neuer Forschungsverbund entwickelt Therapieansätze für bislang unheilbare Bluterkrankung / Amyloidose-Zentrum am Universitätsklinikum Heidelberg koordiniert / klinische Studie soll Ende des Jahres starten / BMBF fördert mit 1,7...Opens external link in new window[mehr]

07.06.2011 Millionenförderung für Erforschung von Knochenmarkkrebs

Die Sektion Multiples Myelom des Universitätsklinikums Heidelberg will Risikobewertung verbessern und neue Therapien entwickeln.

Opens external link in new window[mehr...]

19.05.2010 9,3 Millionen Euro für die Stammzellforschung
Deutsche Forschungsgemeinschaft bewilligt neuen
Sonderforschungsbereich in Heidelberg

Ein neuer Sonderforschungsbereich (SFB) zur Stammzellforschung an der Universität Heidelberg wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Heute ist die Bewilligung mit einem Fördervolumen von 9,3 Mio. Euro auf vier Jahre bekanntgegeben worden.

Opens external link in new window[mehr...]

04.03.2010: Multiples Myelom - Gute Prognose ist vorhersagbar

Heidelberger Wissenschaftler entwickeln Kriterien für die
Risikobewertung des Knochenmarkkrebses Multiples Myelom.
Opens external link in new window[mehr]

 

15.04.2009: Längere Überlebenszeit und höhere Lebensqualität für Myelompatie

Workshop informiert über neue Entwicklungen

Den neuesten Stand in der Diagnostik und Therapie des Multiplen Myeloms bietet der „2nd Heidelberg Myeloma Workshop“, der am Freitag und Samstag, den 15. und 16. Mai 2009, im Hörsaal der Medizinischen Klinik (Neue Krehl-Klinik) des Universitätsklinikums Heidelberg stattfindet. Opens external link in new window[mehr]

 

15.04.2009: Mit vereinten Kräften gegen eine lebensbedrohliche Erkrankung

Mit vereinten Kräften gegen eine lebensbedrohliche Erkrankung Symposium zur offiziellen Eröffnung des Amyloidose-Zentrums Heidelberg am 2. Mai 2009 Opens external link in new window[mehr]

 

03.03.2009: Expertenforum „Kontroversen in der Behandlung maligner Lymphome“ am 13. und 14. März 2009 in Heidelberg

zur Opens external link in new windowPressemitteilung

 

29.12.2008: Aus der Geschenke-Not eine Tugend gemacht

Firma Schroth unterstützt die Stammzellforschung am Universitätsklinikum Heidelberg. Opens external link in new window[mehr]

 

23.12.2008: Fehler im Immunsystem

50.000 Euro für Forschungsarbeiten zu chronisch-entzündlichen Erkrankungen / Ärzte der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg ausgezeichnet. Opens external link in new window[mehr]

 

19.11.2008: Stammzellforschung macht Schule

Gymnasiasten tauschen für einen Tag Klassenzimmer mit Labor.Opens external link in new window [mehr]

 

27.10.2008: Ein bedeutender Schub für die Stammzellforschung

Die „Joachim Siebeneicher Stiftung“ ermöglicht eine Stiftungsprofessur für Regenerative Medizin an der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg. Opens external link in new window[mehr]

 

22.10.2008: Presseeinladung: Ein Geschenk fürs Leben

Universitätsklinikum Heidelberg lädt am 26. Oktober 2008 alle ehemaligen Patienten mit Stammzelltransplantation zur großen Geburtstagsgala ein.
Mehr als 40.000 potenzielle Stammzellspender im Raum Heidelberg registriert. Opens external link in new window[mehr]

 

25.07.2008: Ein Liter Knochenmark in zwölf Minuten

Mit optimierter Punktionsnadel können Blutstammzellen schneller und schonender gewonnen werden / Studie der MedizinischenUniversitätsklinik Heidelberg. Opens external link in new window[mehr]

 

18.04.2008: Ein Meilenstein in der Leukämietherapie

500. Fremdspender-Transplantation am Universitätsklinikum Heidelberg. Opens external link in new window[mehr]

 

22.11.2007: Kompetente Behandlung aus einer Hand

Patienten der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg mit Blutkrebs werden auch im Heidelberger St. Vincentius-Krankenhaus behandelt. Opens external link in new window[mehr]

 

Heidelberger Forscher identifizieren Blutmolekül, das frühzeitig lebensbedrohliche Abstoßungsreaktion anzeigt. Opens external link in new window[mehr]

 

05.06.2007 Quelle für fundierte Information und Hilfsangebote

Experten und Betroffene im Gespräch beim 10. Kongress für Patienten mit Leukämie- und Lymphomerkrankungen. Opens external link in new window[mehr]

 

17.04.2007 Stammzellforschung: Hat Deutschland den Zug verpasst?

Fachleute und Bürger diskutieren auf öffentlichem Forum / Journalisten sind herzlich dazu eingeladen. Opens external link in new window[mehr]

 

10.04.2007 Spitzen-Stammzellforscher treffen sich in Heidelberg

Internationale Fachtagung vom 26. bis 28. April / Fortschritte in der Stammzellmedizin geben Anlass zu kontroverser Diskussion. Opens external link in new window[mehr]

 

02.03.2007 Maligne Lymphome: Diagnostik und Therapie im Kreuzverhör

Expertenforum am 9. und 10. März 2007 in Heidelberg.Opens external link in new window [mehr]

 

24.03.2006 - Neues Medikament erleichtert die Gewinnung von Stammzellen

Chance für Patienten mit Bluterkrankungen / Internationale Studie – Medizinische Universitätsklinik Heidelberg einziges europäisches Zentrum. Opens external link in new window[mehr]

 

19.07.2006 Zufriedene Patienten, entlastete Ärzte: Erfolgreiches Betreuungskonzept wird ausgebaut

"Case Manager" an der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg begleiten Patienten vor, während und nach der Stammzelltransplantation. Opens external link in new window[mehr]

 

27.07.2006 Mit High-Tech-Ausrüstung zum Erfolg

Forschungsmittel der Dietmar Hopp Stiftung für Leukämieprojekt der Medizinischen Klinik V. Opens external link in new window[mehr]

 

11.08.2006 Stammzelltransplantation bei akuten Leukämien

Standpunkt der Abteilung Innere Medizin V des Universitätsklinikums Heidelberg zum Vorbericht des IQWiG. Opens external link in new window[mehr]

 

26.09.2006 Woher rühren Knochen- und Muskelschmerzen?

Tag der Internistischen Rheumatologie" an der Medizinischen Klinik. Opens external link in new window[mehr]

 

05.01.2007 Weihnachtswunsch: Leben spenden

Finanzielle Unterstützung der Stammzellforschung ermöglicht neue Erkenntnisse in der regenerativen Medizin. Opens external link in new window[mehr]

 

02.02.2007 Segensreiches Duo: Optimismus gepaart mit erstklassiger medizinis

Stammzellforscher der Heidelberger Universitätsklinik erhalten großzügige Forschungsspende. Opens external link in new window[mehr]

 

26.01.2006 - Neue Hoffnung bei schweren Pilzinfektionen

Tagung der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg am 3. Februar 2006 befasst sich mit neuer Arzneimitteltherapie für immungeschwächte Patienten. Opens external link in new window[mehr]

 

22.03.2006 - Anschubfinanzierung für Stammzell-Forschungsprojekt

Rotary-Club Heidelberg Schloß unterstützt Wissenschaftler der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg mit 5.000 Euro.Opens external link in new window [mehr]

 

19.01.2006 - Gefährliche Eiweißablagerungen stoppen

Pilotstudie am Universitätsklinikum Heidelberg: Patienten mit einer gefährlichen Bluterkrankung profitieren von der Übertragung fremder Blutstammzellen. Opens external link in new window[mehr]

 

02.01.2006 - Bessere Prognose durch neues Medikament zur Behandlung von Knochenmarkkrebs?

Klinische Studie testet Wirksamkeit der Substanz Bortezomib beim Multiplen Myelom / Förderung durch Bundesministerium für Bildung und Forschung. Opens external link in new window[mehr]

 

09.01.2006 - Ausgezeichnet in Patientenversorgung und Forschung

Medizinische Universitätsklinik Heidelberg wurde zum Exzellenzzentrum für das Myelodysplastische Syndrom ernannt. Opens external link in new window[mehr]

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen