zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Allgemeine Innere Medizin & Psychosomatik

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege

die Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik am Universitätsklinikum Heidelberg steht zur Verfügung für:

  • Akute Einweisungen bei psychosomatischen Krisen
  • Geplante Aufnahmen für stationäre Psychotherapie
  • Diagnostische Abklärung in einer unserer (Spezial-)Ambulanzen

 

Indikationen

  • Komplexe internistische Erkrankungen
  • Schwere psychische Begleitsymptomatik bei körperlich erkrankten  Patienten
  • Ess-Störungen (auch schwere Fälle mit BMI kleiner 12 oder größer 30)
  • Angststörungen und depressive Erkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychische Traumatisierung mit entsprechenden Folgestörungen
  • Somatoforme Störungen incl. Schmerzverarbeitungsstörungen
  • Krisenintervention (Ausschluß: Suchterkrankungen und Psychosen)

 

Ambulanzen und Spezialambulanzen

  • Internistisch- psychosomatische Ambulanz (Neuenheim)
  • Psychosomatisch-psychotherapeutische Ambulanz (Bergheim)
  • Allgemein-internistische Ambulanz  (Neuenheim)
  • Spezialambulanz für Fibromyalgie
  • Spezialambulanz für Essstörungen (Anorexie, Bulimie, übergewichtige Patienten)
  • Spezialambulanz für Traumafolgestörungen
  • Psychoonkologisch-psychotherapeutische Ambulanz
  • Privatambulanz

 

 

Medizinische Klinik (Krehl-Klinik), Standort Neuenheim

Medizinische Klinik - Standort Neuenheim

Alte Krehl Klinik, Standort Bergheim

Psychosomatische Klinik - Standort Bergheim

 
Stationäre Aufnahme

Die stationäre Aufnahme erfolgt über eine der beiden Ambulanzen. Für die Vorstellung in den Ambulanzen bitten wir um eine telefonische Voranmeldung und Terminvereinbarung (s. u.).

 

Wir bitten zu berücksichtigen, dass insbesondere bei komplexer Problemlage eine Vorbereitungsphase notwendig ist, die der detaillierten Therapieverabredung und -planung dient und unter Umständen mehrere Vorgespräche in unserer Ambulanz umfassen kann. Befunde oder mündliche Vorinformationen vor dem Erstgespräch  können diesen Prozess u. U. deutlich erleichtern und beschleunigen.

 

Wir sind bestrebt, ambulante Gesprächstermine innerhalb 14 Tagen nach Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Die Wartezeit für eine stationäre Aufnahme überschreitet in der Regel 2-3 Wochen nicht.

 

Notfälle können u. U. kurzfristig mit der begrenzten Zielsetzung einer Krisenintervention aufgenommen werden, wenn der/die Patient/in im Rahmen unserer Möglichkeiten sicher gehalten werden kann. Akute Notaufnahmen erfolgen in der Regel auf die Station von Weizsäcker.

 

Terminvereinbarung

(werktags 08:00-16.00 Uhr)

 

 

Ambulanzen Bereich Neuenheim (internistisch, psychosomatisch)

Ambulanzen Bereich Neuenheim (internistisch, psychosomatisch)

Tel: 06221 56-8774 oder 56-8784

Ambulanz Bergheim (psychotherapeutisch, psychotraumatologisch)

Ambulanz Bergheim (psychotherapeutisch, psychotraumatologisch)

Tel: 06221 56-5888

 

 

 

 

In Notfällen (außerhalb der Ambulanzzeiten)

0151 167 594 23

 

 

Ihre Ansprechpartner

Die zuständigen Oberärzte sind während der Ambulanzzeiten über Tel: 06221 56-8774 erreichbar


Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Psychotherapeuten


Opens internal link in current windowVerzeichnis ambulanter Psychotherapeuten für Krebspatienten und deren Angehörige