zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Informationen für Patienten und Besucher

Aufnahme zur ambulanten Behandlung

Eine ambulante Behandlung in einer der zahlreichen Ambulanzen des Universitätsklinikums Heidelberg ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Für die ambulante Behandlung in einer der Ambulanzen des Universitätsklinikums bringen Sie bitte bei der ersten Vorstellung im Quartal Ihre Krankenversichertenkarte und einen Überweisungsschein, ausgestellt von Ihrem Hausarzt oder Facharzt, mit.

Einen Überblick über die Kliniken, Departements und Zentren des Universitätsklinikums Heidelberg finden Sie Opens internal link in current windowhier.

Informationen zu den unterschiedlichen Ambulanzen der einzelnen Kliniken, Departements und Zentren finden Sie jeweils über den Internetauftritt der Einrichtungen. Auskünfte zu den Ambulanzen erhalten Sie zudem auch von den Klinikumsmitarbeiter an der Pforte bzw. am Infopunkt der jeweiligen Klinik.

Einen Überblick über Klinikadressen und Anfahrtspläne finden Sie hier.

Was Sie mitbringen müssen:

  • Bei der ersten Vorstellung im Quartal Ihre Krankenversichertenkarte und einen Überweisungsschein, ausgestellt von Ihrem Hausarzt oder Facharzt.

  • Relevante medizinische Untersuchungsbefunde – insbesondere Laborbefunde und fachärztliche Befunde – die Sie ebenfalls bei Ihrem Hausarzt und/oder niedergelassenen Facharzt erhalten.

Wartezeiten:

Wir bemühen uns, bei Ihrem Besuch Wartezeiten zu vermeiden. Da es an einem Universitätsklinikum aber jederzeit zu nicht planbaren Ereignissen (Notfälle, Versorgung stationärer Patienten etc.) kommen kann und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein vielfältiges Aufgabengebiet haben, lassen sich Wartezeiten nicht immer vermeiden. Wir möchten Sie daher um Verständnis bitten, wenn trotz Termin Wartezeiten entstehen.

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen