Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Berufsförderungswerk

Ansprechpartner
Elisabeth Vogler

Tel.: 06221 56- 27705

 

 

Als Spezialeinrichtung für die berufliche und soziale Rehabilitation von Menschen mit Querschnittlähmungen und Behinderungen des Stütz- und Bewegungsapparates bieten wir Patienten Unterstützung und Beratung in der neuen Lebenssituation an. Wir helfen Patienten, die aufgrund einer schweren Erkrankung oder eines Unfalles ihren früheren Beruf nicht mehr ausüben können oder deswegen noch keinen Beruf ergreifen konnten, bei der Suche nach geeigneten Ansprechpartnern und Kostenträgern. Das erleichtert den Patienten die berufliche Neuorientierung und den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt.

Das Berufsförderungswerk Kurt-Lindemann-Haus bildet Menschen mit eingeschränkter Leistungsfähigkeit in verschiedenen Berufen aus. Mit etwa 80 Ausbildungs-/Umschulungsplätzen sind wir eine überschaubare Einrichtung der beruflichen Rehabilitation. Unsere Stärken liegen in der individuellen Beratung und Unterstützung. Die Weiterbildung ist entweder als Pendler oder im Internat möglich. Ein weiteres Plus ist die enge Anbindung an die Universitätsklinik und deren Spezialambulanzen. Das ermöglicht uns, auch während der beruflichen Maßnahmen beratend zur Seite zu stehen.

 

 

Weitere Informationen
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.bfw-heidelberg-schlierbach.de

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen