zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

„Case Manager“ begleiten Patienten vor, während und nach der Stammzelltransplantation

Die Betreuung von Patienten mit schweren Erkrankungen, das Lotsen durch eine Vielfalt von Behandlungen ist komplex. Nach dem Vorbild der USA werden deshalb zunehmend „Case Manager“ eingesetzt, die den individuellen Patienten auf  die verschiedenen Therapieschritte vorbereiten und ihn begleiten.

In der Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Rheumatologie der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg kümmern sich zwei Case Managerinnen um die Vorbereitung und Nachsorge von jährlich 250 bis 300 Transplantations-Patienten und knüpfen ein Netzwerk, das die Betroffenen unterstützt.

Die speziell ausgebildeten Case Managerinnen sind Bindeglied zwischen Ärzten und Pflegekräften, zwischen Klinik und niedergelassenen Ärzten sowie anderen Partnern. Sie koordinieren in enger Zusammenarbeit mit den Ärzten medizinische Voruntersuchungen, Therapievorbereitung, Behandlungstermine und die Begleitung der Nachsorge.

Andrea Bondong

Case Management - Allogene Stammzelltransplantation

Tel.: 06221 - 56 38055
E-Mail: andrea.bondong@med.uni-heidelberg.de

Beate Kopp

Transplantationsvorbereitung Myelompatienten


Tel.: 06221 - 56 8158
Fax: 06221 - 56 8168
E-Mail: beate.kopp@med.uni-heidelberg.de

 

Beate Kopp
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen