zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Institut für Psychosoziale Prävention
ZPM

 

 

 

 

 

Christina Gallinat

M.Sc.

Forschungsstelle für Psychotherapie (FOST)


  E-Mail senden

 

 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Dermatillomanie (Skin Picking)
  • Verbesserung der Versorgungskontinuität bei Schizophrenie durch das Mobiltelefon- und Internet-basierte Programm HEINS

 

Ausgewählte Publikationen

 

Gallinat, C., Keuthen, N., Stefini, A. & Backenstrass, M. (2017). The Assessment of Skin Picking in adolescence: Psychometric properties of the Skin Picking Scale-Revised (German version). Nordic Journal of Psychiatry, 71(2), 145-150.

 

Gallinat, C., Keuthen, N. & Backenstrass, M. (2016). Ein Selbstbeurteilungsinstrument zur Erfassung von Dermatillomanie: Reliabilität und Validität der deutschsprachigen Version der Skin Picking Scale-Revised. Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 66(6), 249-255.

 

Qualifikationen

  • 09/2015: Master of Science im Fachbereich Psychologie, Universität Heidelberg
  • 09/2012: Bachelor of Science im Fachbereich Psychologie, Universität Koblenz-Landau

 

Positionen

  • seit 04/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an derForschungsstelle für Psychotherapie (FOST), Klinik für Allgemeine Psychiatrie, Universitätsklinikum Heidelberg
  • seit 01/2014: Dozentin an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg im Studiengang Wirtschaftsinformatik (Modul „Schlüsselqualifikationen“), Mannheim
  • 10/2014 – 03/2016: Wissenschaftliche Hilfskraft in der Sektion Phänomenologische Psychopathologie und Psychotherapie, Klinik für Allgemeine Psychiatrie, Universitätsklinikum Heidelberg
  • 07/2015 – 11/2015: Dozentin an der SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH im Studiengang Logopädie (Modul „Wissenschaftliches Arbeiten II“), Heidelberg
  • 09/2013 – 07/2014: Koordinatorin im Projekt „Towards an Embodied Science of InterSubjectivity“ (TESIS), Klinik für Allgemeine Psychiatrie, Universitätsklinikum Heidelberg
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen