zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Institut für Medizinische Psychologie
Zentrum für Psychosoziale Medizin
    

Priv.-Doz. Dr. phil. Christina Hunger-Schoppe

M.Sc., Dipl.-Psych.

Akademische Mitarbeiterin (Opens window for sending emailE-Mail)

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

    • Randomisiert-kontrollierte Studien (RCTs) zu Kognitiver Verhaltenstherapie und Systemischer Therapie bei sozialen Angststörungen im Erwachsenenalter (SOPHO-CBT/ST) und zu Familienaufstellungen im Erwachsenenalter (FCS)
    • Soziale Netzwerke von PatientInnen und Gesunden, und ihre Veränderung in psychologischen Interventionen (SozNet-D)
    • Linguistische Merkmale psychologischer Prozesse in Assoziation zum Behandlungsergebnis (LIWC)
    • Generische Veränderungsindikatoren in psychologischen Interventionen ("generic change indicators", GCIs)
    • Mitentwicklung der Systemtherapeutischen Kompetenz- und Adhärenzskala (STCS, STAS)
    • Methodenentwicklung zur Erfassung des systembezogenen Funktionsniveaus aus PatientInnen- und TherapeutInnensicht (Experience in Social Systems Questionnaire, EXIS) sowie der wichtigen Bezugspersonen (Burden Assessment Scale, BAS), und religionspsychologischer Konstrukte (Religious Coping Scale, RCOPE; Daily Spiritual Experience Scale, DSES; Relation with God Scale, RwG) und kulturbezogener Konstrukte (Heidelberger Kultur-Fragebogen-Batterie)
    • Kulturvergleichende Forschungen zu Depression, Religiosität, Spiritualität und Kultur
    • Anthropologische Forschung zur Integration kulturell unterschiedlicher therapeutischer Systeme in den klinischen Alltag in Deutschland

    Publikationsliste

      Opens external link in new window

      Lebenslauf

      Qualifikationen
      • Habilitation zur Privatdozentin für Medizinische Psychologie und Psychotherapie an der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg (2018)
      • Binationale Promotion im Deutsch-Chilenischen Forschungskolleg an der Universität Heidelberg und der Pontificia Universidad Católica de Chile, Santiago, Chile (2007–2010)
      • Studium der Psychologischen und Psychiatrischen Anthropologie (M.Sc.) an der Brunel University, West London, England (2006–2007)
      • Studium der Psychologie (Diplom) an der Universität Koblenz-Landau (2000–2006)
      • Psychologische Psychotherapeutin (Schwerpunkt Verhaltenstherapie)
      • Systemische Lehrtherapeutin und Supervisorin (Systemische Gesellschaft, SG)
      • Systemische Therapeutin (Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familienterapie, DGSF; Systemische Gesellschaft, SG)
          Positionen
          • Akademische Mitarbeiterin am Institut für Medizinische Psychologie (seit 2010)

           

           

          Wissenschaftliches und klinisches Engagement

           
          Akademische Auszeichnungen
          • „Beste Abstracts“ auf dem Deutschen Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (DKPM), zusammen mit dem SOPHO-CBT/ST Team (2018)

            Projekt: Psychologisches, interpersonales, systembezogenes und allgemeines Funktionsniveau bei sozialen Angststörungen: Eine randomisiert kontrollierter Pilot zu Kognitiver Verhaltenstherapie und Systemischer Psychotherapie (SOPHO-CBT/ST)

          • „Beste Poster“ auf dem Deutschen Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (DKPM), zusammen mit Pia Sailer, Lena Krause und Jochen Schweitzer (2017)

            Projekt: Wirksamkeit von Familienaufstellungen auf das psychologische Wohlbefinden, das Erleben in Systemen und die individuelle Zielerreichung: 5-Jahres Katamnesen

          • Gewinnerin des Kongresspreises der International Systemic Research Conference (ISR-HD), zusammen mit Nikola Bergmann, Rebecca Hilzinger und Jochen Schweitzer (2017)

            Projekt: Effects of Psychotherapy on the Social System of Patients with Social Anxiety Disorder: A comparison study between Cognitive Behavioral Therapy and Systemic Therapy

          • Gewinnerin der Forschungsförderung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) (2013)

            Projekt: Kognitive Verhaltenstherapie und Systemische Psychotherapie bei sozialen Angststörungen im Erwachsenenalter (SOPHO-CBT/ST)

          • Young Researchers Award der Europäischen Konferenz zu Religion, Spiritualität und Gesundheit (EC-RSH), Bern, Schweiz (2010)

            Projekt: Depression, Religiousness/Spirituality and Culture: Comparisons between Chile and Germany (DepRS)

           
          Herausgeberschaft
          • Mitherausgeberin der Familiendynamik, zusammen mit Prof. Dr. Arist v. Schlippe, Dr. Ulrike Borst, Dr. Hans Rudi Fischer (seit 2018)
          • Herausgabe folgender Zeitschriften:

                     2/2017: Hunger, C. & v. Schlippe, A., „Angst

                     2/2018: Hunger, C. & Borst, U., „Depression

                     4/2018: Borst, U. & Hunger, C., „Evidenzbasierung“

                     4/2019: Hunger, C. & Borst, U., „Borderline“

                     1/2020: Hunger, C. & v. Schlippe, A., „Geschwister“

           
          Gutachtertätigkeiten

          Wissenschaftlicher Beirat (Editorial Board Member)

          • Family Process, SAGE Open

          Artikelherausgeberin (Article Editor)

          • BMC Psychiatry

          Gutachterin (Reviewer)

          • Behavior Therapy
          • BMC Psychiatry
          • Clinical Psychologist
          • Clinical Psychology and Psychotherapy
          • Family Process
          • Journal of Counseling Psychology
          • Journal of Family Therapy
          • Journal of Personality Assessment
          • PlosOne
          • Psychotherapy Research
          • SAGE Open

          Gutachter Psychotherapieforschungsanträge (Reviewer)

           
          Mitgliedschaften in Konsortien und Fachgesellschaften

          Lenkungsfunktion

          Mitgliedschaften

          Select languageSelect language
          Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

          Adresse und Anreise

          Institut für Medizinische Psychologie
          Bergheimer Straße 20
          69115 Heidelberg
          Opens internal link in current window zur Anfahrtsbeschreibung