zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Allgemein-, Viszeral- & Transplantationschirurgie

Colitis ulcerosa

Colitis ulcerosa gehört zu den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen und betrifft ganz vorrangig den Dickdarm. Die Entzündung breitet sich vom Mastdarm (Rektum) ausgehend kontinuierlich im gesamten Dickdarm (Kolon) aus und kann gelegentlich auch auf den unteren Abschnitt des Dünndarms (Ileum) übergreifen (Backwash-Ileitis). Colitis ulcerosa greift vor allem die Schleimhaut des Dickdarms an, während die tieferen Wandschichten nicht in den entzündlichen Prozess einbezogen sind.


In Deutschland erkranken jährlich etwa sechs Menschen pro 100.000 Einwohner, europaweit sind es fünf bis 25 Patienten pro 100.000 Einwohner. Am häufigsten wird die Diagnose zwischen dem 20. und 35. Lebensjahr gestellt, gelegentlich auch bereits im Kindesalter. Frauen und Männer sind gleich häufig von dieser Darmerkrankung betroffen.

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Kontakt

Gastroenterologische Sprechstunde

Leitung

Prof. Dr. med. Lars Fischer

Ärztliche Mitarbeiter

Dr. med. I. Treiber
Dr. med. Ch. Leowardi

Kontakt
Frau H. Atik

Sekretariat

Tel.: 06221 56-6209