zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

Cryopyrin-Assoziiertes Periodisches Syndrom (CAPS)

 

Klinische Symptomatik:

es bestehen regelmäßig wiederkehrende, kleinfleckige lachsfarbene Hautausschläge an den Armen, Beinen und am Körperstamm, die während der Entzündungsschübe auftreten. Die Hautausschläge jucken nicht, sind nicht erhaben und sind nicht schmerzhaft. Die Hautausschläge können dennoch mit allergischen Hautreaktionen verwechselt werden. In der kalten Jahreszeit können die Hauttausschläge verstärkt auftreten. Oft besteht ein starkes allgemeines Unwohlsein mit Krankheitsgefühl und starke Müdigkeit. Zusätzlich können Fieber, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen und Bauchschmerzen auftreten. Bei einigen Patienten ist die Hörfähigkeit entweder vorübergehend (Hörsturz) oder dauerhaft (Innenohrschwerhörigkeit für hohe Töne, Hörgeräte?) stark beeinträchtigt.

 

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen