Doktoranden

Die Abteilung für klinische Sozialmedizin (AKS) der Universitätsklinik Heidelberg betreut seit vielen Jahren erfolgreich Doktoranden, auf Ihrem Weg zum Dr.med. oder Dr.sc.hum. Auf dieser Seite erfahren Sie alles Wissenswerte rund um das Thema Promotion in der AKS.

Promotionsthemen:
Angesichts der breiten fachlichen Aufstellung des wissenschaftlichen Teams und der allgemeinen Forschungsschwerpunkte der AKS kann ein weites Spektrum an Themen für eine Doktorarbeit angeboten werden. Eine Promotion ist beispielsweise in folgenden Fachbereichen möglich:

- Dermatologie & Dermatoepidemiologie
- dermatologische Berufskrankheiten
- atopische, allergische und umweltmedizinische Erkrankungen
- Internet & neue Medien
- medizinische Informatik & Statistik
- Prävention und Rehabilitation
- soziale Absicherung und Gesundheitssystem
- Gesundheitssystemforschung


Vergabe von Promotionsthemen:

 
- StudentInnen haben die Möglichkeit je nach Ihren persönlichen Interessen eigene Vorschläge innerhalb der genannten Themenbereiche einzubringen. Bei der selbständigen Themenfindung hilft Ihnen sicherlich ein Blick auf unsere aktuellen Forschungsprojekte. Gerne beraten wir Sie auch bei der Themenwahl!

Kontaktaufnahme:
Studenten, die sich für eine Promotion an der AKS interessieren, können das unten stehende Formular (Anfrage Doktorarbeit - Formblatt) ausdrucken, und ausgefüllt per Post oder Fax an uns senden:

Anfrage Doktorarbeit - Formblatt
(PDF)

Merkblatt Doktoranden
(PDF)

TERMINE:

Doktorandenkolloquium
Siehe Fortbildungen


Ablauf der Promotion an der AKS:

Das Thema der Arbeit wird zwischen dem Doktorvater (Univ.-Prof. Dr. Th. L. Diepgen oder Frau apl. Prof Dr. E. Weisshaar), dem Betreuer und dem Doktorand abgesprochen.
Anschließend arbeiten Sie eigenverantwortlich an Ihrer Doktorarbeit und erhalten über den gesamten Promotionszeitraum kompetente fachliche Unterstützung von Ihrem zuständigen Betreuer. In regelmäßigen Abständen erstatten Sie über den Fortgang Ihrer Tätigkeit Bericht und erhalten gezieltes Feedback für Ihre weitere Arbeit.
Der Promotionszeitraum beträgt in unserer Abteilung in der Regel 12 bis 18 Monate. In dieser Zeit stehen allen Doktoranden die Einrichtungen der Abt. Klinische Sozialmedizin wie Bibliothek, Computernutzung etc. zur Verfügung.
Weitere Informationen zum Ablauf der Promotion an der AKS erhalten Sie in unserem Merkblatt.

Weitere allgemeine Informationen zur Promotion (Zulassungsverfahren, Literaturrecherche,…) erhalten Sie im Promotionsbüro der medizinischen Fakultät.
Auch wurde das Thema in diversen Medien umfassend aufbereitet. Einen Einblick erhalten Sie über folgende Buch- und Linkhinweise

Literaturtipps:
  Weiß, Christel & Bauer Axel W. (2008). Promotion: Die medizinische Doktorarbeit - von der Themensuche bis zur Dissertation (Broschiert).Thieme Verlag
  Schaaf, Christian P. (2005) Mit Vollgas zum Doktor: Promotion für Mediziner. Springer-Lehrbuch.
  Diez, Clausius (2007). Die medizinische Doktorarbeit. Lehmanns Media
  Theisen, Manual René (2008). Wissenschaftliches Arbeiten: Technik - Methodik - Form. Vahlen Verlag
  Kornmeier, Martin (2008). Wissenschaftlich schreiben leicht gemacht: für Bachelor, Master und Dissertation. Haupt UTB

Linktipps:
Studis-Online
Doktoranden Forum
Medi-Learn
Thieme

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen