Gynäkologische Endokrinologie und Fertilitätsstörungen

Endometriosezentrum

Endometriose - was ist das?

Als Endometriose wird das Auftreten von Gewebe außerhalb der Gebärmutter bezeichnet, das der Gebärmutterschleimhaut, dem Endometrium, ähnlich ist. Dieses Gewebe durchläuft ähnliche zyklische Veränderungen wie die eigentliche Gebärmutterschleimhaut und führt bei zirka 10 Prozent aller geschlechtsreifen Frauen zu schmerzhaften Entzündungsreaktionen, Narbenbildungen und gegebenenfalls zu einer eingeschränkten Fruchtbarkeit.

Endometriose - wie behandeln wir diese?

Die Behandlung einer Endometriose richtet sich nach der Ausdehnung des Gewebes außerhalb der Gebärmutter, dem Alter der Patientin, der Art der Vorbehandlung und der Symptomatik und in erster Linie nach einem bestehenden Kinderwunsch. Die Behandlung umfasst operative, hormonelle sowie naturheilkundliche Therapieansätze, die individuell auf die Patientin abgestimmt werden müssen. Auch können bei sehr ausgedehnten Endometriose-Befunden eine psychologische Betreuung unter Einbindung von Selbsthilfegruppen und eine Schmerztherapie sinnvoll sein.

Endometriose-Zentrum

Je nach Fragestellung kann die Behandlung bei Endometriose sehr komplex sein und schließt auch alle Formen der Kinderwunschbehandlung mit ein. Für die erforderliche umfangreiche Beratung, Diagnostik und Behandlung bei Endometriose haben wir in unserer Abteilung das Endometriosezentrum eingerichtet.  Im Endometriosezentrum betreuen wir Frauen mit einer Endometriose zur Erst- wie auch zur weiterführenden Behandlung genauso wie Frauen, bei denen zunächst der Verdacht auf Endometriose besteht zur diagnostischen Abklärung. Hier stellenwir auch die Weichen für die weitere Planung der Behandlung, z.B. bei Endometriose und bestehendem, noch unerfüllten Kinderwunsch.

Die Sprechstundenzeiten sind:

Mittwoch 10 - 12 Uhr und
Freitag 08.30 - 11 Uhr

Bei akuten Beschwerden kann eine Vorstellung jedoch auch jederzeit über die Opens internal link in current windowHormonsprechstunde erfolgen.

In der Sprechstunde wird entsprechend der Beschwerden und dem Wunsch der Patientin ein individuelles Behandlungsschema entworfen. Das Endometriose-Zentrum arbeitet dabei eng mit unserer Opens internal link in current windowAmbulanz für Naturheilkunde, der Opens internal link in current windowKinderwunschsprechstunde, der Opens external link in new windowHeidelberger Selbsthilfegruppe und bei Notwendigkeit einer ausgedehnten Operation auch mit der operativen Abteilung der Universitätsfrauenklinik zusammen.

Terminvereinbarung

Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter:

Tel.: 06221 56-7934

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Sprechstunden

Endometriose-Ambulanz:

Freitag 8 - 13 Uhr

und ab 01.01.2017 auch:
Dienstag 8 - 12 Uhr

Terminvereinbarung

Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter
Tel.: 06221 56-7934

Ärztliche Mitarbeiter

OÄ Prof. Dr. Ariane Germeyer

Tamara Goeggl

Dr. Verena Holschbach

Dr. Sabine Rösner

Dr. Julia Rehnitz