zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Neurologie und Poliklinik

EPILEPSIE-AMBULANZ

 

Unsere Epilepsie-Spezialambulanz richtet sich vor allem an Menschen mit einer noch unklaren oder schwierig  zu behandelnden Epilepsieerkrankung. Epileptische Anfälle zählen zu den häufigsten neurologischen Symptomen überhaupt, doch die richtige Behandlung setzt ein Verständnis der individuellen Ursache voraus, und erfordert daher nicht selten eine besondere Expertise. Wir bieten daher vor allem Zweitmeinungen an, und betreuen Patienten mit besonders schwierigen Epilepsiesyndromen auch selbst. In der Regel wird einmal ein Elektroenzephalogramm (EEG) in unserer neurologischen Poliklinik durchgeführt, und wir beurteilen ggf. schon vorhandene MRT-Bildgebung des Gehirns. In einzelnen Fällen führen wir in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Neuroradiologie spezielle Epilepsie-MRT-Sequenzen durch, was aufwändig ist, aber oft die Ursache der Erkrankung aufzeigt und auch Aufschluss über weitergehende Therapieoptionen (wie z.B. die Epilepsiechirurgie durch die Neurochirurgie) bringen kann. Durch die enge Zusammenarbeit mit diesen Fachrichtungen, sowie der Kinder- und Jugendmedizin, können wir eine umfassende Beratung und Betreuung von Epilepsie-Patienten anbieten. Am Ende soll für jeden Patienten eine klare Empfehlung für die notwendige Therapie und - wenn nötig - weiterführende Diagnostik stehen. Auch sozialmedizinische Aspekte wie Beruf und Fahrtauglichkeit liegen in unserem Fokus. Im Jahr 2015 wurden 300 Neuvorstellungen und 210 Patienten wiederholt gesehen.

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Prof. Dr. F. Winkler

Prof. Dr. A. Gutschalk

 

Sprechzeiten

Freitag

 

Kontakt

Tel: 06221 – 56 75 10