zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Allgemein-, Viszeral- & Transplantationschirurgie

Zukunftsorientiert Behandlungen optimieren

Neben der Krankenversorgung gehört die Forschung zu unseren zentralen Aufgaben. Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie ist dabei sowohl auf dem Gebiet der klinischen Forschung als auch in der Grundlagenforschung sehr aktiv. Unser Ziel: Erkenntnisgewinne aus der Grundlagenforschung in alle Bereiche der Patientenversorgung zu übertragen – von Vorsorge über Diagnostik bis hin zur Therapie.


An klinischen Studien teilnehmen

Neue Behandlungstechniken oder Medikamente müssen sorgfältig geprüft werden, bevor sie regelmäßig beim Patienten eingesetzt werden. Für solche klinischen Studien gibt es in Deutschland strenge Auflage und festgelegte Verfahren, die durchlaufen werden müssen. An unserer Klinik führen wir verschiedene solcher Studien durch, die entweder das Ziel haben, OP-Verfahren zu perfektionieren oder bestehende Behandlungsansätze zu optimieren.

 

Es kann also sein, dass wir Sie während Ihres Aufenthaltes fragen, ob Sie an einer bestimmten klinischen Studie teilnehmen möchten. Ihre Teilnahme ist freiwillig. Sie können absolut sicher sein, dass Sie keinen unnötigen Risiken ausgesetzt sind und der gesamte Verlauf der Studie  ständig von Spezialisten überwacht wird. Durch Ihre Teilnahme würden Sie dazu beitragen, dass sich Patienten, die an derselben Erkrankung leiden, künftig besser behandelt werden können.


Grundlagenforschung unterstützen

Nachwievor sind bei einer Vielzahl von Erkrankungen die Ursachen noch nicht vollkommen geklärt oder noch unbekannt. Durch die nahezu vollständige Entschlüsselung der menschlichen Erbsubstanz können wir mittlerweile die Auslöser und Ursachen verschiedener Erkrankungen aufspüren. Langfristig lassen sich so bessere Methoden zur Verhinderung, Entdeckung und Behandlung von Krankheiten entwickeln.

 

Für die Erforschung der Zusammenhänge benötigen wir Gewebeproben von gesundem und krankem Gewebe, weil sich nur dort die eigentlichen Veränderungen beobachten lassen. Falls Sie operiert werden, würden wir Teile des entfernten Gewebes für Forschungszwecke verwenden. Dazu benötigen wir natürlich Ihre Zustimmung. Vor der Operation sprechen wir daher mit Ihnen und beantworten Ihre Fragen. Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihre wertvolle Unterstützung.

 

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Kontakt

Allgemein-, Viszeral- und
Transplantationschirurgie

Tel.: 06221 56-6110  
Opens window for sending emailE-Mail