zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

Zugang zum Forschungsstrahl

Das HIT verfügt über einen dedizierten Bestrahlungsraum für Experimente. Im Gegensatz zu Einrichtungen der Grundlagenforschung erhält das HIT bzw. das Universitätsklinikum Heidelberg keine Fördermittel für die kostenintensive Bereitstellung von Forschungs- und Entwicklungsstrahlzeiten.

 

Externen Nutzern kann diese Bestrahlungseinrichtung jedoch zugänglich gemacht werden, sofern eine Kostenerstattung erfolgt, das Vorhaben die Sicherheits- und Betriebsanforderungen des HIT erfüllt und vom Forschungsprogrammkomitee befürwortet wird. Aktuell (Stand Juli 2018) betragen die Kosten EUR 1.300.- je Raumnutzungsstunde. Diese Kosten sind grundsätzlich förderfähig.

 

Anfragen und ausformulierte Forschungsvorhaben bitten wir in folgende Mailbox zu stellen:

 

Proposal.HIT@med.uni-heidelberg.de


Für Entwicklungsvorhaben, welche eine direkte Optimierung der Therapiemethodik erwarten lassen und in enger Kooperation mit HIT durchgeführt werden, kann die Kostenbeteiligung angemessen reduziert werden.

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen