zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Institut für Psychosoziale Prävention
ZPM

Fort- und Weiterbildungsangebote

  OPD-2

 

OPD-2 sowie OPD-2 Upgrade-Kurs für Kollegen, die alle 3 OPD-Trainings absolviert haben. Weitere Informationen und aktuelle Termine finden Sie unter der

Homepage: www.opd-online.net

 

 

 

 

    Faustlos 

 

Das Heidelberger Präventionszentrum (HPZ) bietet 1-tägige Fortbildungsveranstaltung zum Curriculum Faustlos an. Faustlos ist ein Programm zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen und zur Gewaltprävention für Kindergarten und Grundschule. Das Angebot richtet sich an ErzieherInnen, GrundschullehrerInnen und andere Berufsgruppen, die direkt mit Kindern bzw. Kindergruppen zu tun haben.

Homepage: www.faustlos.de

 

 

    Das Baby verstehen

 

„Das Baby verstehen“ ist  ein Programm, das werdende Eltern in ihrer Vorbereitung auf die Elternschaft unterstützen möchte. Das notwendige Know-how zur Durchführung solcher Kurse mit Eltern können Hebammen, Kinderärzte, Sozial-Pädagogen u.a. in Kursen der Focus Familie gGmbH erwerben.

Homepage: www.focus-familie.de

 

 

 

Mentalisieren in den Frühen Hilfen

 

In Kooperation mit dem Nationalen Zentrum Frühe Hilfen wird in diesem Projekt ein Modulhandbuch zum Mentalisieren in den Frühen Hilfen entwickelt. Das Training, das auf der Basis des Handbuchs durchgeführt wird, zielt darauf ab, die Mentalisierungskompetenz zu stärken, d.h. u.a. das neugierige und einfühlsame Sich-Hineinversetzen in sich und andere zu fördern. Dadurch wird der Umgang mit schwierigen Beziehungssituationen im Kontakt mit Familien in den Frühen Hilfen erleichtert. Eingeladen zur Teilnahme an dem Training sind Fachkräfte und Freiwillige in den Frühen Hilfen. Da sich das Konzept in Entwicklung befindet, geht die Trainingsteilnahme mit einer Studienteilnahme einher.

 

Weitere Informationen und Anmeldeoptionen finden Sie hier.

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen