zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
RadioOnkologie und Strahlentherapie

Ganzkörperbestrahlung

Eine Ganzkörperbestrahlung wird bei Patienten mit Leukämien oder Lymphomen vor der Knochen-mark- oder Blutstammzelltransplantation durchgeführt.

 

Ziel einer Ganzkörperbestrahlung ist es, die blutbildenen Zellen und damit die körpereigenen Abwehrzellen vollständig zu zerstören, damit das Knochenmark des Spenders nicht abgestoßen wird. An eine Ganzkörperbestrahlung schließt sich eine Chemotherapie an.

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen