zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung

HeiMeKOM - Heidelberger Meilenstein-Kommunikation

 

Patienten mit Lungenkrebs und ihre Angehörigen sind mit einer lebensverändernden Erkrankung mit schlechter Prognose konfrontiert. Diagnosestellung, Therapie und Progression führen oftmals innerhalb weniger Monate zu einer palliativen Situation. Patienten und ihre Angehörigen benötigen auf ihre Situation angepasste Informationen. Ärzte und Pflegekräften fällt es häufig schwer, diese Gespräche zu führen, die einerseits durch einen hohen Informationsbedarf, andererseits durch emotionale Belastungen gekennzeichnet sind.


An der Thoraxklinik Heidelberg wird ein Kommunikationskonzept entwickelt, das die Bedürfnisse der beteiligten Gesprächspartner je nach Situation der Patienten berücksichtigt. So sollen Meilensteingespräche zu den Zeitpunkten Diagnosestellung, Re-Staging, Progression und Ende der tumorspezifischen Therapie durchgeführt werden. Ärzte und Pflegekräfte erhalten im Rahmen der Umsetzung des Konzepts eine Kommunikationsschulung.


Das Konzept Heidelberger Meilenstein-Kommunikation wird von der Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung hinsichtlich der Umsetzbarkeit und möglicher Effekte auf Patienten, Angehörige und professionelle Teams evaluiert.

 

 

 

Kooperationspartner: Thoraxklinik – Heidelberg gGmbH, Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik

 

 

Kontakt

 

Krug, Katja, Dr. sc. hum.
katja.krug@med.uni-heidelberg.de


Wensing, Michel, Prof. Dr., MSc
Opens window for sending emailmichel.wensing@med.uni-heidelberg.de

 

 

 

 

 

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen