Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Heidelberg Trauma Research Group (HTRG)

Die Unfallchirurgie Heidelberg ist international eine der führenden Einrichtungen in der Behandlung von posttraumatischen Deformitäten und ausbleibender Knochenheilung (Pseudarthrosen). Wir konnten hier in den letzten Jahren durch intensive Forschung eine Optimierung der Therapiestrategien und dadurch eine stetige Verbesserung der Patientenversorgung erreichen. Das Gesamtkonzept basiert auf einer problemorientierten Forschung bei der klinische Probleme und Krankheitsbilder in einem interdisziplinären Team, bestehend aus  Opens internal link in current windowLabor und Opens internal link in current windowKlinik bearbeitet werden. Der Schwerpunkt unserer Forschung ist die Regeneration von geschädigten Geweben nach einem Unfallereignis. Basierend auf unserer bisherigen Forschung konnten wir maßgebliche Behandlungskonzepte (z.B. in Therapie von Pseudarthrosen, Knochendefekten oder Knocheninfektionen) international etablieren.

Prof. Dr. med. Gerhard Schmidmaier

Leitung der Sektion Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Tel: 06221 56 26398

Opens window for sending email Sekretariat:christine.gugau@med.uni-heidelberg.de

 

 

Dr. med. Christian A. Fischer

Oberarzt

Leitung Muskuloskelettale Bildgebung (Forschung)
DEGUM III Instruktor

Opens window for sending emailChristian.Fischer@med.uni-heidelberg.de

 

 

Dr. med. Patrick Haubruck

Assistenzarzt

Leitung Klinische Forschung

Tel.: 06221 56 34894

Opens window for sending emailPatrick.Haubruck@med.uni-heidelberg.de

Dr. med. Fabian Westhauser

Assistenzarzt

Leitung experimentelle Forschung

Tel.: 06221/ 56 35353

Opens window for sending emailFabian.Westhauser@med.uni-heidelberg.de

 

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

QR-Code HTRG