zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

In welcher Dosis sollte Sulforaphan aufgenommen werden?

Brokkoletti-Samen, zwei Teelöffel enthalten 80 bis 100 mg Sulforaphan (laut Analysezertifikat).

Aufgrund unserer Erfahrungen in den Laborversuchen empfehlen wir eine Dosis beim Menschen von 0,36 mg Sulforaphan pro kg Körpergewicht. Dies entspricht 25,2 mg Sulforaphan täglich für einen 70 kg schweren Menschen. Laufende Pilotstudien an Patienten verwenden 90 mg Sulforaphan täglich.

Leider gibt es keine klinischen Studien, die zeigen, welche Dosis am besten geeignet ist, um das Wachstum eines aggressiv wachsenden Bauchspeicheldrüsenkrebs beim Menschen zu hemmen. Epidemiologische Studien weisen darauf hin, dass eine heilsame Dosis von Sulforaphan und verwandter Senföle über die normale Ernährung zugeführt werden kann, die reichlich Gemüse aus der Familie der Kreuzblütler enthält.

 

 

 

Select languageSelect languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

 

 

 

 

 

Die besten Ärzte in der Welt, trotz aller Neider, aller Hasser, es sind, im Bunde treu gestellt: Diät, Bewegung, Licht, Luft, Wasser.

 

Johannes Reinelt (deutscher Schriftsteller, 1858-1906)