Sektion Klinische Tropenmedizin

Konsildienst für tropenmedizinische / infektiologische Patientenprobleme im Klinikum

 

Die Zusammenarbeit ist besonders eng mit


- der Inneren Medizin (insbes. den Abt. Gastroenterologie und Infektiologie; Gastro-Wach und
  Gastro-Intensiv, insbes. intensivmedizinpflichtige Malariapatienten
  (Schwake L, Streit JP, Edler L, Encke J, Stremmel W, Junghanss T (2008). Early treatment of
  imported falciparum malaria in the intermediate and intensive care unit setting: an 8-year
  single-center retrospective study
. Crit Care. 2008; 12(1):R22. Epub 2008 Feb 22),


- der Chirurgischen Klinik (insbes. interdisziplinäres Management von Patienten mit zystischer
  Echinokokkose; extrapulmonale Tuberkulose bei Migranten),


- der Augenklinik (insbes. Uveitis-Sprechstunde: Abklärung importierter parasitärer
  Infektionserkrankungen des Auges),


- der Frauenklinik / Neugeborenenabteilung der Pädiatrie (Toxoplasmose),


- den Transplantationsabteilungen (parasitäre / importierte Infektionserkrankungen bei
  immunkompromittierten Patienten),


- der Pädiatrie (Malaria und andere importierte Erkrankungen),


- der Neurologischen Klinik (parasitäre Erkrankungen, insbes. Neurozystizerkose).

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen