zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung

Interprofessionelle Patientenunterstützung in der Onkologie: Beratungsbedarf und Anforderungen an ein Bio-Psychosoziales Tumorboard aus Patientenperspektive

 

Das Ziel des Projektes ist es, Erwartungen und Anforderungen von Tumorpatienten des Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen an eine strukturierte Versorgung durch nicht medizinische Beratungs- und Unterstützungsangebote sowie an ein Bio-Psychosoziales Tumorboard zu erheben und zu analysieren.

Grundlage dafür ist zunächst eine quantitativ, deskriptive Auswertung routinemäßig erhobener Screeningdaten bezüglich des psychosozialen Beratungs- und Unterstützungsbedarfes von onkologischen Patienten am NCT. In einem weiteren Schritt sollen Erfahrungen der Patienten mit dem aktuellen Unterstützungsangebot qualitativ betrachtet werden.

Die Ergebnisse der Untersuchung bilden die Grundlage für die Konzeptentwicklung und Implementation eines Bio-Psychosozialen Tumorboards. Folgende Fragestellungen sollen insbesondere untersucht werden:

  • Welchen psychosozialen Beratungs- und Unterstützungsbedarf haben onkologische Patienten am NCT?

  • Können Patientengruppen mit einem erhöhten und spezifischen Beratungs- und Unterstützungsbedarf identifiziert werden?
  • Welche Erfahrungen haben Patienten mit dem derzeitigen psychosozialen Unterstützungs- und Behandlungsangebot am NCT?
  • Welche Erwartungen und Anforderungen haben Patienten an eine strukturierte Versorgung durch spezifische Fachdienste in Form eines Bio-Psychosozialen Tumorboards? Bestehen Vorbehalte seitens der Patienten?

 

 

 

Kooperationspartner: Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT), Heidelberg

 

 

Kontakt

Joos, Stefanie, Prof. Dr. med. (Studienleitung)
Opens window for sending emailstefanie.joos@med.uni-heidelberg.de

 

Ose, Dominik, Dr.PH
Opens window for sending emaildominik.ose@med.uni-heidelberg.de

Taubert, Anne, MSc
Opens window for sending emailanne.Taubert@med.uni-heidelberg.de 

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen