Institut für Medizinische Psychologie
Zentrum für Psychosoziale Medizin
    

Prof. Dr. rer.soc. Jochen Schweitzer-Rothers

Dipl.-Psych.
Außerplanmäßiger Professor, stellvertretender Institutsleiter, Leiter der Sektion Medizinische Organisationspsychologie (Opens window for sending emailE-Mail)

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

    • Systemische Familientherapie bei körperlichen, psychiatrischen und Verhaltensstörungen
    • Reviews und RCT-Studien  zur Wirksamkeit systemischer Therapie und Familientherapie (aktuell: Vergleich Systemischer Therapie und Verhaltenstherapie bei sozial ängstlichen Menschen)
    • Systemische Akutpsychiatrie (Projekt: SYMPA)
    • Systemische Organisationsberatung in medizinischen Einrichtungen
    • Organisationale Dilemmata und deren Bewältigung durch mittlere Führungskräfte in der verarbeitenden Industrie 

    Opens external link in new window

    Lebenslauf

    Qualifikationen
      • Habilitation für Medizinische Psychologie und Psychotherapie (Universität Heidelberg 1995)
      • Dissertation (Dr. rer. soc.) an der Universität Tübingen (1986)
      • Studium der Psychologie und der Rechtswissenschaften an den Universitäten Göttingen und Gießen (bis 1978) 
      Positionen
      • Außerplanmäßiger Professor, stellvertretender Institutsleiter und Sektionsleiter Medizinische Organisationspsychologie im Institut für Medizinische Psychologie, Zentrum Psychosoziale Medizin des Universitätsklinikums Heidelberg
      • Zwei Rufe auf C3-Professuren an der Universität Jena (1999) und der Universität Kassel (2000)
      • Stellvertretendes Mitglied, Wissenschaftlicher Beirat Psychotherapie von BÄK und BPTK; ehemaliger Vorsitzender Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (2007–2013)
      • Ehemaliger stellvertretender Vorsitzender der Deutsch-Chinesischen Akademie für Psychotherapie (2005–2009)
      • Tagungsleiter der zweijährig stattfindenden deutschen und europäischen Tagung „Systemische Forschung in Therapie, Pädagogik und Organisationsentwicklung“ an der Universität Heidelberg (seit 1998)
      Klinische Tätigkeiten
      • Mitbegründer und Lehrtherapeut für Systemische Therapie am Helm-Stierlin-Institut Heidelberg (seit 2002), zuvor in der Internationalen Gesellschaft für systemische Therapie (1989–2001)
      • Familientherapie (1989–1994) und Medizinische Psychologie (seit 1995, beide im Universitätsklinikum Heidelberg)
      • Psychosomatische Medizin (Universitätsklinikum, Heidelberg 1987–1989)
      • Kinder- und Jugendpsychiatrie (Psychiatrisches Landeskrankenhaus Weinsberg, 1982–1986)
      • Community Mental Health (Harvard Medical School, 1979–1980)
      Select languageSelect language
      Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

      Adresse und Anreise

      Institut für Medizinische Psychologie
      Bergheimer Straße 20
      69115 Heidelberg
      Opens internal link in current window zur Anfahrtsbeschreibung