zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

Kastrationsresistentes Prostatakarzinom

SYNERGY- Eine multinationale, randomisierte Phase 3 Studie zur Wirksamkeit und Sicherheit einer Kombinationstherapie mit Docetaxel und Custirsen als Erstlinien-Chemotherapie bei Patienten mit kastrationsresistentem Prostatakrebs


Im Dezember 2010 hat eine Phase 3 Studie begonnen, in der die Standardtherapie mit Docetaxel gegen eine Kombination aus Docetaxel und Custirsen bei Männern mit hormonrefraktärem, metastasiertem Prostatakarzinom verglichen wird.

Die Taxan-basierte Chemotherapie ist der derzeitige Behandlungsstandard in der Erstlinien-Chemotherapie bei Patienten mit hormonrefraktärem, metastasiertem Prostatakarzinom. Um das Überleben der Patienten zu verlängern, ergibt sich die Notwendigkeit zur Verbesserung dieses Therapiekonzeptes durch Hinzufügen von zusätzlichen Medikamenten und Wirkstoffen.

Custirsen (OGX-011) ist ein Wirkstoff, welcher im Hinblick auf eine verbesserte Chemosensibilisierung in Kombination mit der Docetaxel Standardtherapie geprüft werden soll. Die Wirksamkeit von Custirsen wurde bereits in früheren Studien nachgewiesen. Die geplante Phase 3-Studie soll diese Studienergebnisse bestätigen. Dabei gilt das Hauptaugenmerk der Gesamtüberlebenszeit.

In der Studie erhalten alle Patienten die Standardtherapie. 50% der Patienten werden zusätzlich mit Custirsen behandelt. Dieser Wirkstoff wird als wöchentliche Infusion verabreicht. Die Gesamt-Behandlungsdauer eines einzelnen Patienten hängt vom jeweiligen Krankheitsverlauf ab. Geplant sind bis zu 10 Zyklen mit Chemotherapie bzw. Kombinationstherapie mit Custirsen.

Gesucht werden:
Patienten mit einem hormonrefraktärem, metastasiertem Prostatakarzinom ohne vorherige Chemotherapie

Für eine Kontaktaufnahme wegen einer möglichen Teilnahme an der SYNERGY Studie und bei allen weiteren Fragen zum Prostatakarzinom stehen Ihnen unsere Ärzte jederzeit zur Verfügung (Ansprechpartner OA Priv. Doz. Dr. Hadaschik, Dr. Hatiboglu). Ihre Teilnahme ist vollkommen freiwillig. Sie können jeder Zeit ihre Teilnahme ohne Angabe von Gründen beenden.

 

Studieneinschluss abgeschlossen