Klinisch-Pharmakologisches Studienzentrum (KliPS)

Mikus
 
 
 
 
 


Das Klinisch-Pharmakologische Studienzentrum hat sich spezialisiert auf Studien der Phasen 0, I und II, inklusive der Erstanwendung am Menschen. Es bietet spezialisierte Strukturen für die Standardisierung der Probengewinnung und die Quantifizierung von Effekten, um unter Einhaltung aller ethischen und rechtlichen Rahmenbedingungen reproduzierbare Daten höchster Qualität zu erheben und die Sicherheit der Studienteilnehmer zu gewährleisten. KliPS trägt somit dazu bei, den effizienten und sicheren Übergang neuer Substanzen, sowohl von Pharmaunternehmen als auch Ergebnisse translationaler Forschung vom Campus Heidelberg und dem Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF), in die klinischen Studienphasen zu gewährleisten.

 

Mitarbeiter 

Bereichsleitung:apl. Prof. Dr. med. Dipl.-Phys. Gerd Mikus
Wissenschaftliche Mitarbeiter:

Dr. med. Antje Blank
Andrea Huppertz
Dr. med. Marie-Louise Lehmann
Mazyar Mahmoudi
Dr. rer. nat. Marília Grando Sória

Studienkoordinatorin:

Marlies Stützle-Schnetz

Study Nurse:

Katja Käss
Katharina Hilse
Petra Hüholt
Brigitte Tayrouz

DoktorandInnen:

Antonia Brings, cand. med.
Yoana Aurelia Djaelani
Sebastian Filmar, cand. med.
Larissa Krum, cand. med.
Christian Ott, cand. med.
Marlene Schaumäker, cand. med.
Lars Werntz, cand. med.
Helen Wu, cand. med.

Durchführung von klinischen Studien der Phasen 0, I und II

Wenn Sie einen kompetenten Partner zur Durchführung Ihrer klinischen Studie suchen, sind wir gerne bereit, Ihnen ein Angebot zumachen. Füllen Sie dazu bitte das Formular Studienanfragen aus und schicken Sie es per Mail oder Fax an Prof. Dr. Mikus (Adresse und Faxnummer siehe Formular).

Seit 2008 durchgeführte Opens external link in new windowFirst-in-Human Studien

Methoden und Ausstattung

Das Klinisch-Pharmakologische Studienzentrum KliPS befindet sich im Neubau der Medizinischen Klinik. Außer für tagesklinische Aktivitäten ist KliPS auch geeignet für Studien, die eine Hospitalisation über viele Tage notwendig machen. Durch die Integration in die Innere Medizin besteht Zugang zu allen diagnostischen Verfahren und unmittelbare Nähe zur den Intensivstationen. (Blick ins Studienzentrum)

  • 12 Betten
  • 2 Ambulanzzimmer
  • Aufenthaltsraum für Probanden/Patienten
  • Mortara Surveyor S12 Intensiv-Überwachungssystem an allen Betten mit zentraler Überwachung
  • kontinuierliches digitales 12-Kanal EKG (inkl. Telemetrie)
  • nicht-invasiver Blutdruck und pO2
  • pharmakodynamische Methoden auf Anforderung
  • separate Räume für Probenaufarbeitung, Medikamentenlagerung, Probenlagerung
  • SOP's für die Tätigkeiten auf der Probandenstation
  • Promasys® (clinical trial workflow and data management software)
  • MEMS™ Compliance-Monitoring
  • Arzneimittellagerung bei -20°C, +4°C und +18°C
  • Probenlagerung bei -20°C oder -80°C
Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Probanden gesucht!

Wir sind immer wieder auf der Suche nach neuen Probanden und freuen uns über jede neue Teilnehmerin und jeden neuen Teilnehmer!

Hier finden Sie weitere Informationen:


Opens internal link in current windowStudien, für die wir Probanden suchen

Opens internal link in current windowAblauf einer Studie

Opens internal link in current windowKontakt zum Studienzentrum