zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Allgemeine Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Drainage der fetalen Harnblase - LUTO, Megacystis

An verschiedenen Abschnitten der ableitenden Harnwege (Harnleiter, Harnblase und Harnröhre) kann es angeboren zu einer Abflussbehinderung kommen. Sollte ein Verschluss der Harnröhre durch eine Harnröhrenklappe vorliegen, so kommt es durch diese Abflussbehinderung aus der kindlichen Harnblase zu einem kompletten Fehlen des Fruchtwassers. Dadurch resultiert eine deutliche Beeinträchtigung der Lungenentwicklung.

Hier kann in gezielten Fällen eine Ableitung des kindlichen Urins durch einen Katheter in die Fruchhöhle erfolgen und so die Entwicklung der Lungen unterstützen. Wir legen vor einem solchen Eingriff großen Wert auf eine kombinierte Beratung der Schwangeren durch die Pränataldiagnostik und die Opens external link in new windowKindernephrologie, um eine optimale Aufklärung zu ermöglichen.

Select languageSelect languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Kontakt

Ihr schnellster und direkter Weg zu unsren Experten:
Opens window for sending emailSchreiben Sie uns eine Mail – unsere Experten melden sich dann telefonisch innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zum persönlichen Gespräch.

Tel.:06221 56-38600
Fax: 06221 56-5994
Opens window for sending emailE-Mail

 

Initiates file downloadHier finden Sie den Flyer der Ultraschallabteilung mit weiteren Informationen.