zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

Patienteninformation

                                                    

PDF-Download Patienteninformation

 

 

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

 

wir heißen Sie auf unserer Kardio-MRT Seite herzlich willkommen und wollen Ihnen auf dieser Seite wichtige Informationen zu dieser Untersuchungs- technik und dem Ablauf einer MRT-Untersuchung vermitteln.

 

Bei der Kardio-MRT-Untersuchung handelt es sich um ein bildgebendes Verfahren. Mit Hilfe unseres oben abgebildeten Magnetresonanztomograhen wird das Herz und die Gefäße Ihres Körpers ohne konventionelle Röntgenkontrastmittel und ohne Strahlenbelastung untersucht.

 

Mittels Kardio-MRT können verschiedene Fragestellungen beantwortet werden:

- Anatomie des Herzens

- Untersuchung von Herzklappenfehlern

- Untersuchung von Herzmuskelerkrankungen

- Bestimmung der Pumpfunktion des Herzens

- Messung der Durchblutung des Herzens

- Streßuntersuchungen zum Nachweis von Minderversorgung des Herzens unter

  körperlicher Belastung

- Untersuchung von Herzmuskelentzündungen

- Darstellung der Körper-Gefäße (Angiographie)

 

Für einige dieser Fragestellungen bedarf es der intravenösen Gabe eines speziellen MRT-Kontrastmittels. Diese sind sehr sicher und führen nur in sehr seltenen Fällen zu unerwünschten Nebenwirkungen.

 

Da eine große magnetische Anziehungskraft durch das MRT verursacht wird, dürfen allerdings Patienten mit Herzschrittmacher, sehr alten Herzklappenprothesen und nach Operation einer Hirnblutung nicht im MRT untersucht werden.

 

Ferner bedürfen Patienten mit starker Platzangst gelegentlich einer leichten beruhigenden Medikation vor Beginn der Untersuchung.

 

 

Vor Beginn der Untersuchung werden wir ein ausführliches Gespräch mit Ihnen führen und Sie im Detail über den Ablauf der Untersuchung in Ihrem individuellen Falle informieren.

 

 

 PDF-Download Patienteninformation

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen