Medizinische Biometrie
Medizinische Biometrie und Informatik

Modul Biometrie

Dieses Modul beinhaltet drei Lehrveranstaltungen zur Methodenlehre der Biometrie. Biometrie I und Biometrie II behandeln die Grundlagen der Methodenlehre und der biometrischen Modelle und bringen das für das Studium benötigte statistische Wissen in Verbindung mit medizinischen Fragestellungen. Der wichtige Aspekt der Studienplanung wird in der Lehrveranstaltung Versuchsplanung vertieft. Kernpunkt des Kurses ist die Darstellung des Vorgehens bei der Planung des Stichprobenumfangs, wobei verschiedene Studiendesigns behandelt werden.

 

Für das gesamte Modul werden 16 ECTS vergeben. Die Notenvergabe erfolgt entsprechend dem Notenschema der Prüfungsordnung.

 

Inhalte und Qualifikationsziele  

  • Allgemeines Wissen über die Ziele der Medizinischen Biometrie
  • Kenntnis wichtiger Definitionen und Grundbegriffe
  • Kenntnis der Einsatzbereiche, Möglichkeiten und Grenzen der Medizinischen Biometrie
  • Kenntnis der mathematischen und biometrischen Grundlagen
  • Kenntnis verschiedener Problemstellungen und Lösungsansätze in der Medizinischen Biometrie
  • Fähigkeit zu Plausibilitätsüberlegungen bei der Methodenwahl
  • Kenntnis des Handwerkzeugs für eine problemadäquate Auswahl der biometrischen Methodik
  • Erkennen der Zusammenhänge der einzelnen Schritte im Studienablauf
  • Kenntnis der Grundlagen der Fallzahlplanung
  • Kenntnis der grundlegenden modellübergreifenden Prinzipien und Theorien des Testens und der Konstruktion von Konfidenzintervallen
  • Einblicke in die Ausdifferenzierung und Spezialisierung der biometrischen Methodik zu spezifischen Fragestellungen
  • Fähigkeit zur Interpretation der Ergebnisse einer statistischen Auswertung
  • Kenntnis der Grundlagen der Korrelations- und Regressionsanalyse
  • Einblick in spezielle Verfahren eines Teilgebietes und aktuelle Forschungsthemen

Lehrveranstaltungen

  • Biometrie I
  • Biometrie II
  • Versuchsplanung

 

Nähere Informationen zum Modul und den einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie auf den Seiten 6-12 im Initiates file downloadModulhandbuch.

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen