zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560

Nierenzellkarzinom

Die SWITCH- Studie – Eine randomisierte, sequenzielle, offene Studie der Phase III zur Untersuchung der Wirksamkeit und Sicherheit von Sorafenib gefolgt von Sunitinib, im Vergleich zu Sunitinib gefolgt von Sorafenib, in der Erstlinientherapie des fortgeschrittenen/metastasierten Nierenzellkarzinoms

 

Ziel der Studie

Eingeschlossen werden Patienten mit metastasiertem/fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom (alle Histologien), bei denen eine Zytokin-Therapie versagt hat, oder die für eine solche Therapie nicht geeignet sind. 

 


Vorgehen und Medikation

Sorafenib-Patienten wechseln nach Progression oder intolerabler Toxizität zu Sunitinib und umgekehrt (2- bis 4-wöchige Behandlungspause zwischen den beiden Behandlungslinien).

Weitere Information

http://dgu.clinicalsite.org/de/trial/983