Onkologie


Ein zweiter Schwerpunkt unserer Abteilung ist die Diagnose und Behandlung von Patienten mit bösartigen soliden Tumoren. Dies findet in enger Zusammenarbeit mit dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) statt. Die Betreuung von Patienten mit CUP-Syndrom und mit Tumoren des Bindegewebes (Weichteilsarkome) und des Knochens (Osteosarkom und Ewing-Sarkom) findet überwiegend in unserer Abteilung statt.

In Zusammenarbeit mit dem NCT werden Patienten mit fortgeschrittenem Hodentumore in unserer Abteilung mit intensiver Chemotherapie und Blutstammzelltransplantation behandelt.

Patienten mit anderen bösartigen Tumoren werden vorrangig im Opens external link in new windowNCT selbst behandelt.

Unsere Behandlungsschwerpunkte:

  • CUP-Syndrom
  • Maligne Keimzelltumore (Hodentumore)
  • Bösartige Knochentumore (Osteosarkom, Ewing-Sarkom)
  • Bösartige Weichteiltumore (Weichteilsarkom)
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen