Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Physikalische Therapie

Als Ergänzung zur physiotherapeutischen Behandlung setzen wir in unserem Haus physikalische Therapieformen ein, z. B. Massagen, Lymphdrainage und Elektrotherapie. Im Unterschied zur Physiotherapie handelt es sich dabei um passive Anwendungen.

Physikalische Prinzipien wie Wärme, Gleichstrom oder mechanische Bewegungen wirken schmerzlindernd und entzündungshemmend zugleich. Deshalb nutzen wir diese Therapieform, um die Beweglichkeit und Belastbarkeit Ihres Bewegungssystems zu erhalten oder durch die verschiedenen Reize den gestörten Stoffwechsel zu aktivieren.

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen