zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Neurologie und Poliklinik

PHYSIOTHERAPIE, ERGOTHERAPIE UND PHYSIKALISCHE THERAPIE

In der Neurologie arbeiten 10 Physiotherapeuten, 2 Masseure und 2 Ergotherapeuten in kleinen Teams auf den drei Normalstationen, der Intensivstation und der Stroke Unit. Behandelt werden Patienten, bei denen aufgrund verschiedener Grunderkrankungen Lähmungen, Gefühlsstörungen oder Gangstörungen vorliegen. Durch individuell abgestimmte Behandlungskonzepte auf neurophysiologischer Grundlage werden verlorengegangene Funktionen angebahnt und wiedererlernt, u.a. Rumpfstabilität im Sitzen und im Stand, Einsatz der betroffenen Gliedmaßen sowie Gangschulung. Die Patienten werden durch gezieltes funktionelles Training gefördert, um die größtmögliche Eigenständigkeit zu erreichen

 

Bei den beatmeten und monitorüberwachten Patienten auf der Intensivstation liegt der Behandlungsschwerpunkt bei atemtherapeutischen Maßnahmen als Prophylaxe und Therapie, dem  Erhalt der Gelenkbeweglichkeit und frühestmöglicher Mobilisation. Die Physiotherapie und die Ergotherapie sind maßgeblich an der Einschätzung des Rehabilitationspotentials der Patienten beteiligt.

 

Das Therapeutenteam unterstützt die medizinische Versorgung der Patienten durch ein umfangreiches Therapieangebot von Bobath, Vojta, Affolter, kraniosakrale Therapie, propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation, Brügger, Brunkow, Entspannungstechniken, Perfetti, Hirnleistungstraining, funktionelle Bewegungslehre, manuelle Lymphdrainage, Wärmebehandlung und Massagen.

 

  

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

DAS TEAM

Beate Arnold

Nicole Berberich

Birgit Drüke

Edith Frank

Brigitte Haller

Gerd Homma

Maria Karch

Claudia Keresztes

Marcel Mann

Adelheid Scherrmann

Marion Schnurr (Leitung)

Guido Stocker

Sabina Weidtmann