Informationen für Patienten und Besucher

Post, Telefon und Internet

Post

Post, die an Sie gerichtet ist, wird Ihnen über Ihre jeweilige Station ausgehändigt. Es empfiehlt sich, möglichen Adressaten Ihre Stationsbezeichnung und Zimmernummer mitzuteilen. Die Anschriften der einzelnen Kliniken und Institute finden Sie unter dem Menüpunkt Adressen, Anfahrt und Parken.

Briefkasten und Briefmarkenautomaten stehen in vielen Kliniken in der Eingangshalle oder in unmittelbarer Nähe dazu zur Verfügung. Sie können frankierte Post auch an den Pforten abgeben. In der Medizinischen Klinik bietet die Opens internal link in current windowCafeteria Briefmarken zum Verkauf an.


Telefon

Telefongespräche können Sie vom Patiententelefon an Ihrem Bett führen. Jedes Patiententelefon hat eine eigene feste Rufnummer. Diese steht – gut sichtbar – an der Bettenschiene oberhalb der Telefonanschlussdose.

Das Telefonieren ist kostenlos und auf ausgehende Gespräche in das deutsche Festnetz beschränkt - unabhängig von ihrer Dauer und Häufigkeit. Ausgehende Gespräche ins Ausland und in die Mobilfunk-Netze sowie Anrufe kostenpflichtiger Sondernummern sind über das Patiententelefon nicht möglich. Bitte nutzen Sie dazu Ihr eigenes Handy oder öffentliche Telefone. Diese finden Sie im jeweiligen Klinikfoyer oder in umittelbarer Nähe dazu.


Patienten, die noch im Besitz von Telefonkarten sind, können sich bis Mitte April 2014 das Restguthaben und Pfand auszahlen lassen.

Falls Sie kein persönliches Patiententelefon nutzen können, sind Sie für Anrufer über die jeweilige Station erreichbar. Bitte erfragen Sie die Telefonnummer bei Ihrem Pflegedienst.

Da Handys an Medizingeräten Störungen auslösen können, bitten wir Sie und Ihre Besucher, Ihre Handys im OP-Bereich, den Aufwachräumen der Intensivstation sowie den Funktionsbereichen und ambulanten Behandlungsräumen vollständig auszuschalten. Auf normalen Stationen, Fluren und im Wartebereich ist der Betrieb in der Regel und in Maßen erlaubt.

Hotline Patiententelefon
Mo bis Fr 9 - 15 Uhr

Tel.: 06221 56-7375

Bitte nehmen Sie beim Telefonieren stets Rücksicht auf andere Patienten und den Klinikbetrieb und folgen Sie den Weisungen des Klinikpersonals.


Internet

Ein kostenfreier Internetzugang wird Patienten des Universitätsklinikums über WLan bereitgestellt. Sie benötigen dabei ein eigenes, privates WLan-fähiges Endgerät (Laptop, Tablett, Smartphone, etc.), um sich mit dem Internet zu verbinden. 


Für die Anmeldung des Patienten-Internets ist ein eigenes Mobilfunktelefon notwendig.


Bitte melden Sie sich in folgenden Schritten für das Internet an:



1. Wählen Sie über Ihr Mobiltelefon das Netzwerk „Patienten-Internet“ aus.



2. In der Folge werden Sie automatisch auf eine Anmeldeseite weitergeleitet und dort aufgefordert, eine Mobilfunk-Rufnummer anzugeben und den AGB zuzustimmen.



3. Anschließend wird Ihnen Ihr persönliches Passwort automatisch per SMS an die von Ihnen angegebene Mobilfunk-Nummer geschickt.

4. Bitte loggen Sie sich mit Benutzername (Handynummer) und Ihrem persönlichen Passwort (per SMS erhalten) im System ein.


Pro Zugangskennung kann immer nur ein Endgerät betrieben werden. Die Zugangsdaten bleiben eine Woche gültig, danach ist eine erneute Registrierung möglich.

Hotline Patienten-Internet
Mo bis Fr 9 - 15 Uhr

Tel.: 06221 56-7375

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen