zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmenskommunikation

Nichts ist unmöglich!? – Frauenheilkunde in Grenzbereichen

Pressekonferenz / 11. März 2010
 

 

Inhalte der Pressemappe

 

1. Referentenliste

2. Esstörungen in Frauenheilkunde und Geburtshilfe

3. Pränataldiagnostik im Zentrum für Psychosoziale Medizin Heidelberg

4. Pränataldiagnostik in der Frauenheilkunde

5. Intimchirurgie

6. Stellungnahme der DGGG zu Intimchirurgie

7. Planung Baden Württembergs zur Pränataldiagnostik

8. Brustkrebs und Nackenmassagen

  

Gesamte Pressemappe als gepackte ZIP-Datei: hier klicken 

 

 

> Zurück zur Übersicht

 

 

Zur Information:

  • PDF-Dateien benötigen den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe
  • Abspeichern der Dateien: "Rechter Mausklick/Datei speichern unter"
  • Quelle aller Dateien (wenn nicht anders vermerkt): "Universitätsklinikum Heidelberg"
  • Das Verändern der Dateien ist strikt untersagt!
  • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle (Tel.: 06221 / 56 4536, -37)

 

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen