zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Psychotherapie

Leitung des Fachbereiches

Dipl. Psychologin Bärbel Drzin-Schilling

 

Die Behandlung in unserer Klinik findet vor dem Hintergrund eines ganzheitlichen Menschenbildes statt. Daher sind wir auch für Sie da, wenn Sie Hilfe bei der Auseinandersetzung mit Ihrer Krankheit oder Behinderung brauchen, wenn Sie mit jemandem über Ihre Lebenssituation sprechen wollen oder wenn Sie über Gefühle wie Angst, Hilflosigkeit, Wut oder Trauer sprechen möchten oder auch wenn familiäre Belastungen auftreten. Aus diesem Grund sind auf den Querschnittstationen, der CP-Station, Tumor-Station, Kinderstation und der Station für chronischen Schmerz Psychologen fest in das Behandlerteam integriert. Auf allen übrigen Stationen können bei Bedarf Psychologen konsiliarisch gerufen werden.

Krankheit, Behinderung oder auch eine notwendige Behandlung können für einen Patienten und seine Familie sehr belastend sein. Je nach Ausgangssituation bieten wir Ihnen an: Gespräche bei belastenden medizinischen Eingriffen, stützende und beratende Gespräche zur Bewältigung von Krankheiten und Behinderung, Krisenintervention, psychologische Betreuung der Kinder und Beratung der Eltern auf den Kinderstationen, psychologische Schmerztherapie und Entspannungsverfahren. Die Gespräche unterliegen einer strengen Schweigepflicht, wie dies auch für das ärztliche Gespräch üblich ist.

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen