zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin

Literaturverzeichnis des Instituts

 

Jahrgangslisten der Publikationen:

1994 1995 1996 - 1997 - 1998 - 1999 - 2000
2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009 - 2010
2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017

 

 

Seitenanfang Seitenanfang

2017

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Boll R, Johnson T, Kaaks R, Kühn T, Skopp G (2017) Is it possible to detect PEth 16:0/18:1 and PEth 18:1/18:1 in red blood cells after 20 years of storage in liquid nitrogen? Int J Legal Med (2017) 131(5):1291-1297

 

Glemser PA, Pfleiderer M, Heger A, Tremper J, Krauskopf A, Schlemmer HP, Yen K, Simons D (2017) New bone post-processing tools in forensic imaging: a multi-reader feasibility study to evaluate detection time and diagnostic accuracy in rib fracture assessment. Int J Legal Med (2017) 131(2):489-496. doi:10.1007/s00414-016-1412-6

 

Schaul M, Schmitt G, Skopp G, Haffner HT (2017) Verfälschung der Atemalkoholkonzentration -Messung durch ein "Hausmittel" zur Zahnpflege. Rechtsmedizin (2017) 27(5):452-454. doi:10.1007/s00194-017-0173-y

 

Schmitt G, Skopp G, Herbold M (2017) 20 Years proficiency testing GTFCh.Toxichem Krimtech (2017) 84(3):229-232. www.gtfch.org/cms/images/stories/media/tk/tk84_3/Schmitt_et_al_2017.pdf

 

Andresen-Streichert H, Beres Y, Weinmann W, Schröck A, Müller A, Skopp G, Pischke S, Vettorazzi E, Lohse A, Nashan B, Sterneck M (2017) Improved detection of alcohol consumption using the novel marker phosphatidylethanol in the transplant setting: results of a prospective study. Transpl Int (2017) 30(6):611-620. doi:10.1111/tri.12949

 

Farag M, Badowski D, Koschny R, Skopp G, Brcic A, Szabo GB (2017) Extracorporeal life support and digoxin-specific Fab fragments for successful management of Taxus baccata intoxication with low output and ventricular arrhythmia. Am J Emerg Med (2017) 35(12):1987.e3-1987.e7. doi:10.1016/j.ajem.2017.09.031

 

Vaughns JD, Ziesenitz VC, Williams EF, Mushtaq A, Bachmann R, Skopp G, Weiss J, Mikus G, van den Anker JN (2017) Use of Fentanyl in Adolescents with Clinically Severe Obesity Undergoing Bariatric Surgery: A Pilot Study. Paediatr Drugs (2017) 19(3):251-257. doi:10.1007/s40272-017-0216-6

 

Ogris K, Petrovic A, Scheicher S, Sprenger H, Urschler M, Hassler EM, Yen K, Scheurer E (2017) Detection and volume estimation of artificial hematomas in the subcutaneous fatty tissue: comparison of different MR sequences at 3.0 T. Forensic Sci Med Pathol (2017) 13(2):135-144. doi:10.1007/s12024-017-9847- 8

 

 

Bücher und Buchbeiträge

Ogris K, Yen K (2017) Klinisch-Forensische Bildgebung. In: Bergauer/Riener-Hofer/Schwark/Staudegger (Eds.), Forensigraphie – Möglichkeiten und Grenzen IT-gestützter klinisch-forensischer Bildgebung, Jan Sramek Verlag Wien, pp. 133-158

 

 

Publizierte Abstracts

Schmitt G, Skopp G, Herbold M (2017) 20 Years proficiency testing GTFCh.Toxichem Krimtech (2017) 84(2):124. www.gtfch.org/cms/images/stories/media/tk/tk84_2/XX_MosbachPoster_170313.pdf

 

 

Vorträge / Präsentationen

M. Schaul, C.-S. Schwarz, A. Heger, K. Yen (2017) Nachweis von Clostridium sordellii – todesursächlicher Gasbrand oder postmortale Kontamination? 26. Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin (Region Süd); Jun 23-24, Freiburg.

 

A.Heger, C.-S. Schwarz, A. Krauskopf (2017) Tödlicher Angriff eines entlaufenen Zirkuselefanten. 26. Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin (Region Süd); Jun 23-24, Freiburg.

 

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Schmitt G, Skopp G, Herbold M (2017) 20 Years proficiency testing GTFCh. XX GTFCh-Symposium, Mosbach, 24.-29. April 2017 in Mosbach

 

 

Sonstiges: Stellungnahmen, Editorials, Buchbespr., Pressemitteilungen, Interviews

Vaughns JD, Ziesenitz VC, Williams EF, Mushtaq A, Bachmann R, Skopp G, Weiss J, Mikus G, van den Anker JN (2017) Erratum to: Use of Fentanyl in Adolescents with Clinically Severe Obesity Undergoing Bariatric Surgery: A Pilot Study. Paediatr Drugs (2017) 19:269. doi:10.1007/s40272-017-0220-x

 

 

 

Seitenanfang Seitenanfang

2016

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Kilgus T, Bux R, Franz AM, Johnen W, Heim E, Fangerau M, Müller M, Yen K, Maier-Hein L (2016) Structure Sensor for mobile markerless augmented reality. Proceedings paper SPIE 9786, Medical Imaging: Image-Guided Procedures, Robotic Interventions, and Modeling, 97861L; March 18, 2016, doi: 10.1117/12.2216057

 

Dettling A, Skopp G, Haffner HT (2016) Dehydratation und Alkoholwirkung als kombinierte Ursachen eines akuten Delirs. Rechtsmedizin 26:436-439

 

Dettling A, Stadler K, Eisenbach C, Skopp G, Haffner, HT (2016) Systemic inflammatory response due to chloroform-intoxication – an uncommon complication. Int J Legal Med 130:401- 404

 

Graw M, Haffner HT (2016) Atemalkohol und Blutalkohol - Messung und Interpretation aus rechtsmedizinischer Sicht. Z f Verkehrssicherh 62: 13-19

 

Hanisch S, Stachel N, Skopp G (2016) A potential new metabolite of gamma-hydroxybutyrate: sulfonated gamma-hydroxybutyric acid. Int J Legal Med 130:411-414

 

Urschler M, Krauskopf A, Widek T, Sorantin E, Ehammer T, Borkenstein M, Yen K, Scheurer E (2016) Applicability of Greulich-Pyle and Tanner-Whitehouse grading methods to MRI when assessing hand bone age in forensic age estimation: A pilot study. Forensic Sci Int266:281-288

 

Schmitt G, Skopp G (2016) Krampfanfall nach Fehlgebrauch von Tramadol. Rechtsmedizin 26:299-302

 

Skopp G, Gutmann I, Schwarz CS, Schmitt G (2016) An unnatural death by propan-1-ol and propan-2-ol. Int J Legal Med 130:975-980

 

Stachel N, Jacobsen-Bauer A, Skopp G (2016) A methoxydiphenidine-impaired driver. Int J Legal Med 130:405-409

 

Stachel N, Skopp G (2016) Formation and inhibition of ethyl glucuronide and ethyl sulfate. Forensic Sci Int. 265:61-64

 

Stachel N, Skopp G (2016) Identification and characterization of sulfonyltransferases catalyzing ethyl sulfate formation and their inhibition by polyphenols. Int J Legal Med 130:139- 146

 

 

 

Publizierte Abstracts

Boll R, Johnson T, Kühn T, Skopp G (2016) Phosphatidylethanol (PEth) als Biomarker für gelegentlichen geringen oder moderaten Alkoholkonsum. Rechtsmed 26:359

 

Dettling A, Clasen I, Haffner, HT (2016) Verfälschung der Atemalkoholmessung durch Fisherman’s friends und Tic Tac. Rechtsmed 26: 480

 

Schaul M, Schmitt G, Skopp G, Haffner, HT (2016) Verfälschung der AAK-Messung mittels Dräger Alcotest 7110 Evidential durch ein „Hausmittel“ zur Zahnpflege. Rechtsmed 26: 478

 

Schmitt G, Gutmann I, Schwarz CS, Skopp G (2016) Tödliche Vergiftung mit einem Propanol-haltigen Desinfektionsmittel. Rechtsmed 26:350

 

Andresen-Streichert H, Beres Y, Müller A, Schröck A, Weinmann W, Skopp G, Pischke S, Nashan B, Sterneck M (2016) Phosphatidylethanol (PEth) im Transplantationssetting der objektive Nachweis eines Alkoholkonsums wird weiter verbessert. Rechtsmed 26:388

 

 

 

Vorträge / Präsentationen

Boll R, Johnson T, Kühn T, Skopp G (2016) Phosphatidylethanol (PEth) als Biomarker für gelegentlichen geringen oder moderaten Alkoholkonsum. 95. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Heidelberg, 30.-03.09.2016

 

Dettling A, Classen I, Haffner, HT (2016) Verfälschung der Atemalkoholmessung durch Fisherman’s friends und Tic Tac. 46. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner zusammen mit der 25. Frühjahrstagung der Region Süd der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Frankfurt, 17.-18.6.2016

 

Schaul M, Schmitt G, Skopp G, Haffner, HT (2016) Verfälschung der AAK-Messung mittels Dräger Alcotest 7110 Evidential durch ein „Hausmittel“ zur Zahnpflege. 46. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner zusammen mit der 25. Frühjahrstagung der Region Süd der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Frankfurt, 17.-18.6.2016

 

Schmitt G, Gutmann I, Schwarz CS, Skopp G (2016) Tödliche Vergiftung mit einem Propanol-haltigen Desinfektionsmittel. 95. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Heidelberg, 30.-03.09.2016

 

Andresen-Streichert H, Beres Y, Müller A, Schröck A, Weinmann W, Skopp G, Pischke S, Nashan B, Sterneck M (2016) Phosphatidylethanol (PEth) im Transplantationssetting der objektive Nachweis eines Alkoholkonsums wird weiter verbessert. 95. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Heidelberg, 30.-03.09.2016

 

Skopp G (2016) Psychoaktive Substanzen. Seminare im Schloss, Schwetzingen, 17.03.2016

 

Skopp G (2016) Alternative Matrices in der Forensischen Analytik: Dried Blood Spots. Kirkel, GTFCh Fort- und Weiterbildungsveranstaltung der GTFCh, Kirkel, 18.3.2016

 

Schubert W, Mattern R, Skopp G (2016) Workshop: Validierungskriterien für Testverfahren. 12. Gemeinsames Symposium der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin (DGVM) und der Deutschen Gesellschaft für Verkehrspsychologie (DGVP), 30.09-01.10.2016

 

Tönnes S, Skopp G (2016) Grundlagen der forensisch-toxikologischen Analytik: Basics der forensischen Toxikologie für angehende Fachärzte für Rechtsmedizin. 95. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Heidelberg, 30.-03.09.2016

 

Skopp G (2016) Heidelberg – eine berauschende Stadt. 95. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Heidelberg, 30.-03.09.2016

 

Skopp G, Tönnes S (2016) Fallbeispiele in der forensisch-toxikologischen Begutachtung. „Forensische Begutachtung / Schlussfolgerungen“ „Wie geht ihr (man) mit Fällen um?“. Workshop der GTFCh, Freiburg, 13.-14.10.2016

 

 

 

Habilitationen, Promotionen, Diplom-, Master-, Bachelorarbeiten

Boll R (2016) Phosphatidylethanol (PEth) as a biomarker of habitual alcohol consumption in the epidemiological setting. Masterarbeit

 

 

 

 

Seitenanfang Seitenanfang

2015

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Auwärter V, Daldrup T, Graw M, Jachau K, Käferstein H, Knoche A, Mußhoff F, Skopp G, Thierauf-Emberger A, Tönnes S (2015) Empfehlung der Grenzwertkommission für die Konzentration von Tetrahydrocannabinol (THC) im Blutserum zur Feststellung des Trennungsvermögens von Cannabiskonsum und Fahren. Blutalkohol 52:322-323

 

Clasen I, Amberg R, Schyma C, Kernbach-Wighton G, Doberentz E, Madea B (2015) Komplikationen beim kathetergestützen Aortenklappenersatz nach transfemoralem Zugang. Rechtsmedizin 25:438-444

 

Dettling A, Vermesse M, Skopp G. Haffner, H.Th. (2015) Berücksichtigung des rückrechnungsfreien Zeitraums bei Nachtrunkkonstellationen. Berechnung von Tatzeitblutalkoholkonzentrationen. Rechtsmedizin 25: 40-45 (2015)

 

Fischer L, Mikus F, Jantos R, Skopp G (2015) Simultaneous quantification of tobacco alkaloids and major phase I metabolites by LC-MS/MS in human tissue. Int J Legal Med 129:279-287

 

Glemser PA, Krauskopf A, Simons D, Schlemmer HP, Yen K (2015) Clinical forensic imaging. Detection and documentation of internal injuries in living victims of violence. Radiologe 55:901-914

 

Glemser PA, Krauskopf A, Simons D, Yen K (2015) Klinisch-forensische Bildgebung - Erfassung und Dokumentation innerer Verletzungsbefunde bei lebenden Gewaltopfern. Rechtsmedizin 25:67-80

 

Gutmann AI, Schwarz CS, Yen K, Bux R (2015) Juristische Aspekte der ärztlichen Leichenschau. Dtsch Med Wochenschr 140:852-854

 

Haffner HTh, Dettling A (2015) Naturwissenschaftliche Herleitung eines AAK-Grenzwerts im Strafrecht. Blutalkohol 52: 233-237

 

Haffner HTh, Dettling A (2015) Diskussionsbeitrag zur Vereinheitlichung der BAK-Rückrechnungs-regeln bei Nachtrunkangabe in verkehrsrechtlichen Fällen. Blutalkohol 52: 301-305

 

Hassler EM, Ogris K, Petrovic A, Neumayer B, Widek T, Yen K, Scheurer E (2015) Contrast of artificial subcutaneous hematomas in MRI over time. Int J Legal Med 129:317-324

 

Jokiel M, Skopp G (2015) N-Acetyltaurine – preliminary work to prove its potential as a marker of alcohol consumption. Toxichem + Krimtech 82:202-206

 

Kilgus T, Heim E, Haase S, Prüfer S, Müller M, Seitel A, Fangerau M, Wiebe T,Iszatt J, Schlemmer HP, Hornegger J, Yen K, Maier-Hein L (2015) Mobile markerless augmented reality and its application in forensic medicine. Int J Comput Assist Radiol Surg 10:573-586

 

Schmitt G, Skopp G (2015) Control charts for internal quality control in forensic-toxicological analyses. Toxichem + Krimtech 82:207-210

 

Schmitt G, Skopp G (2015) Diuretics and their potential effect on breath-alcohol concentration--a case report. Arch Kriminol 235:172-181

 

Schwarz CS, Gutmann AI, Bux R, Yen K (2015) Die Leichenschau. Dtsch Med Wochenschr 140:1148-1152

 

Skopp G (2015) Organisches Germanium – ein bedenkliches Arzneimittel? Arch Kriminol 236:190-198

 

Stachel N, Skopp G (2015) In vitro characterization of glucuronosyl- and sulfotransferases involved in the conjugation of ethanol. Arch Kriminol 235:29- 42

 

Stachel N, Skopp G (2015) In vitro formation of ethyl glucuronide and ethyl sulfate. Toxichem + Krimtech 82:239-245

 

Ziesenitz VC, König SK, Mahlke NS, Skopp G, Haefeli WE, Mikus G (2015) Pharmacokinetic interaction of intravenous fentanyl with ketoconazole. J Clin Pharmacol 55:708-717

 

 

 

Bücher und Buchbeiträge

Haffner H Th, Dettling A (2015) Begutachtung der Fahreignung. In: Venzlaff, Foerster, Dressing, Habermeyer (Dressing, H., Habermeyer, E. (Hrsg.)): Psychiatrische Begutachtung. Elsevier, München, S651-669 (VI)

 

 

 

Publizierte Abstracts

Glemser PA, Simons D, Heger A, Krauskopf A, Schlemmer HP, Yen K (2015) Intermodaler Vergleich der Detektion von Rippenfrakturen im konventionellen versus nachbearbeiteten CT (mittels des Tools Bone Reading der Syngo.via von Siemens) in Korrelation des Goldstandards Obduktion. Rechtsmedizin 25:375

 

Heger A, Krauskopf A, Glemser PA, Yen K (2015) Beurteilung von Rippenfrakturen mittels Siemens syngo.via Bone Reading Software und Validierung gegen die Obduktion. Rechtsmedizin 25:376

 

Jokiel M, Skopp G (2015) N-Acetyltaurin – ein Alkoholkonsummarker im Urin. Rechtsmedizin 25:351

 

Krauskopf A, Grulich-Henn J, Seitz A, Glemser PA, Yen K (2015) Zur forensischen Bedeutung des „Hygroms“ beim Schütteltrauma. Rechtsmedizin 25:366

 

Marx A, Yen K, Bux R (2015) Handlungsfahigkeit und Uberlebenszeit nach penetrierender Herzverletzung durch scharfe Gewalt. Rechtsmedizin 25:378

 

Prüfer S, Glemser PA, Krauskopf A, Kauczor HU, Schlemmer HP (2015) Das vergessene Bauchtuch – Darstellbarkeit chirurgischer Textilien in der 1,5 Tesla und 3 Tesla MRT. Rechtsmedizin 25:377

 

Skopp G, Schmitt G (2015) Haben Diuretika Auswirkungen auf die Atemalkoholkonzentration? Blutalkohol 52, Sup I-18

 

Stachel N, Skopp G (2015) In vitro Untersuchungen zum Phase-II-Metabolismus von Ethanol. Rechtsmedizin 25:369

 

 

 

Vorträge / Präsentationen

Glemser PA, Simons D, Heger A, Krauskopf A, Schlemmer HP, Yen K (2015) Intermodaler Vergleich der Detektion von Rippenfrakturen im konventionellen versus nachbearbeiteten CT (mittels des Tools Bone Reading der Syngo.via von Siemens) in Korrelation des Goldstandards Obduktion. 94. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 15-19.09., Leipzig

 

Gutmann AI, Bratzke HJ (2015) Hirnblutung nach Verkehrsunfall – primär oder sekundär? 24. Frühjahrstagung-Region Süd der DGRM/45. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 05.-06.06., Würzburg

 

Haffner H Th (2015) Fahreignung bei Alkoholauffälligkeit. Vortrag bei den Lübecker Gesprächen. Lübeck, 4.-5.12.2015

 

Heger A, Krauskopf A, Glemser PA, Yen K (2015) Beurteilung von Rippenfrakturen mittels Siemens syngo.via Bone Reading Software und Validierung gegen die Obduktion. 94. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 15-19.09., Leipzig

 

Krauskopf A, Grulich-Henn J, Seitz A, Glemser PA, Yen K (2015) Zur forensischen Bedeutung des „Hygroms“ beim Schütteltrauma. 94. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 15-19.09., Leipzig

 

Marx A, Yen K, Bux R (2015) Handlungsfahigkeit und Uberlebenszeit nach penetrierender Herzverletzung durch scharfe Gewalt. 94. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 15-19.09., Leipzig

 

Prüfer S, Glemser PA, Krauskopf A, Kauczor HU, Schlemmer HP (2015) Das vergessene Bauchtuch – Darstellbarkeit chirurgischer Textilien in der 1,5 Tesla und 3 Tesla MRT. 94. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 15-19.09., Leipzig

 

Jokiel M, Skopp G (2015) N-Acetyltaurin – ein Alkoholkonsummarker im Urin. 94. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 15-19.09., Leipzig

 

Skopp G (2015) Toxikologische Cannabisbefunde. Aussage über Konsummuster und Nachweiszeiten von Cannabis in Blut, Urin und Haaren. Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr, Forbildungveranstaltung, 09.12., Heidelberg

 

Skopp G (2015) Psychoaktive Substanzen. 94. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 15-19.09., Leipzig

 

Skopp G, Stachel N (2015) Formation and inhibition of ethyl glucuronide and ethyl sulfate. 53rd TIAFT Meeting, 30.08.-04.09., Florenz

 

Skopp G (2015) Toxikologische Cannabisbefunde: Aussage über das Konsummuster und Nachweiszeiten von Cannabis im Blut und Urin. Interpretation des Nachweises einer Drogensubstanz an Beispielen. Fortbildungsveranstaltung ias, 10.07., Karlsruhe

 

Skopp G (2015) Psychoaktiv wirksame Substanzen. sis- Seminare im Schloss, 04.07., Schwetzingen

 

Stachel N, Skopp G (2015) In vitro Untersuchungen zum Phase-II-Metabolismus von Ethanol. 94. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 15-19.09., Leipzig

 

Stachel N, Skopp G (2015) In vitro formation of ethyl glucuronide and ethyl sulfate. GTFCh-Symposium, 16.-18.04., Mosbach

 

 

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Jokiel M, Skopp G (2015) N-Acetyltaurine – preliminary work to prove its potential as a marker of alcohol consumption. GTFCh-Symposium, 16.-18.04., Mosbach

 

Schmitt G, Skopp G (2015) Control charts for internal quality control in forensic-toxicological analyses. GTFCh-Symposium, 16.-18.04., Mosbach

 

Skopp G, Schmitt G (2015) Haben Diuretika Auswirkungen auf die Atemalkoholkonzentration? 11. Gemeinsames Symposium der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e. V. (DGVM) und der Deutschen Gesellschaft für Verkehrspsychologie e. V. (DGVP), 25.-26.09., St. Gallen

 

 

 

Sonstiges: Stellungnahmen, Editorials, Buchbespr., Pressemitteilungen, Interviews

Skopp G (2015) 94. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin – Kurzbericht. Blutalkohol 52:393-396

 

 

 

 

Seitenanfang Seitenanfang

2014

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

David S, Sassenberg A, Schlemmer HP, Yen K (2014) Forensic imaging for causal investigation of death. Korean J Radiol 15:1-7

 

Dettling A, Vermesse M, Skopp G, Haffner HT (2014) Zur Treffsicherheit der Berechnung der Tatzeit-BAK in Nachtrunkkonstellationen. Rechtsmedizin 24: 381-386

 

Krebs N, Langkammer C, Goessler W, Ropele S, Fazekas F, Yen K, Scheurer E (2014) Assessment of trace elements in human brain using inductively coupled plasma mass spectrometry. J Trace Elem Med Biol 28:1-7

 

Mahlke NS, Ziesenitz V, Mikus G, Skopp G (2014) Quantitative low-volume assay for simultaneous determination of fentanyl, norfentanyl, and minor metabolites in human plasma and urine by liquid chromatography-tandem mass spectrometry (LC-MS/MS). Int J Legal Med 128:771-777

 

Schwab N, Skopp G (2014) Identification and preliminary characterization of UDP-glucuronosyltransferases catalyzing formation of ethyl glucuronide. Anal Bioanal Chem 406:2325-2332

 

Spiegelhalder K, Regen W, Prem M, Baglioni C, Nissen C, Feige B, Schnell S, Kiselev VG, Hennig J, Riemann D (2014) Reduced anterior internal capsule white matter integrity in primary insomnia. Hum Brain Mapp 35:3431-3438

 

Urschler M, Höller J, Bornik A, Paul T, Giretzlehner M, Bischof H, Yen K, Scheurer E (2014) Intuitive presentation of clinical forensic data using anonymous and person-specific 3D reference manikins. Forensic Sci Int 241:155-166

 

 

Bücher und Buchbeiträge

Geiler M, Strohbeck-Kuehner P (2014) Müdigkeit im Straßenverkehr: Fahrverhalten und pupillographischer Schläfrigkeitstest (PST) – Ein Vorschlag für eine Validierungsstudie des PST an sicherheitsrelevanten Fahrfehlern. In: Kirchner Ch-J, Stadeler M, Scholle H-Ch (Hrsg.) Prävention von arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren und Erkrankungen, Bussert und Stadeler, Jena, S. 253-262

 

Haffner HT, Dettling A (2014 IV) Verkehrsmedizin. In: Triebig G, Kentner M, Schiele R (Hrsg.) Arbeitsmedizin – Handbuch für Theorie und Praxis. Gentner, Stuttgart, S. 911-933

 

Skopp G (2014) Issues affecting interpretation: Stability and artefacts. In: Madea B (Ed.) Handbook of Forensic Medicine, Wiley Blackwell, pp 873-888

 

 

Publizierte Abstracts

Schwab N, Skopp G (2014) UDP-Glucuronosyltransferases involved in formation of ethylglucuronide and potential inhibition by flavonoids. Rechtsmedizin 24:331

 

 

Vorträge / Präsentationen

Dettling A (2014) Blut und indirekte Alkoholkonsummarker. Curriculum gemäß CTU zur 3. Auflage „Urteilsbildung in der Fahreignungsbegutachtung – Beurteilungskriterien, Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin, Heidelberg, 24.05.2014

 

Dettling A, Stadler K, Eisenbach C, Skopp G, Haffner HT (2014) Systemic inflammatory response due to chloroform intoxication – an uncommon complication. 10th International Symposium on Advances in Legal Medicine, Fukuoka, Japan, 16.-20.06.2014

 

Dittmann V, Strohbeck-Kühner P, Stieglitz R-D (2014) Fahreignung bei psychischen Störungen (u.a. ADHS), Workshop, 10. Gemeinsames Symposium der DGVM und DGVP, München, 05.-06.09.2014

 

Haffner HT (2014) AAK – Wissenschaft und Praxis. 10. Gemeinsames Symposium der DGVM und DGVP, München, 05.-06.09.2014

 

Jantos R (2014) Kleine Drogenkunde. Curriculum gemäß CTU zur 3. Auflage „Urteilsbildung in der Fahreignungsbegutachtung – Beurteilungskriterien, Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin, Heidelberg, 24.05.2014

 

Jantos R (2014) Urin – vom Proband zum Labor. Curriculum gemäß CTU zur 3. Auflage „Urteilsbildung in der Fahreignungsbegutachtung – Beurteilungskriterien, Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin, Heidelberg, 24.05.2014

 

Mattern R (2014) Einführung – Muss man sich fortbilden? Curriculum gemäß CTU zur 3. Auflage „Urteilsbildung in der Fahreignungsbegutachtung – Beurteilungskriterien, Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin, Heidelberg, 24.05.2014

 

Prem M, Stein KM, Simons D, Freitag MT, Jobke B, Bux R (2014) Zuverlässigkeit der Stichkanallängenbestimmung im Nativ-CT. 44. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 23. Jahrestagung der DGRM Region Süd, Basel, Schweiz, 13.-14.06.2014

 

Sabljic D (2014) Fahrspezifika von ADHS-Patienten: Auswirkungen von Persönlichkeitsmerkmalen und Bewältigungsstrategien. Verleihung des wissenschaftlichen Nachwuchspreises 2013, 10. Gemeinsames Symposium der DGVM und DGVP, München, 05.-06.09.2014

 

Schmitt G, Jantos R, Fischer LM, Mikus F, Skopp G (2014) Entwicklung und Validierung einer LC-MS/MS-Methode zur Bestimmung von Tabakalkaloiden und deren Phase-I-Metaboliten in Geweben von Verstorbenen. 44. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 23. Jahrestagung der DGRM Region Süd, Basel, Schweiz, 13.-14.06.2014

 

Schwab N, Skopp G (2014) UDP-Glucuronosyltransferases involved in formation of ethyl glucuronide and potential inhibition by flavonoids. 93. Jahrestagung der DGRM, Greifswald und Heringsdorf, 09.-13.09.2014

 

Skopp G (2014) Alkohol im Griff – Neues zu Alkoholkonsummarkern. Fortbildungsveranstaltung des BADS, Schwetzingen, 29.10.2014

 

Skopp G (2014) Anforderung an Labor, Analysen und Befundberichte. Curriculum gemäß CTU zur 3. Auflage „Urteilsbildung in der Fahreignungsbegutachtung – Beurteilungskriterien, Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin, Heidelberg, 24.05.2014

 

Skopp G (2014) Haare – vom Proband zum Labor. Curriculum gemäß CTU zur 3. Auflage „Urteilsbildung in der Fahreignungsbegutachtung – Beurteilungskriterien, Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin, Heidelberg, 24.05.2014

 

Skopp G (2014) Konjugate des Ethanols in der Forensik. Expertenworkshop Thermo Fisher Scientific, Hanau, 20.-21.11.2014

 

Strohbeck-Kühner P (2014) Änderungen in den Beurteilungskriterien – 3. Auflage. Curriculum gemäß CTU zur 3. Auflage „Urteilsbildung in der Fahreignungsbegutachtung – Beurteilungskriterien, Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin, Heidelberg, 24.05.2014

 

Yen K (2014) Rechtsmedizinische Ambulanzen für lebende Gewaltopfer. Europäische Polizeitrainer Fachkonferenz, Nürnberg, 05.-06.03.2014

 

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Stadler K, Ahlgrimm K, Haffner HT (2014) PKW-Fußgänger-Unfall mit kilometerweitem Mitschleifen. Poster auf dem 10. Gemeinsamen Symposium der DGVM und DGVP, München, 05.-06.09.2014

 

Krebs N, Langkammer C, Ehammer T, Lovblad KO, Komatz G, Ropele S, Bux R, Ogris K, Fazekas F, Yen K, Scheurer E (2014) Two different ways to look inside the brain - the radiologists´ vs. the forensic pathologists´ view. LBG Meeting for Health Science, Wien, 09.-10.12.2014

 

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Fischer LM (2014) Stabilität von Tabakalkaloiden und Phase-I-Metaboliten im Urin. Bachelor Thesis

 

Mahlke NS (2014) Untersuchungen zum Metabolismus von Fentanyl. Inauguraldissertation

 

Vermesse M (2014) Überprüfung verschiedener forensischer Rückrechnungsmodelle zur Ermittlung der Alkoholkonzentration zum Tatzeitpunkt in sog. Nachtrunkkonstellationen. Inauguraldissertation

 

 

Sonstiges: Stellungnahmen, Editorials, Buchbespr., Pressemitteilungen, Interviews

Skopp G (2014) 93. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin – Kurzbericht. Blutalkohol 51:329-331

 

 

 

Seitenanfang Seitenanfang

2013

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Böhnke E, Dietz L, Heinrich T, Aderjan R, Skopp G, Mikus G (2013) Disposition and enterohepatic circulation of intravenously administered 11-nor-9-carboxy-Δ9-tetrahydrocannabinol in serum and urine in healthy human subjects. J Forensic Toxicol Pharmacol 2:2-6

 

Clasen I, Kernbach-Wighton G, Mußhoff F, Schewe JC, Madea B (2013) Quecksilberingestion. Makromorphologische und histologische Befunde. Rechtsmedizin 23:191–195

 

Dettling A, Haffner HT (2013) Epilepsie und Fahreignung. Arbeitsmed Sozialmed Umweltmed 48: 441-443

 

Faller A, Richter B, Kluge M, Koenig P, Seitz HK, Skopp G (2013) Stability of phosphatidylethanol species in spiked and authentic whole blood and matching dried blood spots. Int J Legal Med 127:603-610

 

Herbold M, Schmitt G, Skopp G (2013) Auswertung von Ringversuchsdaten: Horwitz vs. DIN ISO 13528. Toxichem Krimtech 37:371-374

 

Jantos R (2013) Comparison of the determination of drugs with influence on driving performance in serum, whole blood and dried blood spots. Toxichem Krimtech 37: 49-59

 

Jantos R, Skopp G (2013) Postmortem blood and tissue concentrations of R- and S-enantiomers of methadone and its metabolite EDDP. Forensic Sci Int 226:254-260

 

Jantos R, Skopp G (2013) Postmortem blood and tissue concentrations of R- and S-enantiomers of methadone and its metabolite EDDP. Toxichem Krimtech 37:252-259

 

Jantos R, Stein KM, Flechtenmacher C, Skopp G (2013) A fatal case involving a caffeine-containing fat burner. Drug Test Anal 5:773-776

 

Jantos R, Vermeeren A, Sabljic D, Ramaekers JG, Skopp G (2013) Degradation of zopiclone during storage of spiked and authentic whole blood and matching dried blood spots.Int J Legal Med 127:69-76

 

Kettner M, Ramsthaler F, Juhnke C, Bux R, Schmidt P (2013) A Fatal Case of CO2 intoxication in a fermentation tank. J Forensic Sci 58:556-558

 

Malli N, Ehammer T, Yen K, Scheurer E (2013) Detection and characterization of traumatic scalp injuries for forensic evaluation using computed tomography. Int J Legal Med 127:195-200

 

Rutty GN, Brogdon G, Dedouit F, Grabherr S, Hatch GM, Jackowski C, Leth P, Persson A, Ruder TD, Shiotani S, Takahashi N, Thali MJ, Woźniak K, Yen K, Morgan B (2013) Terminology used in publications for post-mortem cross-sectional imaging. Int J Legal Med 127: 465-466

 

Schmitt G, Skopp G (2013) Quality control charts for internal quality control of forensic blood alcohol analysis. Toxichem Krimtech 37:367-370

 

Schuh P, Scheurer E, Fritz K, Pavlic M, Hassler E, Rienmüller R, Yen K (2013) Can clinical CT data improve forensic reconstruction? Int J Legal Med 127: 631-638

 

Schwab N, Skopp G (2013) A preliminary investigation on the influence of flavonoids on ethyl glucuronide formation. Toxichem Krimtech 37:327-331

 

Skopp G, Jantos R (2013) Phentermin – ein „gewichtiger“ oder gefährlicher Arzneistoff? Arch Kriminol 231:116-129

 

Skopp G, Mikus G (2013) An in vitro experiment on the interaction of charcoal or wheat bran with 11-nor-9-carboxy-delta9-tetrahydrocannabinol and its glucuronide. Anal Bioanal Chem 405:9449-9453

 

Sobanski E, Sabljic D, Alm B, Dittmann RW, Wehmeier PM, Skopp G, Strohbeck-Kühner P (2013) Driving performance in adults with ADHD: results from a randomized, waiting list controlled trial with atomoxetine. Eur Psychiatry 28:379-385

 

Stadler A (2013) Phosphatidylethanol compared to established indirect and direct markers of alcohol consumption. Toxichem Krimtech 37:168-177

 

Winkler M, Skopp G, Alt A, Miltner E, Jochum T, Daenhardt C, Sporkert F, Gnann H, Weinmann W, Thierauf A (2013) Comparison of direct and indirect alcohol markers with PEth in blood and urine in alcohol dependent inpatients during detoxication. Int J Legal Med 2013 127:761-768

 

Ziesenitz VC, König SK, Mahlke N, Jantos R, Skopp G, Weiß J, Haefeli WE, Mikus G: Fentanyl pharmacokinetics is not dependent on hepatic uptake by organic anion-transporting polypeptide 1B1 in humans. Basic Clin Pharmacol Toxicol 2013; 113: 43-48.

 

 

Bücher und Buchbeiträge

Grassberger M, Yen K (2013) Allgemeine klinisch-forensische Traumatologie. In: Grassberger M, Türk EE, Yen K (Hrsg.) Klinisch-forensische Medizin: Interdisziplinärer Praxisleitfaden für Ärzte, Pflegekräfte, Juristen und Betreuer von Gewaltopfern. Springer Verlag, Wien, New York, S. 179-225

 

Grassberger M, Yen K (2013) Vorgetäuschte Sexualdelikte. In: Grassberger M, Türk EE, Yen K (Hrsg.) Klinisch-forensische Medizin: Interdisziplinärer Praxisleitfaden für Ärzte, Pflegekräfte, Juristen und Betreuer von Gewaltopfern. Springer Verlag, Wien, New York, S. 327-331

 

Krauskopf A, Bux R, Yen K (2013) Das männliche Opfer sexueller Gewalt – Befunde nach Vergewaltigung und homosexuellen Praktiken. In: Grassberger M, Türk EE, Yen K (Hrsg.) Klinisch-forensische Medizin: Interdisziplinärer Praxisleitfaden für Ärzte, Pflegekräfte, Juristen und Betreuer von Gewaltopfern. Springer Verlag, Wien, New York, S. 351-356

 

Skopp G (2013) Amphetamine – Nachweisbarkeitsdauer und Vorhersehbarkeit. Fahrunsicherheit, Unfallvermeidung, Unfallrekonstruktion, Rehabilitation, Fahreignung. Kirschbaum Verlag, Bonn, S. 72-75

 

Skopp G (2013) Postmortem Toxicology: Artifacts. In: Siegel JA and Saukko PJ (eds) Encyclopedia of Forensic Sciences, Second Edition, vol. 4, Waltham: Academic Press, Elsevier pp. 292-299

 

Skopp G, Dittmann V, Wagner T (2013) Krankheiten (Neurologie/Psychiatrie/Anfallsleiden). Fahrunsicherheit, Unfallvermeidung, Unfallrekonstruktion, Rehabilitation, Fahreignung. Kirschbaum Verlag, Bonn, S. 114-115

 

Strohbeck-Kuehner P, Sabljic D, Alm B, Skopp G, Baehr C, Dettling A, Sobanski E (2013) Der ADHS-Patient als Teilnehmer im Straßenverkehr: Auswirkungen von Methylphenidat auf verkehrsrelevante Leistungsfunktionen. In: Rösler M, Retz W, von Gontard A, Paulus F (Hrsg.) Soziale Folgen der ADHS. Kohlhammer Verlag, Stuttgart, S.76-85

 

Yen K (2013) Aufgaben und Nutzen klinisch-forensischer Ambulanzen. In: Grassberger M, Türk EE, Yen K (Hrsg.) Klinisch-forensische Medizin: Interdisziplinärer Praxisleitfaden für Ärzte, Pflegekräfte, Juristen und Betreuer von Gewaltopfern. Springer Verlag, Wien, New York, S. 99-104

 

Yen K, Hassler E, Scheurer E (2013) Klinisch-forensische Bildgebung. In: Grassberger M, Türk EE, Yen K (Hrsg.) Klinisch-forensische Medizin: Interdisziplinärer Praxisleitfaden für Ärzte, Pflegekräfte, Juristen und Betreuer von Gewaltopfern. Springer Verlag, Wien, New York, S. 149-156

 

 

Publizierte Abstracts

Krebs N, Langkammer C, Ehammer T, Lovblad KO, Komatz G, Ropele S, Yen K, Scheurer E (2013) Postmortale Validierung von MRT Befunden in Hirngewebe. Rechtsmedizin 23:292

 

Ziesenitz VC, Vaughns JD, Williams EF, Mushtaq A, Jantos R, Skopp G, Mikus G, van den Anker JN (2013) Pharmacokinetics of fentanyl in morbidly obese adolescent patients. Clin Pharmacol Ther 93 (S1): S121-S122

 

 

Vorträge / Präsentationen

Germann S, Strohbeck-Kühner P, Geiler M, Sabljic D, Sobanski E (2013): Die Fahrverhaltensbeobachtung als Methode zur Überprüfung der Fahreignung bei alten und kranken Menschen - Validität, Reliabilität und Relevanz -. 22. Jahrestagung Region Süd und 43. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 7.-8. Juni, Salzburg

 

Jantos R (2013) Was können Dried Blood Spots leisten? 12. Thermo Fisher Expertenworkshop – Neue Aspekte und Entwicklungen in der Drogenanalytik, 7.-8. November, Hanau

 

Jantos R, Skopp G (2013) Dried blood spots - an approach worth considering in cases of driving under the influence of drugs? 23rd World Congress ITMA, 19.-22. Mai, Hamburg

 

Jantos R, Skopp G (2013) Konzentrationen der R- und S-Enantiomere von Methadon und EDDP in Körperflüssigkeiten und Geweben von Verstorbenen. 22. Jahrestagung Region Süd und 43. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 7.-8. Juni, Salzburg

 

Jantos R, Skopp G (2013) Postmortem blood and tissue concentrations of R- and S-enantiomers of methadone and its metabolite EDDP. XVIII. GTFCh-Symposium, 18-20. April, Mosbach

 

Jantos R, Stein KM, Flechtenmacher C, Skopp G (2013) A fatal case involving a caffeine-containing fat burner, TIAFT Meeting, 2-6. September, Funchal – Madeira, Portugal

 

Sassenberg A, Simons D, Breithaupt M, Berger M, Schlemmer HP, Yen K (2013) Wird das Potential bildgebender Verfahren in der Rechtsmedizin ausgeschöpft?, Frühjahrstagung Nord der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 24.-25.05.13, Hannover

 

Schmitt G (2013) Psychoaktiv wirksame Substanzen. Seminare im Schloss, 24. Juni, Schwetzingen

 

Schwab N, Skopp G (2013) A preliminary investigation on the kinetics of ethyl glucuronide formation. 23rd World Congress ITMA, 19.-22. Mai, Hamburg

 

Schwab N, Skopp G (2013) Preliminary investigation on the influence of flavonoids on ethyl glucuronide formation. XVIII. GTFCh-Symposium, 18-20. April, Mosbach

 

Skopp G (2013) 24. Opioide und Fahrsicherheit, Deutscher interdisziplinärer Schmerz- und Palliativkongress, 6.-9. März, Frankfurt

 

Skopp G (2013) Die Bedeutung des Ethylglucuronid (EtG)-Wertes für die Fahreignungsbegutachtung: Erkenntnisgewinn, Aussagekraft, Möglichkeiten und Grenzen, Vor- und Nachteile im Vergleich zu anderen Laborwerten, ias, 13. November, Karlsruhe und 27. November, Berlin

 

Skopp G (2013) Pharmacokinetics of THC and detection rates, 24. Oktober, Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch-Gladbach

 

Skopp G, Jantos R, Mikus G (2013) Interaction of charcoal and wheat bran with 11-nor-9-carboxy-delta9-tetrahydrocannabinol and its glucuronide. TIAFT Meeting, 2-6. September, Funchal – Madeira, Portugal

 

Strohbeck-Kühner P, Sablijc D, Alm B, Skopp G, Sobanski E (2013) ADHS: Effekte einer nicht stimulaten medikamentösen Therapie auf verkehrsrelevante Leistungsfunktionen und das konkrete Fahrverhalten. 92. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 17.-21.September, Saarbrücken

 

Yen K (2013) Nutzung klinischer radiologischer Daten. Forensische Gespräche, 29.-30. November, Lübeck

 

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Herbold M, Schmitt G, Skopp G (2013) Auswertung von Ringversuchsdaten: Horwitz vs. DIN ISO 1352, XVIII. GTFCh-Symposium, 18-20. April, Mosbach

 

Sabljic D, Strohbeck-Kühner P, Skopp G, Alm B, Sobanski E (2013) Auswirkungen einer medikamentösen Behandlung bei ADHS-Patienten auf Aspekte der Fahreignung. 9. Gemeinsames Symposium der DGVM und DGVP, 27.-28.09., Heringsdorf / Usedom

 

Sassenberg A, Simons D, Reicht I, Yen K, Schlemmer HP (2013) Tablet computer assisted target-oriented Forensic autopsy. Annual Meeting of the Radiological Society of North America, 30 November - 06.Dezember, Chicago

 

Schmitt G, Skopp G (2013) Quality control charts for internal quality control of forensic blood alcohol analysis. XVIII. GTFCh-Symposium, 18-20. April, Mosbach

 

Schwab S, Skopp G (2013 A preliminary investigation on the influence of flavonoids on ethyl glucuronide formation. XVIII. GTFCh-Symposium, 18-20. April, Mosbach

 

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Stadler (geb. Faller) A. Untersuchungen zu Phosphatidylethanol im Vergleich zu anderen Alkoholkonsummarkern an Probenmaterialien bei Alkoholentzugspatienten. Inauguraldissertation

 

 

 

Seitenanfang Seitenanfang

2012

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Bosker WM, Kuypers KP, Theunissen EL, Surinx A, Blankespoor RJ, Skopp G, Jeffery WK, Walls HC, van Leeuwen CJ, Ramaekers JG (2012) Medicinal Δ(9)-tetrahydrocannabinol (dronabinol) impairs on-the-road driving performance of occasional and heavy cannabis users but is not detected in Standard Field Sobriety Tests. Addiction 107(10):1837-1844

 

Langkammer C, Krebs N, Goessler W, Scheurer E, Yen K, Fazekas F, Ropele S (2012) Susceptibility induced gray-white matter MRI contrast in the human brain. Neuroimage 59:1413-1419

 

Langkammer C, Schweser F, Krebs N, Deistung A, Goessler W, Scheurer E, Sommer K, Reishofer G, Yen K, Fazekas F, Ropele S, Reichenbach JR (2012) Quantitative susceptibility mapping (QSM) as a means to measure brain iron? A post mortem validation study. Neuroimage 62 (3):1593-1599

 

Schimpf R, Yen K, Borggrefe M. (2012) Sudden cardiac death in the young: how can disease recognition and prevention in family members be improved? Herzschrittmachertherapie & Elektrophysiologie 23(3):149-60

 

Simons R, Martens M, Ramaekers J, Krul A, Klöpping-Ketelaars I, Skopp G (2012) Effects of dexamphetamine with and without alcohol on simulated driving. Psychopharmacology (Berl) 222(3):391-399

 

Skopp G, Daldrup T (2012) Konsum von Amphetamin und seiner Derivate. Blutalkohol 49(4):187-202

 

Skopp G, Schmitt G (2012) Does a positive finding of tetrahydrocannabinol in the blood result from ingestion of Indian frankincense (Boswellia serrata)? Arch Kriminol 229(5-6):154-162

 

Skopp G, Zimmer G (2012) Pregabalin--a drug with abuse potential? Arch Kriminol 229(1-2):44-54

 

Sobanski E, Sabljic D, Alm B, Baehr C, Dittmann RW, Skopp G, Strohbeck-Kuehner P (2012) A randomized, waiting list-controlled 12-week trial of atomoxetine in adults with ADHD. Pharmacopsychiatry 45(3):100-107

 

Urschler M, Bornik A, Scheurer E, Yen K, Bischof H, Schmalstieg D (2012) Forensic-case analysis: From 3D imaging to interactive visualization. Computer Graphics and Applications, IEEE 32 (4):79-87

 

Veldstra JL, Brookhuis KA, de Waard D, Molmans BH, Verstraete AG, Skopp G, Jantos R (2012) Effects of alcohol (BAC 0.5‰) and ecstasy (MDMA 100 mg) on simulated driving performance and traffic safety. Psychopharmacology (Berl) 222(3):377-390

 

 

Bücher und Buchbeiträge

Geiler M, Strohbeck-Kuehner P (2012) Combined Safety and Fuel-saving Driving Courses: Impact on Driver’s Attitudes and Real Driving Behaviour. In Dorn L (Ed.) Driver Behaviour And Training. Vol. 5. Ashgate Farnham.

 

Haffner H, Skopp G, Graw M (2012) Begutachtung im Verkehrsrecht. Springer Verlag, Heidelberg, Berlin

 

Strohbeck-Kühner P (2012) Arzneimittel und Fahreignung in: Madea B, Mußhoff F, Berghaus G (Hrsg.) Verkehrsmedizin (2. Vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage). Deutscher Ärzte Verlag. Köln: S. 593-601.

 

Strohbeck-Kühner P (2012) Kombination psychotroper Substanzen und Fahreignung in: Madea B, Mußhoff F, Berghaus G (Hrsg.) Verkehrsmedizin (2. Vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage) Deutscher Ärzte Verlag. Köln: S. 570-578.

 

 

Publizierte Abstracts

Grassegger S, Pivec S, Scheurer E, Yen K, Ehammer T (2012) Morphologische Evaluierung von Strangulationsverletzungen beim Lebenden mittels 3-Tesla-Magnetresonanztomografie (MRT) des Halses (ohne Kontrastmittelverstärkung). 91. Jahrestagung der DGRM, Freiburg, 18.-22. Sep. 2012, Rechtsmedizin 22(4):304

 

Hassler E, Neumayer B, Petrovic A, Ogris K, Widek T, Yen K, Scheurer E (2012) Contrast evaluation of artificial hematomas in different MRI sequences over time. Int Legal Med 126:58

 

Krebs N, Langkammer C, Ropele S, Fazekas F, Yen K, Scheurer E (2012) Post-mortem quantification of traumatic tissue changes in white matter regions using diffusion weighted MRI, Brain Injury 26 (4-5):645

 

Langkammer C, Krebs N, Goessler W, Yen K, Fazekas F, Ropele S, Scheurer E (2012) Increased brain iron levels in fatal traumatic brain injury. 9th IBIA, Edinburgh, 21.-25. März, Brain Injury 26 (4-5):620-621

 

Pivec S, Ehammer T, Fischer F, Komatz G, Voigt Z, Webhofer M, Yen K, Scheurer E (2012) Diagnose einer Strangulation bei Lebenden mittels MR-Bildgebung. Rechtsmedizin 22(4):304

 

Pivec S, Scheurer E, Fischer F, Komatz G, Voigt Z, Webhofer M, Yen K, Ehammer T (2012) Identification of living victims of manual strangulation by MR imaging of the neck. Proc Intl Soc Mag Reson Med 20:4192

 

Skopp G (2012) Amphetamine – Nachweisbarkeitsdauer und Vorhersehbarkeit. Blutalkohol 49(5): Supp II, 50

 

Jantos R, Skopp G (2012) Determination of zopiclone and its degradation product 2-amino-5-chloropyridine in post-mortem body fluids and tissues. Rechtsmedizin 22(4):293

 

Skopp G, Dettling A, Pedal I (2012) Clozapine and constipation: a potentially fatal issue. Rechtsmedizin 22(4):292-293

 

Skopp G (2012) A case of zolpidem abuse? Rechtsmedizin 22(4):292

 

 

Vorträge / Präsentationen

Ehammer T, Pivec S, Grassegger S, Komatz G, Yen K, Scheurer E (2012) High resolution magnetic resonance imaging of the neck in survivors of manual strangulation. 29th Annual Meeting ESMRMB, 4.-6. Oktobter, Lissabon, Portugal

 

Faller A, Richter B, Kluge M, König P, Seitz HK, Skopp G (2012) Untersuchungen zur Stabilität von Phosphatidylethanol in dotierten Voll- und Trockenblutproben. Sommertagung der SGRM, 21. Frühjahrstagung der DGRM – Region Süd-, 42. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 11.-12. Mai, St. Gallen, Schweiz

 

Hassler E, Neumayer B, Petrovic A, Ogris K, Widek T, Yen K, Scheurer E (2012) Contrast evaluation of artificial hematomas in different MRI sequences over time. 29th Annual Meeting ESMRMB, 4.-6. Oktober, Lissabon, Portugal

 

Jantos R, Skopp G (2012) Determination of zopiclone and its degradation product 2-amino-5-chloropyridine in post-mortem body fluids and tissues. 91. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 18.-22. September, Freiburg

 

Krebs N, Langkammer C, Ropele S, Fazekas F, Gössler W, Yen K, Scheurer E (2012) Posttraumatic white matter diffusivity changes in postmortem brain. 20th Annual Meeting ISMRM, 5.-11. Mai, Melbourne, Australien Proc. Intl. Soc. Mag. Reson. Med. 20:3709

Langkammer C, Schweser F, Krebs N, Deistung A, Goessler W, Scheurer E, Sommer K, Reishofer G, Yen K (2012) Quantitative susceptibility mapping as a means to measure brain iron. 10. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Neurologie, 14.-17. März, Graz. Österreich

 

Langkammer C, Schweser F, Krebs N, Deistung A, Goessler W, Scheurer E, Sommer K, Reishofer G, Yen K, Fazekas F, Reichenbach JR, Ropele S (2012) Quantitative susceptibility mapping as a means to measure brain iron? A postmortem validation study. 20th Annual Meeting ISMRM, 5.-11. Mai, Melbourne, Australien

 

Skopp G (2012) Amphetamine – Nachweisbarkeitsdauer und Vorhersehbarkeit. 8. Gemeinsames Symposium. Deutsche Gesellschaft für Verkehrsmedizin und Deutsche Gesellschaft für Verkehrspsychologie, 7.-8. September, Hamburg

 

Skopp G (2012) Dried blood spots als Methode zum Nachweis psychoaktiver Substanzen. General Police Equipment Exhibition & Conference, 13. September, Leipzig

 

Skopp G, Dettling A, Pedal I (2012) Clozapine and constipation: a potentially fatal issue. 91. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 18.-22. September, Freiburg

 

Skopp G (2012) A case of zolpidem abuse? 91. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 18.-22. September, Freiburg

 

Skopp G, Jantos R (2012) Stability of zopiclone in whole blood and corresponding dried blood spots. 22nd Congress of the International Academy of Legal Medicine, 5.-8. Juli, Istanbul, Türkei

 

Skopp G (2012) Von der Blutentnahme über die Analyse bis zur gerichtlichen Stellungnahme. Fortbildungsveranstaltungen für die Polizei, 9. Februar, 13. April, 14. November, Heidelberg

 

Skopp G (2012) Laborwerte im Rahmen von Fahrsicherheit und Fahreignung. Schwetzinger Verkehrstage 2012, 8. November, Schwetzingen

 

Skopp G (2012) ko-Mittel: Epidemiologie, Substanzen, Wirkungsweise, analytischer Nachweis. Runder Tisch, 30. März, Heidelberg

 

Skopp G (2012) ko-Mittel: Epidemiologie, Substanzen, Wirkungsweise, analytischer Nachweis. Volkshochschule, 11. Juni, Heidelberg

 

Skopp G (2012) Postmortale Redistribution/Artefaktbildung. Fortbildungsveranstaltung der GTFCh, 31. März, Kirkel

 

Skopp G (2012) Psychoaktiv wirksame Substanzen. Seminare im Schloss, 2. Februar, Schwetzingen

 

Schmitt G, Gaus F, Skopp G, Yen K (2012) DV-Situation in rechtsmedizinischen Instituten. Sommertagung der SGRM, 21. Frühjahrstagung der DGRM – Region Süd-, 42. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 11.-12. Mai, St. Gallen, Schweiz

 

Yen K (2012) „Was tun bei Verdacht auf Kindesmissbrauch? – Fortbildungstagung für pädagogische Berufe in der Alten Kinderklinik – Professionelle Hilfe annehmen, 12. Juni, Heidelberg

 

Yen K (2012) „Die Rolle der Rechtsmedizin bei der Bearbeitung von Tötungsdelikten“, Workshop forensische Sozialwissenschaften, SRH, 20. Juli, Heidelberg

 

Yen K (2012) Kindesmisshandlung, Fortbildungsveranstaltung der Polizei/Kriminialpolizei, 12. September, Karlsruhe

 

Yen K (2012) „Rechtsmedizin: Leichenschau, häusliche Gewalt“, Fortbildungsseminar Ärztinnen nach der Familienpause, 25. September, Heidelberg

 

Yen K (2012) „Sexualdelikte/Toluidinblaufärbung“, Informationsveranstaltung Staatsanwaltschaft, 28. September, Heidelberg

 

Yen K (2012) „Wie gehen wir in Sorge- und Umgangsrechtsfällen mit dem Verdacht des sexuellen Missbrauchs um?“, AG – Familiengericht, 05. November, Heidelberg

 

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Jantos R. Vergleichende Bestimmung von Drogen und Medikamenten mit Einfluss auf die Fahreignung in Serum, Vollblut und Dried Blood Spots. Inauguraldissertation, Heidelberg

 

 

Forschungsberichte und entspr. Beiträge

Hembach N. Entwicklung und Validierung einer LC-MS/MS-Methode zur quantitativen Bestimmung von ß-Rezeptorenblockern im Serum. Praxissemesterbericht SS 2012, betreut von R. Jantos und G. Skopp

 

 

Online Publikationen

Skopp GA (2012) Postmortem Toxicology: Artifacts. Wiley Encyclopedia of Forensic Science, published online: 17.12.2012, DOI: Opens external link in new windowhttp://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/9780470061589.fsa417.pub2/abstract

 

 

Sonstiges: Stellungnahmen, Editorials, Buchbespr., Pressemitteilungen, Interviews

Dittmann V, Wagner T, Skopp G (2012) Leitung des Workshops 3: Krankheiten (Neurologie/Psychiatrie/Anfallsleiden), 8. Gemeinsames Symposium. Deutsche Gesellschaft für Verkehrsmedizin und Deutsche Gesellschaft für Verkehrspsychologie, 7.-8. September, Hamburg

 

Yen K (2012) Interview/Artikel Voralberger Nachrichten anlässlich des Weltfrauentages, Österreich, 08. März

 

Yen K (2012) Stellungnahme „Virtuelle Autopsie in der Rechtsmedizin“ DMW 137(14):p11

 

Yen K (2012) Buchpräsentation „Klinisch-forensische Medizin“, Springer Verlag Wien, 13.-14. November

 

 

Seitenanfang Seitenanfang

2011

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Demirakca T, Sartorius A, Ende G, Meyer N, Welzel H, Skopp G, Mann K, Hermann D (2011) Diminished gray matter in the hippocampus of cannabis users: Possible protective effects of cannabidiol. Drug Alcohol Depend 114: 242-245

 

Faller A, Richter B, Kluge M, Koenig P, Seitz HK, Thierauf A, Gnann H, Winkler M, Mattern R, Skopp G (2011) LC-MS/MS analysis of phosphatidylethanol in dried blood spots versus conventional blood specimens. Anal Bioanal Chem 401:1163-1166

 

Gronewold A, Skopp G (2011). A preliminary investigation on the distribution of cannabinoids in man. Forensic Sci Int 210:7-11

 

Jantos R, Schuhmacher M, Veldstra JL, Bosker WM, Klöpping-Ketelaars I, Touliou K, Sardi GM, Brookhuis KA, Ramaekers JG, Mattern R, Skopp G (2011) Determination of blood/serum ratios of different forensically relevant analytes in authentic samples. Arch Kriminol 227:188-203

 

Jantos R, Skopp G (2011) Comparison of drug analysis in whole blood and dried blood spots. Toxichem Krimtech 78:268-275

 

Jantos R, Veldstra JL, Mattern R, Brookhuis KA, Skopp G (2011) Analysis of 3,4-methylenedioxymetamphetamine: whole blood versus dried blood spots. J Anal Toxicol. 35:269-273

 

Krebs N, Riener-Hofer R, Scheurer E, Schick P, Yen K (2011) Rechtsmedizin an Lebenden: Die erste österreichische "klinisch-forensische Ambulanz. Österreichische Richterzeitung 89:6-12

 

Riener-Hofer R, Krebs N, Scheurer E, Schick P, Yen K (2011) Die Ambulanz des Ludwig Boltzmann Instituts für klinisch-forensische Bildgebung in Graz. SIAK Journal - Zeitschrift für Polizeiwissenschaften und Polizeiliche Praxis 2:76-82.

 

Riener-Hofer R, Krebs N, Scheurer E, Schick P, Yen K (2011) Forensic Outpatient Clinic at the Ludwig Boltzmann Institute for Clinical-Forensic Imaging in Graz. SIAK Journal - Zeitschrift für Polizeiwissenschaften und Polizeiliche Praxis 6:105-114

 

Scheurer E, Lovblad KO, Kreis R, Maier SE, Boesch C, Dirnhofer R, Yen K (2011) Forensic Application of Postmortem Diffusion-Weighted and Diffusion Tensor MR Imaging of the Human Brain in Situ. Am J Neuroradiol 32:1518-1524

 

Scheurer E, Quehenberger F, Mund MT, Merkens H, Yen K (2011) Validation of reference data on wisdom tooth mineralization and eruption for forensic age estimation in living persons. Int J Legal Med 125:707-715

 

Schulz K, Aderjan R, Alt A, Auwärter V, Becker J, Daldrup T, Gilg T, Kauert G, Kaufmann T, Lachenmeier DW, Römhild W, Schmitt G, Teske J, Werner R (2011) Anhang E zur Richtlinie der GTFCh zur Qualitäts­sicherung bei forensisch-toxikologischen Untersuchungen: Begleitstoffuntersuchungen mit Dampfraum-Gaschromatographie im biologischen Material. Toxichem Krimtech 78:16-22

 

Aderjan R, Daldrup T, Käferstein H, Krause D, Mußhoff F, Paul L, Peters F, Rochholz G, Schmitt G, Skopp G (2011) Richtlinien zur Bestimmung der Blutalkoholkonzentration (BAK) für forensische Zwecke - BAK-Richtlinien. Blutalkohol, Band 48: 137-143

 

Skopp G, Kniest A, Haisser J, Mann K, Hermann D (2011) Buprenorphine and norbuprenorphine findings in hair during constant maintenance dosage. Int J Legal Med 125:277-81

 

Skopp G, Kniest A, Haisser J, Mann K, Hermann D (2011) On buprenorphine findings in hair. Toxichem Krimtech 78:383-388

 

Skopp G, Schmitt G (2011) Variability of cannabinoid findings in blood. Arch Kriminol 228 (1-2):46-59

 

Weissenberger M, Reichert W, Mattern R (2011) A Multiplex PCR assay to differentiate between dog and red fox. Forensic Sci Int. Genetics 5:411-414

 

Winkler M, Kaufmann E, Thoma D, Thierauf A, Weinmann W, Skopp G, Alt A (2011) Detection of ethyl glucuronide in blood spotted on different surfaces. Forensic Sci Int 210:243-246

 

 

Bücher und Buchbeiträge

Haffner HT, Dettling A (2011) Verkehrsmedizin. In: Triebig G, Kentner M, Schiele R (Hrsg.) Arbeitsmedizin. Gentner Verlag, Stuttgart, S. 817-838

 

Schmitt G, Aderjan R (2011) Quality Assurance of Quantification Using Chromatographic Methods with Linear Relation between Dose and Detector Response. In: Bogusz MJ (ed) Quality Assurance in the Pathology Laboratory. Forensic, Technical, and Ethical Aspects. MJ, CRC Press, Boca Raton, USA, S. 77–90

 

Strohbeck-Kuehner P (2011) Patienten med ADHD som trafikant. In: Steinhausen H-Ch (Ed.) ADHD – Livslange perspektiver og saerlige behov. Dansk Psykologisk Forlag, Kobenhavn, Danmark, S. 211-226.

 

 

Publizierte Abstracts

Jantos R, Skopp G (2011) Comparison of drug analysis in whole blood and blood spots. Toxichem Krimtech 78:96

 

Skopp G, Kniest A, Haisser J, Mann K, Hermann D (2011) On buprenorphine findings in hair. Toxichem Krimtech 78: 94

 

Skopp G, FallerA, Richter B, Kluge M, Meier P, Seitz H, Thierauf A, Gnann H, Winkler M, Mattern R (2011) Detection of phosphatidylethanol species in dried blood spots by LC/MS/MS. Rechtsmedizin 21:375

 

Schmitt G, Herbold M, Peters F (2011) VALISTAT – Software for method validation in Forensic toxicology. Toxichem Krimtech 78: 392-395

 

Hassler E, Ehammer T, Petrovic A, Yen K, Scheurer E (2011) Evaluation of subcutaneous hematomas in clinically used MRI-sequences. Rechtsmedizin 21:361.

 

Hassler E, Ehammer T, Petrovic A, Yen K, Scheurer E (2011) Evaluation of subcutaneous hematomas with clinical MRI-sequences. 28th Annual Meeting ESMRMB, Leipzig, 6.-8. Okt. 2011: 316 (2011)

 

Krebs N, Soellinger M, Scarpatetti M, Langkammer C, Gloor M, Ropele S, Fazekas F, Yen K, Scheurer E (2011) Detecting histological changes in traumatic brain injury with magnetization transfer imaging. Proc Intl Soc Mag Reson Med 19: 4090 (2011)

 

Krebs N, Soellinger M, Scarpatetti M, Langkammer C, Gloor M, Scheffler K, Ropele S, Fazekas F, Yen K, Scheurer E (2011) Alterations of Magnetization Transfer Ratio in Traumatic Brain Injury. Rechtsmedizin 21:361

 

Langkammer C, Krebs N, Goessler W, Scheurer E, Soellinger M, Yen K, Fazekas F, Ropele S. Determinants of T2* relaxation in white matter: insights from postmortem analyses. Proc Intl Soc Mag Reson Med, 19th Annual Meeting ISMRM, Montréal, 6.-13. Mai 2011,19: 4512 (2011).

 

Ogris K, Urschler M, Petrovic A, Yen K, Scheurer E (2011) Artificial hematomas in subcutaneous fatty tissue: volume estimation by using different MR sequences and manual segmentation of pork belly phantoms. Proc Intl Soc Mag Reson Med, 19th Annual Meeting ISMRM, Montréal, 6.-13. Mai 2011, 19: 2581 (2011).

 

Petrovic A, Ogris K, Hassler E, Yen K, Stollberger R, Scheurer E (2011) In-vitro blood. Mag Reson Mater Phy, 28th Annual Meeting ESMRMB, Leipzig, 6.-8. Okt. 2011: 566 (2011).

 

Petrovic A, Scheurer E, Yen K, Stollberger R (2011) Improved T2-quantification with slice selective MSE-sequences. Proc Intl Soc Mag Reson Med, 19th Annual Meeting ISMRM, Montréal, 6.-13. Mai 2011, 19: 2749 (2011).

 

Petrovic A, Scheurer E, Yen K, Stollberger R (2011) Monte Carlo analysis of T1-mixing errors for MSE T2 mapping. Proc Intl Soc Mag Reson Med, 19th Annual Meeting ISMRM, Montréal, 6.-13. Mai 2011, 19: 2750 (2011).

 

Scheurer E, Quehenberger F, Mund M, Merkens H, Yen K (2011) Dental age estimation in living persons: validation of reference data on mineralization and eruption. Rechtsmedizin 21:364

 

Schweser F, Langkammer C, Deistung A, Krebs N, Goessler W, Scheurer E, Yen K, Fazekas F, Reichenbach JR, Ropele S (2011) Is iron the source of post mortem susceptibility contrast in the brain? Proc Intl Soc Mag Reson Med, 19th Annual Meeting ISMRM, Montréal, 6.-13. Mai 2011,19: 232 (2011).

 

Urschler M, Bornik A, Yen K, Scheurer E (2011) Comparison of a Generic 3D Reference Model with a Person-Dependent Whole-Body MRI-Scan for Presentation of Cinical-Forensic Data. Rechtsmedizin 21:362

 

 

Vorträge

Jantos R, Skopp G (2011) Vergleich der Gehaltsbestimmung forensisch relevanter Substanzen in Vollblut und Dried Blood Spots. XVII Symposium der GTFCH, Mosbach, 14.-16.04.2011

 

Jantos R, Skopp G (2011) Progress Report. DRUID Meeting, Maastricht, The Netherlands, 02.05.2011

 

Skopp G, FallerA, Richter B, Kluge M, Meier P, Seitz H, Thierauf A, Gnann H, Winkler M, Mattern R (2011) Detection of phosphatidylethanol species in dried blood spots by LC/MS/MS. 90. Jahrestagung der DGRM/des 8. ISALM, Frankfurt, 26.-30.09.2011

 

Skopp G (2011) Cannabis – ein anhaltend aktuelles Thema. ias Stiftung, München, 18.03.2011

 

Skopp G (2011) Psychostimulantien. Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung, Berlin, 07.07.2011

 

Skopp G (2011) Nachweis von Alkohol- und Drogenmissbrauch. VBG, Sicherheit und Gesundheitsschutz in Verkehrsunternehmen. Hannover, 15.-16.09.2011

 

Strohbeck-Kuehner (2011) Die Wiedererlangung der Fahrerlaubnis nach schwerer Krankheit. ADAC-Symposium „Neurologische Erkrankungen und Fahreignung“. München, 07.07.2011.

 

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Skopp G, Kniest A, Haisser J, Mann K, Hermann D (2011) Über Buprenorphinbefunde in Haaren. XVII Symposium der GTFCH, Mosbach, 14.-16.04.2011

 

Schmitt G, Herbold M, Peters F (2011) VALISTAT – Software for method validation in Forensic toxicology. XVII Symposium der GTFCH, Mosbach, 14.-16.04.2011

 

Jantos R, Schuhmacher M, Skopp G (2011) Comparison of opioid analysis in whole blood and dried blood spots. Joint Meeting SOFT and TIAFT, San Francisco, USA, 25.-30.09.2011

 

FallerA, Richter B, Kluge M, Meier P, Seitz HK, Thierauf A, Gnann H, Winkler M, Skopp G (2011) Detection of Posphatidylethanol Species in Dried Blood Spots by LC-MS/MS. Joint Meeting SOFT and TIAFT, San Francisco, USA, 25.-30.09.2011

 

Skopp G, Gronewold A (2011) Optimiertes Hydrolyseverfahren zur Spaltung von Glucuroniden im Urin. 7. Gemeinsames Symposium DGVP und DGVM, Potsdam, 09.-10.09.2011

 

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Dettling A (2011) Neue Aspekte für die Berechnung von Blut- und Atemalkoholkonzentrationen in foro unter besonderer Berücksichtigung der Geschlechtsunterschiede. Habilitationsschrift zur Erlangung der venia legendi, Medizinische Fakultät der Ruprecht Karls Universität Heidelberg

 

 

Online Publikationen

Jantos R, Skopp G (2011) Blood to serum ratios of hypnotics, opioid and non-opioid analgesics as well as antipsychotics and amphetamine-like drugs and their analysis in dried blood spots. DRUID, 6th framework programme, Deliverable D.1.2.2, www.druid-project.eu

 

Jantos R, Skopp G (2011) The blood spot approach – a potential technique replacing blood samples. DRUID, 6th framework programme, Deliverable D.1.4.2, www.druid-project.eu

 

 

Sonstiges: Stellungnahmen, Editorials, Buchbespr., Pressemitteilungen, Interviews

Yen K (2011) Ludwig Boltzmann. In: Kooperation und/oder Wettbewerb: zum Verhältnis von universitärer und außeruniversitärer Forschung. Österreichischer Wissenschaftsrat Wien 125-129

 

Yen K (2011) IRVM Heidelberg, Zeitungsartikel in der Rhein-Neckar-Zeitung, 5. April 2011

 

Yen K (2011) IRVM Heidelberg, TV-Beitrag SWR Landesschau, Juli 2011

 

Yen K (2011) IRVM Heidelberg, Videoprojekt „Starke Frauen" der Jugendagentur HD,
24. Oktober 2011

 

Yen K (2011) IRVM Heidelberg, Zeitungsartikel „Ein Beruf, der sich mehr als Mord und Totschlag befasst“ im Staatsanzeiger, 18. November 2011

 

Yen K (2011) IRVM Heidelberg, Gesprächsveranstaltung im Deutsch-Amerikanischen-Institut Heidelberg „Rechtsmedizin in der Praxis“ mit Herrn Jörg Tröger, 4. Dezember 2011

 

Yen K (2011) IRVM Heidelberg, Vorlesung für das Studium generale der Kinder-Universität Bruchsal, 9. Dezember 2011

 

 

Seitenanfang Seitenanfang

2010

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Dettling A, Preiss A, Skopp G, Haffner HT (2010) The influence of the luteal and follicular phases on major pharmacokinetic parameters of blood and breath alcohol kinetics in women. Alcohol 44:315-21

 

Dettling A, Cakeljic D, Gut T, Haffner H-Th (2010) Änderungen der taktilen Wahrnehmung unter Alkoholeinfluss. Blutalkohol 47: 377-382.

 

Gnann H, Engelmann C, Skopp G, Winkler M, Auwärter V, Dresen S, Ferreirós N, Wurst FM, Weinmann W (2010) Identification of 48 homologues of phosphatidylethanol in blood by LC-ESI-MS/MS. Anal Bioanal Chem 396:2415-23

 

Leo A, Pedal I (2010) Diagnostic approaches to acute transfusion reactions. Forensic Sci Med Pathol 6:135-145

 

Oechsler S, Skopp G (2010) An in vitro approach to estimate putative inhibition of buprenorphine and norbuprenorphine glucuronidation. Int J Legal Med 124:187-94

 

Oechsler S, Skopp G (2010) Buprenorphine and major metabolites in blood specimens collected for drug analysis in law enforcement purposes. Forensic Sci Int. 195:73-7

 

Schmitt G, Halter C, Aderjan R, Auwaerter V, Weinmann W (2010) Computer assisted modeling of ethyl sulfate pharmacokinetics. Forensic Sci. Int. 194: 34-38

 

Skopp G (2010) Artifacts are an inherent part of postmortem toxicology. TIAFT Bulletin 40:7-17 Skopp G (2010) Postmortem toxicology. Forensic Sci Med Pathol. 6(4):314-25

 

Strohbeck-Kuehner P, Geiler M (2010) Kombinierte Sicherheits- und Ökotrainings: Auswirkungen auf Einstellungen und das Fahrverhalten von Kraftfahrern. Zeitschrift für Verkehrssicherheit 56(4). S. 199-204.

 

Bücher und Buchbeiträge

Zimmer G (2010) Kommentare Rechtsmedizin. In: Schwarze Reihe Original-Rüfungsfragen mit Kommentar, 2.ÄP, Examen Frühjahr 2010 Thieme Verlag Stuttgart, New York S. 167-168

 

Publizierte Abstracts

Gronewold A, Skopp G (2010) A preliminary investigation on the distribution of cannabinoids in man. Toxichem + Krimtech 77:250

 

Gnann H, Engelmann C, Thierauf A, Skopp G, Winkler M, Sporkert F, Weinmann W (2010) Distribution of phosphatidylethanol homologues by LC-ESI-MS/MS and comparison to CDT during withdrawal therapy. Toxichem + Krimtech 77:168

 

Gnann H, Skopp G, Winkler M, Sporkert F, Weinmann W, Thierauf A (2010) Vorkommen und Verteilung von PEth-Homologen während der Alkoholentwöhnung. Rechtsmedizin 4: 319

 

Vorträge

Schmitt G, Skopp G (2010) Anwendung des 95% beta-Toleranzintervalls bei der forensischen Blutalkohol¬bestimmung. 40. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner zusammen mit der 19. Frühjahrstagung der DGRM Region Süd. Heidelberg, 26.-27. Februar 2010

 

Schmitt G (2010) Validierung mit Valistat. Fachfortbildung 2010 für technische Assistenten/innen und Laboranten/innen in der Toxikologie. Freiburg, 16.-17. April 2010 Schmitt G (2010) Methodenvalidierung mit Valistat und GC/MS Screening mit AMDIS. Fortbildungs¬veranstaltung der Gerichtsmedizin und Forensischen Neuropsychiatrie. Salzburg 9.Juli 2010

 

Skopp G (2010) Haare – Wachstum, Physiologie & Aussagefähigkeit. Fortbildungsveranstaltung der GTFCh, 25.-28.03.2010, Kirkel

 

Skopp G (2010) Nachweisdauer von THC im Serum/Blut nach chronischem Rauchkonsum unter Abstinenzbedingungen im Vergleich zu einer einmaligen/sporadischen Aufnahme. Grenzwertkommission, Bonn, 5. November 2010

 

Skopp G (2010) Ein Vergleich der Bestimmung von Amphetamin und MDMA aus Trockenblut- und konventionellen Blutproben. 40. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner zusammen mit der 19. Frühjahrstagung der DGRM Region Süd. Heidelberg, 26.-27. Februar 2010

 

Strohbeck-Kuehner P (2010) ADHS und Straßenverkehr – Fahreignung bei ADHS. Vortrag bei dem Symposium „ADHS im Erwachsenenalter“ am 30.01.2010 in Bad Dürrheim.

 

Strohbeck-Kuehner P (2010) ADHS and Driving. Vortrag im Rahmen der Nordic ADHD Conference vom 19.–20.05. 2010 in Aalborg.

 

Strohbeck-Kuehner P (2010) Fahreignung und Fahrtüchtigkeit bei ADHS. Vortrag im Rahmen des 4. ADHS-Kongresses vom 17.–18.09.2010 in Saarbrücken.

 

Strohbeck-Kuehner P, Sabljic D, Alm B, Baehr C, Sobanski E (2010) Fahrverhalten unter Atomoxetin bei Erwachsenen mit ADHS. Vortrag im Rahmen des ADHS/Atomoxetin Advisory Board am 23.11.2010 in Berlin.

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Gronewold A, Skopp G (2010) A preliminary investigation on the distribution of cannabinoids in man. Toxichem + Krimtech 77:250 Skopp G, Kniest A, Mann K,

 

Hermann D (2010) Analytische Befunde bei Substitutionspatienten: Zur Funktion des Haares als Expositionsmarker. 6. Gemeinsames Symposium DGVM und DGVP, 01-02.10.2010, Tübingen

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Weissenberger M (2010) Entwicklung eines Multiplex PCR Kits zur Unterscheidung verschiedener Wildtierarten. Inauguraldissertation, Medizinische Fakultät der Ruprecht Karls Universität, Heidelberg

 

Oechsler S (2010) In vitro Untersuchungen zur Wechselwirkung psychotroper Substanzen mit Buprenorphin und Norbuprenorphin. Inauguraldissertation, Medizinische Fakultät der Ruprecht Karls Universität, Heidelberg

 

Haißer J (2010) Dampfraumchromatographisch forensisches Analysenverfahren zur Bestimmung von Ethanol sowie von Begleitstoffen im Blut mittels massenspektrometrischen Techniken. Inauguraldissertation, Medizinische Fakultät der Ruprecht Karls Universität, Heidelberg

 

Forschungsberichte und entspr. Beiträge

Sobanski E, Strohbeck-Kuehner P Eine randomisierte, kontrollierte Untersuchung zur Wirkung von Atomoxetin auf die Fahrtüchtigkeit bei Erwachsenen mit ADHS

 

Wendy Bosker, Kim Kuypers, Jan Ramaekers; Maastricht University, The Netherlands; Ries Simons, Marieke Martens; TNO, The Netherlands; Magnus Hjälmdahl, VTI, Sweden; Janet Veldstra, Karel Brookhuis; University of Groningen, The Netherlands; Gisela Skopp, University of Heidelberg, Germany. Effects of stimulant drugs on actual and simulated driving. DRUID (EU-Projekt) Work package 1, Deliverable 1.2.1

 

 

Seitenanfang Seitenanfang

2009

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Dettling A, Haffner HT, Wehner HD (2009) The evaluation of doxepin concentrations in postmortem blood as optional cause of death. Am J Forensic Med Pathol. 30:298-300

 

Dettling A, Witte S, Skopp G, Graw M, Haffner HT 2009. A regression model applied to gender-specific ethanol elimination rates from blood and breath measurements in non-alcoholics. Int J Legal Med. 123:381-5

 

Ferreirós N, Dresen S, Hermanns-Clausen M, Auwaerter V, Thierauf A, Müller C, Hentschel R, Trittler R, Skopp G, Weinmann W. Fatal and severe codeine intoxication in 3-year-old twins--interpretation of drug and metabolite concentrations. Int J Legal Med 123:387-94

 

Garcia Boy R, Henseler J, Ramaekers JG, Mattern R, Skopp G (2009) A comparison between experimental and authentic blood/serum ratios of 3,4-methylenedioxymethamphetamine and 3,4-methylenedioxyamphetamine. J Anal Toxicol 33:283-6

 

Gnann H, Weinmann W, Engelmann C, Wurst FM, Skopp G, Winkler M, Thierauf A, Auwärter V, Dresen S, Ferreirós Bouzas N. Selective detection of phosphatidylethanol homologues in blood as biomarkers for alcohol consumption by LC-ESI-MS/MS. J Mass Spectrom 44:1293-9

 

Gronewold A, Dettling A, Haffner HT, Skopp G (2009) Doxepin and nordoxepin concentrations in body fluids and tissues in doxepin associated deaths. Forensic Sci Int 190:74-9

 

Haffner HT, Graw M (2009) AAK-Messung und AAK-Grenzwerte aus naturwissenschaftlicher Sicht. Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht 22: 209-15

 

Hermann D, Leménager T, Gelbke J, Welzel H, Skopp G, Mann K. Decision making of heavy cannabis users on the Iowa Gambling Task: stronger association with THC of hair analysis than with personality traits of the Tridimensional Personality Questionnaire. Eur Addict Res 15:94-8

 

Oechsler S, Zimmer G, Pedal I, Skopp G (2009) Has the transdermal patch gone up in smoke? A fatal fentanyl intoxication. Arch Kriminol 224:26-35

 

Oehmichen M, Jakob S, Mann S, Saternus KS, Pedal I, Meissner C (2009) Macrophage subsets in mechanical brain injury (MBI)--a contribution to timing of MBI based on immunohistochemical methods: a pilot study. Leg Med (Tokyo) 11:118-24

 

Paul LD, Mußhoff F, Untergruppe „Richtlinienerstellung“ des AK Qualitätssicherung (Aebi B, Auwärter V, Krämer T, Peters FT, Skopp G, Aderjan R, Herbold M, Schmitt G, Thieme D, Tönnes S; Mitglieder des Arbeitskreises Qualitätssicherung unter dem Vorsitz von Rochholz G (Andresen H, Auwärter V, Becker J, Beike J; Briellmann T, Bussemas HH, Erdmann F, Hanke M, Kreutzberg S, Krüger G, Mußhoff F, Paul LD, Peters FT, Schmitt G, Skopp G, Toennes S, ehemaliger Vorsitzender, ausgeschieden: von Meyer L, Richtlinie der GTFCh zur Qualitätssicherung bei forensisch-toxikologischen Untersuchungen (2009) Toxichem + Krimtech 76:142-176

 

Simon R, Baumann F, Kühner C, Haffner HT (2009) Perioperative tödliche Blutungskomplikation. Lagebeziehung zwischen azetabulären Verankerungen einer zementfreien Hüftpfanne und den Iliakalgefäßen. Der Orthopäde 7:638-42

 

Stein KM, Grünberg K (2009) Forensische Radiologie (CME Zertifizierte Fortbildung). Radiologe 49:73-85

 

Vennemann MM, Bajanowski T, Brinkmann B, Jorch G, Sauerland C, Mitchell EA; GeSID Study Group (Zimmer G as a collaborator). Sleep environment risk factors for sudden infant death syndrome: the German Sudden Infant Death Syndrome Study. Pediatrics 123:1162-70

 

Vennemann MM, Bajanowski T, Brinkmann B, Jorch G, Yücesan K, Sauerland C, Mitchell EA; GeSID Study Group (Zimmer G as a collaborator) (2009). Does breastfeeding reduce the risk of sudden infant death syndrome? Pediatrics 123:406-10

 

Bücher und Buchbeiträge

Aderjan R, Herbold M, Schmitt G (2009) Forensische Blutalkoholanalyse und Quadratischer Mittelwert der Messabweichung bei 1,1 Promille. In: Pragst F, Arndt T (2009) Toxikologie psychisch aktiver Substanzen. Verlag GTFCh-Symposium, Jena, S. 274-281

 

Garcia Boy R, Mattern R, Skopp G (2009) Blut-Serum-Verteilung von MDMA und MDA – Ein Vergleich von in vitro ermittelten Werten mit authentischem Probenmaterial. In: Hennighausen R, Mattern R (Hrsg.) Verkehrsmedizin. Neueste Erkenntnisse im gesamten Spektrum. Kirschbaum Verlag, Bonn, S. 49-52

 

Haffner HT, Dettling A (2009) Begutachtung der Fahreignung. In: Foerster K, Dressing H (Hrsg) Venzlaff, Foerster: Psychiatrische Begutachtung. Urban und Fischer, München, Jena. S. 779-802

 

Mattern R (2009) Kongresseröffnung durch den Präsidenten der Deutschen gesellschaft für Verkehrsmedizin. In: Hennighausen R, Mattern R (Hrsg.) Verkehrsmedizin. Neueste Erkenntnisse im gesamten Spektrum. Kirschbaum Verlag, Bonn, S. 17-18

 

Schmitt G, Herbold M, Aderjan R (2009) Quadratischer Mittelwert der Messabweichung zur fortlaufenden Kontrolle quantitativer THC-Analysen. In: Pragst F, Arndt T (2009) Toxikologie psychisch aktiver Substanzen. Verlag GTFCh-Symposium, Jena, S. 257-263

 

Skopp G (2009) Postmortem toxicology: Artifacts. In: Jamieson A, Moenssens A (Eds) Wiley Encyclopedia of Forensic Science, John Wiley & Sons, Chichester, UK, pp. 1-22

 

Skopp G (2009) Psychopharmaka in der Forensischen Toxikologie – Vitale und postmortale Befunde. In: Pragst F, Arndt T (2009) Toxikologie psychisch aktiver Substanzen. Verlag GTFCh-Symposium, Jena, S. 39-51

 

Strohbeck-Kühner P, Blank J, Mattern R (2009) Kurzzeitgedächtnis und Fahreignung. In: Hennighausen R, Mattern R (Hrsg.) Verkehrsmedizin. Neueste Erkenntnisse im gesamten Spektrum. Kirschbaum Verlag, Bonn, S. 34-6

 

Strohbeck-Kühner P, Geiler M (2009) Auswirkungen eines Sicherheits- und Ökotrainings auf Fahrverhalten und Einstellung zu Fahrerstress. In: Hennighausen R, Mattern R (Hrsg.) Verkehrsmedizin. Neueste Erkenntnisse im gesamten Spektrum. Kirschbaum Verlag, Bonn, S. 150-152

 

Publizierte Abstracts

Aderjan R, Schmitt G, Alt A, Andresen H, Auwärter V, Erkens M, Fehn S, Käferstein H, Kauert G, Kaufmann T, Mußhoff F, Rohwer J, Schulz K, Teske J, Werner R (2009) Ethanol-Rundversuch zum Verfahren-kombinierenden Sollwert in einer Qualitäts¬kontroll¬probe und zum Bias zwischen GC- und ADH-Verfahren. Blutalkohol 46:237-243

 

Gnann H, Weinmann W, Engelmann C, Thierauf A, Wurst F, Skopp G, Winkler M, Dresen S, Ferreiros Bouzas N (2009) Selective detection of phosphatidylethanol homologues in blood as biomarkers for alcohol misuse by LC-ESI-MS/MS. Ann Toxicol Annal 21:45

 

Haißer J, Schmitt G, Aderjan R (2009) Gaschromatographisch-massenspektrometrische Blutalkoholbestimmung mit Dampfraumanalyse und d6-Ethanol als internem Standard. Blutalkohol 46:121-129

 

Skopp G, Dettling A, Gronewold A, Haffner HT (2009) On the utility of doxepin/nordoxepin concentration ratios in postmortem cases. Ann Toxicol Annal 21:70

 

Weinmann W, Gnann H, Engelmann C, Thierauf A, Wurst FM, Skopp G, Winkler G, Auwärter V, Dresen S, Ferreiros Bouzas N (2009) Selektive Analyse von Homologen des Phosphatidylethanols im Blut als Biomarker für Alkoholmissbrauch mittels LC-ESI-MS/MS. Rechtsmedizin 12:293

 

Vorträge

Aderjan R (2009) Evaluation von Immuntests mit Hilfe der “Receiver Operating Characteristic” (ROC) - Cut-off-Findung bei einem Cannabinoide-Immuntest im Serum. Workshop-Station 5, GTFCh Workshop, 08.-09. Oktober, Heidelberg

 

Aderjan R, Herbold M, Schmitt G (2009) Forensische Blutalkoholanalyse und quadratischer Mittelwert der Messabweichung bei 1,1 Promille. Symposium der GTFCh, 01.-04. April, Mosbach

 

Dettling A (2009) Bekanntes und Neues zum Atemalkohol. Workshop-Station 3, GTFCh Workshop, 08.-09. Oktober, Heidelberg

Haißer J (2009) Analytik mit immunologischen lateral-flow-Streifentests. Workshop-Station 6, GTFCh Workshop, 08.-09. Oktober, Heidelberg

 

Mattern R (2009) Psychopharmaka und Straßenverkehr – Sicherheit aus verkehsmedizinischer Sicht. Symposium der GTFCh, 01.-04. April, Mosbach, (eingeladener Vortrag)

 

Mattern R (2009) Schlüssige, forensische Begutachtung. Workshop-Station 1, GTFCh Workshop, 08.-09. Oktober, Heidelberg

Schmitt G (2009) Validierung nach den Richtlinien der GTFCh – mit praktischen Übungen zur Neufassung. Workshop-Station 7, GTFCh Workshop, 08.-09. Oktober, Heidelberg

 

Schmitt G, Aderjan R, Herbold M (2009) Quadratischer Mittelwert der Messabweichung zur fortlaufenden Kontrolle quantitativer THC-Besimmungen. Symposium der GTFCh, 01.-04. April, Mosbach

 

Schmitt G, Stein KM, Mattern R (2009) Außergewöhnliche Cyanidvergiftung. 39. Treffen der Oberrheinischen Mediziner, 18. Frühjahrstagung der DGRM Region Süd, 26.-27. Juni, Straßburg

 

Schueler F, Jahn C, Pedal I, Mattern R (2009) Unfallkasuistik: Motorrad – Pkw- Unfall. Eine interdisziplinäre Unfallrekonstruktion zu Fragen zur Todesursache und zur Helmfunktion. 39. Treffen der Oberrheinischen Mediziner, 18. Frühjahrstagung der DGRM Region Süd, 26.-27. Juni, Straßburg

 

Skopp G (2009) Möglichkeiten der forensischen Analytik mit blood spots. Workshop-Station 2, GTFCh Workshop, 08.-09. Oktober, Heidelberg

 

Skopp G (2009) Progress report. DRIUD Meeting, 29. September, Bergisch-Gladbach

 

Skopp G (2009) Psychopharmaka in der Forensischen Toxikologie – Vitale und postmortale Befunde. Symposium der GTFCh, 01.-04. April, Mosbach, (eingeladener Vortrag)

 

Skopp G, Oechsler S (2009) Buprenorphin, Norbuprenorphin und ihre Glucuronide im Blut verkehrsauffälliger Fahrer. 39. Treffen der Oberrheinischen Mediziner, 18. Frühjahrstagung der DGRM Region Süd, 26.-27. Juni, Straßburg

 

Skopp G, Wagner T (2009) Workshop 2 und 6: Rauschmittelgebrauch und Fahreignung – Schwerpunkt Betäubungsmittel und andere Rauschmittel. 5. Gemeinsames Symposium der DGVM und DGVP, 23.-24. Oktober, Weimar

 

Strohbeck-Kuehner P (2009) Die Begutachtung des älteren Kraftfahrers – weg von der Selektion, hin zu Kompensation und Restriktion. 52. Sitzung, ADAC-ÄrzteCollegium, 20. März, München

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Lott Susanne. Isotopenverdünnungsmassenspektrometrische Primärmethode zur Analyse von delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC) in Serum und Prüfung von THC-Glucuronid (THCglu) als Urinmarker für THC in Serum. Inauguraldissertation

 

Forschungsberichte und entspr. Beiträge

Gronewold A. Etablierung einer Analysenmethode für Benzodiazepinwirkstoffe mittels hochdruckflüssigkeitschromatographie/Tandemmassenspektrometrie und Vergleich mit der konventionellen gaschromatographischen Methode mit Elektronenanlagerungsdetektor. Praxissemesterbericht, Studiengang Biologische Chemie, Hochschule Mannheim.

 

Schueler F, Adolph T, Steinmann K, Jahn C (2009) Automatisches fahrradgebundenes Kinderschutzsystem. Forschungsbericht, PRO INNO II, Förderkennzeichen: KF0361702WM6

 

Schueler F, Adolph T, Steinmann K, Jahn C (2009) Automatisches rollstuhlgebundenes Schutzsystem. Forschungsbericht, PRO INNO II, Förderkennzeichen: KF0361702WM6

 

 

Seitenanfang Seitenanfang

2008

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Dettling A, Skopp G, Graw M, Haffner HT (2008) The influence of sex hormones on the elimination kinetics of ethanol. Forensic Sci Int 177:85-89

 

Haffner HT, Dettling A (2008) Labordiagnostik bei Alkoholfragestellung in der Fahreignungsbegutachtung. Blutalkohol 45:167-174

 

Hainer C, Böckler D, Bernhard M, Scheuren K, Stein KM, Rauch H, Martin E, Weigand MA (2008) Stumpfe traumatische Aortenverletzung; Stellenwert der transösophagealen Echokardiographie. Anaesthesist 57:262–268

 

Garcia Boy R, Henseler J, Mattern R, Skopp G (2008) Determination of morphine and 6-acetylmorphine in blood with use of dried blood spots. Ther Drug Monit 30:733-739

 

Lott S, Henrion A, Malz F, Kessler A, Güttler B, Aderjan R (2008) Reference measurement procedure for Δ9-tetrahydrocannabinol in serum. Anal Bioanal Chem 391:1003-1010

 

Mattern R (2008) Drogengrenzwerte für absolute Fahruntüchtigkeit – eine Utopie? Blutalkohol Vol 45

 

Oehmichen M, Schleiss D, Pedal I, Saternus KS, Gerling I, Meissner Ch (2008) Shaken baby syndrome: re-examination of diffuse axonal injury as cause of death. Acta Neuropathol 116: 317-29

 

Schmidt P, Lösche P, Mattern R, Graß H (2008) Fachkunde „verkehrsmedizinische Begutachtung“ Eine Anregung zur Diskussion über die zukünftige Gestaltung einer Zusatz-Qualifikation. Blutalkohol Vol 45: 355-363

 

Schmitt G, Aderjan R (2008) Grenzwerte forensisch-toxikologischer Analyseverfahren (CME Zertifizierte Fortbildung). Rechtsmed 18:65-76

 

Schmitt G, Herbold M, Aderjan R, Peters FT, Toennes SW (2008) Praktische Schätzung der Messunsicherheit. Toxichem + Krimtech 75:12-14

 

Schmitt G, Aderjan R (2008) Forensische Blutalkoholbestimmung: Verfahren-kombinierende Kontrollkarte zur Überprüfung von Präzision und Richtigkeit. Blutalkohol 45:221-231

 

Skopp G, Pötsch L (2008) Cannabinoid concentrations in spot serum samples 24-48 hours after discontinuation of cannabis smoking. J Anal Toxicol 32:160-164

 

Skopp G (2008) Leichentoxikologie (CME Zertifizierte Fortbildung). Rechtsmed 18:473-485

 

Skopp G (2008) Die Haaranalyse auf psychoaktiove Substanzen im Vergleich zur Urinuntersuchung. Sucht 54:208-216

 

Sobanski E, Sabljic D, Alm B, Skopp G, Kettler N, Mattern R, Strohbeck-Kühner P (2008) Driving-related risks and impact of methylphenidate treatment on driving in adults with attention-deficit/hyperactivity disorder (ADHD). J Neural Transm 115:347-356

 

Bücher und Buchbeiträge

Aderjan R (2008) Ethylglucuronid (EtG) als Biomarker für Alkohol in der Fahreignungsbegutachtung – Indikationen, Grenzen und analytische Gesichtspunkte. In: Schubert W, Mattern R, Nickel WR (Hrsg) Prüfmethoden der Fahreignungsbegutachtung in der Psychologie, Medizin und im Ingenieurwesen. Kirschbaum Verlag, Bonn, S. 65-68

 

Haffner HT, Dettling A (2008) Verkehrsmedizin. In: Triebig G, Kentner M, Schiele R (Hrsg) Arbeitsmedizin. Gentner Verlag, Stuttgart, S. 817-838

 

Haffner HT, Dettling A (2008) Begutachtung der Fahreignung. In: Foerster K, Dressing H (Hrsg) Venzlaff, Foerster: Psychiatrische Begutachtung. Urban und Fischer, München, Jena. S. 779-802

 

Haffner HT, Dettling A (2008) Labordiagnostik bei Alkoholfragestellungen in der Fahreignungsbegutachtung. In: Schubert W, Mattern R, Nickel WR (Hrsg) Prüfmethoden der Fahreignungsbegutachtung in der Psychologie, Medizin und im Ingenieurwesen. Kirschbaum Verlag, Bonn, S. 90-94

 

Haißer J, Schmitt G, Aderjan R (2008).Gaschromatographisch-massenspektrometrische Blutalkoholbestimmung mit Dampfraumanalyse und d6-Ethanol als internem Standard. In: Pragst F, Aderjan R (Hrsg) Tagungsband zum XV. GTFCh-Symposium. Aktuelle Beiträge zur Forensischen und Klinischen Toxikologie. Fahreignung, K.O.-Mittel, Toxikokinetik, Analytische Methoden. Dr. Dieter Helm, Heppenheim, S. 439-447

 

Schmitt G, Herbold M, Aderjan R (2008) Schätzung der Messunsicherheit über „zertifizierte Kontrollproben“. In: Pragst F, Aderjan R (Hrsg) Tagungsband zum XV. GTFCh-Symposium. Aktuelle Beiträge zur Forensischen und Klinischen Toxikologie. Fahreignung, K.O.-Mittel, Toxikokinetik, Analytische Methoden. Dr. Dieter Helm, Heppenheim, S. 551-557

 

Skopp G, Bomsien S (2008) In vitro Untersuchungen zur Wechselwirkung von Methadon mit psychotropen Substanzen. In: Pragst F, Aderjan R (Hrsg) Tagungsband zum XV. GTFCh-Symposium. Aktuelle Beiträge zur Forensischen und Klinischen Toxikologie. Fahreignung, K.O.-Mittel, Toxikokinetik, Analytische Methoden. Dr. Dieter Helm, Heppenheim, S. 211-218

 

Strohbeck-Kuehner P (2008) Die Kriterien der Leistungsfähigkeit im Rahmen der Fahreignungsuntersuchung – Kritik und Anregungen. In: Schubert W, Mattern R, Nickel WR (Hrsg) Prüfmethoden der Fahreignungsbegutachtung in der Psychologie, Medizin und im Ingenieurwesen, Kirschbaum Verlag, Bonn, S. 77-80

 

Strohbeck-Kühner P, Sabljic D, Skopp G, Dettling A, Mattern R, Sobanski E, Alm B (2008) ADHS: Medikamentöse Therapie und Fahrtüchtigkeit. In: Bundesanstalt für Straßenwesen (Hrsg) Kongressbericht 2007 der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. Wirtschaftsverlag NW, Bremerhaven, S. 67-71

 

Strohbeck-Kühner P, Kief S, Mattern R (2008) Bewältigungsstrategien und Fahrverhalten. In: Bundesanstalt für Straßenwesen (Hrsg.) Kongressbericht 2007 der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. Wirtschaftsverlag NW, Bremerhaven, S. 58-61

 

Skopp G (2008) Cannabinoide im Haar – Eine besondere Herausforderung. In: Bundesanstalt für Straßenwesen (Hrsg) Kongressbericht 2007 der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. Wirtschaftsverlag NW, Bremerhaven, S. 145-151

 

Publizierte Abstracts

Demirakca T, Meyer N, Welzel H, Sartorius A, Skopp G, Ende G, Mann K, Hermann D (2008) Dichte der grauen Substanz im Hippokampus korreliert mit Cannabidiol einer Haaranalyse bei chronischem Cannabiskonsum – eine Voxel-based-Morphometrie Studie. Sucht 3, P306

 

Dettling A, Iz H, Skopp G, Graw M, Haffner HT (2008) Transformation of Widmarks equation for estimation of breath alcohol concentration. Japan J Legal Med 62:167

 

Dettling A, Skopp G, Pedal I, Haffner HT (2008) Doxepin- und Nordoxepinkonzentrationen bei einer Monovergiftung mit Doxepin. Rechtsmed 18:328

 

Garcia Boy R, Skopp G (2008): Ist die quantitative Bestimmung von 6-Acetylmorphin und Morphin aus Bloodspots der Analyse aus Vollblut vergleichbar? Rechtsmed 18:327

 

Gelbke J, Lemenager T, Welzel H, Skopp G, Mann K, Hermann D (2008) Defizite im Iowa Gambling Task bei chronischem Cannabiskonsum werden besser durch die konsumierte THC Dosis erklärt als durch Persönlichkeitseigenschaften des TPQ. Sucht 3, P 198

 

Hermann D, Sartorius A, Welzel H, Walter S, Skopp G, Ende G, Mann K (2008) Verminderung von N-Acetylaspartat/Gesamt-Kreatin (NAA/tCR) im dorsolateralen präfrontalen Kortex bei männlichen Cannabiskonsumenten. Sucht 3, P 303

 

Oechsler S, Skopp G (2008) In vitro Voruntersuchungen zur Interaktion von Amitriptylin und Nortriptylin mit dem Phase-II-Metabolismus von Buprenorphin. Rechtsmed 18:330

 

Skopp G, Bomsien S, Zimmer G (2008) Buprenorphin und Benzodiazepine – ein potentiell tödlicher Cocktail? Sucht 3, P 314

 

Vorträge

Aderjan R, Butzer E, Dietz L, Heinrich T, Mikus G (2008) 11-Nor-9-carboxy-∆9-tetrahydrocannabinol (CTHC) after i.v. adminstration of CTHC in healthy human subjects: charcoal treatment influences enterohepatic circulation and elimination. 38. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 17. Treffen der DGRM Region Süd, April 2008, Mainz

 

Aderjan R (2008) Methodenkombinierte Qualitätskontrollkarte für die forensische Blutalkoholanalyse. GTFCh - 3. Fachfortbildung für technisches Personal in der Toxikologie. April 2008, Heidelberg

 

Mattern R (2008) Mit Sicherheit ohne Alkohol und Drogen. Verkehrssicherheitstagung Dez. 2008, Bad Boll

 

Mattern R (2008) Die Fahrsicherheit älterer Kraftfahrer 50 Jahre Kreisverkehrswacht Rhein-Neckar e.V. Mai 2008

 

Mattern R (2008) Drogengrenzwerte für absolute Fahruntüchtigkeit – eine Utopie? Symposion des BADS, april 2008, Leipzig

 

Mattern R (2008) Medical Aspects of Road Safety. Road Safety Conference, Tallinn

 

Schmitt G, Aderjan R (2008) Messunsicherheit bei der forensischen Blutalkoholbestimmung. 38. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 17. Treffen der DGRM Region Süd, April 2008, Mainz

 

Schmitt G (2008) Grenzwerte forensisch-toxikologischer Analysenverfahren. GTFCh - 3. Fachfortbildung für technisches Personal in der Toxikologie. April 2008, Heidelberg

 

Skopp G (2008) Die forensisch-toxikologische Haaranalyse – eine aktuelle Bestandsaufnahme. 7. Expertenworkshop zum Thema Drogenanalytik, November 2008, Bad Griesbach

 

Skopp G (2008) Laborparameter und deren Bedeutung in der Fahreignungsbegutachtung. Weiterbildungsveranstaltung DEKRA, Oktober 2008, Schwerin

 

Skopp G (2008) Progress report. DRIUD General Meeting, Oktober 2008, Mönchen-Gladbach

 

Skopp G, Mattern R (2008) Der bittere Muffin. 38. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 17. Treffen der DGRM Region Süd, April 2008, Mainz

 

Skopp G (2008) Die forensisch-toxikologische Haaranalyse – eine aktuelle Bestandaufnahme. GTFCh - 3. Fachfortbildung für technisches Personal in der Toxikologie. April 2008, Heidelberg

 

Stein KM, Lindemann B, Mattern R (2008) Eine forensische relevante Aspirationsursache oder „Mach’s Maul auf und sauf“. 38. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 17. Treffen der DGRM Region Süd, April 2008, Mainz

 

Strohbeck-Kuehner P (2008) Fahrtüchtigkeit und Fahreignung bei ADHS. „Wider das Stigma – ADHS, Tic und Zwang im Spiegel von Gesellschaft und Forschung, Oktober 2008, Hannover

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Baumann F, Simon R, Haffner HT (2008) Iatrogene Gefäßverletzung bei zementfreier Hüftgelenkpfannenimplantation. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie, Oktober 2008, Berlin

 

Demirakca T, Meyer N, Welzel H Sartorius A, Skopp G, Ende G, Mann K, Hermann D (2008) Dichte der grauen Substanz im Hippokampus korreliert mit Cannabidiol einer Haaranalyse bei chronischem Cannabiskonsum – eine Voxel-based-Morphometrie Studie. 1. Deutscher Suchtkongress, Juni 2008, Mannheim

 

Dettling A, Iz H, Skopp G, Graw M, Haffner HT (2008) Transformation of Widmarks equation for estimation of breath alcohol concentration. ISALM, September 2008, Osaka, Japan

 

Dettling A, Skopp G, Pedal I, Haffner HT (2008) Doxepin- und Nordoxepinkonzentrationen bei einer Monovergiftung mit Doxepin. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, September 2008, Dresden

 

Garcia Boy R, Skopp G (2008): Ist die quantitative Bestimmung von 6-Acetylmorphin und Morphin aus Bloodspots der Analyse aus Vollblut vergleichbar? Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, September 2008, Dresden

 

Gelbke J, Lemenager T, Welzel H, Skopp G, Mann K, Hermann D (2008) Defizite im Iowa Gambling Task bei chronischem Cannabiskonsum werden besser durch die konsumierte THC Dosis erklärt als durch Persönlichkeitseigenschaften des TPQ. 1. Deutscher Suchtkongress, Juni 2008, Mannheim

 

Hermann D, Sartorius A, Welzel H, Walter S, Skopp G, Ende G, Mann K (2008) Verminderung von N-Acetylaspartat/Gesamt-Kreatin (NAA/tCR) im dorsolateralen präfrontalen Kortex bei männlichen Cannabiskonsumenten. 1. Deutscher Suchtkongress, Juni 2008, Mannheim

 

Oechsler S, Skopp G (2008) In vitro Voruntersuchungen zur Interaktion von Amitriptylin und Nortriptylin mit dem Phase-II-Metabolismus von Buprenorphin. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, September 2008, Dresden

 

Skopp G, Bomsien S, Zimmer G (2008) Buprenorphin und Benzodiazepine – ein potentiell tödlicher Cocktail? 1. Deutscher Suchtkongress, Juni 2008, Mannheim

 

Strohbeck-Kuehner P, Sabljic D, Alm B, Skopp G, Kettler N, Mattern R, Sobanski E (2008) Adults with attention deficit hyperactivity disorder (ADHD): Driving History and Effects of Medical Treatment on Driving Related Performance. 4th International Conference on Traffic and Transport Psychology, August 2008, Washington DC, USA

 

Strohbeck-Kuehner P, Kief S, Schoenermarck A (2008) Coping with driver stress and driving behaviour. 4th International Conference on Traffic and Transport Psychology, August 2008, Washington, DC, USA

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Adolph, Torsten. Ermittlung und Bewertung der Beanspruchung zweier unterschiedlicher Fahrerkollektive durch messtechnische Erfassung psychophysiologischer Leistungs- und Befindlichkeitsparameter an der Schnittstelle Fahrer-Fahrzeug-Umwelt als Beitrag zur Verkehrssicherheit. Inauguraldissertation

 

Online-Publikationen (Arbeiten, die nur online publiziert wurden)

Strohbeck-Kühner P, Skopp G, Mattern R (2008) Cannabis improves symptoms of ADHD. Cannabinoids 3:1-3.

 

 

Seitenanfang Seitenanfang

2007

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Bergemann N, Abu Tair F, Aderjan R, Kopitz J (2007) High clozapine concentrations in leukozytes in a patient who developed leukozythopenia. Prog Neuropsychopharmacol Biol Psych 31:1068-1071

 

Bomsien S, Skopp G (2007) An in vitro approach to potential methadone metabolic inhibition interactions. Eur J Clin Pharmacol 63:821-827

 

Dettling A, Skopp G, Graw M, Haffner HT (2007) The influence of sex hormones on the elimination kinetics of ethanol. Forensic Sci Int [Epub ahead of print] doi: 10.1016/j.forsciint.2007.11.002

 

Dettling A, Fischer F, Böhler S, Ulrichs F, Skopp G, Graw M, Haffner HT (2007) Ethanol elimination rates in men and women in consideration of the calculated liver weight. Alcohol 41:415-420

 

Dietz L, Glaz-Sandberg A, Nuygen H, Skopp G, Mikus G, Aderjan R (2007) The urinary disposition of intravenously administered 11-nor-9-carboxy-delta-9-tetrahydrocannabinol in humans. Ther Drug Monit 29:368-372

 

Glaz-Sandberg A, Dietz L, Nguyen H, Oberwittler H, Aderjan R, Mikus G (2007) Pharmacokinetics of 11-nor-9-carboxy-delta 9-tetrahydrocannabinol (CTHC) after intravenous administration of CTHC in healthy human subjects. Clin Pharm Ther 82:63-69

 

Haffner HT, Graw M, Dettling A (2007) Überlegungen zu einem Sicherheitszuschlag für Atemalkoholmessergebnisse ohne Berücksichtigung der erforderlichen Wartezeit ab Trinkende. Blutalkohol 44:283-290

 

Hermann D, Sartorius A, Welzel H, Walter S, Skopp G, Ende G, Mann K (2007) Dorsolateral prefrontal cortex N-acetylaspartate/total creatine (NAA/tCr) loss in male recreational cannabis users. Biol Psychiatr 61:1281-1290

 

Lott S, Protzek C, Aderjan R (2007) Feldstudie zur Validierung eines optimierten Doppelstreifentestes für Cannabinoide im Urin zur effizienteren Erfassung von Fällen des § 24a StVG. Blutalkohol 44:345-359

 

McIntosh AS, Kallieris D, Frechede B (2007) Neck injury tolerance under inertial loads in side impacts. Accident Anal Prev 39:326-333

 

Padosch SA, Schmidt PH, Pedal I, Franchy C, Hoch J, Madea B (2007) Medicolegal assessment of blood transfusion errors - an interdisciplinary challenge. Forensic Sci Int 172(1):40-48. Epub 2007 Jan 12.

 

Roeper A, Reichert W, Mattern R (2007) The Achilles tendon as a DNA source for STR typing of highly decayed corpses. Forensic Sci Int 173:103-106

 

Roeper A, Reichert W, Mattern R (2007) Analyse mitochondiraler SNP’s als Ergänzung zur konventionellen STR-Typisierung am Beispiel eines Falles von besonders schwerem Diebstahl. Arch Kriminol 219: 98-104

 

Schmitt G, Schulz K, Aderjan R (2007) Überprüfung von Trinkangaben und Nachtrunkbehauptungen durch Analyse von Begleitstoffen alkoholischer Getränke in Blutproben. NZV 20:167-172

 

Sergi C, Daum E, Pedal I, Schnitzler P (2007) Fatal circumstances of human herpesvirus 6 infection: Transcriptosome data analysis suggests caution in implicating HHV-6 in the cause of death. J Clin Pathol 60, 1173-1177

 

Schuff A, Dettling A, Haffner HT (2007) Verzögerte Alkoholresorption bei Übelkeit und Erbrechen. Blutalkohol 44:73-77

 

Skopp G, Strohbeck-Kühner P, Mann K, Hermann D (2007) Deposition of cannabinoids in hair after long-term use of cannabis. Forensic Sci Int 170:46-50

 

Skopp G (2007) Spuren im Haar. Das Haar als Spur – die Bedeutung der Haaranalyse. Labor & more 2:26-27

 

Strohbeck-Kühner P, Skopp G, Mattern R (2007) Fahrtüchtigkeit trotz (wegen) THC. Arch Kriminol 220:11-19

 

Publizierte Abstracts

Adolph Th, Schueler F, Steinmann K, Krautscheid R, Janke G, Rothhämel J, Schimpf O (2007) Die Bewertung der Aerodynamik und Aeroakustik von Motorradschutzhelmen hinsichtlich physiologischer Belastung und aktiver Helmsicherheit. Blutalkohol 44:69

 

Dettling A, Witte S, Graw M, Haffner HT (2007) Statistische Berechnung zur Festlegung von Rückrechnungswerten für die Atemalkoholkonzentration. Rechtsmedizin 17:268

 

Dietz L, Glaz-Sandberg A, Nguyen H, Mikus G, Aderjan R (2007) Zur Kinetik des 11-Nor -9-carboxy-delta-9-tetrahydrocannabinol-glucuronids in Serum und Urin im Menschen. Blutalkohol 44:50

 

Dietz L, Glaz-Sandberg A, Nguyen H, Mikus G, Aderjan R (2007) Zur Kinetik des 11-Nor -9-carboxy-delta-9-tetrahydrocannabinol-glucuronids in Serum und Urin beim Menschen. Toxichem + Krimtech 74:17

 

Herbold M, Aderjan R (2007) Ringversuche der GTFCh – Forensischer Ringversuch mit einer Blutalkoholkonzentration unter 0,2 Promille. Blutalkohol 44:42

 

Herbold M, Aderjan R (2007) Ringversuche der GTFCh – Forensischer Ringversuch mit einer dem ADH- und dem GC-Verfahren mit einer Blutalkoholkonzentration von 0,12 Promille. Toxichem + Krimtech 74:41

 

Haißer J, Schmitt G, Aderjan R. (2007) Gaschromatographisch-massenspektrometrische Blutalkoholbestimmung mit Dampraumamnalyse und d6-Ethanol als internem Standard. Blutalkohol 44:47

 

Haißer J, Schmitt G, Aderjan R. (2007) Gaschromatographisch-massenspektrometrische Blutalkoholbestimmung mit Dampraumamnalyse und d6-Ethanol als internem Standard. Toxichem + Krimtech 74:48-49

 

Krause, D, Aderjan R, Bilzer N, Eisenmenger W, Gilg T, Köhler H, Kröner L, Wittig H, Jachau K (2007) Ein Vorschlag zu „Null-Grenzwerten“ für den Nachhweis des Alkoholverbotes für FahranfängerInnen. Blutalkohol 44:41

 

Lott S, Henrion A, Aderjan R (2007) Nachweis der in vitro Glucuronidierung von Δ-9 Tetrahydrocannabinol-D3 durch UGT2B7, UGT1A10 und UGT1A7 mittels LC/MS-MS. Toxichem + Krimtech 74:45

 

Lott S, Henrion A, Güttler B, Aderjan R (2007) Development of an isotope-dilution LC-MS/MS method for quantitative detection of THC-Glucuronide in urine of cannabis users. ICADTS & TIAFT, Seattle, August 26-30, 2007, Abstract 74

 

Miltner E, Mattern R (2007) Verkehrmedizinische Traumatik – Wandel in 50 Jahren. Aktueller Stand und Perspektiven. Blutalkohol 44:59

 

Peldschus S, Schueler F, Schuller E, Graw M (2007) Entwicklung der Methodik zur Untersuchung von Motorradunfällen am Beispiel des Anpralls an Straßenschutzeinrichtungen. Blutalkohol 44: 64

 

Rosskopf J, Delorme S, Mattern R, Stein KM (2007) Die Änderung des Lungenvolumens über die leichenliegezeit und ihr Einfluss auf den CT-Befund. Rechtsmedizin

 

Schmitt G, Herbold M, Aderjan R (2007) Abschätzung der Messunsicherheit mit Hilfe vom zertifiziertem Referenzmaterial. Toxichem + Krimtech 74:42

 

Schmitt G, Aderjan R (2007) Verfahren-kombinierende Kontrollkarte zur Überprüfung von Genauigkeit und Richtigkeit der Forensischen Blutalkoholanalyse. Rechtsmedizin 17:268

 

Schueler F, Adolph TH, Steinmann K, Büttrich P (2007) Verglasung von Fahrzeugen - von den Anfängen bis heute. Blutalkohol 44:70

 

Skopp G, Bomsien S (2007) In vitro Untersuchungen zur Wechselwirkung von Methadon mit psychotropen Substanzen. Toxichem + Krimtech 74:25

 

Skopp G (2007) Cannabinoide im Haar – eine besondere Herausforderung. Blutalkohol 44:49

 

Skopp G (2007) Blood spot analysis. ICADTS & TIAFT, Seattle, August 26-30, 2007, Abstract 128

 

Skopp G, Zimmer G, Bomsien S (2007) Benzodiazepine und Buprenorphin – ein potenziell tödlicher Cocktail? Rechtsmedizin 17:265

 

Stein KM, Löw J, Goekenjan M, Klein R, Mattern R, Wiegand P (2007) Vaginalabstrich mit Baumwollfingerling – eine alternative Methode zur Spurensicherung bei Sexualdelikten. Rechtsmedizin 17:254

 

Strohbeck-Kühner P, Sabljic D, Skopp G, Sobanski E, Dettling A, Mattern R, Alm B (2007) ADHS: Medikamentöse Therapie und Fahrtüchtigkeit. Blutalkohol 44:33

 

Strohbeck-Kühner P, Kief S, Mattern R (2007) Bewältigungsstrategien und Fahrverhalten. Blutalkohol 44:31

 

Vorträge

Aderjan R (2007) Ethylglucuronid (EtG) als Biomarker für Alkohol in der Fahreignungsbegutachtung - Indikationen, Grenzen und analytische Gesichtspunkte. 3. Gemeinsames Symposium der Deutschen Gesellschaft für Verkehrspsychologie und der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, 18.-19. Oktober 2007, Dresden

 

Aderjan R (2007) Cannabisprofile und Verkehrssicherheit. Tagung 39b/07 der Deutschen Richterakademie, Drogen und Alkohol im Verkehr, 10.-15. Dezember 2007, Trier

 

Aderjan R (2007) Ethyglucuronid als Biomarker für Alkohol in der Fahreignungsbegutachtung. Verkehrstherapieseminar der GUVU „Abstinenzforderung und Folgen für die Wiedererlangung der Fahrerlaubnis“, 30. November 2007, Bonn

 

Adolph Th, Schueler F, Steinmann K, Krautscheid R, Janke G, Rothhämel J, Schimpf O (2007) Die Bewertung der Aerodynamik und Aeroakustik von Motorradschutzhelmen hinsichtlich physiologischer Belastung und aktiver Helmsicherheit. 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, 15.-17. März 2007, Heidelberg

 

Dettling A, Witte S, Graw M, Haffner HT (2007) Statistische Berechnung zur Festlegung von Rückrechnungswerten für die Atemalkoholkonzentration. 86. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 26.-29. September 2007, Mainz

 

Dietz L, Glaz-Sandberg A, Nguyen H, Mikus G, Aderjan R (2007) Zur Kinetik des 11-Nor -9-carboxy-delta-9-tetrahydrocannabinol-glucuronids in Serum und Urin beim Menschen. XV. GTFCh-Symposium,18.-21.April 2007, Mosbach

 

Dietz L, Glaz-Sandberg A, Nguyen H, Mikus G, Aderjan R (2007) Zur Kinetik des 11-Nor-9-carboxy-delta-9-tetrahydrocannabinol-glucuronids in Serum und Urin im Menschen. 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, 15.-17. März 2007, Heidelberg

 

Lott S, Henrion A, Güttler B, and Aderjan R. Development of an isotope-dilution LC/MS-MS method for quantitative detection of THCglu in urine of cannabis consumers (2007) . Joint Meeting of the ICADTS and TIAFT, August 26-30, 2007, Seattle WA, USA

 

Haißer J, Schmitt G, Aderjan R. Gaschromatographisch-massenspektrometrische Blutalkoholbestimmung mit Dampraumamnalyse und d6-Ethanol als internem Standard. 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, 15.-17. März 2007, Heidelberg

 

Mattern R (2007) Grenzwert-Evidenz im Spannungsfeld zwischen normativer Setzung, Individualität und Mess-Unsicherheit. 3. Gemeinsames Symposium der DGVP und DGVM, 18.-19.10.2007 Dresden

 

Mattern R, Schueler F, Adolph Th (2007) Unfallforschung zur Optimierung der Verkehrssicherheit und als Grundlage forensischer Einzelfallbeurteilung. Fortbildungsvortrag bei der Deutschen Verkehrswacht, 22. März 2007, Mannheim

 

Peldschus S, Schueler F, Schuller E, Graw M (2007) Entwicklung der Methodik zur Untersuchung von Motorradunfällen am Beispiel des Anpralls an Straßenschutzeinrichtungen. 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, 15.-17. März 2007, Heidelberg

 

Rosskopf J, Delorme S, Mattern R, Stein KM (2007) Die Änderung des Lungenvolumens über die Leichenliegezeit und ihr Einfluss auf den CT-Befund. 86. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 26.-29. September 2007, Mainz

 

Schmitt G, Aderjan R (2007) Verfahren-kombinierende Kontrollkarte zur Überprüfung von Genauigkeit und Richtigkeit der Forensischen Blutalkoholanalyse. 86. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 26.-29. September 2007, Mainz

 

Schueler F, Adolph Th, Steinmann K, Büttrich P (2007) Verglasung von Fahrzeugen - von den Anfängen bis heute. 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, 15.-17. März 2007, Heidelberg

 

Schueler F (2007) Die Umsetzung biomechanischer und traumatomechanischer Forschungsergebnisse in die adaptive Gestaltung von Strukturen der passiven Fahrzeugsicherheit. Adaptive Safety Konferenz, 15. Februar 2007, Hanau-Steinheim

 

Schueler F, Adolph Th, Steinmann K, Reichl B. (2007) Computertomographische Untersuchung und Befundung impaktexponierter technischer Strukturen, Proc. crash.tech 2007, TÜV SÜD Automotive GmbH, 17. und 18. April 2007, Leipzig

 

Skopp G, Bomsien S (2007) In vitro Untersuchungen zur Wechselwirkung von Methadon mit psychotropen Substanzen. XV. GTFCh-Symposium,18.-21.April 2007, Mosbach

 

Skopp G (2007) Blood spot analysis. Joint Meeting of the ICADTS and TIAFT, August 26-30, 2007, Seattle WA , USA

 

Skopp G (2007) Cannabinoide im Haar – eine besondere Herausforderung. 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, 15.-17. März 2007, Heidelberg

 

Skopp G, Zimmer G, Bomsien S (2007) Benzodiazepine und Buprenorphin – ein potenziell tödlicher Cocktail? 86. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 26.-29. September 2007, Mainz

 

Skopp G (2007) Hauptsache – Haar! 86. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 26.-29. September 2007, Mainz

 

Sobanski E, Sabljic D, Alm B, Skopp G, Kettler N, Mattern R, Strohbeck-Kühner P (2007) Verkehrstüchtigkeit bei erwachsenen Patienten mit ADHS und Einfluss von Methylphenidat auf Fahreigenschaften. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde, Berlin

 

Stein KM, Löw J, Goekenjan M, Klein R, Mattern R, Wiegand P (2007) Vaginalabstrich mit Baumwollfingerling – Eine alternative Methode zur Spurensicherung bei Sexualdelikten. 86. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 26.-29. September 2007, Mainz

 

Strohbeck-Kühner P, Kief S, Mattern R (2007) Belastungen im Straßenverkehr: Bewältigungsstrategien und Auswirkungen auf das Fahrverhalten. 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, 15.-17. März 2007, Heidelberg

 

Strohbeck-Kühner P, Sabljic D, Skopp G, Sobanski E, Dettling A, Mattern R, Alm B (2007) ADHS: Medikamentöse Therapie und Fahrtüchtigkeit. 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, 15.-17. März 2007, Heidelberg

 

Strohbeck-Kühner P (2007) Die Kriterien der Leistungsfähigkeit im Rahmen der Medizinisch- Psychologischen Fahreignungsuntersuchung: kritik und Anregungen. Gemeinsames Symposium der Deutschen Gesellschaft für Verkehrspsychologie und der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, 18.-19. Oktober 2007, Dresden

 

Strohbeck-Kühner P (2007) Einstellung zum Autofahren und Fahrverhalten: Geschlechts- und Altersunterschiede. Gastvortrag, Forschungskolloquium „Psychologische Genderforschung“, Psychologisches Institut der Universität, 25. November 2007, Heidelberg

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Haißer J, Schmitt G, Aderjan R. Gaschromatographisch-massenspektrometrische Blutalkoholbestimmung mit Dampraumamnalyse und d6-Ethanol als internem Standard. XV. GTFCh-Symposium,18.-21.April 2007, Mosbach

 

Herbold M, Aderjan R (2007) Ringversuche der GTFCh – Forensischer Ringversuch mit einer dem ADH- und dem GC-Verfahren mit einer Blutalkoholkonzentration von 0,12 Promille. XV. GTFCh-Symposium,18.-21.April 2007, Mosbach

 

Lott S, Henrion A, Aderjan R (2007) Nachweis der in vitro Glucuronidierung von Δ-9 Tetrahydrocannabinol-D3 durch UGT2B7, UGT1A10 und UGT1A7 mittels LC/MS-MS. XV. GTFCh-Symposium,18.-21.April 2007, Mosbach

 

Schmitt G, Herbold M, Aderjan R (2007) Abschätzung der Messunsicherheit mit Hilfe vom zertifiziertem Referenzmaterial. XV. GTFCh-Symposium,18.-21.April 2007, Mosbach

 

Stein KM, Löw J, Goekenjan M, Klein R, Mattern R, Wiegand P (2007) Vaginalabstrich mit Baumwollfingerling – eine alternative Methode zur Spurensicherung bei Sexualdelikten. 86. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 26.-29. September 2007, Mainz

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Bomsien S (2007) In vitro Untersuchungen zur Wechselwirkung psychotroper Substanzen mit Methadon und Buprenorphin. Inauguraldissertation zum Dr. sc. hum., Medizinische Fakultät der Ruprecht Karls Universität, Heidelberg

 

Dietz, L (2007) Elimination des 11-Nor -9-Carboxy-Delta -9-tetrahydrocannabinols sowie Bildung und Elimination seines Glucuronides nach intravenöser Applikation. Inauguraldissertation zum Dr. sc. hum., Medizinische Fakultät der Ruprecht Karls Universität, Heidelberg

 

Weissenberger (2007) DNA-Isolierung aus ausgefallenen (telogenen) Haaren und STR-Analyse. Diplomarbeit, Fakultät für Biowissenschaften der Ruprecht Karls Universität, Heidelberg

 

Forschungsberichte und entspr. Beiträge

Schueler F, Adolph Th, Steinmann K (2007) Antiballistische Kopfschutzsysteme, unveröffentlichter Grundlagenbericht zu ausgewählten Fragestellungen, insbesondere Normungsanforderungen (18. 01. 2007), im Auftrag der wehrtechnischen Forschungsvereinigung unter Leitung der deutschen Hochschule der Polizei. Institut für Rechts- und Verkehrsmedizin, Heidelberg

 

Sonstiges: Stellungnahmen, Editorials, Buchbespr., Pressemitteilungen, Interviews

Aderjan R (2007) Spannende Forensische Toxikologie – besser als ein Krimi, Editorial, GIT, Heft 1

 

 

Seitenanfang Seitenanfang

2006

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Bomsien S, Aderjan R, Mattern R, Skopp G (2006) Effect of psychotropic medication on the in vitro metabolism of buprenorphine in human cDNA-expressed cytochrome P450 enzymes. Eur J Clin Pharmacol. 62:639-643

 

Dettling A, Fischer F, Böhler S, Ulrichs F, Schuff A, Skopp G, von Meyer L, Graw M, Haffner HT (2006) Grundlagen der Pharmakokinetik des Ethanols anhand von Atemalkoholkonzentrationen. Teil I: Anflutung und Gipfelkonzentrationen. Blutalkohol 43:257-268

 

Dettling A, Böhler S, Fischer F, Ulrichs F, Skopp G, von Meyer L, Strohbeck-Kühner P, Graw M, Haffner HT (2006) Grundlagen der Pharmakokinetik des Ethanols anhand von Atemalkoholkonzentrationen. Teil II: Vergleich der mathematischen Approximation der AAK- und BAK-Kurven in der Eliminationsphase. Blutalkohol 43:376-384

 

Schulz K, Teske J, Gilg T, Herbold M, Aderjan R (2006) Bestandsaufnahme der Begleitstoffanalyse und Ergebnisse erster Ringversuche. Blutalkohol 43 269 – 276

 

Mattern R (2006) Fahrtüchtigkeit bei chronischen Erkrankungen – Ärzte in der Pflicht. Dtsch Med Wochenschr 131: 40

 

Pedal I, Leo A (2006)  Diagnose akuter Transfusionsreaktionen. Rechtsmedizin 16: 411-422

 

Schueler F, Adolph Th, Steinmann K, Mattern R (2006) Vom Verletzungsschutz zur Unfallprävention. Eine interfakultative Aufgabe im Forschungsfeld von Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin. Teil 2 CHAZ 7. Jahrgang 4. Heft: S 184-192

 

Schueler F, Adolph Th, Ionescu I, Steinmann K. (Heidelberg) Janke G, Rothhämel J, Schimpf O. (Magdeburg) Krautscheid R (Bergisch Gladbach) (2006) Beitrag zum Qualitätsmerkmal Aktive Sicherheit von Motorradschutzhelmen. Tagungsband Nr. 12 der 6. Internationalen Motorradkonferenz, Köln.

 

Schley M, Legler A, Skopp G, Schmelz M, Konrad C, Rukwied R (2006) Delta-9-THC based monotherapy in fibromyalgia patients on experimentally induced pain, axon reflex flare, and pain relief. Curr Med Res Opin 22:1269-1276

 

Skopp G, Schmitt HP, Pedal I (2006) Fulminantes Leberversagen unter Therapie mit Carbamazepin und Levetiracetam nach einer Anfallsserie. Arch Kriminol 217:161-175

 

Skopp G, Strohbeck-Kuehner P, Mann K, Hermann D (2006) Deposition of cannabinoids in hair after long-term use of cannabis. Forensic Sci Int. Nov 10

 

Stein KM, Ruf K, Ganten MK, Mattern R. (2006). Representation of cerebral bridging veins in infants by postmortem computed tomography. Forensic Sci Int. 10;163 (1-2):93-101

 

Stein KM, Wagner T, Ain S. (2006) Zur Morphologie der Schussverletzungen bei Verwendung der Polizeimunition QD-P.E.P. Arch Kriminol. 218(1-2):22-34

 

Strohbeck-Kühner P, Sobanski E, Skopp G, Mattern R, Alm B (2006) ADHS und Fahreignung. Zeitschrift für Verkehrssicherheit 52(1): S.18-22.

 

Wenzel S, Aderjan R, Mattern R, Pedal I, Skopp G (2006) Tissue distribution of mirtazapine and desmethylmirtazapine in a case of mirtazapine poisoning. Forensic Sci Int 156:229-236

 

Vennemann M M T, Rentsch C, Bajanowski T, Zimmer G (2006) Are autopsies of help to the parents of SIDS victims? A follow-up on SIDS families. Int J Legal Med 6:352-354 120

 

Bücher und Buchbeiträge

Pragst F und Aderjan R (Hrsg. 2006) Praxis der Forensischen Toxikologie – Rechtssicherheit, Rauschdrogen, Vergiftungsfälle, analytische Methoden. Beiträge zum XIV. Symposium der Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie, Verlag Dr. Dieter Helm, Heppenheim

 

Mattern R (2006) Physical deficiencies as accident causes and their prevention. In: Fit to Drive. Tagungsband 1. International Traffic Expert Congress Berlin from May 3. – 3. 2006 Hrsg.: Nickel Wolf-Rüdiger und Sardi Pierangelo. Kirschbaum-Verlag Bonn S 95 - 99

 

Schubert W, Mattern R (2006) Criteria for the evaluation of future assessment models of physical and mental fitness of drivers. Tagungsband 1. International Traffic Expert Congress Berlin from May 3. – 3. 2006 Hrsg.: Nickel Wolf-Rüdiger und Sardi Pierangelo. Kirschbaum-Verlag Bonn  S. 106 - 110

 

Strohbeck-Kühner P (2006) Arzneimittel und Fahreignung in: Madea B, Mußhoff F, Berghaus G (Hrsg.) Verkehrsmedizin. Deutscher Ärzte Verlag. Köln: S. 550-562

 

Strohbeck-Kühner P (2006) Kombination psychotroper Substanzen und Fahreignung in: Madea B, Mußhoff F, Berghaus G (Hrsg.) Verkehrsmedizin. Deutscher Ärzte Verlag. Köln: S. 570-578

 

Zimmer G (2006) Prüfungsvorbereitung Rechtsmedizin. Thieme Verlag. ISBN 3-13-141171-6

 

Publizierte Abstracts

Skopp G, Schmitt HP, Pedal I (2006) Fulminant liver failure in a patient on carbamazepine and levetiracetam treatment. 44th International TIAFT Meeting, Abstractband, p 358 

 

Vorträge

Aderjan R und Dietz L (2006) Ermöglichen Cannabinoidwerte im Serum Aussagen über das Konsumverhalten von Cannabis? Vortrag auf der Tagung Oberheinischer Rechtsmediziner, Freiburg, 5.-6. Mai 2006

 

Aderjan R (2006) Drogennachweisverfahren, Projekttag „Drogen im Verkehr“ Fachgruppe Verkehrswissenschaften, Hochschule für Polizei Villingen-Schwenningen, 23.05.06

 

Aderjan R (2006) Sind die Werte des 11-Nor-delta-9-carboxy-THC (CTHC) als Konsummarker von Cannabis verlässlich zu interpretieren? Vortrag auf dem Symposium „Die Rolle des Labors bei der Drogenkontrolle, Medizin-Messe „Medica“, Düsseldorf, 20.11.06

 

Aderjan R (2006) „GHB (Gamma-Hydroxy-Buttersäure), ein neues Rauschmittel mit besonderen Eigenschaften“ Symposium „Neue Wege in der Suchtmedizin“ der Landesärztekammer Nord-Württemberg Stuttgart, 22.11.06

 

Adolph Th, Schueler F (2006) Technologische Biomechanik und Unfallforschung – Die Verwendbarkeit von traumatomechanischen Erkenntnissen bei der Konstruktion von Verletzungsschutzsystemen. Vortrag im Rahmen des Seminars Fahrzeugsicherheit an der Fachhochschule Köln, Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion, 30. Juni 2006, Köln

 

Bomsien S, Aderjan R, Mattern R, Skopp G (2006) In vitro Untersuchungen zur Wechselwirkung psychotroper Arzneistoffe auf die N-Desalkylierung von Buprenorphin. Oberrheinische Tagung, Freiburg, 5.-6. Mai 2006

 

Dettling A, Skopp G, Fischer F, Graw M, Haffner HTh (2006) Einfluss der Geschlechtshormone auf die Ethanolpharmakokinetik. 85. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 26.-30.9.2006 Innsbruck

 

Dietz L, Glaz-Sandberg A, Nguyen H, Mikus G und Aderjan R (2006) Urinary elimination of 11-nor-9-carboxy-delta 9-tetrahydrocannabinol (CTHC) after its intravenous application. 44th International Meeting of The International Association of Forensic Toxicologists (TIAFT), Ljubljana, Slovenia, 27.08. – 01.09.06

 

Kief S, Strohbeck-Kühner P (2006) Typisierung von Copingstrategien im Strasßenverkehr. Vortrag am 19.09.2006 im Rahmen des 45. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Nürnberg

 

Schmitt G (2006) Möglichkeiten und Grenzen beim chemisch-toxikologischen Nachweis von Drogen und Alkohol. Fortbildungsveranstaltung des Instituts für Arbeits- und Sozialhygiene Karlsruhe, 3.11.2006

 

Skopp G, Strohbeck-Kühner P, Hermann D, Mattern R (2006) Cannabinoidbefunde in Haaren von Langzeitkonsumenten. Obberheinische Tagung, Freiburg, 5.-6. Mai 2006

 

Mattern R (2006) Körperliche Mängel als Unfallursache und ihre Prävention. Fit to Drive Berlin, 4.-5. Mai 2006

 

Mattern R (2006) Drogen und Fahrtüchtigkeit Grenzwerte: Traum und Wirklichkeit. 50 Jahre B.A.D.S. Nordbaden. 8.6.2006 Schwetzingen

 

Mattern R (2006) Grenzwertproblematik - aus verkehrsmedizinischer Sicht. Symposion Saarbrücken 7.9.06

 

Schueler F, Adolph Th, Mattern R (2006) Der ältere Kraftfahrer – Möglichkeiten der technischen Kompensation. 2. Gemeinsames Symposium der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin und der Deutschen Gesellschaft für Verkehrspsychologie. 24. bis 25. März 2006, Frankfurt

 

Schueler F, Adolph Th, Ionescu I, Steinmann K. (Heidelberg) Janke G, Rothhämel J, Schimpf O. (Magdeburg) Krautscheid R (Bergisch Gladbach) (2006) Beitrag zum Qualitätsmerkmal Aktive Sicherheit von Motorradschutzhelmen.Vortrag zur 6. Internationalen Motorradkonferenz am 9. und 10. Oktober 2006, Köln

 

Schueler F, Adolph Th (2006) Die systematische Entwicklung von Kopfschutzsystemen – Interdisziplinäre Erörterung und Diskussion zu Entstehung und Ausprägungsformen von Schädel-Hirn-Traumata unter transienten, mechanischen Kurzzeiteinwirkungen. Kolloquium an der Neurochirurgischen Klinik und Poliklinik, Universitätsklinikum Heidelberg

 

Schueler F, Adolph Th, Steinmann K (2006) Antiballistische Kopfschutzsysteme. Kolloquium am 18. Oktober 2006 bei der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster

 

Schueler F (2006) Die Entwicklungsstufen der Fahrzeugverglasung im Spiegel der Unfallforschung; Entwicklung, Sicherheit, Komfort; Beitrag zum Seminar der Advanced Automotive Glazing Manufacturers Association (AAGMA) am 19. Oktober 2006 in Leverkusen-Burscheid

 

Strohbeck-Kühner P(2006) ADHS: Fahrtüchtigkeit und Fahreignung. Vortrag am 30.4.06 im Rahmen der Fortbildung der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Klinik am Zentrainstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim

 

Strohbeck-Kühner P, Kief S (2006) Belastungen im Straßenverkehr: Bewältigungsstrategien und Auswirkungen auf das Fahrverhalten. Vortrag am 7.5.06 im Rahmen der 49. Sitzung des ADAC-ÄrzteCollegiums in München

 

Strohbeck-Kühner P (2006) Angst und ADHS: Verkehrsrelevante Aspekte. Vortrag am 10.6.06 im Rahmen des Symposiums „Formen der Angst“ in Bonn. 

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Aderjan R, Dietz L, Glaz-Sandberg A, Nguyen H, Mikus G (2006) Elimination of 11-nor-9-carboxy-delta 9-tetrahydrocannabinol (CTHC) and formation and elimination of its acyl-glucuronide (CTHC–Glu) in serum after intravenous application of 5 mg. 44th International Meeting of The International Association of Forensic Toxicologists (TIAFT), Ljubljana, Slovenia, 27.08.–01.09.2006

 

Dettling A, Skopp G, Graw M, Haffner HTh (2006) Gender differences in the ethanol pharmacokinetics: So sex steroid hormones play a role? 20th World Congress International Traffic Medicine, Melbourne 16.-18. Oct. 2006

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Ruf, K (2006) Methodenentwicklung zur Hirnvenendarstellung mit der postmortalen Computertomographie. Inauguraldissertation

 

Röper, A (2006) Untersuchung  mitochondrialer "Single Nucleotide Polymorphisms" zum Zwecke der Identifizierung. Inauguraldissertation

 

Sabljic D (2006) Fahreignungsrelevante Leistungsfunktionen bei ADHS-Patienten unter spezieller Berücksichtigung der Effekte medikamentöser Therapie. Diplomarbeit im Fach Psychologie

 

Wagner, TH (2006) QD-P.E.P., die moderne Polizeimunition, Wundmorphologie und Entwicklungsgeschichte. Inauguraldissertation

 

Weber, B. (2006) Medizinische und rechtliche Probleme des Polizeigewahrsams. Inauguraldissertation

  

Forschungsberichte und entspr. Beiträge

Schueler F, Adolph Th, Steinmann K, Ionescu I (2006) Kriterien und Messverfahren zur Bewertung der Schutzfunktion von antiballistischen Kopfschutzsystemen, unveröffentlichter Abschlussbericht (25.02.06) zum Forschungsprojekt “ABHPS“ des Institutes für Rechts- und Verkehrsmedizin, Heidelberg, im Auftrag der Fa. Schuberth Head Protection Technology, SHPT, Magdeburg

 

Schueler F, Adolph Th, Steinmann K, Ionescu I (2006) Anforderungen an zukünftige Helme für Motorradfahrer zur Steigerung der aktiven Motorradsicherheit, Abschlussbericht zum Forschungsprojekt FE 82.0271 / 2004 der Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach. Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin im Klinikum der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg

 

Strohbeck-Kühner P, Kief S (2006) Belastungen im Straßenverkehr. Abschlussbericht zu dem von dem Allgemeinen Deutschen Automobilclub (ADAC e.V.) geförderten Projekt

 

Sonstiges: Stellungnahmen, Editorials, Buchbespr., Pressemitteilungen, Interviews

Mattern R (2006) Zusammenfassender Bericht über  das 2. gemeinsame Symposium der DGVM und DGVP „Der ältere Kraftfahrer“  24. und 25. März 2006, Frankfurt. Blutalkohol 43:  290-293

 

 

Seitenanfang Seitenanfang

2005

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Dettling A, Fischer F, Böhler S, Ullrichs F, Schuff A, Skopp G, von Meyer L, Haffner HTh, Graw M (2005) Annäherung an eine forensische Ethanol-Pharmakokinetik auf der Grundlage von Atemalkoholkonzentrationsmessungen – Atemalkoholkonzentration-Eliminationsraten – Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen M 171:137-139 (2005)

 

Feldmann RE Jr, Mattern R (2005) The human brain and its stem cells postmortem: from dead brains to live therapy. Int J Legal Med Oct 7, 1-11

 

Dietz W, Petersen W, Schneider W, Mattern R, Schubert W (2005) Qualitätsmanagement als Grundlage der Dienstleistung Begutachtung, Kommentar Kap. 1.5; 1.5.1. In Begutachtungs-Leitlinien zur Kraftfahrereignung – Kommentar, Schubert W, Schneider W, Eisenmenger W, Stephan E (Hrsg.) Schriftenreihe Fahreignung. Kirschbaum Verlag Bonn S 15-18

  

Grimm D, Pauly E, Poeschl J, Linderkamp O, Skopp G (2005) Buprenorphine and norbuprenorphine concentrations in human breast milk samples determined by liquid chromatography-tandem mass spectrometry. Ther Drug Monit 27:526-530

 

Schuff A, Skopp G, Pedal I, Haffner HTh (2005) Cerebrale Blutung nach Amphetamin-Konsum. Arch Kriminol 216: 36-42 (2005)

 

Skopp G, Schmitt G, Pötsch L (2005) Plasma-to-blood ratio of congener analysis. J Anal Toxicol 29:145-147

 

Skopp G, Strohbeck-Kühner P, Lutz B, Aderjan R, Mattern R (2005) Fahruntüchtigkeit und Ausfallserscheinungen unter Cannabiseinfluss im Hinblick auf das Konsumverhalten. Bast, Mensch und Sicherheit M171:264-267

 

Schueler F, Adolph Th, Steinmann K, Strohbeck-Kühner P, Mattern R, Niemz T, Fecher N, Mages M, Seiniger P, Winner H (2005) QUADS - Verkehrssicherheitsaspekte einer neuen Fahrzeugart - Fahrdynamik, Verletzungspotential, Verletzungsschutz und Kompatibilität. BASt, Reihe Mensch und Sicherheit, Heft M 171: S. 273 - 278

 

Schueler F, Adolph Th, Steinmann K, Mattern R (2005) Vom Verletzungsschutz zur Unfallprävention. Eine interfakultative Aufgabe im Forschungsfeld von Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin. Teil 1 CHAZ 6. Jahrgang 11.+12. Heft: S 479-489

 

Stein KM, Peuser A, Schueler F, Mattern R (2005) Computertomographie von Helmen zur Unfallanalyse. Bast, Mensch und Sicherheit M171:264-267

 

Stein KM, Ruf K, Ganten MK, Mattern R (2005) Darstellung der Brückenvenen mit der postmortalen Computertomographie. Archiv für Kriminologie. 215:18-26

 

Strohbeck-Kühner P, Skopp G, Lutz B, Aderjan R, Mattern R (2005) Thc im Strassenverkehr  - Ausfallserscheinungen im Kontext der ärztlichen und polizeilichen Beurteilung. Bast, Mensch und Sicherheit M171:174-177

 

Wenzel S, Aderjan R, Mattern R, Pedal I, Skopp G (2005) Tissue distribution of mirtazapine and desmethylmirtazapine in a case of mirtazapine poisoning. Forensic Sci Int Jul 25; Epub ahead of print 

 

Bücher und Buchbeiträge

Strohbeck-Kühner P (2005) Der ADHS-Patient als Teilnehmer am Straßenverkehr. In: BV-AH (Hrsg.) ADHS. Lebensweg mit Hindernissen. Bundesverband Aufmerksamkeitsstörung/Hyperaktivität. Forchheim, S. 91-100.

 

Schubert W, Mattern R (2005) Urteilsbildung in der medizinisch-psychologischen Fahreignungsdiagnostik – Beurteilungskriterien. Kirschbaum Verlag, Bonn 

 

Publizierte Abstracts

Dettling A, Schuff A, Skopp G, Graw M,Haffner HT (2005) Gender differences on ethanol pharmacokinetics. Rechtsmedizin 15:320

 

Dettling A, Fischer F, Böhler S, Ullrichs F, Skopp G, von Meyer L, Haffner HT, Graw M (2005) AAK- und BAK-Eliminationsraten bei Frauen - Anpassung an die forensische Rückrechnungwerte. Rechtsmedizin 15:336

 

Rosskopf J, Stein KM, Delorme S, Schmidt A, Mattern R (2005) Die Abhängigkeit postmortaler computertomographischer Befunde von der Leichenliegezeit. Rechtsmedizin 15:297

 

Skopp G,  Grimm D, Pauly E, Pöschl J, Linderkamp O (2005) Buprenorphine and norbuprenorphine concentrations in human breast milk samples. Rechtsmedizin 15:305

 

Wenzel S, Aderjan R, Mattern R, Pedal I, Skopp G (2005) A mirtazapine-associated death. Rechtsmedizin 15:307

 

Vorträge

Adolph Th, Schueler F (2005) Technologische Biomechanik und Unfallforschung – Die Verwendbarkeit von traumatomechanischen Erkenntnissen bei der Konstruktion von Verletzungsschutzsystemen. Vortrag im Rahmen des Seminars Fahrzeugsicherheit an der Fachhochschule Köln, Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion, 1. Juli 2005, Köln

 

Dettling A, Fischer F, Böhler S, Ullrichs F, Schuff A, Skopp G, von Meyer L, Haffner HTh, Graw M (2005) Annäherung an eine forensische Ethanol- Pharmakokinetik auf der Grundlage von Atemalkoholkonzentrationsmessungen. –AAK- Eliminationsraten- 33. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V., Bonn

 

Dietz L, Glaz-Sandberg A, Nguyen H, Mikus G. und Aderjan R (2005) Elimination des 11-nor-9-carboxy-delta-9-tetrahydrocannabinols nach intravenöser Gabe von 5 mg bei einem Probanden: 35. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, Basel

 

Gerstenberger M, Steinke S, Jahn T, Adolph Th, Schueler F, Steinmann K, Mattern R (2005) Integrative Gestaltung eines optimierten Verletzungsschutzes der unteren Extremitäten. Crashtech Konferenz, TüV-Akademie München, 10. und 11. Mai 2005, Nürnberg

 

Rosskopf J, Stein KM, Delorme S, Schmidt A, Mattern R Die Abhängigkeit postmortaler computertomographischer Befunde von der Leichenliegezeit. DRGM Hamburg

 

Schueler F, Adolph Th, Steinmann K, Mattern R (2005) Tatorte, Unfallstellen, Grosse Schadenereignisse - Systematik, Effizienz und Qualität des ersten Augenscheines und Untersuchungsbeginns vor Ort; 35. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 29. u. 30. April 2005, Basel

 

Schueler F (2005) Unfälle mit Einsatzfahrzeugen (NEF) – eine Analyse zur Minimierung der Gefahren im Einsatz. 20. Notfallmedizinische Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Notärzte (agswn) e.V., 18./19. März 2005, Baden-Baden

 

Schueler F, Adolph Th, Steinmann K, Strohbeck-Kühner P, Mattern R, Niemz T, Fecher N, Mages M, Seiniger P, Winner H (2005) QUADS - Verkehrssicherheitsaspekte einer neuen Fahrzeugart - Fahrdynamik, Verletzungspotential, Verletzungsschutz und Kompatibilität. 33. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e. V. 10. bis 12. März 2005, Bonn.

 

Skopp G, Strohbeck-Kühner P, Lutz B, Aderjan R, Mattern R (2005) Fahruntüchtigkeit und Ausfallserscheinungen unter Cannabiseinfluss im Hinblick auf das Konsumverhalten. 33. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V., Bonn

 

Stein KM, Peuser A, Schueler F, Mattern R. Computertomographie von Helmen zur Unfallanalyse. 33. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. in Bonn.

 

Strohbeck-Kühner P, Skopp G, Lutz B, Aderjan R, Mattern R (2005) THC im Strassenverkehr  - Ausfallserscheinungen im Kontext der ärztlichen und polizeilichen Beurteilung. 33. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. in Bonn.

 

Strohbeck-Kühner P (2005) ADHS – Ein Problem der generellen Fahreignung? Vortrag am 11.6.05 beim Symposium „ADHS im Erwachsenenalter“ in Mannheim

 

Strohbeck-Kühner P (2005) Fahreignung nach Schlaganfall. 2. Heidelberger Symposium „Schlaganfall im jüngeren Lebensalter“

 

Strohbeck-Kühner P (2005) ADHS und Führerschein. Vortrag am 3.12.05 bei der Jahrestagung des Bundesverbandes-AH in Hirschaid

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Dettling A, Schuff A, Skopp G, Graw M, Haffner HT (2005) Gender differences on ethanol pharmacokinetics. 6th International Symposium on Advances in Legal Medicine, Hamburg

 

Dettling A, Fischer F, Böhler S, Ullrichs F, Skopp G, von Meyer L, Haffner HTh, Graw M (2005) AAK- und BAK- Eliminationsraten bei Frauen – Anpassung an die forensischen Rückrechnungswerte. 6th International Symposium on Advances in Legal Medicine, Hamburg

 

Glaz-Sandberg A, Dietz L, Nguyen H, Aderjan R, Oberwittler H und Mikus G.(2005) Pharmacokinetics of 11-nor-9-carboxy-delta-9-tetrahydrocannabinol (THCCOOH) after intravenous administration of THCCOOH in healthy human subjects.. Eur J Clin Pharmacol 61: 706: 7. Jahreskongress für klinische Pharmakologie, Dresden

 

Fischer F, Dettling A, Ullrichs F, Graw M, Haffner HTh (2005) Akzeleration der durchschnittlichen Ethanol. Eliminationsrate in Trinkversuchen 6th International Symposium on Advances in Legal Medicine, Hamburg

 

Skopp G, Grimm D, Pauly E, Pöschl J, Linderkamp O (2005) Buprenorphine and norbuprenorphine concentrations in human breast milk samples. 6th International Symposium on Advances in Legal Medicine, Hamburg

 

Wenzel S, Aderjan R, Mattern R, Pedal I, Skopp G (2005) A mirtazapine-associated death. 6th International Symposium on Advances in Legal Medicine, Hamburg

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Thorspecken J (2005) In vitro Untersuchungen zur passiven Aufnahme von Cannabinoiden aus Marihuanarauch in das keratinisierte Haar. Inauguraldissertation

 

Sonstiges: Stellungnahmen, Editorials, Buchbespr., Pressemitteilungen, Interviews

Haffner, H.Th., Graw, M.: Reply to the comments of J. G. Wigmore and M. R. Pelletier on the manuscript entitled “Concentration dependency of the BAC/BrAC (blood alcohol concentration/breath alcohol concentration) conversion factor during the linear elimination phase”. (Letter to the Editor) Int J Legal Med 119: 56 (2005)

 

Seitenanfang Seitenanfang

2004

 

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Berg FA, Rücker P, Bürkle H, Mattern R, Kallieris D (2004) Prüfverfahren für die passive Sicherheit motorisierter Zweiräder. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen Fahrzeugtechnik Heft F 49

 

Dettling A, Grass H, Schuff A, Skopp G, Strohbeck-Kuehner P, Haffner HT (2004) Absinthe: attention performance and mood under the influence of thujone. J Stud Alcohol65:573-81

 

Graß H, Schuff A, Bertram C, Rothschild MA (2004) Die intramuskuläre Applikation von Diclofenac – Fallbericht und kritische Betrachtung einer therapeutischen Maßnahme. Z Orthop 142: 489-492

 

Mattern R, Schueler F, Kallieris D (2004) Traumatology of the traffic accident – dead people for the safety in traffic. Forensic Sci Int 144: 193-200

 

Pedal I, Mattern R (2004) Der letzte Dienst am Patienten. ViaMedici 3, S 52-55 Thieme Verlag

 

Pötsch L, Magnani D, Emmerich P, Skopp G (2004) Vergleichende Untersuchungen zur Aufnahme basischer Substanzen in die humane Keratinozyten-Zellinie HaCaT - ein Modell für die Aufnahme von Fremdsubstanzen in die Keratinozyten im Haarfollikel. Arch Kriminol 213:22-31

 

Schubert W, Mattern R (2004) Urteilsbildung in der medizinisch-psychologischen Fahreignungsdiagnostik – Beurteilungskriterien. ZVS 2: 89-96

 

Schulz MM, Wehner H-D, Reichert W, Graw M (2004) Ninhydrin-dyed latent fingerprints as a DNA source in a murder case. J Clin Forensic Med, Vol. 11,(4), 202-204

 

Schulz MM, Reichert W, Wehner H-D, Mattern R (2004) Eine bereits archivierte Fingerspur als Ausgangsmaterial für eine STR-Analyse in einem Mordfall. Arch Kriminol 213 165-170

 

Skopp G (2004) Preanalytic aspects in postmortem toxicology. Forensic Sci Int 142:75-100

 

Skopp G, Pötsch L (2004) An investigation of the stability of free and glucuronidated 11-nor-delta9-tetrahydrocannabinol-9-carboxylic acid in authentic urine samples. J Anal Toxicol 28:35-40

 

Skopp G, von Meyer L (2004) Empfehlungen der Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie (GTFCh) zur Asservierung von Obduktionsmaterial für forensisch-toxikologische Untersuchungen. Toxichem + Krimtech 71:100-105

 

Thorspecken J, Skopp G, Pötsch L (2004) In vitro contamination of hair by marijuana smoke. Clin Chem 50:596-602

 

Zimmer H, Schmitt G, Herbold M (2004) Online-Berechnung der Blutalkoholkonzentration im Internet. Blutalkohol 41: 203-209

 

Peters FT, Hartung M, Herbold M, Schmitt G, Daldrup T, Mußhoff F (2004) Anlage zu den Richtlinien der GTFCh zur Qualitätssicherung bei forensisch-toxikologischen Untersuchungen. Anhang C: Anforderungen an die Durchführung von Analysen - Validierung. Toxichem + Krimtech, 71, 146- 154

 

Schmitt G, Aderjan R (2004) Blutalkoholbestimmung-Validierung und Ermittlung der Messunsicherheit gemäß internationalen Standards. Blutalkohol 41, 299-318

 

Bücher und Buchbeiträge

Aderjan R, Pedal I, Reichert W, Schueler F, Stein KM, Thieme C, Mattern R (2004) Das Heidelberger Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin. In: Madea B (Hrsg.) 100 Jahre Deutsche Gesellschaft für Gerichtliche Medizin / Rechtsmedizin. Vom Gründungsbeschluss 1904 zur Rechtsmedizin des 21. Jahrhunderts. K+V Fotosatz GmbH, Beerfelden, S. 344-360

 

Mattern R, Schueler F, Kallieris D (2004) Traumatologie des Verkehrsunfalls - Tote für die Verkehrssicherheit. In: Madea B (Hrsg.) 100 Jahre Deutsche Gesellschaft für Gerichtliche Medizin / Rechtsmedizin. Vom Gründungsbeschluss 1904 zur Rechtsmedizin des 21. Jahrhunderts. K+V Fotosatz GmbH, Beerfelden, S. 757-770

 

Pötsch L, Skopp G (2004) Inkorporation von Fremdstoffen in Haare. In: Madea B, Mußhoff F (Hrsg.) Haaranalytik - Technik und Interpretation in Medizin und Recht. Deutscher Ärzte Verlag, Köln, S. 31-98

 

Schmitt G, Herbold M, Peters F (2004) Qualitätssicherung im forensisch-toxikologischen Labor. Handbuch und Programm. ARVECON GmbH, ISBN 3-9808734-0-4

 

Publizierte Abstracts

Skopp G, Thorspecken J, Pötsch L (2004) In vitro Untersuchungen zur Antragung von Cannabinoiden aus Marihuanarauch in das keratinisierte Haar. Rechtsmedizin 14:351

 

Skopp G, Pötsch L, Emmerich P, Queißer A, Zabel B (2004) Nicotine and cotinine concentrations in second-trimester amniotic fluids. Medicina Legalis Baltica 14:121

 

Skopp G, Thorspecken J, Pötsch L (2004) Exposure of hair to marijuana smoke and efficiency of washing procedures. Medicina Legalis Baltica 14:123

 

Skopp G, Pötsch L, Emmerich P, Queißer A, Zabel B (2004) Caffeine and dimethylxanthine concentrations in 2nd trimester amniotic fluids. Medicina Legalis Baltica 14:122

 

Stein KM, Zimmer G, Ganten M, Flechtenmacher C, Schmidt A, Pedal I (2004) Der Lungenbefund in der postmortalen Computertomographie, eine radiologisch-pathoanatomische Vergleichsstudie. Rechtsmedizin 14:326

 

Vorträge

Mattern R, Schueler F, Kallieris D (2004) Traumatologie des Verkehrsunfalls – Tote für die Verkehrssicherheit . Vortrag 100 Jahre Deutsche Gesellschaft für Rechtsmedizin, Berlin

 

Mattern R (2004) Alkoholkrankheit am Arbeitsplatz – aus Sicht des Verkehrsmediziners. H & G Heidelberger Gespräch

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Kallieris D, Mattern R (2004) Leichen im Dienst der Verkehrssicherheit. 100 Jahre Deutsche Gesellschaft für Rechtsmedizin, Berlin

 

Seitenanfang Seitenanfang

2003

 

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Dettling A, Pedal I, Haffner H-Th (2003) Zur Frage der Unfallkausalität einer wenige Stunden nach dem Trauma eingetretenen letalen Lungenthrombembolie. Arch Kriminol 211: 106-111

 

Graw M, Haffner H Th (2003) Berechnungsmodell für intraindividuelle situative BAKven/AAK-Konversionsfaktoren Q in der postresorptiven Eliminationsphase – Vorschlag für ein standardisiertes Verfahren zur Gewinnung vergleichbarer experimenteller Ergebnisse. Blutalkohol 40: 1-4

 

Kent R, Shaw G, Lessley D, Crandall J, Kallieris D, Svensson M (2003) Comparison of Belted Hybrid III, THOR, and Cadaver Thoracic Responses in Oblique Frontal and Full Frontal Sled Tests. Paper 2003-01-0160, Society of Automotive Engineers International Congress and Exposition, Detroit Michigan, March 2003.

 

Lutz B, Strohbeck-Kühner P, Röhrich J, Aderjan R, Kauert G, Möller M, Mattern R (2003) Benzodiazepinrezeptoragonisten (BZD): Ausfallserscheinungen und Plasmakonzentrationen bei rechtsmedizinisch untersuchten Straßenverkehrsdelikten. Kongressbericht 2003 der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V., Berichte der Bundesanstalt für Strassenwesen – Mensch und Sicherheit Heft M 152: 99-103.

 

Schmidt H, Vormfelde SV, Walchner-Bonjean M, Klinder K, Freudenthaler S, Gleiter CH, Gundert-Remy U, Skopp G, Aderjan R, Fuhr U (2003). The role of active metabolites in dihydrocodeine effects. Int J Clin Pharm and Ther 41: 95–106

 

Keller G, Zimmer G, Mall G, Ritz E, Amann K (2003) Geringere Nephronenzahl bei Patienten mit essentieller Hypertonie – die „Nephron-underdosing“-Hypothese. Nieren-Hochdruckkrkh 32 (4): 138-147

 

Keller G, Zimmer G, Mall G, Ritz E, Amann K (2003) Nephron Number in Patients with Primary Hypertension. N Engl J Med. 2003 Jan 9;348(2):101-8.

 

Kury M, Skopp G, Mattern R (2003) Untersuchungen zu witterungsbedingten Einflüssen auf den Cannabinooidgehalt im Haar. Arch Kriminol 211: 9-18

 

Graß H, Schuff A, Staak M, Dienes HP, von Both I (2003) Tumor Embolism as a Cause of an Unexpected Death: A Case Report. Pathol Res Pract 199: 349-352.

 

Strohbeck-Kühner P, Lutz B, Dettling A, Schönle C, Mattern R (2003) Verkehrsrelevante Leistungsfunktionen unter Einfluss von Tetrazepam. Kongressbericht 2003 der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V., Berichte der Bundesanstalt für Strassenwesen – Mensch und Sicherheit Heft M 152:104-108.

 

Strohbeck-Kühner P, Alm B, Skopp G, Sobanski E, Mattern R (2003) das Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätssyndrom: Eine (neue) Herausforderung an die Fahreignungsbegutachtung. Kongressbericht 2003 der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V., Berichte der Bundesanstalt für Strassenwesen – Mensch und Sicherheit Heft M 152: 173-177.

 

Bücher und Buchbeiträge

Aderjan R (2002) Opioide. In Handbuch für gerichtliche Medizin, Hrsg.: Madea B, Brinkmann B., Band 2, Springer-Verlag, Heidelberg, S. 251-264

 

Aderjan R (2002) Herzglykoside. In Handbuch für gerichtliche Medizin, Hrsg.: Madea B, Brinkmann B., Band 2, Springer-Verlag, Heidelberg, S. 286–302

 

Zimmer G (2003) Teil Rechtsmedizin. In GK3 Orginal Prüfungsfragen und Kommentare der Schwarzen Reihe. Arbeitsmedizin, Rechtsmedizin, Sozialmedizin. 6. Auflage. S. Schwarze, G. Zimmer, W. Scheuermann. Thieme Verlag 2003: 255-321

 

Mattern R (2003) Verkehrsunfall. In Handbuch für gerichtliche Medizin, Hrsg.: Madea B, Brinkmann B., Band 1, Springer-Verlag, Heidelberg

 

Publizierte Abstracts

Stein KM, Ruf K, Matejic D, Mattern R (2003) Methoden zur Darstellung subduraler Blutungsquellen mit der postmortalen Computertomographie Rechtsmed 194:228-229

 

Stein KM (2003)Computed tomography in forensic pathology, what is a normal finding in cadaver Forensic Sci Int 136:270

 

Vorträge

Aderjan R (2003) Beurteilungskriterien der Kraftfahreignung aus toxikologischer Sicht. 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V., Madgeburg, auf Einladung.

 

Aderjan R. (2003) Grenzen der Fahrtüchtigkeitsbegutachtung - aufgezeigt am Beispiel eines Verkehrunfalls einer jungen Fahrerin unter Alkohol und Cannabis. XIII. Symposium der Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie

 

Blank J (2003) Der nichtnatürliche Tod – Ein diagnostisches Problem? Relevanz der Todesart im Haftungsrecht und Versicherungsrecht, 38. Stuttgarter Kongress für aktuelle Medizin 2003

 

Kief S, Strohbeck-Kühner P, Schueler F, Mattern R, Fecher N, Winner H, Busch T, Class U, Lüders M (2003) Die psychologische Befindlichkeit bei der Akzeptanzprüfung eines neuen Fahrzeug – Sicherheitssystems. 33. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner vom 16. und 17. Mai 2003 in Heidelberg

 

Mattern R (2003) Der nicht natürliche Tod – Ein diagnostisches Problem? Einführung, Begriffsabgrenzungen, epidemiologische Aspekte und Validierungsmöglichkeiten. 38. Stuttgarter Kongress für aktuelle Medizin 2003

 

Pedal I (2003) Der nicht natürliche Tod – Ein diagnostisches Problem? Todesfälle unter und nach ärztlicher Behandlung: natürlich oder nicht natürlich? 38. Stuttgarter Kongress für aktuelle Medizin 2003

 

Schuff A, Dettling A, Schmitt G, Graw M, Haffner HT (2003) Die Konzentrationsabhängigkeit des BAKven/AAK-Konversionsfaktors in der linearen Eliminationsphase. 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V.

 

Schwarz A (2003) Der nicht natürliche Tod aus Sicht des Staatsanwalts - strafrechtliche Abgrenzungsfragen 38. Stuttgarter Kongress für aktuelle Medizin 2003

 

Stein KM (2003) Der nichtnatürliche Tod – Ein diagnostisches Problem? Zeichen des nicht natürlichen Todes: Untersuchungstechniken, 38. Stuttgarter Kongress für aktuelle Medizin 2003

 

Stein KM, Ruf K, Matejic D, Mattern R (2003) Methoden zur Darstellung subduraler Blutungsquellen mit der postmortalen Computertomographie 82. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin in Münster

 

Stein KM (2003) Computed tomography in forensic pathology, what is a normal finding in cadaver. 3rd European academy of forensic science meeting, Istanbul, Turkey

 

Stohbeck-Kühner P, Lutz B, Dettling A, Schönle C, Mattern R (2003) Verkehrsrelevante Leistungsfunktionen unter Tetrazepam. 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. in Magdeburg

 

Strohbeck-Kühner P, Alm B, Skopp G, Sobanski E, Mattern R (2003) Das Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom – Eine (neue) Herausforderung an die Fahreignungsbegutachtung. 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. in Magdeburg

 

Strohbeck-Kühner P, Skopp G, Aderjan R, Lutz B, Mattern R (2003) Fahreignungsaspekte beim Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) unter Medikation mit Dronabinol® – Eine Kasuistik. 82. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin in Münster.

 

Online-Publikationen (Arbeiten, die nur online publiziert wurden)

Blank J (2003) Der nicht natürliche Tod – Ein diagnostisches Problem? Relevanz der Todesart im Haftungsrecht und Versicherungsrecht, Landesärztekammer Baden-Württemberg, http://www.aerztekammer-bw.de/25/15medizin03/B16/3.pdf

 

Mattern R (2003) Der nicht natürliche Tod – Ein diagnostisches Problem? Einführung, Begriffsabgrenzungen, epidemiologische Aspekte und Validierungsmöglichkeiten. Landesärztekammer Baden-Württemberg, http://www.aerztekammer-bw.de/25/15medizin03/B16/1.pdf

 

Pedal I (2003) Der nicht natürliche Tod – Ein diagnostisches Problem? Todesfälle unter und nach ärztlicher Behandlung: natürlich oder nichtnatürlich? Landesärztekammer Baden-Württemberg, http://www.aerztekammer-bw.de/25/15medizin03/B16/6.pdf

 

Schwarz A (2003) Der nicht natürliche Tod aus Sicht des Staatsanwalts - strafrechtliche Abgrenzungsfragen Landesärztekammer Baden-Württemberg, http://www.aerztekammer-bw.de/25/15medizin03/B16/2.pdf

 

Stein KM (2003) Der nicht natürliche Tod – Ein diagnostisches Problem? Zeichen des nicht natürlichen Todes: Untersuchungstechniken, Landesärztekammer Baden-Württemberg, http://www.aerztekammer-bw.de/25/15medizin03/B16/5.pdf

 

Sonstiges: Stellungnahmen, Editorials, Buchbespr., Pressemitteilungen, Interviews

Stein KM (2003) Meist unzureichende Bedingungen. Diskussionsbeitrag zu: Problematik der Gewahrsamstauglichkeit von Heide St. Deutsches Ärzteblatt, 38:A2458

 

Seitenanfang Seitenanfang

2002

 

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Benz G, Höpfner H, Riedl H, Kallieris D (2002) Fixateur externe (Triax-Monotube) versus ESIN (Prevot-Nagel). Welche Rückschlüsse erlaubt die biomechanische Untersuchung? Zentralbl Kinderchir 11:29-33

 

Berg FA, Ahlgrimm J, Kugele M, Mattern R, Miltner E (2002) Interdisziplinäre Beantwortung von Fragestellungen zur Airbag-Thematik im realen Unfallgeschehen durch Sachverständige und Unfallforscher. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, Heft 3

 

Bschleipfer T, Kallieris D, Hauck EW, Weidner W, Pust RA (2002) Blunt renal trauma: biomechanics and origination of renal lesions. Eur Urol 42:614-621.

 

Bschorner R, Nyguyen TD, Gözalan F, Pedal I, Mattern R, Schluesener J, Meyermann R, Schwab JM (2002) CD 14 expression by activated parenchymal microglia/macrophages and infiltrating monocytes following human traumatic brain injury. Acta Neuropathol 103:541-549

 

Dettling A, Pedal I, Haffner H Th (2003) Zur Frage der Kausalität einer wenige Stunden posttraumatisch aufgetretenen letalen Lungenthromboembolie. Arch Kriminol 221: 106-111

 

Droenner P, Schmitt G, Zimmer H, Aderjan R (2002) A kinetic model describing the pharmacokinetics of ethyl glucuronide in humans. J Anal Toxicol 126:24-29

 

Gahlen J, Prosst RL, Pietschmann M, Haase T, Rheinwald M, Skopp G, Stern J, Herfahrt C (2002) Laparoscopic fluorescence diagnosis for intraabdominal fluorescence targeting of peritoneal carcinosis experimental studies. Ann Surg 235:252-260

 

Gehring KD, Haffner H Th, Weber D, Graw, M: Investigations on the reliability of determining an individuals age from the proximal femur segment. Homo 52:214-220 (2002)

 

Graß H, Schuff A, Stosch C (2002) Kommunikationstraining: Evaluation eines freiwilligen Lehrangebots an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. Med Ausbild 19: 100-104

 

Grenzwürker H, Mattern R, Ellinger K (2002) Potentieller Nutzen digitaler Bilddokumentation für den präklinischen Bereich. Notfall &Rettungsmedizin 5: 135-137

 

Goll M, Schmitt G, Ganßmann B, Aderjan R (2002) Excretion profiles of ethyl glucuronide in human urine after dilution. JAT 26: 1-5

 

Haffner H Th, Graw M, Jeske A, Schmitt G, Goll M, Dietz K (2002) Die Präzision von Atemalkohol (AAK)-Messungen mit dem Dräger Alcotest 7110 Evidential im Vergleich zur Präzision der forensischen Blutalkohol (BAK)-Bestimmungen. Blutalkohol 39: 397-406

 

Magnani D, Pötsch L, Emmerich P, Skopp G (2002) Pigments as carriers for drug molecules. J Forensic Med 45:112

 

Mattern R (2002) Ermittlung der Exposition als Grundlage der Begutachtung – biomechanische Untersuchung als Erkenntnisgrundlage. Der medizinische Sachverständige 3: 98-101

 

Möllhoff G (2002) Panoramawandel in der Bewertung psychischer Traumen im militärischen Dienst (1900-2002). Arbeitsmed  Sozialmed Umweltmed 37: 374-381

 

Pedal I (2002) Traumatische Herzruptur oder Infarkt? Arch Kriminol 210: 45-50

 

Pedal I (2002) Todesfälle bei der Festnahme exzitierter Personen: zum Stand der Diskussion. Research in Legal Medicine Vol.28, Sternus K-S and Kernbach-Wighton (Eds.), 21-31. Schmidt-Römhild, Lübeck

 

Pötsch L, Skopp G (2002) Norharman- und Harmannachweis im Serum mittels Hochdruckflüssigkeitschromatoghraphie/Tandemmassenspektrometrie und Betrachtung der ß-Carboline als Alkohol-Statemarker. Arch Kriminol 210:146-157

 

Pötsch L, Emmerich P, Skopp G (2002) Preliminary approach to elucidate the role of pigment as a binding site for drugs and chemicals in anagen hair: differential uptake of 3H-haloperidol by pigment-producing compared to non-pigment-producing cell lines. Int J Legal Med 116:58-61

 

Pötsch L, Emmerich P, Skopp G (2002) Preliminary approach to elucidate the role of pigment as a binding site for drugs and chemicals in anagen hair: pigments as carriers for 3H-haloperidol in HaCaT/Sk-Mel-1 co-cultures. Int J Legal Med 116:12-16

 

Schmidt H, Vormfelde SV, Klinder K, Gundert-Remy U, Gleiter CH., Skopp G, Aderjan R and Fuhr U (2002)Affinities of dihydrocodeine and its metabolites to opioid receptors. Pharmacol Toxicol 91:57–63

 

Schulz MM, Reichert W. (2002) Archived or directly swabbed latent fingerprints as a DNA source for STR typing. Forensic Sci Int 127:128-130

 

Schuff A, Dettling A, Jeske A, Zappe H A, Graw M., Haffner H Th (2002) Atemtemperatur und alveoläre Kontaktzeit – durch Hypo- und Hyperventilation beeinflussbare Faktoren der Atemalkoholkonzentration. Blutalkohol 39:244-251

 

Sherwood C, Shaw C, van Rooij L, Kent R, Gupta P, Crandall J, Orzechowski K, Eichelberger M, Kallieris D (2002) Prediction of cervical spine injury risk for the 6-year old child in frontal crashes. Proceedings of the AAAM Conference, Tempe, Arizona, USA, October 2002

 

Skopp G, Pötsch L, Mattern R, Aderjan R (2002) Short-term stability of lysergic acid diethylamide (LSD), N-desmethyl-LSD, and 2-oxo-3-hydroxy-LSD in urine, assessed by liquid chromatography-tandem mass spectrometry. Clin. Chem. 48:1615-1618

 

Skopp G, Pötsch L, Mauden M, Richter B (2002) Partition coefficient, blood to plasma ration, protein binding and short stability of 11-nor-delta(9)-carboxy tetrahydrocannabinol glucuronide. Forensic Sci Int 28:17-23

 

Skopp G, Pötsch L (2002) Stability of 11-nor-delta(9)-carboxy-tetrahydrocannabinol glucuronide in plasma and urine assessed by liquid chromatography-tandem mass spectrometry. Clin Chem 48:301-306

 

Skopp G, Pötsch L (2002) Zur präanalytischen Phase chemisch-toxikologischer Untersuchungen. II. Stabilität forensisch relevanter Substanzen in Blut-, Plasma- oder Serumproben – eine Be­standsaufnahme. Rechtsmed 12:195-202

 

Skopp G, Pötsch L (2002) A simple approach to detect cocaine in forensic drug analysis. Proceedings of the 39th International Meeting TIAFT 2001, Alfa, Prag, Tschechien, S 151-155

 

Zimmer H, Schmitt G, Aderjan R (2002) Preliminary immunochemical test for the determination of ethyl glucuronide in serum and urine: comparison of screening method results with gas chromatography – mass spectrometry. J Anal Toxicol 26:11-15

 

Bücher und Buchbeiträge

Haffner H Th, Eisenmenger W, Stephan E, Gilg T, Mattern R, Löhr-Schwab S, Winkler W: Alkoholabhängigkeit. In: Schubert W, Schneider W, Eisenmenger W, Stephan E (Hrsg). Begutachtungsleitlinien zur Kraftfahrereignung – Kommentar. Kirschbaum Verlag Bonn (2002):97-107

 

Stephan E, Bedacht M, Haffner H Th, Brenner-Hartmann J, Eisenmenger W, Schubert W: Alkoholmißbrauch. In: Schubert W, Schneider W, Eisenmenger W, Stephan E (Hrsg) Begutachtungsleitlinien zur Kraftfahrereignung – Kommentar. Kirschbaum Verlag Bonn (2002):80-95

 

Publizierte Abstracts

Haffner HTh, Graw M, Jeske A, Schmitt G, Goll M, Dietz K (2002) Die Präzision von Atemalkohol (AAK)-Messungen mit dem Dräger Alcotest 7110 Evidential MK III im Vergleich zur Präzision der forensischen Blutalkohol (BAK)-Bestimmungen. Rechtsmed 12:304

 

Matejic D, Haffner HTh, Schmitt HP (2002) Zur forensischen Relevanz der sporadischen cerebrovaskulären Amyloidose („kongophile Angiopathie“) bei traumatischen intracraniellen Blutungen. Rechtsmed 12:312

 

Skopp G (2002) Einflüsse auf Fremdstoffkonzentrationen im Leichenblut. Rechtsmed 12:271

 

Skopp G, Pötsch L, Mauden M, Mattern R (2002) Cannabinoids in urine and consumption behavior – a pilot study. J Forensic Med 45:110-111

 

Skopp G, Pötsch L, Mauden M, Mattern R (2002) Basic physico-chemical parameters of 11-nor-delta-9-tetrahydrocannabinol glucuronide including short term stability in plasma. J Forensic Med 45:227-228

 

Stein KM, Lutz B, Mattern R (2002) Medizinische Erfahrungen an einer Großkontrollstelle. Rechtsmed 12:277

 

Tank M, Mattern R, Stein KM (2002) Individualisierung digitaler nantomischer Modelle mittels CT-Aufnahmen. Rechtsmed 12:265

 

Wagner T, Mattern R, Bauer G, Ain St, Stein KM (2002) PEP; Experimentelle Untersuchung mit der neuen Polizeieinsatzpatrone. Rechtsmed 12:261

 

Weber B, Mattern R, Stein KM (2002) Medizinische und rechtliche Aspekte des Polizeigewahrsams, Erfahrungen mit einem standartisierten Untersuchungsprotokoll. Rechtsmed 12:285

 

Vorträge

Aderjan R (2002) Zur Analytik, Präanalytik und Begleitanalytik bei Suchtstoff- Kontrolluntersuchungen. Vortrag zur Veranstaltung „Die Rolle des Labors bei der Drogenkontrolle auf der „Medica 2002“, Düsseldorf.

 

Dettling A, Schuff A, Strohbeck-Kühner P, Skopp G, Haffner H Th (2002) Die grüne Fee: Leistung und Befindlichkeit unter Thujon. 32. Treffen Oberrheinischer Rechtsmediziner,

 

Mattern R (2002) Zukunftsfähigkeit von Mobilitt und Verkehr. Verkehrsexpertentag Köln. Gesellschaft für Ursachenforschung bei Verkehrsunfällen (GUVU)

 

Mattern R (2002) Tod – natürlich oder nicht natürlich – das ist hier die Frage. XII. Internationales Heidelberger Anästhesie-Symposium

 

Wagner T, Mattern R, Bauer G, Ain St, Stein KM (2002) PEP; Experimentelle Untersuchung mit der neuen Polizeieinsatzpatrone. 81. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin

 

Tank M, Mattern R, Stein KM (2002) Individualisierung digitaler nantomischer Modelle mittels CT-Aufnahmen. 81. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin

 

Skopp G, Dettling A, Schmitt G, Schuff A, Haffner H Th (2002) Absinth – das „kultige“ Modegtränk. 32. Treffen Oberrheinischer Rechtsmediziner, Straßburg

 

Skopp G (2002) Einflüsse auf Fremdstoffkonzentrationen im Leichenblut. 81. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin

 

Stein KM, Lutz B, Mattern R (2002) Medizinische Erfahrungen an einer Großkontrollstelle. 81. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin

 

Weber B, Mattern R, Stein KM (2002) Medizinische und rechtliche Aspekte des Polizeigewahrsams, Erfahrungen mit einem standartisierten Untersuchungsprotokoll. 81. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Haffner H Th, Graw M, Jeske A, Schmitt G, Goll M, Dietz K: Präzision von Atemalkohol (AAK)-Messungen mit dem Dräger Alcotest 7110 Evidential MK III im Vergleich zur Präzision der forensischen Blutalkohol (BAK)-Bestimmungen. Poster auf der 81. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin Rostock, 24.-28.09.2002

 

Majetic D, Haffner H Th, Schmitt H P: Zur forensischen Relevanz der sporadischen cerebrovaskulären Amyloidose („kongophile Angiopathie“) bei traumatischen intracraniellen Blutungen. Poster auf der 81. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin Rostock, 24.-28.09.2002

 

Schmitt G, Herbold M, Peters F (2002) Validierung nach den Richtlinien der GTFCh. Workshop 2002 der GTFCH

 

Zimmer H, Schmitt G, Goll M, Aderjan R (2002) Ethylglucuronid – ein neuer spezifischer Kurzzeitmarker für den Nachweis von Alkoholkonsum bzw. –mißbrauch. 41.Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Hertle T. Dissertation: Computertomographische Differenzierung von Geschossarten. März 2002

 

Schiemann PA. Dissertation: Verfahren zur dynamischen Belastung von Knochen und Knorpel. Juli 2002

 

Schulz M. Dissertation: Zellen der menschlichen Epidermis als Ausgangsmaterial für forensische STR-Typisierungen. Oktober 2002

 

Tank M. Dissertation: Individualisierung digitaler anatomischer Modelle durch Computertomographie. Dezember 2002

 

Seitenanfang Seitenanfang

2001

 

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Dettling A, Strohbeck-Kühner P, Schmitt G, Haffner HT (2001) Tierfraß durch einen Singvogel? Archiv für Kriminologie, Band 208, 48 – 53

 

Ganßmann B, Kingmann A, Burhenne J, Tayrouz Y, Aderjan R, Mikus G (2001) Simultaneous determination of loperamide and its desmethylated metabolites in plasma and urine by high-performance liquid chromatography-atmospheric-pressure ionization mass spectrometry. Chromatographia 53: 656 – 660

 

Gehring KD, Haffner, HT, Weber, D, Graw, M (2001) Investigations on the reliability of determining an individual´s age from the proximal femur. Homo 52: 214-220

 

Haffner HT (2001) Bewertung zusätzlicher Beweisanzeichen am Beispiel der relativen alkoholbedingten Fahruntüchtigkeit. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen M127: 26-31

 

Jeske A, Graw M, Haffner HT (2001) Effekte der temperaturabhängigen Messwertkorrektur auf die atemtechnische Beeinflussbarkeit des Dräger Alcotest 7110 Evidential. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen M 133: 54-56

 

Kallieris D, Riedl H, Mattern R (2001) About Ethical Aspects of Biomechanical Investigations with Cadavers in Germany, European Vehicle Passive Safety Network Workshop on Ethical Guidelines in Biomechanical Testing, Lyon-Bron, France, May 22-23, 2001

 

Kallieris D, Riedl H, Mattern R (2001) Response and Vulnerability of the Ankle Joint in Simulated Footwell Intrusion Experiments - A Study with Cadavers and Dummies, 17th International Technical Conference on the Enhanced Safety of Vehicles, Amsterdam 2001, 9 Seiten (CD-ROM)

 

Kent R, Bolton J, Crandall J, Prasad P, Nusholtz G, Mertz H, Kallieris D (2001) Restrained Hybrid III Dummy-Based Criteria for Thoracic Hard-Tissue Injury Prediction, Proc. IRCOBI Conf., Oct. 2001, Isle of Man, UK, 18 Seiten (CD-ROM)

 

Klingmann A, Skopp G, Aderjan R (2001) Analysis of cocaine, benzoylecgonine, ecgonine methyl ester, and ecgonine by high pressure liquid chromatography-API mass spectrometry and application to a short-term degradation study of cocaine in plasma. J Anal Toxicol 25:425-430

 

Klingmann A, Skopp G, Pötsch L, Aderjan R (2001) In vitro degradation of cocaine in fresh unpreserved and preserved plasma with regard to benzoylecgonine, ecgonine methyl ester and ecgonine formation. Proceedings of the 38th International meeting TIAFT 2000, Tallina Raamatutrükikoja OÜ, Finnland, S. 117-122

 

Lorenz B, Kallieris D, Strobeck-Kuehner P, Mattern R, Class U, Lueders M (2001) Volunteer Tests on Human Tolerance Levels of Pretension for Reversible Seatbelt Tensioners in the Pre-crash-phase. Phase I Results: Tests Using a Stationary Vehicle, Proc. IRCOBI Conf., Oct. 2001, Isle of Man, UK, 12 Seiten (CD-ROM)

 

Heider U, Pedal I, Spanel-Borowski K (2001) Increase in nerve fibers and loss of mast cells in polycystic and postmenopausal ovaries. Fertility and Sterility 75, 1141-1147

 

Pötsch L, Skopp G (2001) ß-Glucuronidaseaktivitäten im Serum polytraumatisierter Patienten sowie im Zentrifugationsüberstand von Autopsiebluten. Arch Kriminol 208:96-104

 

Pötsch L, Skopp G (2001) Diskurs zu Morphinbefunden im Autopsieblut nach palliativer Schmerzbehandlung. Rechtsmed 11:205-211

 

Schmitt G, Goll M, Ganßmann B, Aderjan R (2001) Ethylglucuronid in Blutproben mit 32 und 39 Promille Ethanol. Blutalkohol, Vol.38, 395-400

 

Skopp G, Pötsch L, Klingmann A, Mattern R (2001) Stability of morphine, morphine-3-glucuronide, and morphine-6-glucuronide in fresh blood and plasma and postmortem blood samples. J Anal Toxicol 25:2-7

 

Skopp G, Pötsch L, Klinder K, Richter B, Aderjan R, Mattern R (2001) Saliva testing after single and chronic administration of dihydrocodeine. Int J Legal Med 114:133-140

 

Skopp G, Klingmann A, Pötsch L, Mattern R (2001) In vitro stability of cocaine in whole blood and plasma including ecgonine as a target analyte. Ther Drug Monit 23: 174-181

 

Skopp G, Pötsch L (2001) Nachweis von Cocain in Blutspots. Arch Kriminol 207:81-88

 

Skopp G, Pötsch L (2001) Zur Passivexposition bei der Beurteilung niedriger Cannabinoidkonzentrationen in Blut und Urin. Arch Kriminol 207:137-147

 

Skopp G, Pötsch L, Mattern R (2001) Zum Nachweis von Kokain im Rahmen des § 24a StVG. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen M 133:93-96

 

Sprecher W, Wenz W, Haffner HT (2001) Rupture of an intracranial aneurysm – unusual complication of an electric shock. Forensic Sci. Int. 122: 85-88.

 

Strohbeck-Kühner P, Lach K, Mattern R (2001) Allgemeine und berufsspezifische Belastungsanfälligkeit von LKW-Fahrern: Auswirkungen auf die Konfliktneigung im Straßenverkehr. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen M 133: 156-159

 

Tayrouz Y, Ganssmann B, Ding R, Klingmann A, Aderjan R, Burhenne J, Haefeli WE, Mikus G (2001) Ritonavir increases loperamide plasma concentrations without evidence for P-glycoproteine involvement. Clin Pharmacol Ther 70: 405 – 414

 

Zimmer H, Schmitt G, Aderjan R (2001) Ethylglucuronid und seine Bedeutung als Abstinenz-, Alkoholkonsum- und Alkholmissbrauchsmarker. Ergo Med (5) 144-151

 

Bücher und Buchbeiträge

Haffner HT, Blank J (2001) Berechnung und Stellenwert der Blutalkoholkonzentration bei der Schuldfähigkeitsbeurteilung. In: Schneider F, Frister H (Hrsg) Alkohol und Schuldfähigkeit. Springer, Heidelberg ... S 70-89

 

Mattern R (2001) Experimente mit Leichen in der Unfallforschung. In: Zum Umgang mit der Leiche in der Medizin. Hrsg. Wellmer H-K., Bockenheimer-Lucius G. Rechtsmedizinische Forschungsergebnisse Band 23, Schmidt-Römhild

 

Pragst F und Aderjan R (Hrsg.) Toxikologische Aspekte der Sterbehilfe – Neue Drogen, chemische analytsiche und toxikologische Aspekte. Beiträge zun XII. Mosbacher Symposium GTFCh. Dieter Helm-Verlag, Heppenheim, 2001

 

Zimmer G (2001) Rechtsmedizin Kommentare der Prüfungsfragen. In: Arbeitsmedizin, Rechtsmedizin, Souzialmedizin GK3. Schwarze Reihe 5. Auflage. Thieme Verlag S 256-321

 

Publizierte Abstracts

Goll M, Schmitt G, Ganßmann B, Aderjan R (2001)Pilotstudie zur Kreatinin-bezogenen Normierung von Ethylglucuronid (EtG)- Konzentrationen im Urin. A Pilot Study on Creatinine-corrected ethyl Glucuronide (EtG) Concentrations in Urine.GTFCh-Symposium Neue Drogen - Chemische Analytische und Toxikologische Aspekte, Mosbach 26.-28. April 2001.Toxichem + Krimtech, Band 68, 33 (2001)

 

Mattern R (2001) Fehler bei "wissenschaftlichen verkehrsmedizinischen Gutachten". 80. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin. 9/01, Interlaken

 

Schyma C, Mattern R, Bratzke H (2001) Erschiessungsszenen im Internet: Real oder virtuell? 80. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin. 9/01, Interlaken

 

Stein KM, Goll M, Schmitt G, Mattern R (2001)Alkoholkonzentration in der Muttermilch in Abhängigkeit vom Füllungszustand der Brust vor Alkoholkonsum.. Abstractband zum 31.Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, Mainz, 4.-5. Mai 2001

 

Zimmer H, Schmitt G, Goll M, Aderjan R, Triebig G (2001)Ethylglucuronid - ein neuer spezifischer Kurzzeitmarker für den Nachweis von Alkoholkonsum bzw. – mißbrauch. Abstractband der 41. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbitsmedizin und Umweltmedizin e.V. (DGAUM), Erlangen, 25.-29. April 2001, I77 (2001)

 

Vorträge

Aderjan R. Ergebnisse des europaischen Ringversuchs zur Drogenkontrolle in Urin. Vortrag auf dem Medica-Symposium 2001 und der Fortbildungsveranstaltung "Die Rolle des Labors bei Drogenkontrolle und Drogenentzug" Düsseldorf, 22.11.2001

 

Aderjan R, Herbold M. (2001) Interlaboratory comparison on the determination of cannabinoids: Spiked versus an "authentic" blood specimen. Meeting of TIAFT (The International Association of Forensic Toxicologists), Prague, 26-31.08.

 

Ganßmann B. (2001) Ethylglucuronid in der Alkoholbegutachtung. Fortbildungsveranstaltung der Abteilung Innere Medizin VI, Klinische Pharmakologie und Pharmakoepidemiologie , 31.10.2001

 

Mattern R (2001) Ermittlung der Exposition als Grundlage der Begutachtung – Biomechanische Untersuchung als Erkenntnisgrundlage. 14. Heidelberger Gespräche 9/01, Heidelberg

 

Mattern R (2001) Thesen zur Rolle der "Biomechanik" bei der Begutachtung von HWS-Beschwerden nach Unfällen. 13. Enzensberger Tage HWS-Schleudertrauma 10/01, Füssen

 

Mattern R (2001) Das Beschleunigungstrauma der HWS – Diskussion mit Experten. 49. Jahrestagung der Vereinigung süddeutscher Orthopäden, 4/01, Baden-Baden

 

Skopp G, Pötsch L (2001) Standortbestimmung Haaranalyse. Themen: Historischer Überblick (Skopp), Biologie und Chemie der Haare (Pötsch), Anforderungen an Untersuchungsstrategie und Analytik (Skopp), Auswirkungen exogener Einflüsse I: Haaralterung, Haarkosmetik (Pötsch), Auswirkungen exogener Einflüsse II: Lichtexposition, Witterungseinflüsse (Skopp), Auswirkungen endogener Einflüsse (Pötsch), Ethylglucuronid und Fettsäureethylester: Forschungsstand zur Eignung als Alkoholmarker am Haar (Skopp). Fachtagung TÜV Rheinland, 2. November, Köln

 

Skopp G, Pötsch L (2001) A simple approach to detect cocaine in forensic drug analysis. 30th International meeting of TIAFT, 26.-30. August, Prag

 

Skopp G, Pötsch L, Mattern R (2001) Zum Nachweis von Cocain im Rahmen des § 24 STVG 2a. 31. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, 22.-24. März, Frankfurt

 

Skopp G, Pötsch L (2001) Beurteilung niedriger Cannabinoidkonzentrationen in Blut und Urin. Tagung der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 4.-5. Mai, Mainz

 

Skopp G (2001) Zur Macht der Haare – ein Streifzug durch Kulturgeschichte, Mythos und Wissenschaft. Frauentag der Universität Heidelberg, 29. Juni, Heidelberg

 

Stein KM, Goll M, Schmitt G, Mattern R (2001)Alkoholkonzentration in der Muttermilch in Abhängigkeit vom Füllungszustand der Brust vor Alkoholkonsum. 31.Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, Mainz, 4.-5. Mai 2001

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Beschorner R, Schluesener HJ, Nguyen TD, Gözalan F, Pedal I, Mattern R, Meyermann R, Schwab JM (2001) CD14+ infiltrating monocytes and ´de novo´expression of CD14 by activated parenchymal microglia/macrophages contribute to the pool of CD14+ cells in traumatic and ischemic brain lesions. 46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neuropathologie und Neuroanatomie (DGNN), Freiburg

 

Aderjan RE., M. Herbold, I. Dijkhuis, and B. Widdop (2001) Quality assurance concepts and interlaboratory comparison by collaborative European Drugs of abuse testing for clinical workplce and forensic purposes – Results of the 2001 ring test. Meeting of TIAFT (The International Associatiuon of Forensic Toxicologists), Prague, 26-31.08.

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Klingmann A: In vitro Untersuchungen zur Stabilität von Morphin, Cocain und Abbauprodukten im Blut. Dissertation, Dezember 2001

 

Forschungsberichte und entspr. Beiträge

Kallieris D, Riedl H, von Wiren B, Schiemann P (2001) Mechanical Tests on Bone and Cartilage, Task 3.2, EC-HUMOS Project No.: BE97-4169, Final Report

 

Kallieris D, Riedl H, von Wiren B (2001) Response and Vulnerability of the Ankle Joint in Simulated Footwell Intrusion Experiments, EC-FID-Project GRD1-1999-10559, Test Report

 

Kallieris D, Riedl H, von Wiren B (2001) Re-analysis of 10 Frontal Collisions with PMHS protected by 3-point belt and air bag, EC-FID-Project GRD1-1999-10559, Report

 

Kallieris D, Riedl H (2001) Literaturstudie zum BioRID, Forschungsbericht für den Arbeitskreis der Partnerschaft für Dummytechnologie und Biomechanik der deutschen Automobilhersteller

 

Skopp G. Arbeits- und Ergebnisbericht zum DFG-Projekt SK 48/2-2: Zu Konzentrationsverhältnissen von freien und glucuronidierten Cannabinoiden im Blut in Abhängigkeit von der Konsumfrequenz.

 

Sonstiges: Stellungnahmen, Editorials, Buchbespr., Pressemitteilungen, Interviews

Skopp G zu: Möller HJ, Müller WE, Bandelow B. Neuroleptika, Pharmakologische Grundlagen,klinisches Wissen und therapeutisches Vorgehen. Medizinisch-Pharmakologisches Kompendium, Bd.13, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH Stuttgart 2001, 380 S, 86 Abb, 136 Tab

 

Skopp G: Catrine da Costa. Interpretation of morphine concentration in postmortem muscle tissue. Swedish Television, 12.06.2001

 

Seitenanfang Seitenanfang

2000

 

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Benz G, Kallieris D, Blume U (2000) Biomechanik des experimentell gesetzten Biege- und Torsiosbruchs vor und nach Versorgung mit Nancy-Nägeln, Zentralbl Kinderchir 9, Johann Ambrosius Barth, 3/00, S. 104-109

 

Benz G, Kallieris D (2000) Schlußkommentar zur Originalarbeit G. Benz et al. " Biomechanik des experimentell gesetzten Biege- und Torsiosbruchs vor und nach Versorgung mit Nancy-Nägeln" und den Kommentaren von Th. Slongo und W. Linhart, Zentralbl Kinderchir 9, Johann Ambrosius Barth, 4/00, S. 168-169

 

Berg FA, Schmitt B, Weiß St, Mattern R, Kallieris D (2000) Pedestrian head impact on the windscreen of compact cars a new test rig and first results. IRCOBI Conf. – Montpellier (France)

 

Beschorner T, Adjodah D, Schwab JM, Mittelbronn M, Pedal I, Mattern R, Schluesener HJ, Meyermann R (2000) Long-term expression of heme oxygenase-1 (HO-1, HSP-32) following focal cerebral infarctions and traumatic brain injury in humans. Acta Neuropathol 100: 377-384

 

Beschorner R, Schluesener HJ, Nguyen TD, Magdolen V, Luther T, Pedal I, Mattern R, Meyermann R, Schwab JM (2000) Lesion-associated accumulation of uPAR/CD87-expressing infitrationg granulocytes, activated microglial cells/macrophages and upregulation by endothelial cells following TBI and FCI in humans. Neuropathol Appl Neurobiol 26: 522-527

 

Fritz T, Klein A, Krieglstein C, Mattern R, Kallieris D, Meeder PJ (2000) Teaching model for intraoperative spinal sonography in spinal fractures – an experimental study. Arch Orthop Trauma Surg 120: 183-187

 

Graw M, Haffner HTh, Althaus L, Besserer K, Voges S (2000) Invasion and distribution of methanol. Arch Toxicol 74: 313-321

 

Henssge C, Althaus L, Bolt J, Freislederer A, Haffner HTh, Henssge Ch, Hoppe B, Schneider V (2000) Experiences with a compound method for estimation of the period since death in practical casework at the scene. I. Rectal temperature time of death nomogram. Int J Legal Med 113: 303-319

 

Henssge C, Althaus L, Bolt J, Freislederer A, Haffner HTh, Henssge Ch, Hoppe B, Schneider V (2000) Experiences with a compound method for estimation of the period since death in practical casework at the scene. II. Integration of non temperature-based methods. Int J Legal Med 113: 320-331

 

Kallieris D (2000) The Biomechanics of Frontal and Lateral Collision, in Human Biomechanics and Injury Prevension, ed. By J. Kajzer, E. Tanaka, H. Yamada, Springer Tokyo, p. 41-50

 

Klingmann A, Skopp G, Pedal I, Pötsch L, Aderjan R (2000) Verteilung von Morphin und Morphinglucuroniden in Körpergeweben und –flüssigkeiten – Postmortale Befunde bei kurzer Überlebenszeit. Arch Kriminol 206:131-144

 

Mauden M, Skopp G, Mattern R und Aderjan R (2000) GC/MS-Bestimmung von THCCOOH im Serum: Vergleich verschiedener Aufarbeitungsmethoden und Einfluß von THCCOOH-Glucuronid. Blutalkohol 37: 48 – 56

Röhrich J, Zörntlein S, Pötsch L, Skopp G, Becker J (2000) Effect of the shampoo Ultra Clean on drug concentrations in human hair. Int J Legal Med 113:102-106

 

Skopp G, Pötsch L, Mauden M (2000) Stability of cannabinoids in hair samples exposed to sunlight. Clin Chem 46:1846-1848

 

Skopp G, Schmitt G, Pötsch L, Drönner P, Aderjan R, Mattern R (2000) Ethyl glucuronide in human hair. Alcohol Alcoholism 35:283-285

 

Stein KM, Bahner ML, Merkel J, Ain S, Mattern R (2000) Detection of gunshot residues in routine CTs. Int J Legal Med 114:15-18

 

Walendzik H, Zimmer G, Skopp G (2000) Serotonin-, 5-Hydroxyindolylessigsäure- und Cholesterolgehalt in Blut, Liquor und Hirnarealen zur Abgrenzung suizidaler von nicht suizidalen Todesfällen. Arch Kriminol 205:131-144

 

Bücher und Buchbeiträge

Aderjan R (Hrsg.) (2000) Marker mißbräuchlichen Alkoholkonsums - Klinische und rechtliche Bedeutung Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart

 

Aderjan R (2000) Zur Toxikologie von Drogen unter Berücksichtigung von Schnelltests. In: Drogen im Straßenverkehr – Ein Problem unter Europäischer Perspektive. Hrsg:. H.P. Krüger. Lambertus-Verlag, Freiburg in Breisgau, S. 193 – 206

 

Aderjan R (2000) Aspects of quality assurance in forensic toxicology. In: Handbook of Anaytical Separations, Volume 2, Forensic Sciences, R.M. Smith, M. Bogusz, Eds. Elsevier Science, Amsterdam S. 489 - 527

 

Schmitt G, Aderjan R (2000) Abstinenzkontrolle durch Überprüfung des Ethanolstoffwechels In: R. Aderjan (Hrsg.): Marker mißbräuchlichen Alkoholkonsums - Klinische und rechtliche Bedeutung. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart, p. 97 – 102

 

Graw M, Haffner HTh (2000) Morphognostically accessible sex dimorphisms of the pars petrosa ossis temporalis. In: Ventre, L., Moreschi, C., Bergamini, P.R. (Hrsg.): La Prognosi in Medicina Legale -Prognosis in Forensic Medicine. Il Tetragono, Udine 2000, S 61-64.

 

Schmidt V, Sannemüller U, Pedal I (2000) Suizidale Selbstverbrennung. In: Research in Legal Medicine Vol.21, Oehmichen M (Hrsg.): 121-134. Schmidt-Römhild Verlag Lübeck. ISBN: 3-7950-0318-0

 

Schulz MM, Reichert W (2000) A strategy for STR-analysis of cryptic epithelial cells on several textiles in practical casework In: Progress in Forensic Genetics 8, Proceedings of the 18th International ISFH Congress, San Franscisco, CA, USA, 17-21 August 1999. Eds. G.F Sensabaugh, P.J. Lincoln, Bjørnar Olaisen. Elsevier Science, Amsterdam

 

Publizierte Abstracts

Aderjan R. (2000) Analytischer Alkohol – und Drogennachweis im Straßenverkehr- Konzentrations-Sanktionsbeziehung und Konsummarker. Flug- und Reisemedizin, Abstract-Heft 2000 (38. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Luft und Raumfahrtmedizin "Medizin und Mobilität Berlin) S. 2

 

Skopp G, Pötsch L, Mattern R (2000) Auswirkung natürlicher Witterungsverhältnisse auf den Drogengehalt in Haaren. Rechtsmed 10, Suppl.1: S15

 

Pötsch L, Emmerich P, Skopp G (2000) HaCaT/SkMel-1 Co-Kultur mit 3H-Haloperidol zur Aufnahme organischer Fremdstoffe in die Zellpopulationen der Haarwurzeln. Rechtsmed 10, Suppl.1: S14

 

Vorträge

Aderjan R. "Ringversuche zur Qualitätskontrolle". Vortrag auf dem Medica-Symposium 2000 und der Fortbildungsveranstaltung "Die Rolle des Labors bei Drogenkontrolle und Drogenentzug" Düsseldorf, 23.11.2000

 

Aderjan R. Mattern R (2000) Verkehrsüberwachung und Sanktionen: Alkohol und Drogen. Vortrag auf dem 4. Symposium des ADAC/ Bundesanstalt für Straßenwesen - Sicher fahren in Europa, Baden-Baden 07.06.2000

 

Berg FA, Ahlgrimm J, Kugele M, Mattern R, Miltner E (2000) Fahrzeug-Airbags – Meilensteine der Insassensicherheit mit Restrisiko. Interdisziplinäre Beantwortung von Fragestellungen zur Airbag-Thematik im realen Unfallgeschehen durch Sachverständige und Unfallforscher. Tagung "Haus der Technik" in München, März 2000

 

Ganßmann B, Goll M, Klingmann A. LC-MS-MS Bestimmung von Suchtstoffen, ihren Metaboliten und Konjugaten. Workshop 2000 der GTFCh, Homburg/Saar, 19.10 – 20.10.2000

 

Graw M, Haffner HT Morphodiagnostical accessible sex dimorphism of the pars petrosa ossis temporalis. IX. International Meeting on forensic medicine Alpe Adria Pannonia, Udine, 18.05.-20.05.2000

 

Haffner HT: Bewertung zusätzlicher Beweisanzeichen am Beispiel der relativen alkoholbedingten Fahruntüchtigkeit. Workshop "Verkehrssicherheit nach Einnahme psychotroper Substanzen" der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin, Heidelberg, 31.03.-01.04.2000

 

Klingmann A, Skopp G, Aderjan R, Mattern R. Zur Zersetzungskinetik von Kokain im Blut. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 12.-13.05.2000, Franfurt

 

Mattern R (2000) Fahrsicherheit & Fahreignung aus rechtsmedizinischer Sicht. Vortrag 98. Tagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft, Berlin 21.-24.9.2000

 

Mattern R (2000) Fahrsicherheit und Kraftfahreignung bei Alkohol- und Drogenkonsum – Ärztliche Aufgaben bei der Begutachtung und der Rehabilitation. Vortrag Kongress "Medizin und Mobilität" 38. Jahrestagung der DGLRM vom 21.-23.9.00, Berlin

 

Pötsch L, Zörntlein P, Skopp G. Zur Bestimmung des Melaningehaltes und Anwendung eines "Pigmentkoeffizienten in der Rechtsmedizin. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 12.-13.05.2000, Franfurt

 

Reichert W. Short Tandem Repeats bei der Abstammungs- und Spurenanalyse. Seminarvortrag im Institut für Humangenetik, 05.07.2000, auf Einladung

 

Renzing-Köhler K, Haffner HT, Merzenich H, Jöckel KH Deskription des Zusammenhangs von täglichem Alkoholkonsum einer gesunden Bevölkerungsstichprobe zu ausgewählten Laborparametern. 37. Wissenschaftlicher Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, 16.-17.3.2000

 

Skopp G. Drogenscreening im Urin – Methodik – Nachweisgrenzen – Nachweisdauer. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch, 11.01.2000

 

Skopp G, Mattern R. Zweifel an der Kraftfahreignung bei Betäubungsmittelmißbrauch – ärztliche und analytische Möglichkeiten zur Unterscheidung regelmäßigen und gelegentlichen Cannabiskonsums. Kolloquium, Aktuelle rechts- und verkehrsmedizinische Fragen, Universität Heidelberg, 04.02.2000

 

Skopp G. Haare - Einlagerung von Arznei- und Giftstoffen. Weiterbildungsveranstaltung der GTFCh, Kirkel, 13.-15.04.2000

 

Skopp G, Pötsch L, Klingmann A, Mattern R. Long-term stability of morphine, morphine-3- and morphine-6-glucuronide in fresh blood, plasma and postmortem blood samples. TIAFT 2000, Helsinki, 13.-18.08.2000.

 

Skopp G. Advances in drug analysis: Applications of HPLC/mass spectrometry. Symposium der International Association of Therapeutic Drug Monitoring and Clinical Toxicology, Warschau, 21-23.09.2000, auf Einladung

 

Skopp G. Modedroge Ecstasy – ein Überblick. Kolloqium des Instituts für Rechtsmedizin, Mainz, 21. 06.2000, auf Einladung

 

Skopp G. Drogenscreening. Polizeihochschule Villingen-Schwenningen, 23.05.2000

 

Skopp G, Klingmann A, Pedal I, Pötsch L, Aderjan R. Morphin- und Morphinglucuronidkonzentrationen in Körpergeweben bei kurzer Überlebenszeit. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 12.-13.05.2000, Frankfurt.

 

Sprecher W, Wenz HW, Haffner HT. Ruptur eines Hirnbasisaneurysmas im Rahmen eines Stromunfalls. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 12.-13. 5. 2000, Frankfurt/M.

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Klingmann A, Skopp G, Pötsch L, Aderjan R (2000) In vitro degradation of cocaine in fresh unpreserved and preserved plasma with regard to benzoylecgonine, ecgonine methyl ester and ecgonine formation. TIAFT 2000, Helsinki, 13.-18.08.2000.

 

Skopp G, Zimmer G, Walendzik H, Mattern R. Serotonin (2000) 5-hydroxyindolacetic acid and total cholesterol in blood, cerebrospinal fluid and defined brain areas in suicide and control cases. TIAFT 2000, Helsinki, 13.-18.08.2000.

 

Skopp G, Pötsch L, Mattern R (2000) Auswirkung natürlicher Witterungsverhältnisse auf den Drogengehalt in Haaren. 79. Jahrestagung, Dtsch. Ges. Rechtsmed., Essen, 27.-30.09.2000

 

Pötsch L, Emmerich P, Skopp G (2000) HaCaT/SkMel-1 Co-Kultur mit 3H-Haloperidol zur Aufnahme organischer Fremdstoffe in die Zellpopulationen der Haarwurzeln. 79. Jahrestagung, Dtsch. Ges. Rechtsmed., Essen, 27.-30.09.2000

 

Tayrouz Y, Ganssmann B, Ding R, Thieme C, Aderjan R, Burhenne J, Mikus G, Haefeli WE (2000) Influence of ritonavir on the pharmacokinetic and pharmacodynamics of loperamide. Jahreskongress Klinische Pharmakologie, Berlin 07.10.2000

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Skopp G. Habilitationsschrift: Zur Toxizität von Opiatbefunden an forensischem Material. Mai 2000

 

Walendzik H. Dissertation: Serotonin, 5-Hydroxyindolessigsäure, Cholesterin und Ethanol als biologische Marker von Suizidalität: Untersuchungen an Leichen. Mai 2000

 

Zimmer H.: Dissertation: Ethylglucuronid – Entwicklung eines Enzymimmunoassays und Festlegung eines Grenzwertes für Alkoholmißbrauch. November 2000

 

Forschungsberichte und entspr. Beiträge

Skopp G. Zur präanalytischen Phase chemisch-toxikologischer Analysen – Opiate und Zersetzungsmarker in Blut und Serum. Abschlußbericht zum DFG-Projekt Sk 48/1-1, 27.01.2000

 

Seitenanfang Seitenanfang

1999

 

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Berg FA, Schmitt B, Epple J, Mattern R, Kallieris D (1999) Results of Full-Scale Crash Tests, Stationary and Truck Tests Designed to Analyse the Effects of Air Bags on Passengers With or Without Seat Belts in Standard Sitting Position and in Out-of-Position Situations Proc.16th ESV-Conference Windsor, Canada1998, Paper No. 98-S5-O-10, U.S. Department of Transportation, NHTSA, Vol. 2, p. 1055-1070.

 

Bermond F, Kallieris D, Mattern R, Ramet M, Bouquet R, Caire Y, Voiglio E (1999) Human Face Response at an Angle to the Fore-Aft Vertical Plane Impact Proc., IRCOBI Conference Sitges, p.121-132

 

Du X, Skopp G, Aderjan R (1999) The influence of the route of administration: a comparative study at steady state of oral sustained release morphine and morphine sulfate suppositories. Ther Drug Monit 21:206-214

 

Ganßmannn B, Skopp G, Mauden M, Aderjan R, Mattern R, (1999) Bestimmung von THC-Metaboliten Im Urin Mittels LC/MS/MS Rechtsmedizin 9 Supplement A 93

 

Goll M, Schmitt G, Aderjan R, Göksen A, Seitz HK (1999) Abstinenzkontrolle bei der Alkoholentgiftung – Bestimmung der Ausscheidungsfensters von Ethylglucuronid mittels Enzymimmunoassay und GC/MS. Rechtsmedizin 9 Supplement A 97

 

Graw M, Czarnetzki A, Haffner HTh (1999) The form of the supraorbital margin as a criterion in identification of sex from the skull: Investigation based on modern human skulls. Am J Phys Anthropol 108: 91-96

 

Haffner HTh (1999) Der Wert der Doppelblutentnahme. Die Polizei 10/1999: 291-294

 

Hasler A, Lorenz B, Kallieris D, Mattern R, Ramet M, Bouquet R, Conradt C (1999) Influence of Ageing Process and Anthropometric Data on Thoracic and Pelviv Injury Tolerance. Proc. IRCOBI Conference, p.: 423-434, Sitges, Spain 1999

 

Herbold M, Aderjan R (1999) Vergleich der Kalibrationsstandards in Serum und Methanol bei der Bestimmung von Betäubungsmitteln im Serm Rechtsmedizin 9 Supplement A 93

 

Herbold M, Schmitt G, Aderjan R (1999) Optimierte Kalibratorkonzentrationen zur vergleichbaren Berechnung von Nachweis- und Bestimmungsgrenze bei der THC-Analyse aus Serum. In: Nachweis berauschender Mittel im Straßenverkehr – Forensische Aspekte der Toxischen Präparation von Lebensmitteln, Beiträge zum XI. Symposium der Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie (herausgegeben von Fritz Pragst und Rolf Aderjan) Dr. Dieter Helm Verlag, Heppenheim, p. 21 – 33

 

Herbst J, Hoppe B, Haffner HTh (1999) Kriterien der Fremd- oder Selbstbeibringung bei Todesfällen durch scharfe Gewalt. Rechtsmedizin 10: 14-20

 

Herbst J, Haffner HTh (1999) Tentative injuries to exposed skin in a homicide case. Forensic Sci Int 102: 193-196

Kallieris D (1999) Sled tests with footwell intrusion - first experiences in Biomechanics Research: Experimental and Computational, 26th International Workshop, Nov. 1st, 1998 Tempe, Arizona,p.81-93, Ed. FA Bandak, Ph.D., National Transportation Biomechanics research Center, Washington, DC, U.S.A.

 

Kallieris D, Mattern R, Osterauer M, Schönpflug M (1999) Schlittenversuche mit Pkw-Fußraumintrusion-Simulation- erste Ergebnisse, Kongreßbericht 1999 der Deutschen Geselschaft für Verkehrsmedizin e. V., Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Mensch und Sicherheit Heft M 111, Bast, S.78-82

 

Kallieris D, Lorenz B, Mattern R (1999) Biomechanische Bewertung der Euro-NCAP-Einstufungskriterien – Untersuchungen an Freiwillingen und Dummies- FAT-Schriftenreihe NR. 147, Forschungsvereinigung Automobiltechnik e. V. (FAT)

 

Kallieris D, Cel Conte-Zerial P, Rizzetti A, Mattern R (1999) Prediction of Thoracic Injuries in Frontal Collisions Proc.16th ESV-Conference Windsor, Canada1998, Paper No. 98-S7-O-04, U.S. Department of Transportation, NHTSA, Vol. 2, p. 1550-1563

 

Keller T, Mutz M, Aderjan R, Latscha HP (1999) Study of the electrochemical properties of amphetamine and its derivatives in aqueous solution. Fresenius J. Anal. Chem. 363: 270 – 276

 

König I, Skopp G, Aderjan R, König S (1999) Stabilität von Benzodiazepinen in Blut und Plasma bei Licht- und Wärmeexposition Pädiatr. Klinik 211: 122 (V89)

 

Kröner S, Schall U, Ward PB, Stich G, Banger M, Haffner HTh, Catts SV (1999) Effects of prepulses and d-amphetamine on performance and event-related potential measures on an auditory discrimination task Psychopharmacology 145: 123-132

 

Lach K, Strohbeck-Kühner P (1999) Subjektive Belastung und Konfliktneigung im Strassenverkehr deutscher Berufskraftfahrer. Beiträge zur Angewandten Psychologie. Psychologentag und 20. Kongress für angewandte Psychologie des Berufsverbandes Deutscher Psychologen: 210-212.

 

Lorenz B, Kallieris D, Mattern R, Wienecke P (1999): Volunteer and Dummy Tests for the Validation of Biomechanical Asssessment Criteria und the Euro NCAP. Proc. IRCOBI Conference, p.: 385-404, Sitges, Spain 1999

 

Mauden M, Skopp G, Mattern R, Aderjan R (1999) GC/MS-Bestimmung von THCCOOH im Serum: Vergleich verschiedener Aufarbeitungsmethoden und Einfluß von THCCOOH-Glucuronid. Blutalkohol, im Druck

 

Möllhoff G, Schmidt Gg (1999) "Selbstbeschädigungen" - psychiatrische, rechts- und versicherungsmedizinische Gesichtspunkte (II). Versicherungsmedizin 51: 30-35

 

Nishikawa, M, Tsuchihashi H, Miki A, Katagi M, Schmitt G, Zimmer H, Keller Th, Aderjan R (1999) Determination of ethyl glucuronide, a minor metabolite of ethanol in human serum by liquid chromatography-electrospray ionization mass spectrometry J. Chromatogr. (B) 726: 105 – 110

 

Oehmichen M, Meißner C, Schmidt V, Pedal I, König HG (1999) Pontine axonal injury after brain trauma and nontraumatic Hypoxic-ischemic brain damage. Int J Legal Med 112: 261-267

 

Pedal I, Zimmer G, Mattern R, Mittmeyer, HJ, Oehmichen M (1999) Tödliche Zwischenfälle bei der Festnahme höchstgradig erregter Personen. Arch Krim 203:1-9

 

Pedal I (1999) Todesfälle bei der Festnahme hochaggressiver Personen sind oft vermeidbar. Polizeitrainer Magazin, 6/1999, 13-15

 

Pötsch G, Skopp G, Emmerich P, Becker J, Ogbuhui S (1999) Report on intrauterine drug exposure during second trimester of pregnancy in a heroin-associated death. Ther Drug Monit 21:593-597

 

Schmitt G, Herbold M, Aderjan R (1999) Berechnung der Nachweis- der Erfassungs- und der Bestimmungsgrenze von Tetrahydrocannabinol (THC) in Serum. Blutalkohol 36: 362 – 370

 

Skopp G, Pötsch L, Ganßmann B, Mauden M, Richter B, Aderjan R, Mattern R (1999) Freie und glucuronidierte Cannabinoide im Urin – Untersuchungen zur Einschätzung des Konsumverhaltens. Rechtsmed 10:14-20

 

Skopp G, Pötsch L (1999) Perspiration versus saliva – basic aspects concerning their use in roadside drug testing. Int J Legal Med 112:213-221

 

Skopp G, Pötsch L, Röhrich J, Becker J, Mattern R (1999) Effect of the detoxifying drink The Ultimate BlendÔ on urine screening for cannabinoids. In: Spiehler V (ed) Proceedings of the 1998 Joint SOFT/TIAFT Meeting, Newport Beach, CA, pp 66-73

 

Stränger J, Graw M, Besserer K, Haffner HTh (1999) Nutritive influences on endogenous methanol concentrations and endogenous methanol formation. Blutalkohol 36: 269-275

 

Strohbeck-Kühner P (1999): Testangst bei Fahreignungsbegutachtungen: Die Angst-Leistung-Relation. Ztschr. f. Differentielle und Diagnostische Psychologie 20: 39-57

 

Strohbeck-Kühner P, Kern S, Sender B (1999) Musik und Alkohol: Auswirkungen auf die Aktivierung und verkehrsrelevante Aufmerksamkeitsfunktionen. Beiträge zur Angewandten Psychologie. Psychologentag und 20. Kongress für angewandte Psychologie des Berufsverbandes Deutscher Psychologen: 204-206.

 

Strohbeck-Kühner P, Zanbili R, van der List-Weiß D, Mattern R (1999): Kontrollüberzeugungen - Ein Mosaikstein bei der Begutachtung alkoholauffälliger Kraftfahrer. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Mensch und Sicherheit, Heft M 111, 186-190

 

Walchner M, Schmidt H, Vormfelde SV , Klinder K, Rietbrock S, Freudenthaler S, Gleiter CH, Gunthert –Remy U, Skopp G, Aderjan R, Rietbrock N, Fuhr U (1999). Pharmacokinetics and pharmacodynamics of dihydrocodeine in healthy volunteers depending on CYP2D6 genotype. Clinical Pharmcology 55: A 21

 

Bücher und Buchbeiträge

Aderjan R, Schmidt G, Skopp G (1999) Ecgonine methyl ester / benzoylecgonine metabolite ratio in serum samples of cocaine consumers taken in police custody in the view of § 24a of the German traffic act. In : Nachweis berauschender Mittel im Straßenverkehr – Forensische Aspekte der Toxischen Präparation von Lebensmitteln, Beiträge zum XI. Symposium der Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie (herausgegeben von Fritz Pragst und Rolf Aderjan) Dr. Dieter Helm Verlag, Heppenheim, p. 15 – 20

 

Fritz Pragst und Rolf Aderjan (Hrsg.) (1999) Nachweis berauschender Mittel im Straßenverkehr – Forensische Aspekte der Toxischen Präparation von Lebensmitteln, Beiträge zum XI. Symposium der Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie. Dr. Dieter Helm Verlag, Heppenheim

 

Haffner HTh (1999) Fahrtauglichkeit bei Abhängigkeit. In: Gastpar MT, Mann K, Rommelspacher H: Lehrbuch der Suchterkrankungen. Thieme, Stuttgart - New York 1999, S 137-143

 

Publizierte Abstracts

Emmerich P, Skopp G, Pötsch L (1999) Melanin synthesis in the presence of 3H-cocaine/BZE and subsequent drug desorption. Rechtsmed, 9, Suppl I:A31

 

König I, Skopp G, Aderjan R, König S (1999) Stabilität von Benzodiazepinen in Blut und Plasma bei Licht- und Wärmeexposition. Klin Päd 211: 122

 

Pötsch L, Röhrich J, Emmerich P, Skopp G (1999) Untersuchungen zu in vitro Änderungen des Analytenprofils in nicht stabilisierten Blut- und Serumproben nach Kokainkonsum. Rechtsmed, 9, Suppl I:A 91

 

Pötsch L, Emmerich P, Skopp G (1999) In vitro Untersuchungen zu Einbau und Bindung an Melanin sowie zur Extrahierbarkeit Melanin-assoziierter 3H-Haloperidol Moleküle. Rechtsmed, 9, Suppl I:A 93

 

Pötsch L, Röhrich J, Emmerich P, Skopp G (1999) Untersuchungen zu in vitro Änderungen des Analytenprofils in nicht stabilisierten Blut- und Serumproben nach Kokainkonsum. Rechtsmed, 9, Suppl I:A 91

 

Pötsch L, Emmerich P, Skopp G (1999) In vitro Untersuchungen zu Einbau und Bindung an Melanin sowie zur Extrahierbarkeit Melanin-assoziierter 3H-Haloperidol Moleküle. Rechtsmed, 9, Suppl I:A 91

 

Skopp G, Pötsch L, Klinder K, Mattern R (1999) Study on the salivary concentration after single-dose and high-dosage chronic administration of dihydrocodeine. Rechtsmed, 9, Suppl I:A30

 

Skopp G, Pötsch L, Klingmann A, Röhrich J, Becker J, König I (1999) Drug stability in stored blood samples – a crucial point for forensic interpretation. Rechtsmed, 9, Suppl I:A 8

 

Skopp G, Ganßmann B, Pötsch L, Mauden M, Richter B, Mattern R (1999) Freie und glucuronidierte Cannabinoide im Urin – eine Pilotstudie zur Einschätzung des Konsumverhaltens. Rechtsmed, 9, Suppl I:A 86

 

Strohbeck-Kühner P, Zanbili R, van der List-Weiß D, Mattern R (1999): Kontrollüberzeugungen - Ein Mosaikstein bei der Begutachtung alkoholauffälliger Kraftfahrer. In: 30. Jahrestagung der dt. Gesellschaft f. Verkehrsmedizin in Berlin, Abstractband S. 39

 

Strohbeck-Kühner P, Blank J (1999) Fahreignung bei generell aufgehobener Schuldfähigkeit? - Eine Kasuistik. In: 29. Tagung der Oberrheiner Rechtsmediziner in Freiburg.

 

Strohbeck-Kuehner P (1999) In search of the repressor: Anxiety assessment in a driver selection setting. 5th European Conference on Psychological Assessment. 25.8. – 29.8. 1999, Patras, Griechenland

 

Stein KM, Peuser A, Gösele St, Burk ROW, Miltner E, Mattern R (1999) Airbaginduzierte Augenverletzung aufgrund ungerichteter Entfaltungsgeometrie. In: 30. Jahrestagung der dt. Gesellschaft f. Verkehrsmedizin in Berlin, Abstractband S. 14

 

Stein KM, Mattern R (1999) Probleme der Gewahrsamsfähigkeitsuntersuchung. In: 29. Tagung der Oberrheiner Rechtsmediziner in Freiburg.

 

Stein KM, Bahner ML, Mattern R (1999) Spiral CT as a helpful tool in forensic pathology. Rechtsmed, 9, Suppl I:

 

Stein KM, Hertle T, Ain St, Bahner ML, Mattern R (1999) Computertomographiesche Differenzierung von Geschossarten – eine experimentelle Studie. Rechtsmed, 9, Suppl I:

 

Vorträge

Hasler A, Lorenz B, Kallieris D, Mattern R, Ramet M, Bouquet R, Conradt C (1999): Influence of Ageing Process and Anthropometric Data on Thoracic and Pelviv Injury Tolerance. Vortrag IRCOBI Conference, 23-24.09.99, Sitges, Spanien

 

Klingmann A, Skopp G, Aderjan R (1999) Vergleich der Stabilität von Morphin und Morphinglucuroniden in nativen und stabilisierten Blut- und Plasmaproben bei verschiedenen Lagerungsbedingungen. 29. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 14.-15. Mai, Freiburg

 

Lach K, Strohbeck-Kühner P (1999) Subjektive Belastung und Konfliktneigung im Strassenverkehr deutscher Berufskraftfahrer. Vortrag am 8.10.1999 im Rahmen des 20. Kongresses für Angewandte Psychologie, 8-10.10.99, Berlin

 

Lorenz B, Seeck A, Hasler A (1999): Verletzungs- und Schutzkriterien zur Beurteilung der passiven Sicherheit von Pkw. Vortrag am 21.05.99 anläßlich des Kolloquiums über aktuelle rechts- und verkehrsmedizinische Fragen, Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin, Heidelberg

 

Lorenz B, Kallieris D, Mattern R, Wienecke P (1999): Volunteer and Dummy Tests for the Validation of Biomechanical Asssessment Criteria und the Euro NCAP. Vortrag IRCOBI Conference, 23-24.09.99 Sitges, Spanien

 

Lorenz B (1999): Wie sicher sind Kindersitze? Vortrag am 26.11.99 anläßlich des Kolloquiums über aktuelle rechts- und verkehrsmedizinische Fragen, Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin, Heidelberg

 

Mauden M, Skopp G, Aderjan R (1999) THCCOOH-Glucuronid – eine Herausforderung für die Probenaufarbeitung zum Nachweis mittels GC/MS. 29. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 14.-15. Mai, Freiburg

 

Schmitt G, Zimmer H, Aderjan R, Engler S, Pohl J, Stremmel W (1999) Ethylglucuronid-Konzentrationen bei Alkoholvergifteten - Überprüfung eines vorgeschlagenen Grenzwertes für Alkoholmißbrauch, GTFCh: Gesellschaft für toxikologische und forensische Chemie, XI. Symposium, 22.-24. April 1999, Mosbach

 

Schulz M, Reichert W (1999) Epithelzellen als DNA-Quelle in der forensischen STR-Analyse. 29. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, 14.-15. Mai 1999 in Freiburg

 

Skopp G (1999) Opiates and their post mortem redistribution. Meeting of the British Association in Forensic Medicine, 25. Juni 1999, Dublin, auf Einladung

 

Skopp G (1999) Vergleichende Untersuchungen an Speichel- und Blutproben nach Einzeldosierung und chronischem Konsum von Dihydrocodein. Rechtsmedizinisches Seminar, 13. Juni, Mainz

 

Skopp G, Pötsch L, Klingmann A, Röhrich J, Becker J, König I (1999) Drug stability in stored blood samples – a crucial point for forensic interpretation. IV International Symposium, Advances in Legal Medicine, 22.-25. Sept., Mainz

 

Skopp G, Ganßmann B, Pötsch L, Mauden M, Richter B, Mattern R (1999) Freie und glucuronidierte Cannabinoide im Urin – eine Pilotstudie zur Einschätzung des Konsumverhaltens. IV International Symposium, Advances in Legal Medicine, 22.-25. Sept., Mainz

 

Strohbeck-Kühner P, Zanbili R, van der List-Weiß D, Mattern R (1999): Kontrollüberzeugungen - Ein Mosaikstein bei der Begutachtung alkoholauffälliger Kraftfahrer. Vortrag im Rahmen der 30. Jahrestagung der dt. Gesellschaft f. Verkehrsmedizin in Berlin

 

Strohbeck-Kühner P, Blank J (1999) Fahreignung bei generell aufgehobener Schuldfähigkeit? - Eine Kasuistik. Vortrag am 15.5.1999 im Rahmen der 29. Tagung der Oberrheiner Rechtsmediziner in Freiburg.

 

Strohbeck-Kuehner P (1999) In search of the repressor: Anxiety assessment in a driver selection setting. 5th European Conference on Psychological Assessment. 25.8. – 29.8. 1999, Patras, Griechenland.

 

Strohbeck-Kühner P, Kern S, Sender B (1999) Musik und Alkohol: Auswirkungen auf die Aktivierung und verkehrsrelevante Aufmerksamkeitsfunktionen. Vortrag am 8.10.1999 im Rahmen des 20. Kongresses für Angewandte Psychologie, 8-10.10.99, Berlin

 

Stein KM, Einsatzmöglichkeiten der Computertomographie bei tödlichen Schußverletzungen. Vortrag am 15.01.1999. Kolloquium

 

Stein KM, Peuser A, Gösele St, Burk ROW, Miltner E, Mattern R (1999) Airbaginduzierte Augenverletzung aufgrund ungerichteter Entfaltungsgeometrie. Vortrag im Rahmen der 30. Jahrestagung der dt. Gesellschaft f. Verkehrsmedizin in Berlin

 

Stein KM, Mattern R (1999) Probleme der Gewahrsamsfähigkeitsuntersuchung. In: 29. Tagung der Oberrheiner Rechtsmediziner in Freiburg.

 

Stein KM, Bahner ML, Mattern R (1999) Spiral CT as a helpful tool in forensic pathology. Advances in Legal Medicine, 22.-25. Sept., Mainz

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Schulz M, Reichert W (1999) A strategy for STR-analysis of cryptic epithelial cells on several textiles in practical casework. 18th International ISFH Congress, San Fransisco, USA, 17.-21. August 1999

 

Skopp G, Pötsch L, Klinder K, Mattern R (1999) Study on the salivary concentration after single-dose and high-dosage chronic administration of dihydrocodeine. IV International Symposium, Advances in Legal Medicine, 22.-25. Sept., Mainz

 

Stein KM, Hertle T, Ain St, Bahner ML, Mattern R (1999) Computertomographische Differenzierung von Geschossarten – eine experimentelle Studie. 78. Jahrestagung der Dt. Gesell. für Rechtsmedizin Frankfurt 26.-29.9.1999.

 

Zimmer H, Schmitt G, Aderjan R, Kirchner M (1999) Ethylglucuronid-ELISA zur Präselektion nativer Urinproben und Seren für GC/MS, GTFCh: Gesellschaft für toxikologische und forensische Chemie, XI. Symposium, 22.-24. April 1999, Mosbach

 

Forschungsberichte und entspr. Beiträge

Kallieris D, Lorenz B, Mattern R (1999) Biomechanische Bewertung der Euro-NCAP-Einstufungskriterien – Untersuchungen an Freiwilligen und Dummies. Forschungsvereinigung Automobiltechnik e.V. (FAT). FAT Schriftenreihe Nr. 147, Frankfurt/M

 

Skopp G (1999) Freies 11-Nor-9-carboxy-delta-9-tetrahydrocannabinol und sein Glucuronid im Urin zur Abgrenzung eines gelegentlichen von einem häufigen Cannabiskonsum. Abschlußbericht des DFG-Projektes Sk48/2-1

 

Seitenanfang Seitenanfang

1998

 

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Aderjan R, Skopp G (1998) Formation and clearance of active and inactive metabolites of opiates in humans. Ther. Drug Monit. 20: 561 - 569

 

Berg F.A, Mattern R, Kallieris D, Cott V, Schmall G. (1998) Schutzwirkung von Airbags für angegurtete und nichtangegurtete Insassen in Standardsitzhaltung und in Out-Of-Position Situationen Kongressbericht 1997 der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V, Bast Mensch und Sicherheit Heft M 92, S. 178-189

 

Biester H, Zimmer H (1998) Solubility and Changes of Mercury Binding Forms in Contaminated Soils after Immobilization Treatment, Environmental Science and Technology, 32, 2755-2762

 

Degenhartt S, Leim K, Clerici S, Reichert W, Mattern R (1998) Studies on 7 autosomal and 5 Y-chromosomal STR loci in a south-west German population. Progess in Forensic Genetics 7: 527-530 Elsevier -Verlang (Proceedings of th 17th International ISFH Congress, Oslo, 2-6 September 1997)

 

Degenhartt S, Reichert W, Mattern R (1998) AB0-Genotypisierung einer südwestdeutschen Population. Rechtsmedizin 8: 219-222

 

Ganßmann B, Skopp G, Aderjan R, Mattern R (1998) Tödliche Vergiftung mit Clozapin und Perazin. Archiv für Kriminologie 201:11-20

 

Herbold M, Skopp G, Aderjan R (1998) External quality assessment of the GTFCh. Proceedings, TIAFT, Padua, 1997, 699-703

 

Kallieris D, Rizzetti A, Von Wiren B, Mattern R. (1998) Der Einfluß der Gurtkraftbegrenzung auf die Verletzungsschwere bei kombiniertem Einsatz von Airbag und 3-Punkt-Gurt in simulierten Frontalkollisionen, Kongressbericht 1997 der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V, Bast Mensch und Sicherheit Heft M 92, S. 208-215

 

Keller T, Jaspers J, Lopianecki P, Schmitt H, Schanz K, Schneider A, Aderjan R (1998) Drogendetektion vor Ort - Das Ionenmobilitätsspektrometer ION-SCAN 400 im Einsatz bei Polizei und Zollfahndung. Kriminalistik 52: 279 - 282

 

Möllhoff G (1998) Begutachtung der Folgen von Vergewaltigungen - aus medizinischer Sicht. Sonderdruck aus " Der medizinische Sachverständige" , 94. Jahrgang, Heft 3, S. 82-86, Gentner Verlag Stuttgart

 

Möllhoff G (1998) Phantomgefühl und Phantomschmerz nach Penisamputation - Eine rechtsmedizinische Kasuistik. Sexualogie 5(2):99-106, Gustav Fischer Verlag Jena

 

Möllhoff G, Schmidt Gg (1998) " Selbstbeschädigungen" - psychiatrische, rechts- und versicherungsmedi- zinische Gesichtspunkte (I). Versicherungsmedizin 50: 226-231

 

Oehmichen M, Meißner C, Schmidt V, Pedal I, König HG, Saternus KS (1998) Axonal injury - a diagnostic tool in forensic neuropathology? A review. For Sci Internat 95: 67-83

 

Pötsch L, Eser HP, Skopp G, Möller MR (1998) Zum Suchtmittelnachweis in Haaren. VII. Untersuchungen bei konstanter Methadoneinnahme. Rechtsmed 8:47-50

 

Pötsch L, Eser HP, Skopp G (1998) Investigations of patients during constant dose methadone treatment considering individual hair growth. Proceedings, TIAFT, Padua, 1997, 540-543

 

Pötsch L, Schneider PM, Lummer J, Skopp G (1998) Identity testing of alternative samples used in forensic toxicology. Proceedings, TIAFT, Padua, 1997, 544-547

 

Riepert T, Drechsler T, Schild H, Nafe B, Mattern R (1998) Zur säkularen Akzeleration des Calcaneus - Analyse auf der Grundlage von Röntgenaufnahmen der Ferse. HOMO Vol. 49/1: pp. 13-20. Gustav Fischer Verlag

 

Rothschild MA, Karger B, Strauch H, Joachim H (1998) Fatal wounds to the thorax caused by gunshots from blank cartridges. Int J Legal Med 111: 2, 78-81

 

Schmitt, G, Aderjan, R, Kirchner, M, Zimmer, H (1998) Enzymimmunoassay und GC/MS zur Bestimmung von Ethylglucuronid in Serum und Urin, Blutalkohol 35, 428-433

 

Schröder G, Kallieris D, Tschäsche U, Scheunert D, Schütz J, Zobel R. (1998) Are Sidebags Dangerous in Certain Sitting Positions? Proc. IRCOBI Conference, Göteborg, p 477-483

 

Schulz M, Reichert W, Mattern R (1998) DNA typing from human dentine. Progress in Forensic Genetics 7 : 153-155 Elsevier-Verlag (Proceedings of the 17th International ISFH Congress, Oslo, 2-6 September 1997)

 

Sergi C, Stein KM, Beedgen B, Zilow E, Linderkamp O, Otto HF (1998) Meconium aspiration syndrome complicated by massive intravascular thrombosis. Am j perinat Vol 15: 6, 375-379

 

Skopp G, Pötsch I, König I, Mattern R (1998) A preliminary study on the stability of benzodiazepines in blood and plasma stored at 4° C. Int J Legal Med 111: 1-5

 

Skopp G, Pötsch L, Ganßmann B, Aderjan R, Mattern R (1998). A preliminary study on the distribution of morphine and its glucuronides in the subcompartments of blood. J Anal Toxicol 22:261-264

 

Skopp G, Pötsch L, Becker J, Röhrich J, Mattern R (1998) Zur präanalytischen Phase chemisch-toxikologischer Untersuchungen. I. Immunochemisches Screening im Urin - Erkennbarkeit von Manipulationen und Strategien bei rechtsmedizinischer Fragestellung. Rechtsmed 8:163-167

 

Skopp G, Pötsch L, Lutz R, Ganßmann B, Mattern R (1998) Hemoglobin Diffusion Across a Venous Wall. Am J For Med Path 19(4):372-376

 

Skopp G, Ganßmann B, Cone EJ, Aderjan R (1998) Morphine and morphine glucuronide concentrations after intranasal and intramuscular heroin administration. Proceedings, TIAFT, Interlaken, 1996, auf CD-ROM

 

Skopp G, Ganßmann B, Lutz R, Pötsch L, Aderjan R (1998) On morphine, morphine glucuronides and vascular walls - an in vitro experiment on post mortem permeation. Proceedings, TIAFT, Interlaken 1996, auf CD-ROM

 

Skopp G, Klinder K, Pötsch L, Zimmer G, Lutz R, Aderjan R, Mattern R (1998) Postmortem distribution of dihydrocodeine and metabolites in a fatal case of dihydrocodeine intoxication. For Sci Int 95: 99-107

 

Skopp G, Pötsch L (1998) Perspiration vs. saliva in roadside testing. Physiological and biochemical properties on drug secretion and implications. Proceedings, TIAFT, Padua, 1997, 453-458

 

Stein KM, Dumser T, Hausmann R, König C, Lessing R, Stiller D, Schuller E, Lang C (1998) Tödliche Verkehrsunfälle bei airbaggesicherten Pkw-Insassen. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Mensch und Sicherheit, Heft M 92, 174-177

 

Strohbeck-Kühner P, Thieme Ch (1998) Alkoholinduzierte Wahrnehmungsstörungen im Gesichtsfeld: Effekte und Artefakte. Blutalkohol 35: 183-194

 

Strohbeck-Kühner P (1998) Alkoholinduzierte Aufmerksamkeitsstörungen: Auswirkungen von Alkoholgewöhnung und Aktivierung. Blutalkohol 35: 434-446

 

Bücher und Buchbeiträge

Aderjan R (1998) Toxikologischer Cannabis-Nachweis. In: Cannabis im Straßenverkehr. Hrsg: H.-P. Krüger, G. Berghaus . Fischer Verlag, Stuttgart, 1998, pp. 153 - 178

 

Mattern R, Schmidt Gg (1998) Wie beurteilt der Rechtsmediziner HWS-Beschleunigungstraumen, insbesondere der Kopfgelenksregion, bezüglich ihrer Pathomechanik und ihrer Folgen? Schmerzkonferenz - ein Handbuch für Pathogenese, Klinik und Therapie des Schmerzes, Loseblattwerk. Hrsg. Thomalski G, Schmitt E, Gross M. Gustav Fischer Verlag Stuttgart Jena Lübeck Ulm.

 

Möllhoff G (1998) Entschädigungsrecht, soziales. In: Lexikon der Bioethik, Bertelsmann Verlag, S 608 - 610

 

Publizierte Abstracts

Aderjan R, Herbold M: Ziele und Ergebnisse forensischer Bluttalkoholringversuche. In: 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Rechtsmedizin (1998) 8 Suppl I: A33

 

Emmerich P, Skopp G, Pötsch L: 3H-cocaine/benzoylecgonine uptake by keratinocytes and melanocytes in culture. SOFT-TIAFT Tagung, Oct. 1998, Albuquerque, NM, Proceedings S. 37

 

Emmerich P, Skopp G, Pötsch L: Erhöhte Aufnahme von 3H-Kokain/Benzoylecgonin bei Melanozyten im Vergleich zu Keratinozyten. Vortrag am 18.09.1998 auf der 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Rechtsmedizin (1998) 8 Suppl I: A15

 

Klinder K, Skopp G, Richter B, Aderjan R, Mattern R : Pharmakokinetische Parameter des Dihydrocodeins im Vergleich zu Daten unter Substitutionsbedingungen. In: Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Rechtsmedizin (1998) 8 Suppl I: A31

 

Pötsch L, Skopp G, Emmerich P: Diffusion von 3H-Kokain/Benzoylecgonin durch eine Vena cava inferior. Vortrag am 18.09.1998 auf der 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Rechtsmedizin (1998) 8 Suppl I: A16

 

Skopp G, Klinder K, Richter B, Aderjan R, Mattern R: Analytische Befunde in Speichel und Perspiration nach Gabe einer therapeutischen Einzeldosis an Dihydrocodein und unter Substitutionsbedingungen. In: 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Rechtsmedizin (1998) 8 Suppl I: A31

 

Skopp G, Pötsch L, Becker J, Röhrich J, Mattern R: Von erfolgreichen Urintestern empfohlen ...? In: 28. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner. Vortrag 17

 

Skopp G, Becker J, Pötsch L, Fink T, Emmerich P, Röhrich J, Ogbuhui S: Post mortem findings of foetal drug exposure in a drug abusing mother. SOFT-TIAFT Tagung, Oct. 1998, Albuquerque, NM, Proceedings S. 53

 

Skopp G, Pötsch L, Ganßmann B, Aderjan R, Mattern R: Partitioning of morphine and its glucuronides in the subcompartments of blood. SOFT-TIAFT Tagung, Oct. 1998, Albuquerque, NM, Proceedings S. 53

 

Skopp G, Pötsch L, Ganßmann B, Mattern R: Eine Pilotstudie zur Verteilung von Morphin und seinen Glucuroniden in Blut und Plasma. Vortrag am 18.09.1998 auf der 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Rechtsmedizin (1998) 8 Suppl I: A14

 

Skopp G, Pötsch L, Röhrich J, Becker J, Mattern R: Effect of the detoxifying drink The Ultimate Blend on urine screening for cannabinoids. SOFT-TIAFT Tagung, Oct. 1998, Albuquerque, NM, Proceedings S. 58

 

Sprecher W, Schmitt G, Skopp G, Thieme C. Vergleichende Untersuchung des manuellen Drogen-Schnelltestes Multi 6 mit automatisierten Immunoassay-Systemen. In: 77. der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Rechtsmedizin (1998) 8 Suppl I: A13

 

Stein KM; Bahner ML; Mattern R: 3-Dimensionale Schusskanalrekonstruktion mittels Computertomographie. Fortschr. Röntgenstr. 168 (1998), S216

 

Stein KM; Bahner ML; Merkel J, Ain St, Heilmann G: Computertomographische Einschußmorphologie von Bleigeschossen - eine experimentelle Studie. Fortschr. Röntgenstr. 168 (1998), S216

 

Stein KM, Bahner ML, Mattern R: Darstellung und Berechnung von Schußwinkeln aus 3-D CT-Datensätzen. In: 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Rechtsmedizin (1998) 8 Suppl I: A44

 

Stein KM; Zimmer G; Bahner ML; Mattern R: Luftembolienachweis mittels Spiral-CT. In: 28. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner, Homburg

 

Strohbeck-Kühner P: Alkoholgewöhnung und physiologische Aktivierung als Moderatorvariablen bei der Erklärung alkoholinduzierter Aufmerksamkeitsdefizite. In: 7. Frühjahrstagung der Süddeutschen Rechtsmediziner in Lindau

 

Thieme C M: Effekte eines Amphetamins auf die menschliche Pupille. In: 7. Frühjahrstagung der Süddeutschen Rechtsmediziner in Lindau

 

Zimmer H, Schmitt G, Aderjan R: t-Butylglucuronid - neuer interner Standard für die Bestimmung von Ethylglucuronid. In: 27.Jahrestagung der Oberrheinischen Rechtsmediziner, Homburg

 

Zörntlein S, Skopp G, Röhrich J, Becker J, Pötsch L: Analytical results prior to and after hair treatment by Ultra Clean. SOFT-TIAFT Tagung, Oct. 1998, Albuquerque, NM, Proceedings S. 41

 

Vorträge

Aderjan R, Herbold M: Ziele und Ergebnisse forensischer Bluttalkoholringversuche. Vortrag am 18.09.1998 auf der 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschft für Rechtsmedizin, Hannover

 

Aderjan R: Unterschiede bei der Bewertung des Einflusses von Drogen und Alkohol im Straßenverkehr Vortrag auf der 37. Tagung des Bundes Deutscher Psychologen, Kongreß für Verkehrspsychologie, Braunschweig am 14.09.1998

 

Aderjan R: Alkohol und illegale Drogen - eine Risikobetrachtung für den Straßenverkehr aus rechtsmedizinischer Sicht. Vortrag am 16.09 1998 auf der Fortbildungsveranstaltung der DEKRA Stuttgart

 

Aderjan R: Alkohol und illegale Drogen - eine Risikobetrachtung für den Straßenverkehr aus rechtsmedizinischer Sicht. Vortrag am 17.06.1998 auf der Fortbildungsveranstaltung der DEKRA Ravensburg

 

Aderjan R: Zur Problematik von Grenzwerten bei Rauschmitteleinfluß am Steuer. Vortrag am 12.05.1998auf der Fortbildungsveranstaltung des Bundes gegen Alkohol im Verkehr für Richter und Staatsanwälte, Bad Münster am Stein

 

Aderjan R: Drogenwirkung und Verkehrsgefährdungsprofil. Vortrag am 29.09.1998 auf dem Seminar Drogen im Verkehr, Fachhochschule der Polizei, Villingen-Schwennigen

 

Aderjan R: Mißbrauch von Rauschmitteln im Straßenverkehr - übergang von Strafrecht zum Ordnungswidrigkeitenrecht aus rechtsmedizinischer Sicht. Vortrag am 07.12.1998auf der Fachtagung für Verkehrrichter/innen, Staatsanwälte/staatanwältinnen sowie Polizeibeamte der Evangelische Akadenmie, Bad Boll.

 

Kallieris D: Neueste Entwicklung im Crash-Test, Vortrag am 22. April 1998 in Hands-on-Training HOT HIII/US-SID, ENDEVCO Heidelberg.

 

Kallieris D: Prediction of Thoracic Injuries in Frontal Collisions, 16th ESV-Conference, June 1-4, 1998, Windsor, Canada

 

Kallieris D: Aufpralltests mit Fahrzeugen, Vortrag am 19.11.98, Anwendungsorientiertes Basis-Seminar zur Schock- und Vibrationstechnik

 

Kallieris D: Sled tests with footwell intrusion - first experiences Vortrag am 1.11.98 beim 26th International Workshop on Human Subjects for Biomechanical Research, Tempe, Arizona

 

Kallieris D, Lorenz B: Welche Autos schützen beim Unfall am besten? – Bewertungskriterien Euro NCAP Körperbelastungen, Vergleich zwischen Freiwilligen und Dummies. Vortrag am 11.12.1998 anläßlich des Kolloquiums über aktuelle rechts- und verkehrsmedizinische Fragen, Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin, Heidelberg

 

Klinder K, Skopp G, Richter B, Aderjan R, Mattern R : Pharmakokinetische Parameter des Dihydrocodeins im Vergleich zu Daten unter Substitutionsbedingungen. Vortrag am 18.09.1998 auf der 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Hannover

 

Lorenz, B: Bewertungskriterien EURO-NCAP. Vortrag am 12.05.98 in Heidelberg. ENDEVCO Crash Seminar.

 

Mattern R: Medikamente und Verkehrssicherheit. Vortrag am 21.4.98. Jubiläumsveranstaltung 40 Jahre Kreisverkehrswacht Rhein-Neckar e.V.

 

Mattern R: "Begutachtung von Verkehrsunfallopfern unter besonderer Berücksichtigung des HWS-Schleudertraumas", aus medizinischer Sicht. Vortrag Unfall und Sicherheit 98. Gesellschaft für Ursachenforschung bei Verkehrsunfällen e.V, Köln, 27.3.1998

 

Mattern R: Drogen und Verkehrssicherheit - Forschungsbedarf und Forschungshemmnisse. Vortrag anläßlich der Verleihung der Senator-Lothar-Danner-Medaille in Gold an Generalbundesanwalt Kay Nehm am 23.10.1998 in Mannheim. Bund gegen Alkohol im Straßenverkehr e.V.

 

Mattern R: Die Forschung an und mit Körpermaterialien. Symposion " Forschung am Menschen", 7.11.1998, München. Deutsche Gesellschaft für Medizinrecht (DGMR) e.V.

 

Mattern R: "Die Leichenschau", Arbeitskreis Notfallmedizin. Städt. Klinikum Karlsruhe am 13.10.1998

 

Skopp G: Drogennachweisverfahren der Rechtsmedizin. Vortrag am 30.09.1998 auf dem Seminar Drogen im Verkehr, Fachhochschule der Polizei, Villingen-Schwennigen

 

Skopp G, Klinder K, Richter B, Aderjan R, Mattern R: Analytische Befunde in Speichel und Perspiration nach Gabe einer therapeutischen Einzeldosis an Dihydrocodein und unter Substitutionsbedingungen. Vortrag am 17.09.1998 auf der 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Hannover

 

Skopp G, Pötsch L, Becker J, Röhrich J, Mattern R: Von erfolgreichen Urintestern empfohlen ... ? Vortrag am 8.5.1998 in Homburg, 28. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner.

 

Skopp G: Der toxikologische Nachweis mißbräuchlicher Substanzaufnahme. Vortrag am 12.06.1998 anläßlich des Kolloquiums über Aktuelle rechts- und verkehrsmedizinische Fragen, Insitut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin, Heidelberg

 

Skopp G: Drogen im Straßenverkehr: Pharmakologie - Wirkung von Drogen auf den Menschen. Landespolizeidirektion Karlsruhe, 27.07.1998

 

Stein KM, Zimmer G, Bahner ML, Mattern R: Luftembolienachweis mittels Spiral-CT. Vortrag am 9.5.1998 in Homburg, 28. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner.

 

Stein KM, Das Vergewaltigungsopfer aus Sicht der Rechtsmedizin. Vortrag am 17.11.1998 Polizeidirektion Heidelberg.

 

Stein KM, Bahner ML, Mattern R: Darstellung und Berechnung von Schußwinkeln aus 3-D CT-Datensätzen. Vortrag am 18.09.1998 im Rahmen der 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Hannover

 

Strohbeck-Kühner P: Alkoholgewöhnung und physiologische Aktivierung als Moderatorvariablen bei der Erklärung alkoholinduzierter Aufmerksamkeitsdefizite. Vortrag am 16.5.1998 im Rahmen der 7. Frühjahrstagung der Süddeutschen Rechtsmediziner in Lindau

 

Strohbeck-Kühner P: Sucht und Fahreignung. Vortrag am 17.7.1998. Kolloquium.

 

Thieme ChM: Effekte eines Amphetamins auf die menschliche Pupille.Vortrag am 16.5.1998 im Rahmen der 7. Frühjahrstagung der Süddeutschen Rechtsmediziner in Lindau

 

Zimmer H, Schmitt G, Aderjan R: t-Butylglucuronid - neuer interner Standard für die Bestimmung von Ethylglucuronid. 27.Jahrestagung der Oberrheinischen Rechtsmediziner, Homburg, 08.-09.Mai 1998

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Emmerich P, Skopp G, Pötsch L: 3H-cocaine/benzoylecgonine uptake by keratinocytes and melanocytes in culture. SOFT-TIAFT Tagung, Oct. 1998, Albuquerque, NM

 

Emmerich P, Skopp G, Pötsch L: Erhöhte Aufnahme von 3H-Kokain/Benzoylecgonin bei Melanozyten im Vergleich zu Keratinozyten. Vortrag am 18.09.1998 auf der 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Hannover

 

Pötsch L, Skopp G, Emmerich P: Diffusion von 3H-Kokain/Benzoylecgonin durch eine Vena cava inferior. Vortrag am 18.09.1998 auf der 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Hannover

 

Schmitt G, Aderjan R, Drönner P. Formation and elimination of ethyl glucuronide in serum of alcoholics compared to social drinkers, 9th ISBRA World Congress, Kopenhagen, 27.Juni-02.Juli.1998

 

Schmitt G, Aderjan R, Zimmer H (1998) Ethylglucuronid - Immunoassay zur Kontrolle der Alkoholabstinenz, Posterausstellung: " Wirtschaft trifft Wissenschaft",, Messe und Kongress, 8.-9. Dezember 1998, Stuttgart

 

Skopp G, Becker J, Pötsch L, Fink T, Emmerich P, Röhrich J, Ogbuhui S: Post mortem findings of foetal drug exposure in a drug abusing mother. SOFT-TIAFT Tagung, Oct. 1998, Albuquerque, NM

 

Skopp G, Pötsch L, Ganßmann B, Aderjan R, Mattern R: Partitioning of morphine and its glucuronides in the subcompartments of blood. SOFT-TIAFT Tagung, Oct. 1998, Albuquerque, NM

 

Skopp G, Pötsch L, Ganßmann B, Mattern R: Eine Pilotstudie zur Verteilung von Morphin und seinen Glucuroniden in Blut und Plasma. Vortrag am 18.09.1998 auf der 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Hannover

 

Skopp G, Pötsch L, Röhrich J, Becker J, Mattern R: Effect of the detoxifying drink The Ultimate Blend on urine screening for cannabinoids. SOFT-TIAFT Tagung, Oct. 1998, Albuquerque, NM

 

Sprecher W, Schmitt G, Skopp G, Thieme C. Vergleichende Untersuchung des manuellen Drogen-Schnelltestes Multi 6 mit automatisierten Immunoassay-Systemen. 77.. Jahrestagung der Dt. Gesell. für Rechtsmedizin Hannover, 16.-19.9.1998.

 

Stein KM, Bahner ML, Mattern R: 3-Dimensionale Schusskanalrekonstruktion mittels Computertomographie. Posterpräsentation, 79. Deutscher Röntgenkongreß, Wiesbaden 20.-23.05.1998

 

Stein KM, Bahner ML, Mattern R, van Kaick G: Three-dimensional reconstruction and visualization of bullet paths by spiral computed tomography. Posterpräsentation, 4th International Somatom Plus CT Scientific User Conference, Rotterdam 06.03.98

 

Stein KM, Bahner ML, Merkel J, Ain St, Heilmann G: Computertomographische Einschußmorphologie von Bleigeschossen - eine experimentelle Studie. Posterpräsentation, 79. Deutscher Röntgenkongreß, Wiesbaden 20.-23.05.1998

 

Zörntlein S, Skopp G, Röhrich J, Becker J, Pötsch L: Analytical results prior to and after hair treatment by Ultra Clean. SOFT-TIAFT Tagung, Oct. 1998, Albuquerque, NM

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Drönner P: Die Glucuronidierung des Ethanols beim Menschen - Experimente, Berechnungen und rechtsmedizinische Anwendungen. Dissertation (sc. hum.), Medizinische Fakultät der Universität Heidelberg 1998

 

Ganßmann B: Pharmakokinetik des Heroins nach intramuskulärer und intranasaler Applikation und Untersuchungen zu postmortalen Konzentrationen von Heroinmetaboliten. Dissertation (sc. hum.), Medizinische Fakultät der Universität Heidelberg 1998

 

Hahn M: Störungen der Polymerase-Ketten-Reaktion durch sekundäre Pflanzenstoffe bei der Anwendung des hochpolymorphen Short-Tandem-Repeat HumD8S1132. Diplomarbeit, Fakultät für Biologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg 1998

 

Klinder K: Stoffwechsel und Pharmakokinetik des Dihydrocodeins als Therapeutikum und Drogenersatzstoff beim Menschen. Dissertation (sc. hum.), Medizinische Fakultät der Universität Heidelberg 1998

 

Limbeck L: Postmortale klinisch-chemische Routineparameter in der Glaskörperflüssigkeit. Dissertation 1998

 

Zanbili R: Eine empirische Untersuchung zu Kontrollüberzeugungen und Stressverarbeitungsstrategien bei alkoholauffälligen Kraftfahrern. Psychologische Diplomarbeit in Zusammenarbeit mit dem Psychologischen Institut der Univ. Heidelberg 1998

 

Forschungsberichte und entspr. Beiträge

Aderjan R, Herbold M (1998) Qualitätskontrolle für quantitative Analysen von Betäubungsmitteln im Blut. Bericht der Bundesanstalt für Straßenwesen - Mensch und Sicherheit M 87. Hrsg: Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch-Gladbach,Verlag für neue Wissenschaft GmbH, Bremerhaven

Seitenanfang Seitenanfang

1997

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Benz G, Kallieris D, McIntosh A (1997) Spezielle unfallmedizinische Gesichtspunkte bei experimentellen Untersuchungen kindlicher Reiter- und Radfahrerschutzhelme, Kindersicherheit: was wirkt? 27-28 Sept. 1996 " sicher leben", - Fachbuchreihe, Bd. 8, Beiträge zum internationalen Kongreß Essen: 394-404

 

Blank JH (1997) Vorsatz oder Fahrlässigkeit bei Trunkenheitsfahrten - eine medizinisch-juristische Kontroverse? Drink Driving with intent or negligence - a medical-legal controversy? Blutalkohol Vol 34: 116-128

 

Blank JH (1997) Rechtliche und methodische Grundlagen der Fahrtauglichkeitsbegutachtung. arbeitsmedizin aktuell, Lieferung 40, 5/97: 229-235 und Der medizinische Sachverständige 92.Jahrg. 1996, Heft 5: 148-151

 

De Knijff et al. (Leim K),(1997) Chromosome Y microsatellites: population genetic and evolutionary aspects. Int J Legal Med 110: 134-140

 

Fritz TH, Heyer TH, Krieglstein CH, Mattern R, Kallieris D, Friedl W (1997) Biomechanik der kombinierten Kirschnerdraht-Osteosynthese am humanen Modell der dorsal instabilen, distalen Radiusfraktur (Colles-Typ). Der Chirurg 68: 496-502, Springer Verlag

 

Kayser M, Caglia A, Corach D, Graziosi G, Heidorn F, Herrmann S, Herzog B, Hidding M, Honda K, Jobling M, Krawczak K, Leim K, Meuser S, Meyer E, Oesterreich W, Pandya A, Parson W, Penacino G, Perz-Lezaun A, Piccini A, Prinz M, Schmitt C, Schneider PM, Szibor R, Teifel-Greding J, Weichhold G, de Knijff, Roewer L (1997) Evaluation of Y-chromosomal STRs: a multicenter study. Int J Legal Med 110: 125-133

 

Keller Th, Zollinger U (1997) Gas chromatographic examination of postmortem specimens after maprotiline intoxication. J For Sci 88: 117-123.

 

König I, Skopp G, Schmitt G, Mattern R (1997) Zur Lagerstabilität von Flunitrazepam Flurazepam, Diazepam und Metaboliten in Blut und Plasma. Archiv für Kriminologie Band 200: 2 - 24

 

Lutz R, Pedal I, Wetzel C, Mattern R (1997) Insulin injection sites: morphology and immunohistochemistry. For Sci Intern 90: 93-101

 

Schmitt G, Drönner P, Aderjan R (1997) Sensationelle Wende entschied Prozeß zugunsten des Angeklagten - Blutprobe mit 1,44 ‰, Ethanol enthielt kein Ethyglucuronid. In: GTFCh-Symposium Moderne Meßverfahren im Rahmen der Toxikologisch-Forensischen Begutachtung,Verlag: Dr.Dieter Helm, Heppenheim: 166-170

 

Schmitt G, Drönner P, Aderjan R, Skopp G (1997) Blutprobe mit 1,44 Promille Ethanol enthielt kein Ethylglucuronid - Fallbericht. Blutalkohol Vol 34: 371-378

 

Schmitt G, Drönner P, Skopp G, Aderjan R (1997) Ethyl glucuronide concentration in serum of human volunteers, teetotalers, and suspected drinking drivers, J For Sci 42: 1099-1102

 

Skopp G, Ganßmann B, Aderjan R (1997) Plasma concentrations of morphine- and morphine-glucuronides after intranasal and intramuscular heroin. The influence of the route of administration. J Anal Toxicol 21:105-111

 

Skopp G, Lutz R, Pötsch L, Ganßmann B, Klinder K, Schmitt A, Mattern R (1997) An in vitro experiment for postmortem vascular permeation. The passage of morphine and morphine glucuronides across a vascular wall. J Forensic Sci 42:481-485

 

Skopp G, Pötsch L (1997) A case report on drug screening of nail clippings to detect prenatal drug exposure. Ther Drug Monit 19:386-389

 

Skopp G, Pötsch L, Möller MR (1997) On cosmetically treated hair - aspects and pitfalls of interpretation. Forensic Sci Int 84:43-52

 

Skopp G, Pötsch L, Möller MR (1997) Zum Suchtmittelnachweis in Haaren. V. Auswirkung von Sonne, Regen und Wind auf den Drogengehalt in Kopfhaaren von Drogenkonsumenten. Ein Pilotprojekt. Rechtsmed 7:176-179

 

Skopp G, Pötsch L, Zimmer G, Mattern R (1997) Zur Interpretation von Drogenbefunden auf der Haut. Blutalkohol 34:427-434

 

Bücher und Buchbeiträge

Benz G, Kallieris D, McIntosh AS (1997) Spezielle unfallmedizinische Gesichtspunkte bei experimentellen Untersuchungen kindlicher Reiter- und Radfahrerschutzhelme. Kindersicherheit: was wirkt?. In: Sicher leben - Fachbuchreihe, Beiträge zum internationalen Kongreß, Bd 8: 394-404. Essen

 

Berg FA, Schmitt B, Epple J, Mattern R (1997) Dummy Loadings caused by an Airbag In Simulated Out-Of-Position Situations. Proc. IRCOBI Conf, Hannover: 419-431

 

Kallieris D, Rizetti A, Wiren v B, Mattern R (1997) The Influence of Force Limiter to the Injury Severity by Using 3-Point Belt and Driver Air Bag in Frontal Collisions, Proceedings 15th ESV-Conference Melburne, Australia, US Department of Transportation, NHTSA, Vol. 1: 456-464

 

Kallieris D (1997) Einzelstöße am menschlichen Körper, in: Handbuch der Ergonomie mit ergonomischen Konstruktionsrichtlinien, 2. überarbeitete und erweiterte Auflage, Bd. 2: HdE A-9.5.2, S. 1-12, herausgegeben vom Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung, Koblenz, Carl Hanser Verlag München Wien

 

Kallieris D, Rizzetti A, Mattern R, Jost S, Priemer P, Unger M (1997) Response and Vulnerability of the Upper Arm through Side Air Bag Deployment. In: Society of Automotive Engineers, Inc. (Hrsg.): Stapp-Conf. Bd. P-315: 101-110. Warrendale

 

Kallieris D, Rizzetti A, Mattern (1997) Some observations to the skull-brain trauma . In: AGARD/NATO (Hrsg.): Impact Head Injury: Responses, Mechanisms, Tolerance,Treatment and Countermeasures AGARD-CP-597: 1-4

 

Kallieris D, Rizzetti A, Wirén v B, Mattern R (1997) Der Einfluß der Gurtkraftbegrenzung auf die Verletzungsschwere bei kombiniertem Einsatz von Air Bag und 3-Punktgurt in simulierten Frontalkollsionen. In: Bundesanstalt für Straßenwesen (Hrsg.): Kongreßbericht Deutsche Gesellschaft für Verkehrsmedizin

 

Kippelt U, Kallieris D, Mattern R (1997) Thermal Loading of the Skin due to Side Air Bag Deployment. In: IRCOBI (Hrsg.): IRCOBI-Konferenz: 457-459. Bron

 

Mattern R, Miltner E (1997) Medikolegale Aspekte im Rettungsdienst. In:K.Ellinger, P.M. Osswald, K. Stange (Hrsg.) Fachkundenachweis Rettungsdienst, 2. Aufl.

 

McIntosh AS, Svensson NL, Kallieris D, Mattern R, Krabbel G, Ikels K (1997) Head Impact Tolerance in Side Impacts. In: U.S. Dept. of Transportation, NHTSA (Hrsg.): 15th ESV-Conference, Bd. 2: 1273-1280 Washington DC

 

Rizzetti A, Kallieris D, Schiemann P (1997) Response and Injury Severity of the Head-Neck Unit During a Low Velocity Head Impact. In: IRCOBI (Hrsg.): IRCOBI-Conerence: 193-206. Bron

 

Schwarze S, Schwenzer C, Zimmer G, Scheuermann W (1997) GK3 Arbeitsmedizin Rechtsmedizin Sozialmedizin. In: Original-Prüfungsfragen mit Kommentar. 2. Aufl. Chapman &, Hall. Weinheim

 

Skopp G, Pötsch L (1997) Drogen in Schweiß und Talg - ein Aspekt der Haaranalyse. In Pragst F (Hrsg.) Moderne Meßverfahren im Rahmen der Toxikologisch-Forensischen Begutachtung, Verlag Dr. Dieter Helm, Heppenheim: 89-97

 

Skopp G, Pötsch L (1997) Perspiration vs. saliva in roadside testing. Physiological and biochemical properties on drug secretion and implications. Proceedings, TIAFT, Padua, im Druck

 

Strohbeck-Kühner P, Joachim H (1997). Liegt es an der Prüfungsangt? Die Angst-Leistungs-Relation bei Fahreignungsbegutachtungen. In: Schlag B (Hrsg.) Fortschritte Verkehrspsychologie 1996. 36. Kongresses für Verkehrspsychologie des Berufsverbandes Deutscher Psychologen in Dresden.dpv Bonn.

 

Publizierte Abstracts

Drönner P, Schmitt G, Aderjan R. Ethylglucuronid und Nachtrunkanalyse, Abstractband der 76.Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Jena, 16.-20. September 1997, 128

 

Kallieris D, Rizzetti A, v.Wiren B, Mattern R (1997) Der Einfluß der Gurtkraftbegrenzung auf die Verletzungsschwere bei kombiniertem Einsatz von Air Bag und 3-Punkte-Gurt in simulierten Frontalkollisionen. In: 29. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V.. Münster

 

Kallieris D, Rizzetti A, Mattern R (1997) Verkehrsmedizin, Belastung und Verletzlichkeit des Schulter/Oberarm-Komplexes bei statischer Seiten-Airbag-Entfaltung. In: 76. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin. Jena

 

Mackensen-Haen S, Arand J, Mayer R, Kendziorra H, Mielke G, Pedal I, Reichert W, Wernet D, Bültmann B (1997) Fetofetales Transfusionssyndrom bei sekundär fusionierter dichoraler Placenta. Verh Dtsch Ges Pathol 81: 568

 

Pedal I, Zimmer G, Mattern R, Mittmeyer HJ, Oehmichen M 81997) Tödliche Zwischenfälle bei der Festnahme höchstgradig erregter Personen. Abstractband der 76. Jahrestagung DGRM, Jena: 5

 

Schmidt H, Löser V, Klinder K, Gundert-Remy U, Rietbrock N, Skopp G, Aderjan R, Fuhr U (1997) Affinity of dihydrocodeine-6-ß-D-glucuronide and nordihydrocodeine to the cerebral µ-opioid receptor of guinea-pig. Eur J Clin Pharmacol, 52: A7

 

Zimmer H, Schmitt G, Aderjan R, Mattern R (1997) Eine einfache und schnelle Methode zur Bestimmung von Ethylglucuronid in Urin. Abstractband der 76.Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Jena, 16.-20. September 1997: 214

 

Vorträge

Aderjan R (1997) Psychotrope Substanzenen und Verkehrgefährdung, Vortrag zur IX. Niedersächsischen Suchtkonferenz am 16.09.1997, Hannover

 

Aderjan R*, Skopp G (1997) Formation and clearance of active and inactive metabolites of opiates in humans (*invited speaker at the International Meeting on drug monitoring and clinical toxicology), Vancouver

 

Aderjan R, Bonte W, Daldrup T, Käferstein H, Kauert G, Joachim H, Möller MR, Reinhardt G, Schewe G, Wilske J (1997) " Analytische Grenzwerte" für Drogen im Blut zur geplanten änderung des § 24a StVG. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen. Vortrag auf der 28. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin in Münster

 

Aderjan R (1997) Die Wirkung von Drogen im Straßenverkehr. Vortrag zur landesweiten Verkehrsaufklärungsaktion " Gib acht im Verkehr", in Schwetzingen, 15.-27.06.1997.

 

Drönner P, Schmitt G, Aderjan R. Ethylglucuronid und Nachtrunkanalyse, 76.Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Jena, 16.-20.September 1997

 

Kallieris D (1997) Recent Developments in Crash-Tests. Vortrag am 3.3.1997 in Heidelberg, Fa. ENDEVCO

 

Kallieris D (1997) Neueste Entwicklungen im Crash-Test. Vortrag am 11.3.1997 in Heidelberg, Fa. ENDEVCO

 

Kallieris D (1997) Aufpralltest mit Kraftfahrzeugen. Vortrag am 10.4.1997 in Heidelberg, Fa. ENDEVCO

 

Kallieris D (1997) Reaktion und Verletzungsrisiko des Oberarms durch Einwirkung des Seitenairbags in OOP-Situation. Vortrag am 24.04.97 in Essen, Haus der Technik

 

Kallieris D (1997) Taumatomechanik des Verkehrsunfalls. Vortrag am 7.5.97 in Essen, Haus der Technik

 

Kallieris D (1997) HWS-Syndrom.

 

Kallieris D (1997) Schulter/Oberarm Einwirkung durch " Out of Position", Test. Vortrag am 8.7.97 in Heidelberg, Fa. ENDEVCO

 

Kallieris D, Rizzetti A, Mattern R (1997)Verkehrsmedizin, Belastung und Verletzlichkeit des Schulter/Oberarm-Komplexes bei statischer Seiten-Airbag-Entfaltung. Vortrag am 20.9.1997, 76. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin.

 

Kallieris D, Rizzetti A, Wiren v B, Mattern R (1997) Der Einfluß der Gurtkraftbegrenzung auf die Verletzungsschwere bei kombiniertem Einsatz von Airbag und 3-Punkt-Gurt in simulierten Frontalkollisionen. Vortrag am 21.3.1997 in Münster, 29. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin.

 

Klinder K, Skopp G, Aderjan R (1997) Vorstellung einer Analysenmethode zur simultanen Bestimmung von Dihydrocodein und seinen Metaboliten. 27. Treffen Oberrheinischer Rechtsmediziner, Basel, 2.-3. Mai 1997

 

Klinder K, Skopp G, Aderjan R, Mattern R (1997) Dihydromorphin bei letalen Vergiftungen mit Dihydrocodein. 76. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Jena, 16.-20. September 1997

 

Lorenz B, Scheunert D, Meeder PJ, Schüler F (1997) Fußverletzungen bei PKW-Kollisionen - Verursachung und Versorgung. Vortrag am 13.06.97 in Heidelberg, Kolloquium.

 

Mattern R (1997) Präventivmedizin und Verkehrsmedizin. Vortrag am 25.1.1997 in Saarbrücken. Fortbildungsveranstaltung der ärztekammer des Saarlandes " Klinisches Wochenende"

 

Mattern R (1997) Rechtsmedizinisch-traumatomechanische Beurteilung von HWS-Distorsionen. Vortrag am 13.6.97 in Düsseldorf. Akademie für manuelle Medizin an der WWU Münster

 

Mattern R (1997) Rechtsmedizinisch-traumatomechanische Beurteilung von HWS-Distorsionen. Vortrag am 26.9.97 in Berlin. Akademie für manuelle Medizin an der WWU Münster

 

Mattern R (1997) Rechtsmedizinisch-traumatomechanische Beurteilung von HWS-Distorsionen. Vortrag am 14.11.97 in München. Akademie für manuelle Medizin an der WWU Münster

 

Mattern R (1997) Thesen zur Problematik des "HWS-Schleudertraumas". Vortrag am 11.11.1997 in München im Rahmen des ADAC-Expertengesprächs "HWS-Verletzungen in der Schadensregulierung"

 

Mattern R (1997) Gutachten zur Plausibilität von behaupteten HWS-Verletzungen aus der Sicht des Rechtsmediziners. DEKRA-Weiterbildungslehrgang "Neueste Erkenntnisse in der Unfallanalyse", am 12.11.1997, Stuttgart/Wart

 

Mattern R (1997) Verletzungsmechanis, Diagnostik und gerichtsmedizinische Aspekte von HWS-Belastungen beim Heckaufprall. Fachtagung für Verkehrsrichter/innen, Verkehrsstaatsanwälte/-staatsanwältinnen aus dem OLG-Bezirk Stuttgart sowie Polizeibeamte/-beamtinnen, am 9.12.1997 in Stuttgart

 

Pedal I, Zimmer G, Mattern M, Mittmeyer HJ, Oehmichen M (1997) Tödliche Zwischenfälle bei der Festnahme höchstgradig erregter Personen. Kongressbericht der 76. Jahrestagung der Dt. Gesellschaft für Rechtsmedizin, Jena

 

Schmitt G, Drönner P, Aderjan R (1997) Sensationelle Wende entschied Prozeß zugunsten des Angeklagten - Blutprobe mit 1,44 ‰, Ethanol enthielt kein Ethyglucuronid. GTFCh-Symposium Moderne Meßverfahren im Rahmen der toxikologisch-forensischen Begutachtung 18.-19.April 1997 in Mosbach

 

Skopp G, Klinder K (1997) Dihydrocodein - ein altbekannter Wirkstoff ? Sitzung des Arbeitskreises Suchttherapie, Ladenburg, 25. September 1997

 

Skopp G, Pötsch L (1997) Drogen in Schweiß und Talg - ein Aspekt der Haaranalyse. GTFCh-Symposium 1997, 18-19. April, Mosbach

 

Skopp G, Pötsch L, König I, Becker J (1997) Ein Pilotprojekt zur Lagerungsstabilität von Benzodiazepinen bei 4°C. Oberrheinische Tagung, 2.-3. Mai, Basel, Schweiz

 

Skopp G, Pötsch L, Thieme C, Mattern R (1997) Drogen auf der Haut - Analytische Befunde und Aussagemöglichkeiten. 6. Frühjahrstagung - Region Süd - der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 29.-31. Mai, Würzburg

 

Skopp G, Pötsch L, Ganßmann B (1997) Does a hemoglobin molecule cross the wall of a large vein? An in vitro investigation on postmortem diffusion behavior. Congress of the International Academy of Legal Medicine, 20.-23. August, Dublin, Irland

 

Skopp G, Pötsch L (1997) Perspiration vs. saliva in roadside testing. Physiological and biochemical properties on drug secretion and implications. TIAFT meeting, 24.-28. August, Padua, Italien

 

Skopp G, Pötsch L, Becker J, Mattern R (1997) Zur präanalytischen Phase chemisch-toxikologischer Analysen. 76. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, 16.-20. September, Jena

 

Skopp G (1997) Zur Pharmakologie und Analytik gängiger, illegaler Drogen. Landespolizeidirektion, 4. und 21.April, 22. Oktober, Karlsruhe

 

Skopp G (1997) Zur Interpretation postmortaler Morphinbefunde. Institut für Rechtsmedizin, 9. Juni, Mainz

 

Sprecher W, Strohbeck-Kühner P, Mattern R (1997) Die Aussagekraft vegetativer Symptome bei der Diagnose eines erhöhten Alkoholkonsums im Rahmen der Fahreignungsbegutachtung. Vortrag am 20.9.1997 in Jena, 76. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin.

 

Stein KM, Dumser T, Hausmann R, König C, Lessing R, Stiller D, Schuller E, Lang C (1997) Tödliche Verkehrsunfälle bei airbaggesicherten Pkw-Insassen. Vortrag am 20.03.1997 in Münster, 29. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin

 

Stein KM, Bahner ML, Mattern R (1997) 3-Dimensionale Schußkanalrekonstruktion mittels Computertomographie. Vortrag am 03.05.1997 in Basel, 27. Treffen Oberrheinischer Rechtsmediziner

 

Stein KM, Delorme S, Schlemmer H, Mattern R, Miltner R (1997) Ultrasound and MRI examinations in Forensic Medicine. A method to detect and quantify traces of recent strangling. Vortrag am 21.08.1997 in Dublin, XVIIth Congress of the International Academy of Legal Medicine.

 

Stein KM, Bahner ML, Merkel J, Ain S, Heilmann G (1997) Computertomographische Einschußmorphologie von Bleigeschossen, eine experimentelle Studie. Vortrag am 19.09.1997 in Jena, 76. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin.

 

Strohbeck-Kühner P, Thieme C (1997) In Russland gabs kein Alkohol" - Immigranten in der Fahreignungsbegutachtung. Vortrag am 3.5.1997 in Basel, 27. Jahrestagung der Oberrheinischen Rechtsmediziner

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Degenhartt S, Leim K, Clerici S, Reichert W, Mattern R (1997) Studies on 7 autosomal and 5 Y-chromosomal STR loci in a south-west German population. 17th Congress of the International Society for Forensic Haemogenetics. Oslo, Norway, September 2-6nd

 

Ganßmann B, Skopp G, Aderjan R, Mattern R. (1997) Vergiftung mit Clozapin und Perazin -eine Falldarstellung- 6. Frühjahrstagung - Region Süd - der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Würzburg, 29. - 31. Mai

 

Schulz M, Reichert W, Mattern R (1997) DNA typing from human dentine. 17th Congress of the International Society for Forensic Haemogenetics. Oslo, Norway, September 2-6nd

 

Strohbeck-Kühner P: The Factor Structure of the STAI in a Non-Academic Evaluation Situation. Poster presented at the 4th European Conference on Psychological Assessment. Lisbon. September 7-10, 1997

 

Thieme C M, Joachim H The Influence of Acute Cannabis Use on the Pupilbehavior. 22nd Pupil Colloquium Point Clear, Alabama September 2-6nd 1997

 

Zimmer H, Schmitt G, Aderjan R, Mattern R. Eine einfache und schnelle Methode zur Bestimmung von Ethylglucuronid in Urin. 76.Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Jena, 16.-20.September 1997

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Bender S (1997) Histologisch-histomorphologische Untersuchungen an Lungen- und Knochengewebe von in posttraumatischen und hypovolämischen Schock Verstorbener in Abhängigkeit von der posttraumatischen überlebenszeit. Dissertation

 

Clerici S (1997) Short-Tandem-Repeat Polymorphismus der humanen Thyroid-Peroxidas (hTPO) Populationsgenetische Studie und Familienuntersuchungen. Diplomarbeit. Fakultät für Biologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

 

Degenhartt S (1997) Validierung von sechs Short Tandem Repeat Loci und der AB0-Blutgruppen-Genotypisierung für die forensische Haemogenetik. Dissertation

 

Drönner P (1997) Die Glucuronidierung des Ethanols beim Menschen. Experimente, Berechnungen und rechtsmedizinische Anwendungen. Dissertation

 

Hausdörfer C (1997) Katecholamine, myofibrilläre Degeneration der Herzmuskulatur und kardiales Troponin T als Hilfmittel der Todesursachenstatistik. Dissertation

 

Kern S (1997) Alkohol und Musik: Eine experimentelle Arbeit zu den Auswirkungen von Alkohol und lauter Musil auf das zentrale und periphere Aufmerksamkeitsfeld. Unveröffentlichte Diplomarbeit. Psychologische Fakultät der Universität Heidelberg

 

König I (1997) Stabilität von Benzodiazepinen in Blut- und Plasmaproben unter verschiedenen Lagerungsbedingungen. Dissertation

 

Leim K (1997) Die Bedeutung amplifizierbarer gonosomaler DNA-Marker in der forensischen Hämogenetik. Dissertation

 

Lorenz B (1997) Durchführung und Auswertung von Fußanprallversuchen an einer weiterentwickelten unteren Extremität für den Dummy, Typ Hybrid III. Fachgebiet Maschinendynamik der TU Darmstadt und Institut für Rechts- und Verkehrsmedizin der Universität Heidelberg, Diplomarbeit

 

Schulz M (1997) DNA-Isolierung aus Knochen und Zähnen zum Nachweis von Short-Tandem-Repeat Markern. Diplomarbeit. Fakultät für Biologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

 

Sender B (1997) Auswirkungen von lauter Musik und Alkohol auf die Aktiviertheit und auf verkehrsrelevante Leistungsfunktionen. Unveröffentlichte Diplomarbeit. Psychologische Fakultät der Universität Heidelberg

 

Forschungsberichte und entspr. Beiträge

Schmitt G, Aderjan R, unter Mitarbeit von Drönner P, Skopp G, Zimmer G, Lutz R, Gaus F. Die Glucuronid-Konjugation beim Menschen und ihre Bedeutung für die Rechtsmedizin. Abschlußbericht zum Forschungsprojekt Schm 1113/1-2 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Heidelberg, 30.Mai 1997

 

Lorenz B (1997) Konstruktion und Validierung von Versuchsanordnungen zur Festigkeitsprüfung von biologischem Material. Konstruktiver Entwurf. Staatliche Materialprüfanstalt und Fachgebiet und Institut für Werkstoffkunde der TU Darmstadt und Institut für Rechts- und Verkehrsmedizin der Universität Heidelberg

 

Seitenanfang Seitenanfang

1996

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Benz, Kallieris D: Biomechanische Eigenschaften bioresorbierbarer Schrauben versus AO-Schrauben im experimentellen Vergleich. In: Zentralblatt Kinderchirugie 5 (1996), S. 42-52

 

Kallieris D: Protection for Thorax Injury Severity in 90 degree Lateral Collision. In: Shock and Vibration 3 (1996), S. 337-351

 

Kallieris D: Cervical Human Spine Loads during Traumatomechanical Investigations. In: Proceedings IRCOBI-conference (1996), S. 89-106

 

Kallieris D: Some observations to the skull-brain trauma . In: AGARD (1996)

 

Kallieris D: Einzelstöße am menschlichen Körper. In: Handbuch für Ergonomie (1996)

 

Leim K, Degenhartt S, Reichert W, Mattern R (1996) Studies on the HUMTH01 and HUMVWA polymorphisms in a south west german population. Advances in Forensic Haemogenetics 6, Springer-Verlag, 566-568

 

Mattern R, Sprecher W: Befreiung von der Anschnallpflicht. Dtsch.med.Wschr. 121: 1549-1550

 

Pedal I, Mattern R, Reibold R, Schmidt V, Oehmichen M, Gerling I, Wilske J: Plötzliche Todesfälle mechanisch fixierter Patienten. In: Z Gerontol Geriat 29 (1996), S. 180-184

 

Rothschild MA, Schmidt V, Pedal I: Leichenlipid: Unterschiedliche Entstehungsarten erschweren zusätzlich die Abschätzung der Leichenliegezeit. In: Arch Kriminol 197 (1996), S. 165-174

 

Riepert T, Drechsler T, Schild H, Nafe B, Mattern R: Estimation of sex on the basis of radiographs of the calcaneus. In: Forensic Science International 77 (1996), S. 133-140

 

Strohbeck-Kühner P, Sender B, Kern S, Joachim H (1996). Auswirkungen von lauter Musik und kleinen Alkoholmengen auf verkehrsrelevante Aufmerksamkeitsfunktionen. Proceedings II. International Conference on Global Safety. 205-212

 

Bücher und Buchbeiträge

Oehmichen M, Pedal, I, Gerling, I: Das cerebral geschädigte Kind / rechtsmedizinische Aspekte. In: Kruse, K. und Oehmichen, M. (Hrsg.): Themen der Kinderheilkunde. Bd. 11. Hanseatisches Verl.kontor, Lübeck, 1996, S. 81-95

 

Miltner E, Püschel K, Bratzke H, Fechner G, Kleemann WJ, Mattern R, Oehmichen M, Strauch H, Wegener R: Aktive Euthanasie und Beihilfe zum Suicid - Einzelfallanalyse. In: M. Oehmichen (Hrsg.): Lebensverkürzung, Tötung und Serientötung - eine interdisziplinäre Analyse der " Euthanasie", in Rechtsmedizinische Forschungsergebnisse . Bd. 15. Schmidt-Römhild, Lübeck, 1996, S. 145-155

 

Publizierte Abstracts

Drönner P, Schmitt G, Skopp G, Aderjan R, Kinetisches Modell zur Beschreibung der Konzentrationsverläufe von Ethanol und Ethylglucuronid. Abstractband der 75.Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Zürich, 24.-28.September 1996, 106 (1996)

 

Schmidt H, Löser SV, Klinder K, Gundert-Remy U, Rietbrock N, Skopp G, Aderjan R, Fuhr U (1996) Affinity of dihydrocodeine and dihydromorphine to the cerebral porcine mu-opioid receptor. Eur J Clin Pharmacol, 50: 534

 

Vorträge

Drönner P, Schmitt G, Skopp G, Aderjan R, Kinetisches Modell zur Beschreibung der Konzentrationsverläufe von Ethanol und Ethylglucuronid. 75.Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Zürich, 24.-28.September 1996

 

Ganßmann B, Skopp G, Pötsch L, Lutz R, Aderjan R (1996) Die Diffusionszelle - ein Versuch zur Hämoglobindiffusion. 26. Treffen Oberrheinischer Rechtsmediziner, Heidelberg, 11. - 12. Mai

 

Klinder K, Skopp G, Aderjan R, Schmitt G (1996) Synthese von Opiatglucuroniden als Standardsubstanzen für die toxikologische Analytik von Dihydrocodein. 26. Treffen Oberrheinischer Rechtsmediziner, Heidelberg, 11. - 12. Mai

 

Lorenz B, Lutz R, Schüler F: Kompatibilitätsprobleme bei Kollisionen moderner Pkw mit Schutzplanken - Fallbeispiele aus der Unfallforschung. Vortrag am 16.10.96 in München, CRASH-TECH ´96.

 

Lutz R, Skopp G, Mattern R: Letaler Ausgang einer akuten Heroinvergiftung trotz notärztlicher Behandlung- Diskussion eines Fallbeispieles-. Vortrag am 10.05.96 in Heidelberg, 26. Jahrestagung der Oberrheinischen Rechtsmediziner.

 

Lutz, R, Pedal, I, Mattern R: Immunhistochemischer Nachweis von Insulin nach subcutaner Injektion. Vortrag am 26.09.96 in Zürich, 75. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin.

 

Lutz, R, Skopp, G, Ganßmann, B, Mattern R: Postmortale Konzentrationsänderungen von Heroinstoffwechselprodukten im venösen System. Vortrag am 27.09.96 in Zürich, 75. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin.

 

Mattern R: Aufgabe des Arztes bei der Leichenschau. Vortrag am 27.01.96 in Stuttgart, 31. Stuttgarter Kongreß für aktuelle Medizin der ärztekammer Nordwürttemberg.

 

Mattern R: Gesetzliche Grundlagen und Probleme bei der Leichenschau. Vortrag am 28.02.1996 in Sinsheim, Fortbildung Kreiskrankenhaus Sinsheim.

 

Mattern R: Leichenschau im Krankenhaus. Vortrag am 10.06.1996 in Heidelberg, Kolloquium.

 

Mattern R: Der nichtnatürliche Tod. Vortrag am 20.06.1996 in Heidelberg, Studentenverein UNITAS-Kurpfalz.

 

Mattern R: HWS-Schleudertrauma und Schmerzensgeld. Regelhaftigkeit und Individualität der Folgen mechanischer Belastungen der Halswirbelsäule. Vortrag am 20.06.1996 in Freiburg, Frühjahrstagung 1996 IHV.

 

Mattern R: Patientenrecht. Vortrag am 23.07.1996 in Heidelberg, Seniorenheim Bergheim ASB Arbeiter-Samariter-Bund.

 

Mattern R: Die Folgen von Verkehrsunfällen aus gerichtsmedizinischer Sicht. Vortrag am 22.11.1996 in Berlin, 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie.

 

Mattern R: Veränderte Verletzungsmuster durch neue Kfz-Sicherheitsstandards anhand aktueller Unfallabläufe. Vortrag am 20.11.1996 in Berlin, 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie.

 

Mattern R: 25 Jahre FAT: Ziele und Ergebnisse der Zusammenarbeit mit einem Hochschulinstitut. Vortrag am 16.12.1996 in Frankfurt, 25 Jahre FAT Jubiläum.

 

Mattern R: Medizinische Ethik. Vortrag am 20.01.1996 in Freiburg, Kolloquium.

 

Niethammer R, Strohbeck-Kühner P, Stein KM, Joachim H: Einfluß von Psychopharmaka auf die Pupillenreaktion. Vortrag am 27.09.1996 in Zürich, 75. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin.

 

Robles RG, Schüler F: Some aspects concerning head injury, traumatomechanical and design recommendations for head protection - helmets in formula 1. Vortrag am 21.11.96 in Toronto, Annual general meeting of the International Motorsport Science Foundation.

 

Schmidt V, Pedal I, Arntz A: Iatrogene Komplikationen nach cardio-pulmonaler Reanimation (CPR). Vortrag am 10.5.1996 in Rostock, 5. Frühjahrstagung Region Nord der Dt. Ges. Rechtsmed..

 

Schmidt V, Sannemüller U, Trübner K, Oehmichen M, Pedal I: Atemalkoholmessungen mit dem neuen Gerät Alcotest 7110. Vortrag am 24.09.1996 in Zürich, 75. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin.

 

Schmidt V, Sannemüller U, Trübner K, Oehmichen M, Pedal I: Convenience drinks und Alkoholkinetik. Vortrag am 24.09.1996 in Zürich, 75. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin.

 

Schnatterbeck P, Stein KM, Bahner ML, Rehm C, Reith W, van Kaick G: Lungenkontusionen: Eine postmortale radiologisch-histopathologische Studie. Vortrag am 09.05.1996 in Wiesbaden, 77. Deutscher Röntgenkongress.

 

Schüler F: Technologische Biomechanik und Unfallforschung - Wissenschaften an der Schnittstelle zwischen Mensch und Technik. Vortrag am 12.03.96 in Heidelberg, VDI-Kolloquium, Heidelberger Druckmaschinen.

 

Schüler F: Zur unteren Hälfte des Dummies (H III), Beurteilung neuer Meßmittel und Verletzungskriterien zur Prädiktion von Becken-, Knie- und Fußverletzungen anhand biomechanischer Versuche. Vortrag am 17.04.96 in Heidelberg, Endevco-Crash Seminar.

 

Schüler F, Lorenz B, Mattern R: Verletzungen der unteren Extremitäten - Knie- und Hüftgelenk, Verletzungsmechanik, Belastbarkeitsgrenzen, Aspekte zu Verletzungskriterien. Vortrag am 16.10.96 in München, CRASH-TECH´96.

 

Schüler F, Lorenz B, Wech, L, Mattern R: Airbag - Findings from accident research and crash tests. Vortrag am 27.11.96 in Karlsruhe, AIRBAG 2000, 3. Int. Symp. on Sophisticated Car Occupant Safety Systems.

 

Schüler F: Sicherheit beim Motorradfahren. Vortrag am 08.05.96 in Wiesbaden, Weiterführungslehrgang für Fahrlehrerinnen und Fahrlehrer - Hessische Polizeischule Wiesbaden.

 

Stein KM, Schnatterbeck P, Pedal I: Frühe computertomographische Veränderungen bei Lungenkontusion:

 

Vergleich mit makro- und mikroskopischen Befunden. Vortrag am 24.09.1996 in Zürich, 75. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin.

 

Stein KM, Bahner ML, Rehm C: Einsatzmöglichkeiten und Grenzen der CT-Untersuchung an Leichen. Vortrag am 08.06.1996 in Tübingen, 5. Frühjahrstagung - Region Süd der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin.

 

Strohbeck-Kühner P, Sender B, Kern S: Sind " Guns´n Roses", schuld? - verkehrsrelevante Aufmerksamkeitsstörungen durch laute Musik. Vortrag am 11.5.1996 in Heidelberg, 26. Jahrestagung der Oberrheinischen Rechtsmediziner.

 

Strohbeck-Kühner P, Sender B, Kern S, Joachim H: Auswirkungen von lauter Musik und kleinen Alkoholmengen auf verkehrsrelevante Aufmerksamkeitsfunktionen. Vortrag am 14.6.1996 in Bled, II. International Conference on Global Safety.

 

Srohbeck-Kühner P, Joachim H: Liegt es an der Prüfungsangt? Die Angst-Leistungs-Relation bei Fahreignungsbegutachtungen. Vortrag am 19.9.1996 in Dresden. 36. bdp-Kongress für Verkehrspsychologie.

 

Strohbeck-Kühner P, Kern S, Sender B, Joachim H: Alkohol, laute Musik und Aktivierungsniveau: Auswirkungen auf verkehrsrelevante Aufmerksamkeitsfunktionen. Vortrag am 27.09.1996 in Zürich, 75. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin.

 

Thieme Ch: Pupillenreaktion bei akutem Cannabiskonsum Vortrag am 19.9.1996 in Dresden. 36. bdp-Kongress für Verkehrspsychologie.

Thieme Ch, Daldrupp Th, Joachim H: Akuter Cannabiskonsum: Pupillenreaktion und Serumkonzentration. Vortrag am 27.09.1996 in Zürich, 75. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin.

 

Thieme Ch, Strohbeck-Kühner P: Pupillometrie in der Drogenerkennung - Probleme und Artefakte bei der Anwendung. Vortrag am 27.09.1996 in Zürich, 75. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin

 

Walendzik H, Skopp G, Zimmer G: Serotonin und 5-HIAA als postmortale Parameter suicidalen Verhaltens. Kongressbericht der 75. Jahrestagung der Dt. Gesellschaft für Rechtsmedizin, Zürich 1996

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Biester H, Zimmer H (1996) Immobilisierung von Quecksilber in kontaminierten Böden mittels schwefelhaltiger Reagenzien, Posterausstellung, GDCh: Gesellschaft Deutscher Chemiker, Fachbereich: Umwelt und Chemie, Umwelttagung 1996, 7.-10.10.1996 in Ulm

 

Ganßmann B, Skopp G, Lutz R, Aderjan R (1996) Postmortale Opiatkonzentrationen -der Zeitfaktor- 75. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Zürich, 24. - 28. September

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Stein KM: Traumatomechanische Unterschiede der Schutzwirkung verschiedener Rückhaltesysteme bei der simulierten Frontalkollision. Dissertation

 

Strohbeck-Kühner P: Testangst im Rahmen Medizinisch-Psychologischer Fahreignungsbegutachtungen und deren Auswirkungen auf die Begutachtungsergebnisse unter spezieller Berücksichtigung der psychophysischen Leistungsbefunde. Dissertation

 

Forschungsberichte und entspr. Beiträge

Schüler F, Lorenz B, Mattern R: Zur Verletzungsmechanik und Belastbarkeit der unteren Extremität, insbesondere des Fußes. In: FAT-Bericht 130 (1996)

 

Seitenanfang Seitenanfang

1995

 

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Aderjan R, Hofmann S, Schmitt G, Skopp. Morphine and morphine glucuronides in serum of heroin consumers and heroin-related deaths. Determined by HPLC with Native Fluorescence Detection, Journal of Analytical Toxicology, 19, 163-168 (1995)

 

Hausdörfer C, Pedal I, Zimmer G, Remppis A, Strobel G: Katecholamine, Myofibrilläre degeneration des Herzmuskels und Kadiales Troponin T bei verschiedenen Agonietypen Arch f. Krim. 196, 1995: 46-57

 

Herbold M, Schmitt G, Aderjan R, Pedal I. Tödliche Vergiftung mit Natriumazid, Archiv für Kriminologie, Band 196, 143-148 (1995)

 

Pedal I, Zimmer G, Miltner E: Fehler bei der Behandlung von Weichteilphlegmonen. Begutachtung und rechtliche Würdigung. Arch Kriminol 195: 166-176 (1995)

 

Schmidt G, Schmitt G. Erfahrungen nach zweijähriger Beobachtung eines chronischen Alkoholikers, Blutalkohol, Vol.32, 268-273 (1995)

 

Schmitt G, Skopp G, Aderjan R, Mattern R, Begleitstoffanalyse eines Trinkversuchs bei außergewöhnlich hoher Alkoholbelastung. Blutalkohol, Vol.32, 337-343 (1995)

 

Schmitt G, Aderjan R, Keller T, Wu M. Ethyl glucuronide: An unusual ethanol metabolite in humans. Synthesis, analytical data, and determination in serum and urine, Journal of Analytical Toxicology, 19, 91-94 (1995)

 

Schmitt G, Aderjan R. About the concentration of unchanged morphine in blood of impaired driving heroin users, In: Advances in Forensic sciences, Vol.2,Verlag: Dr.Hans-Joachim Köster (Berlin), 98-102 (1995)

 

Skopp G, Schmitt G, Drönner P, Aderjan R.Trinkverhalten und Haaranalyse. In: GTFCh-Symposium Arzneistoffmißbrauch 1995,Verlag: Dr.Dieter Helm, Heppenheim, 175-179 (1995)

 

Zimmermann R, Mall G, Rauch B, Zimmer G, Gabel M, Zehelein J, Bubeck B, Tilmanns H, Hagl S, Kübler W: Residual 201TI Activity in Irreversible Defects as a Marker of Myocardial Viability.Circulation Vol 91, No 4 1995: 1016-1021

 

Vorträge

Ganßmann B, Skopp G, Schmitt G, Aderjan R. (1995) Zur Toxizität von Amphetaminabkömmlingen. 25. Treffen Oberrheinischer Rechtsmediziner, Straßburg, 5. - 6.Mai

 

Ganßmann B, Skopp G, Schmitt G, Miltner E, Aderjan R. (1995) Verteilung von Opipramol und Deshydroxyethylopipramol in Körperflüssigkeiten und -geweben nach suizidaler Einnahme von Insidon â . 74. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Aachen, 19. - 23. September

 

Schmidt G, Schmitt G (1995) Erfahrungen nach zweijähriger Beobachtung eines chronischen Alkoholikers 25.Treffen Oberrheinischer Rechtsmediziner, Straßburg, 5-6.Mai 1995

 

Schmitt G, Drönner P, Skopp G, Aderjan R (1995) Ethylglucuronid - Synthese und Nachweis aus Serum. 25.Treffen Oberrheinischer Rechtsmediziner, Straßburg, 5-6.Mai 1995

 

Schmitt G, Skopp G, Drönner P, Aderjan R (1995) Ethylglucuronid - ein neuer Alkoholismusmarker? 74.Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Aachen, 19.-23.September 1995

 

Stein, KM, Niethammer, R, Mattern R: Umgang mit Patienten bei Androhung von Suizid und fremdgefährdenden Handlungen. Vortrag am 6.5.1995 in Straßburg, 25. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner.

 

Zimmer G, Gabel M, Zimmermann R, Mall G: Struktur und Funktion des linksventrikulären Herzens bei koronarer Herzkrankheit. Kongressbericht der 74. Jahrestagung der Dt. Gesellschaft für Rechtsmedizin, Aachen 1995

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Ganßmann B, Skopp G, Schmitt G, Miltner E, Aderjan R, Verteilung von Opipramol und Deshydroxyethylopipramol in Körperflüssigkeiten und -geweben nach suizidaler Einnahme von Insidon. 74.Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Aachen, 19.-23.September 1995

 

Leim K, Degenhartt S, Reichert W, Mattern R: Studies on the HUMTH01 and HUMVWA polymorphisms in a south west German population. 16. Congress of the International Society for Forensic Haemogenetics, Santiago de Compostela, Spain, 12.-16.09.1995

 

Skopp G, Schmitt G, Drönner P, Aderjan R. Trinkverhalten und Haaranalyse. GTFCh-Symposium Drogen im Straßenverkehr - Analytische Verfahren, Mosbach-Neckarelz, 21.-22.April 1995

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Pfeifer S (1995) Die Short-Tandem-Repeat Loci HUM CD4 und HUM FXIIIB als Marker für Abstammungs- und Spurenuntersuchungen. Diplomarbeit. Fakultät für Biologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

 

Forschungsberichte und entspr. Beiträge

Schmitt G, Aderjan R, unter Mitarbeit von Drönner P, Skopp G, Zimmer G, Lutz R, Gaus F. Die Glucuronid-Konjugation beim Menschen und ihre Bedeutung für die Rechtsmedizin. Zwischenbericht zum Forschungsprojekt Schm 1113/1 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Heidelberg, 02.Oktober 1995

 

Seitenanfang Seitenanfang

1994

Originalarbeiten in Fachzeitschriften

Aderjan R, Schmitt G, Hofmann S. Konzentrationsprofile von Morphinglucuroniden und Morphin im Serum von Heroinabhängigen nach Polizeikontrolle im Vergleich zu Todesfällen, Zentralblatt Rechtsmedizin, Band 42, Heft 6, 431 (1994)

 

Aderjan R, Besserer K, Sachs H, Schmitt G, Skopp G. Ethyl Glucuronide - A non-volatile ethanol metabolite in human hair.. Program and abstracts of the TIAFT-SOFT , Joint Congress October 31. -November 4. 1994 Tampa, FL USA, page 12

 

Aderjan R, Schmitt G, Hofmann S. Morphin und dessen Glucuronide im Serum von Heroinabhängigen, Toxichem + Krimtech, Band 61(2), 24-29 (1994)

 

Benz, G, Kallieris, D, Seeböck, T, McIntosh, A, Baum, R: Bioresorbable Pins and Screws in Paediatric Traumatology, Eur J Pediatr Surg 4 (1994) 103-107, Hippokrates Verlag Stuttgart-Masson Editeur Paris

 

Berg, F.A, Schmitt, B, Jackenkroll, W, Mattern R, Kallieris, D. (1994): Interdisziplinäre Begutachtung von Unfällen und deren Folgen am Beispiel eines Pkw / Baum-Aufpralls. Verkehrsunfall, 7-14

 

Gabel M, Zimmer G, Zimmermann R, Hagl S, Mall G: Verminderte Kapillarisierung und Myozytenhypertrophie: Strukturelle Korrelate der chronischen Myokardischämie? Z Kardiol 1994, 83 Suppl 1: (60. Jahrestagung der DT. Gesellschaft für Herz- Kreislaufforschung, Mannheim, April 1994)

 

Gabel M, Zimmermann R, Zimmer G, Hagl S, Mall G, Kübler W. Decreased capillary supply and myofibre hypertrophy: structural correlates of impaired left ventricular function in coronary heart disease. Eur Heart J 1994, 15, Suppl: 98 (Join XIIth World Congress of Cardiology, Berlin, September 1994)

 

Schmidt, Gg. (1994): Versicherungsmedizin im rechtsmedizinischen Alltag. Versicherungsmedizin 46, 2-7

 

Schmitt G, Aderjan R, Keller T, Wu M. Ethylglucuronid - ein beachtenswerter Metabolit des Ethanols Darstellung, analytische Daten und Nachweis aus Serum und Urin. Toxichem und Krimtech, Band 61 (1), 2-8 (1994)

 

Schmitt G, Aderjan R, Keller T, Drönner P. Chemische Darstellung von Ethylglucuronidkonjugaten am Beispiel des Ethylglucuronids, Toxichem + Krimtech, 61,94-97 (1994)

 

Schmitt G, Aderjan R, Drönner P. Pilotstudie zur Bestimmung von Ethylglucuronid im Blut, Toxichem + Krimtech, 61, 98 (1994)

 

Schüler F, Zimmer G, Min J, Mattern R: Assesment of mechanical properties of the human skull-cap throught basic biochemical tests and quantitative computed tomograpy (QCT) IRCOBI Conference, Lyon 1994

 

Stein, KM, Horn, St, Mattern R: Beziehung zwischen Q-CT, Knochenmorphologie und Bruchkraft menschlicher Rippen. In: Zentralblatt Rechtsmedizin 42 (1994), Nr. 6, S. 416-417

 

Wu M, Schmitt G, Mattern R: Suicid mit Prothipendyl.. Archiv für Kriminologie, Band 193, 159-162 (1994)

 

Zimmer G, Miltner E, Mattern R: Lebensgefährliche Komplikationen unter Heilpraktikerbehandlung Z Versicherungsmed.1994

 

Zimmer G, Miltner E, Mattern R: Zur Handlungsfähigkeit nach Stich- und Schnittverletzung Tagung Oberrheinischer Rechtsmediziner 21.-22. Mai 1993 Frankfurt Arch Kriminol 194: 95-104 (1994)

 

Zimmermann R, Mall G, Rauch B, Zimmer G, Gabel M, Bubeck B, Tillmanns H, Hagl S, Kübler W. Residual thallium-201 activity in irreversible defects as marker of myocardial viability: A clinicopathological study. Circulation 1994

 

Bücher und Buchbeiträge

Kallieris D (1994) Reazioni della colonna cervicale e caratteristiche del danno negli incidenti stradali, impresso nelle officine di Agnano Pisano della Giardini editori e stampatori in Pisa, April 1994

 

Mattern R (1994) Traumatomechanische Forschung an Leichen - Ist sie wissenschaftlich stringent? Heidelberger Jahrbücher XXXVIII, S. 125-151, Springer Verlag Berlin Heidelberg New York London Paris Tokyo Hongkong Barcelona Budapest

 

Möllhoff G (1994) Psychische Probleme. In: Niethard FU, Marquardt E, Eltze J (Hrsg) Contergan: 30 Jahre danach. Enke, Stuttgart, S 35-42

 

Schmidt Gg (1994) Forensic medicine at the threshold of 2000. Actes of International Congress "Forensic Medicine in European Community", 15-22

 

Publizierte Abstracts

Schmitt G, Aderjan R, Keller T, Skopp G, Ethyl-Glucuronid-Synthese und Nachweis aus biologischem Material. Zentralblatt Rechtsmedizin, Band 42, Heft 6, 443 (1994)

 

Vorträge

Aderjan R, Schmitt G, Hofmann S. Konzentrationsprofile von Morphinglucuroniden und Morphin im Serum von Heroinabhängigen nach Polizeikontrolle im Vergleich zu Todesfällen. 73. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Rechtsmedizin 6.-10. September 1994, München

 

Aderjan R, Besserer K, Sachs H, Schmitt G, Skopp G. Ethyl Glucuronide - A non-volatile ethanol metabolite in human hair. TIAFT/SOFT Joint Congress October 31. - November 4, 1994, Tampa, FL USA

 

Hausdörfer C, Pedal I, Zimmer G, Remppis A: Kathecholamine, myofibrilläre Degeneration der Herzmuskulatur und kardiales Troponin in rechtsmedizinischen Sektionsfällen 3. Frühjahrstagung Dtsch Gesellschaft für Rechtsmedizin 3.-4. Juni 1994

 

Reichert W, Leim K, Degenhartt S: Untersuchungen zur Populationsgenetik des short tandem repeat Locus HUMTH01. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Sachverständigen für Abstammungsgutachten in der Bundesrepublik Deutschland e.V, Tübingen, 6.-8.10.1994

 

Schmitt G, Aderjan R, Keller T, Skopp G: Ethyl-Glucuronid-Synthese und Nachweis aus biologischem Material. 73. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Rechtsmedizin 6.-10. September 1994, München

 

Stein, KM, Horn, St, Mattern R: Beziehung zwischen Q-CT, Knochenmorphologie und Bruchkraft menschlicher Rippen. Vortrag am 9.09.1994 in München, 73. Jahrestagung der DGRM.

 

Stein, KM, Zimmer, G: Handlungsfähigkeit bei distalen offenen Unterschenkelfrakturen - zwei Fallvorstellungen. Vortrag am 6.5.1994 in Mainz, 24. Treffen der Oberrheinischen Rechtsmediziner.

 

Zimmer G, Schüler F, Min J, Hansmann J, Mattern R: Validierung der Quantitativen Computer Tomographie des menschlichen Schädelknochen zur Bestimmung der mechanischen Eigenschaften 73. Jahrestagung der Dt. Gesellschaft für Rechtsmedizin 6.-10. September 1994, München

 

Zimmer G, Herbold M, Wolf O, Heuschen UA: Birgt die intraabdominelle Anwendung von 0,5-prozentiger Silbernitratlösung bei Hydatidektomie die Gefahr einer Intoxikation? 25. Tagung Oberrheinischer Rechtsmediziner 6.-7. Mai 1994, Mainz

 

Tafel- und Posterdemonstrationen, Ausstellungen

Schmitt G, Drönner P, Aderjan R: Chemische Darstellung von Glucuronidkonjugaten am Beispiel des Ethylglucuronids. Workshop der GTFCH " Analytische Methoden für die Forensische Chemie und Toxikologie - Schnittstelle Chemisches Labor - Sektionssaal",, 6.-7.Oktober 1994, Bern

 

Habilitationen, Promotionen, Diplomarbeiten

Degenhartt S. Nachweis des Short-Tandem-Repeat Locus HUMTH01 in Blutspuren und Haaren. Diplomarbeit. Fakultät für Biologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

 

Leim K. Untersuchungen zur Anwendung des Short-tandem-repeat Locus HUMTH01 in der Abstammungsbegutachtung. Diplomarbeit. Fakultät für Biologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

 

Forschungsberichte und entspr. Beiträge

Mattern R, Kallieris D, Schüler F, unter Mitarbeit von Gaus F, Höhmann D, Licht V, Lorenz B, Miltner E, Min J, Pedal I, Reibold R, Stein K, Zimmer G (1994), Schutzkriterien für den menschlichen Kopf, Abschlußbericht zum Forschungsprojekt FP8921 / 2 der Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach, Heidelberg, 16.Januar 1994

 

Seitenanfang Seitenanfang

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen