Sarkome (Knochen und Weichteil)

 

In der Medizinischen Klinik 5 werden seit über 15 Jahren Patienten mit Knochen- und Weichteilsarkomen in enger Kooperation mit den Kollegen der Chirurgischen Universitätsklinik, der Orthopädischen Universitätsklinik und der Universitätsstrahlenklinik behandelt. Diese interdisziplinäre Zusammenarbeit wurde im Lauf der Jahre um Kooperationen mit dem Institut für Pathologie der Universität Heidelberg, dem Nationalen Zentrum für Tumorerkrankungen (NCT), der Abteilung diagnostische Radiologie des Deutschen Krebsforschungszentrums und der Abteilung für plastische Chirurgie der BG Klinik Ludwigshafen erweitert.

 

Unter Koordination der Medizinischen Klinik 5 (Prof. Dr. G. Egerer) erfolgte im Jahr 2013 die Gründung des Opens external link in new windowSarkomzentrums Heidelberg

 

Als koordinierende Abteilung des Sarkomzentrums befasst sich die Medizinischen Klinik V wissenschaftlich mit der Verbesserung der Diagnostik und der medikamentösen Therapie von Sarkomerkrankungen. Unsere Patienten werden im Rahmen von nationalen und internationalen Studien behandelt, daneben verfolgen wir eigene Studienkonzepte. Klinisch stellen wir den primären Ansprechpartner für die meisten ambulanten Patienten dar, und führen ambulante sowie stationäre Chemotherapien, inclusive Hochdosistherapien und Stammzelltransplantationen durch.

 

Mit dem Ziel, die in der Patientenbehandlung bereits hervorragend funktionierende multidisziplinäre Zusammenarbeit auch im wissenschaftlichen Kontext zu etablieren, wurde Ende 2016 die Arbeitsgruppe Klinische Sarkomforschung gegründet (Leitung Dr. Ch. E. Heilig).

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen