Sektion Translationale Gesundheitsökonomie

Wir sind ein interdisziplinäres Forschungsteam, unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Stefan Listl, und befassen uns mit Fragestellungen aus den Bereichen Gesundheitsökonomie, Versorgungsforschung, Epidemiologie und Public Health. 

Wir haben uns primär zum Ziel gesetzt, die zahnmedizinische Versorgung aus ökonomischer Perspektive zu untersuchen und daraus relevante Interventionspunkte und Empfehlungen für Entscheidungsträger im Gesundheitswesen abzuleiten. Ausgangs- und Zielpunkt unserer Aktivitäten ist dabei immer der Patient und die Sicherstellung einer möglichst hohen Lebensqualität unter Nutzung vorhandener Ressourcen. Nicht zuletzt spielen dabei auch Aspekte der Verteilungsgerechtigkeit eine Rolle.

Eine aktuelle Übersicht zur Ökonomie der zahnmedizinischen Versorgung  finden Sie Opens external link in new windowhier. Eine Liste der Veröffentlichungen der Sektion finden Sie Opens internal link in current windowhier.

Unsere Aktivitäten werden/wurden u.a. gefördert durch die EU-Kommission (Horizon 2020) und die US-amerikanischen National Institutes of Health (NIH).

Viele unserer Projekte erfolgen in enger Zusammenarbeit mit Partnern aus anderen Ländern. Derzeit sind wir Mitglied der folgenden Internationalen Forschungsverbünde:

  


Weitere Details über uns finden Sie hier:

 

 

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Aktuelles

Unsere langjährige Leitende Oberärztin, Frau Prof. Dr. med. dent. Diana Wolff,  wurde mit Wirkung vom 1. Sept. 2017 auf die W3-Professur für Zahnerhaltung an die Medizinische Fakultät der Universität Tübingen berufen.