zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmenskommunikation

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen: Arzt-Patienten-Seminar am 14. Dezember in der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg

Nr. 170 / 2013 11.12.2013
Internisten, Chirurgen und Deutsche Selbsthilfevereinigung informieren zu neuen Therapien, Patientenstudie zur Behandlung mit Lecithin, Ernährung und Langzeitbetreuung

Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen können sich bei einem Arzt-Patienten-Seminar am 14. Dezember 2013 von 9.30 bis 13.30 Uhr im Hörsaal der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 410, über aktuelle Behandlungsmöglichkeiten informieren und mit Ärzten und Betroffenen ins Gespräch kommen. Die Selbsthilfevereinigung Selbsthilfevereinigung Deutsche Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung (DCCV) e. V. und das Universitätsklinikum Heidelberg laden gemeinsam ein.

„Neue Therapiemöglichkeiten – Lecitin, Wurmeier und was noch?“, „Wer sollte heutzutage noch operiert werden – und wie?“, „Ernährung und Mangelerscheinungen“ und „Langzeittherapie in der Praxis“ sind nur einige der Themen, in die Experten in Vorträgen und einer Podiumsdiskussion Einblick geben. Professor Dr. Wolfgang Stremmel, Ärztlicher Direktor der Medizinischen Universitätsklinik IV; Gastroenterologie, Infektionskrankheiten, Vergiftungen, informiert insbesondere zu einer Patientenstudie mit Lecithin, die in Kürze beginnen wird. Außerdem stellen sich der Patienten-Landesverband Baden-Württemberg und die Selbsthilfegruppe Heidelberg vor geben die Möglichkeit zum persönlichen Austausch mit Betroffenen.

Initiates file downloadProgramm

Weitere Informationen:
Opens internal link in current windowMedizinische Universitätsklinik IV; Gastroenterologie, Infektionskrankheiten, Vergiftungen
Opens external link in new windowDeutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung - DCCV - e. V.

Kontakt:
Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung - DCCV - e. V.
Landesverband Baden-Württemberg
Heinrich-Götz-Str. 5
76316 Malsch
Tel.: 07246 305969
FAX: 07246 705987
Opens window for sending emailE-Mail

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Kontakt Medien

Julia Bird
Referentin Pressestelle
Tel.: 06221 56-7071
Fax: 06221 56-4544
Opens window for sending email E-Mail