Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmenskommunikation

Presseeinladung: Fototermin am 22. Januar 2014

Nr. 3 / 2014 15.01.2014
Großzügige Spenden für die Heidelberger Kinderklinik: Beeindruckende Tieraufnahmen in Großformat zieren Stationsflure / Großer Dank gilt Rotary Club Heidelberg Schloss / Rundgang mit Fototermin am 22. Januar um 14 Uhr

Ein silbern glänzender Fischschwarm durchzieht das dunkle Wasser, eine Elefantenherde marschiert in Reih und Glied, ein Affe hat es sich auf einem Baum gemütlich gemacht und ein stolzer Adler kreist durch die Lüfte: Auf den Stationsfluren des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Heidelberg laden großformatige, beeindruckende Tieraufnahmen kleine Patienten und Besucher zum Betrachten und Staunen ein.

Dank großzügiger Spende in Höhe von 12.000 Euro durch den Rotary Club Heidelberg Schloss sowie fachkundiger Planung und Umsetzung durch den Architekten Patrick Lubs  vom Architekturbüro ap88 und den Heidelberger Malerbetrieb Hauck, die beide auf ein Teil des Honorars verzichteten, konnten das kreative Projekt auf allen vier Stockwerken der Klinik umgesetzt werden.

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Fototermin mit Rundgang durch die Stationen am 22. Januar 2014 um 14 Uhr, Treffpunkt Eingangshalle der Kinderklinik, im Neuenheimer Feld 430, 69120 Heidelberg.

Dabei wird Professor Dr. Georg Hoffmann, Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin, gemeinsam mit Gebhard von Salmuth, Präsident des Rotary Clubs Heidelberg Schloss, Dr. Eckhart von Bubnoff und weiteren Vertretern des Clubs, Architekt Patrick Lubs und Juniorchef Sebastian Hauck durch die Klinik führen.

Im Anschluss an den Termin werden Ihnen ausgewählte Fotos der Tiermotive und des Rundgangs mit weiteren Informationen per Pressemeldung zur Verfügung gestellt.

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie an dem Fototermin teilnehmen möchten:
presse@med.uni-heidelberg.de oder Tel.: 06221 / 56 4537. Vielen Dank!

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Kontakt Medien

Julia Bird
Referentin Pressestelle
Tel.: 06221 56-7071
Fax: 06221 56-4544
Opens window for sending email E-Mail