zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmenskommunikation

Stammzellforschung macht Schule

19.11.2008
Gymnasiasten tauschen für einen Tag Klassenzimmer mit Labor

 

Stammzellforschung aus nächster Nähe zu erleben – dazu haben rund 70 Heidelberger Schüler der 12. Klasse dieses Jahr erneut Gelegenheit. Beim Schülerprojekttag am 25. November 2008 geben Stammzellexperten aus Heidelberger Forschungseinrichtungen in Vorträgen zunächst einen Einblick in molekulargenetische und zelluläre Grundlagen der Stammzellbiologie. Außerdem erfahren die Gymnasiasten, was es mit Krebsstammzellen auf sich hat und wie Stammzellen in der Tumortherapie eingesetzt werden. Anschließend dürfen die Schüler selbst den Laborkittel anziehen und zur Pipette greifen: Aufgeteilt in kleine Gruppen können sie unter Anleitung der Wissenschaftler in verschiedenen Laboren zum Beispiel Blutstammzellen aufreinigen, Kulturen von Stammzellen anlegen oder zielgerichtet in den genetischen Bauplan von Zellen und Viren eingreifen.

 

Der Schülerprojekttag hat zum Ziel, die Freude junger Menschen an der Wissenschaft zu wecken und ihnen speziell die Auseinandersetzung mit dem Thema Stammzellforschung zu ermöglichen. Die Veranstaltung geht auf eine Initiative von Prof. Dr. med. Anthony D. Ho, dem Ärztlichen Direktor der Medizinischen Klinik, Abteilung Innere Medizin V, zurück. Unterstützt wird er von weiteren Partnern des Klinikums, von der Universität, vom Deutschen Krebsforschungszentrum und vom Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg (NCT).

 

Wir laden Sie als Journalisten herzlich ein, sich anhand der Vorträge über neue Entwicklungen in der Stammzellforschung zu informieren und anschließend die Schüler in die Labore zu begleiten. Um Anmeldung wird gebeten.

 

 

Programm im Internet:

www.klinikum.uni-heidelberg.de/fileadmin/pressestelle/pdf/schuelertag_25-11-08_programm.pdf

 

 

Anmeldung:

Dagmar Anders

Tel.: 06221 / 327875

E-Mail: connect2@different-arts.de

 

oder

Ali Abbasi

Tel.: 06221 / 421401

E-Mail: ali.abbasi@life-science-lab.de

 

 

Bei Rückfragen von Journalisten:

Dr. Annette Tuffs

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Universitätsklinikums Heidelberg

und der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg

Im Neuenheimer Feld 672

69120 Heidelberg

Tel.: 06221 / 56 45 36

Fax:  06221 / 56 45 44

E-Mail: annette.tuffs(at)med.uni-heidelberg.de

 

Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen

Kontakt Medien

Julia Bird
Referentin Pressestelle
Tel.: 06221 56-7071
Fax: 06221 56-4544
Opens window for sending email E-Mail